Neuer PC von Aldi

Diskutiere Neuer PC von Aldi im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, da mein derzeitiger PC nicht Windows-11-kompatibel ist, muss spätestens zum Auslaufen des Supports für Windows 10 ein neuer her. Ich bin...
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #1
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.907
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Hallo,

da mein derzeitiger PC nicht Windows-11-kompatibel ist, muss spätestens zum Auslaufen des Supports für Windows 10 ein neuer her.
Ich bin auf das folgende Angebot von Aldi gestoßen:
https://www.chip.de/news/Power-im-Tower-Medion-Gaming-Deal-zum-Aldi-Day_183621995.html
Abgesehen davon, dass ich gerne die Proversion von Windows 11 hätte, klingt das Angebot doch recht gut.
Als zweite Festplatte würde ich die aus meinem derzeitigen PC übernehmen.
Da ich nicht spiele, reichen mir die 2 TB dieser SSD.

Was haltet Ihr von diesem PC oder doch lieber selbst zusammenstellen?
 
#
schau mal hier: Neuer PC von Aldi. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #2
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.364
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Erstens verstehe ich nicht, wieso im Bild steht, für 500 Euro und in der Anzeige 1.500
Zweitens denke ich, dass man hier wieder am Board und am Netzteil spart (ist wohl deswegen nicht bezeichnet), was mittelfristig zum Problem werden kann.
Drittens, wenn Du nicht spielst, dann brauchst Du nicht wirklich die Grafikkarte dazu.
Und viertens würde ich momentan zu einem Ryzen greifen. Bessere Leistung gerade wenn man nicht spielt und günstiger noch dazu, da die 7000er gerade die 5000er im Preis drücken.

Ein gutes 550er Board nebst ryzen 5700G und 32GB RAM mit einem vernünftigen Netzteil, da wirst Du wohl die 1000 Euro Marke nur marginal knacken, wenn überhaupt.
Ich würd mir das da schwer überlegen....
 
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #3
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.403
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Das kann man leider nicht genau beurteilen, weil Chip hier eher Marketing-Geschwafel ablässt.
Außer der CPU und Grafikkarte werden leider keine Informationen gegeben, die einen Preis von 1500€ erklären.
Mainboard und Chipsatz bleiben ungenannt. Das wäre für mich die wichtigste Information, gefolgt von der SSD und dem Netzteil.
Die Intel Core i7-11700 ist auch nicht mehr so aktuell, inzwischen wurde ja die Generation 13xxx vorgestellt.
Mache Dir doch den Spaß und stelle einen PC zusammen mit einem Limit von 1500 €.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich sehe schon, @Argor und ich denken ähnlich.
Ich würde derzeit übrigens unter dem Aspekt Preis-Leistungsverhältnis auch zu einem AMD-Ryzen tendieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #4
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.246
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #5
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.907
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Danke Euch. Das dachte ich mir auch und wollte es nur bestätigt haben.
Ich habe inzwischen auch mal im Netz gesucht.
Kann man die Front überhaupt aufklappen und dahinter einen Blueray-Player einbauen?
Ich hätte auch gerne noch einen Caddy, um Festplatten für ein Backup einschieben zu können.
Im ganzen Netz gibt es dazu keine Bilder und auch keine genaueren Infos zur verbauten Hardware.
Also werde ich zum Händler meines Vertrauens gehen, mich dort beraten und den PC zusammenstellen lassen.
Aus dem Alter, diesen dann auch noch zu montieren, bin ich raus. :D
 
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #6
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.364
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Hab mal eben ganz fix einen Schuss ins Blaue gemacht...

Mit folgendem Ergebnis...

Screenshot 2022-10-04 202645.png


Wäre an Deiner Stelle wohl meine Wahl. Allerdings bekommt man das sicher auch noch günstiger, wenn man sucht und zusammenbauen sollte für Dich ja weniger das Problem sein, oder ?


Ich wäre momentan vielleicht sogar geneigt, mir nen gebrauchten zu gönnen. Die sind momentan meist recht gut in Preis(Leistung
 
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #7
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.907
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
und zusammenbauen sollte für Dich ja weniger das Problem sein, oder ?
Theoretisch nicht.
Ich habe bisher alle meine PC's, mit Ausnahme dem aktuellen, selbst zusammengebaut.
Aber dazu habe ich nun keine Lust mehr, will mir aber auch nicht einen von der Stange kaufen.
Danke für Deinen Vorschlag. Damit kann ich schon etwas anfangen.
 
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #8
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.364
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Ich hab nen faible für die Silent Base Gehäuse, weil die m.E.n. gut aufgebaut, leicht zu bestücken und im Betrieb echt leise sind, weil gedämmt. Bei mir läuft die Kiste den ganzen Tag bzw. sogar manchmal mehrere. Und dann will man abends gern noch Nerven haben :-) Aber das ist wie gesagt meine persönliche Vorliebe. Ich kaufe meisten die Hochleistungskomponenten und lasse die dann bei 50 % Powerlimit laufen. Ruhe hat in dem Fall halt seinen Preis.

Achja, und was Win11 Pro angeht, hast Du keine Retail Lizenz, die Du mitnehmen kannst ?
 
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #9
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.907
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Das handhabe ich genauso und ist bei meinem jetzigen PC vorhanden.
Das Gehäuse ist gedämmt und die Hardware wird nie voll ausgenutzt, sodass der PC unhörbar ist.
Bei den Gehäusen bin ich nur etwas eingeschränkt, da ich einen PC-Schrank habe, der einen Einschub für einen PC mit max. Breite von 21 cm vorsieht, die nicht verändert werden kann.
 
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #10
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.364
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Wirst das schon richtig machen, kauf nur nix von der Stange ;-)
 
  • Neuer PC von Aldi Beitrag #11
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.907
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Mache ich nicht.
Mein allererster PC mit Windows 3.11 war von der Stange.
Damals wurden bei uns im Büro PC's angeschafft und ich wollte mich damit zu Hause beschäftigen.
Ich war experementierfreudig, was zur Folge hatte, dass ich Diskjockey gespielt und Windows 3.11 dreimal neu installiert habe. :D
Mein zweiter PC war dann eine Zusammenstellung mit Zusammenbau von mir.
Danach habe ich immer wieder aufgerüstet und nur Board, CPU und Ram getauscht.
Heute habe ich dazu keine Lust mehr. Man wird ja älter. ;)
 
Thema:

Neuer PC von Aldi

Neuer PC von Aldi - Ähnliche Themen

Neuer PC gesucht: Hallo Liebe Mitglieder, mein Name ist Martin und mir wurde früher sehr gut im Modernboard.de Forum geholfen für einen damlig neuen PC. Da dieses...
Medion Akoya P56000 mit AMD Ryzen 5 1600, Radeon RX 560 und Windows 10 ab 16. November für 599 Euro bei Aldi-Süd - UPDATE: Seit einer gefühlten Ewigkeit sind Multimedia-PCs aus dem Hause Medion mit CPUs aus dem Hause Intel ausgestattet. Der kommende Desktop-PC Akoya...
Medion Erazer X67015 - Aldi bringt am 4. Dezember einen Gaming-PC mit Intel Hexacore sowie GeForce GTX 1070: Obwohl Aldi schon diesen Donnerstag mit dem Akoya P56000 einen Preiskracher-PC auf Basis des neuen AMD Ryzen vertreiben wird, bei welchem es sich...
Windows 10 Gaming-PC für 470 Euro in Eigenkonstruktion: Wer seinen Liebsten oder sich selbst zu Weihnachten einen günstigen Gaming-PC schenken möchte und ein wenig handwerklich begabt ist, bekommt...
Alcatel Idol 4 Pro bei Microsoft: neues Smartphone mit Windows 10 Mobile jetzt bestellbar - UPDATE III: 14.07.2017, 11:31 Uhr: Nachdem Microsoft seine eigenen Smartphones eingestellt hat, wurde im eigenen Store lange Zeit nur einziges Gerät verkauft...
Oben