Netzwerklaufwerk Win 10 möchte nach Neustart immer Passwort

Diskutiere Netzwerklaufwerk Win 10 möchte nach Neustart immer Passwort im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich verzweifele ein wenig. Ich habe in Win10 meinen 1&1 Online Speicher als Netzlaufwerk hinzugefügt. Die Aktion war erfolgreich...
B

bob_dean

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.12.2015
Beiträge
7
Version
Windows 10 Pro x64
System
Asus Z87-Plus, Intel i5-4670K, 8GB G-Skill TridentX DDR3-2400 CL10
Hallo zusammen,

ich verzweifele ein wenig. Ich habe in Win10 meinen 1&1 Online Speicher als Netzlaufwerk hinzugefügt. Die Aktion war erfolgreich und ich kann prima auf den Speicher zugreifen. Lediglich einen Neustart nimmt mir das System übel. Rufe ich nach einem Neustart über den Explorer das Laufwerk auf, dann möchte Win erneut die Zugangsdaten bestätigt haben. Zwar sind Benutzer und Passwort schon vorausgefüllt, ich kenne es aber von meinem NAS, dass ich direkt darauf zugreifen kann und nicht noch einmal das Passwort betätigen muss.

Tipps aus dem Internet, das Passwort in der Anmeldeinformationsverwaltung zu hinterlegen sind insofern nicht hilfreich, als dies dort bei mir korrekt erfasst ist und es trotzdem nicht funktioniert.

Hat jemand eine Idee für dieses scheinbar nicht nur bei Win10 bestehende Thema (zahlreiche Einträge in Win7 und früheren Foren zeugen davon)?

Danke & viele Grüße,

Markus
 
B

Bummel

Irgendwie macht der Router, also bestimmt so eine "Fritzbox" dicht.
Tipp, lege dort mal das selbe Benutzerkonto also Name und Passwort wie auf deinem PC an.
 
B

bob_dean

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.12.2015
Beiträge
7
Version
Windows 10 Pro x64
System
Asus Z87-Plus, Intel i5-4670K, 8GB G-Skill TridentX DDR3-2400 CL10
Interessante Idee. Scheitert aber schon daran, dass sich die Zugangsdaten bei1&1 über "Emailadresse + Passwort" definieren und ein Benutzerkonto in der FritzBox mit "@" als Zeichen nicht zulässig ist.
 
B

Bummel

Ok, ich habe das mit dem Online Speicher überlesen.
Das kannst du aber mal durchlesen.
Wird wohl nach dem Neustart trotzdem weg sein und muss neu verbunden werden.
Was zeigt denn die Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Anmeldeinformationsverwaltung?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bob_dean

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.12.2015
Beiträge
7
Version
Windows 10 Pro x64
System
Asus Z87-Plus, Intel i5-4670K, 8GB G-Skill TridentX DDR3-2400 CL10
Nach dieser Anleitung habe ich den Online-Speicher eingebunden. Funktioniert auch alles.

Einzig wurmt mich, dass Windows 10 dass Passwort zwar behält, ich nach jedem Neustart allerdings im Fenster "Windows Sicherheit":

2016-01-21 (6).png

das noch einmal bestätigen muss. Das Kästchen "Anmeldedaten speichern" kann ich hierbei übrigens anhaken wie ich lustig bin - es scheint keine Funktion zu haben... Für mich sollte ein Netzlaufwerk (egal ob im heimischen Netz oder extern) immer ohne Passworteingabe erreichbar sein, wenn die Anmeldinformationen auch in der Windows Anmeldeinformationsverwaltung hinterlegt sind.
 
B

bob_dean

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.12.2015
Beiträge
7
Version
Windows 10 Pro x64
System
Asus Z87-Plus, Intel i5-4670K, 8GB G-Skill TridentX DDR3-2400 CL10
Danke Bummel. Der Fred bezieht sich auf den in einer Fritz Box enthaltenen NAS Möglichkeit. Dieser wird auf an der USB Schnittstelle angeschlosssenen MEdien (USB-Stick, ext. FP...) zischengespeichert und mit dem Online Speicher eines externen Anbieters (z.B. 1&1) abgeglichen. Das habe ich ausprobiert, aber die Belegung des Onlinespeichers ist limitiert auf die Größe des angeschlossenen Zwischenspeichers (siehe folgenden Fred im IP-Phone Forum: [Problem] Online-Speicher Fritz Box 7490 in Windows als Netzlaufwerk verfügbar machen).

Danke für Deine Mühe, das hat mit meinem Problem leider nichts zu tun. Der direkte (!) Zugriff auf den Online Speicher läuft (wenn ich das Passwort nach jedem Neustart bestätige) nur ist nicht klar, warum jedesmal sier Schritt notwendig sein soll....
 
B

Bummel

Was passiert denn eigentlich, wenn du dich abmeldest und dann gleich wieder anmeldest zwecks Abfrage der Anmeldedaten?
 
B

bob_dean

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.12.2015
Beiträge
7
Version
Windows 10 Pro x64
System
Asus Z87-Plus, Intel i5-4670K, 8GB G-Skill TridentX DDR3-2400 CL10
Gute Frage! Ich habe es gerade probiert: Das reicht bereits dafür, dass das Kennwort erneut abgefragt wird.
 
B

Bummel

Ich vermute mal, dass das so gewollt ist bei 1&1 und deren Online Speicher. Frag doch mal bei denen direkt nach.
 
Torsten

Torsten

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
13
Ort
Dresden-Gruna
Version
1703 15063,296
System
Gigabyte Q170M-D3H F21; G4400-3,30GHz; 2x8GB; Intel HD 510 + NVS 450
Hast Du inzwischen eine Lösung für das Problem gefunden?
 
B

burkm

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1
Version
win 10 pro 1709
Hallo,

ich scheine inzwischen zumindest für mich eine Lösung für das Probleme gefunden zu haben (OS meiner Rechner: 1x Win 10 Pro 1709, 1x Win 10 Pro 1703, 1x Win 10 Home 1703).
Bei mir tritt das Problem bei 3 Netzwerk Clients auf. Die jeweiligen Netzwerklaufwerke waren nach dem Neustart immer nicht erreichbar, obwohl korrekt eingetragen und gespeichert und mussten nach jedem Neustart wieder neu angemeldet werden. Vermutlich weil die hinterlegte Anmeldung nicht funktioniert hatte, da Windows diese entweder "falsch" (?) angelegt hatte oder zumindest nicht wie erforderlich eingegeben wurden.

Ich habe dazu jetzt einen Vorschlag in einem anderen Forum aufgegriffen und diesen erfolgreich wie folgt "erweitert/verfeinert":

- Windows-Taste + "R" aufrufen und dort "control userpasswords2" eingegeben.
Damit kommt man in die Passwortverwaltung von Windows 10.

- dort den gewünschten User auswählen und oben den Tab "Erweitert" anklicken.

- es erscheint u.a. ein Button "Kennwörter verwalten". Diesen anclicken und es öffnet sich ein neues Fenster, wo rechts ein Button "Windows-Anmeldeinformationen" erscheint.

- auf Button "Windows-Anmeldeinformationen" clicken und es erscheinen die Einträge für die jeweiligen Rechneranmeldungen und ein oder mehrere Einträge für die gewünschten Serveranmeldungen, Jetzt den gewümschten "ServerXYZ" Eintrag auswählen und anclicken.
Es öffnet sich dieser Eintrag mit den zugehörigen Angaben.

- auf "Bearbeiten" clicken und nun den vollständigen Anmeldenamen für diesen Server als Benutzer angeben, also z.B. "Server\Benutzer".
Anführungszeichen natürlich weglassen und die richtigen Namen eintragen.

- bei "Kennwort" das zugehörige Kennwort/Passwort für diesen User und den entsprechenden Server eingeben.

- die Änderungen nach nochmaliger Kontrolle auf Schreibfehler abspeichern.

Danach hatte ich auf allen 3 Rechnern Ruhe und die erfolgreiche Anmeldung bei meinem Netzwerkserver / Netzwerklaufwerk erfolgte automatisch im Hintergrund beim Win 10 anmelden, die Netzwerklaufwerke waren dann immer vorhanden und zugänglich.

PS.: Vielleicht funktioniert das prinzipiell auch schon mit der Original-Anmeldung des Netzwerklaufwerks, wenn man hier bereits "Server\User" entsprechend einträgt ? Habe das aus Bequemlichkeit aber noch nicht getestet...

PPS.: => Würde mich über Rückmeldungen freuen, ob es auch bei anderen wie gewünscht funktioniert.

PPPS.: Habe inzwischen schon mehrere Neustarts auf den diversen Rechnern gemacht und die automatische Netzwerkanmeldung hat - im Gegensatz zu vorher - immer funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Raholec

Hallo bob_dean,

zweieinhalb Jahre nachdem Du den Thread gestartet hast, habe ich genau dasselbe Problem mit meinem GMX-Mediacenter:
Ich habe es als Netzlaufwerk eingebunden, der Zugriff funktioniert auch wunderbar, nur fragt Windows nach dem Neustart immer noch einmal die Zugangsdaten ab - obwohl es diese korrekt gespeichert hat, denn sie werden ja sogar schon vorausgefüllt.

Der Lösungsvorschlag von burkm hat bei mir nicht funktioniert: Wenn ich im Feld Benutzername einen ganzen Pfad oder auch "webdav.mc.gmx.net\*mein_benutzername*" angebe, komme ich nicht mehr rein, der Zugriff aufs Netzlaufwerk ist dann nicht möglich.

Falls also noch jemand einen Tipp hat, würde auch ich mich freuen, ihn zu hören....! Denn es ist einfach nervig, immer wieder ein offenbar sinnloses Fenster mit OK zu bestätigen zu müssen.
Danke im Voraus!
 
Nightwish76

Nightwish76

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.02.2020
Beiträge
11
Ich habe genau das gleiche Problem wie Raholec eben geschrieben hat...bei ionos (1 und 1) und bei GMX WebDav bzw Online Speicher, welche in in den Windows Explorer eingebunden habe.
Die Passwortabfrage taucht in Windows immer auf wenn man das WebDav Laufwerk anklickt, jedenfalls nach jedem Reboot.
Das Passwort steht zwar drin, aber es poppt immer auf und man muß dann auf "Anmelden" klicken.
Erst dann öffnet sich der Inhalt des Online Speichers.
Das ist natürlich fatal wenn man eine automatisierte Datensicherung eingerichtet hat, welche in diese Cloud sichert, da dem Sicherungsprogramm erstmal der Zugriff auf das WebDav Verzeichnis verwehrt wird.
Hat jemand eine Lösung ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Bei der Anmeldung an Windows über die Aufgabenplanung ein Script ausführen lassen, von dem das Netzlaufwerk leicht verzögert mittels Net use eingebunden wird. Das sollte Abhilfe schaffen, denn bei Netzlaufwerken aus dem Internet muss man auch immer berücksichtigen, dass ja die Verbindung ebenfalls aufgebaut werden muss. Per Script über die Aufgabenplanung kann man eben die nötige Verzögerung sehr fein steuern.
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
331
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Habe ein ähnliches Problem. Bei mir hängt an der FritzBox eine SSD mit 256GB. Diese verbinde ich im Windows-Explorer als Netzlaufwerk. Dieses Netzlaufwerk soll bei Windows-Start eingebunden werden. Das klappt auch soweit alles. Nur merkt sich Windows die Anmelde-Infos (Username und Passwort) nicht, so das diese immer nach Windows-Start händisch eingegeben werden müssen.

Netzlaufwerk1.jpg


Der Haken zum "merken" ist aber gesetzt

Netzlaufwerk2.jpg

Wie bekomme ich Windows dazu sich die Anmelde-Daten zu merken?

Info: neuer Rechner mit Windows 10 Professional 2004 (19041.388) techn. Daten siehe Avatar
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.623
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Elleafar

schau doch mal, ob in der Anmeldeinformationsverwaltung (Begriff in der Suche eingeben) noch (alte) Anmeldedaten für Z (192.xxxxx) gespeichert sind. Wenn ja, würde ich die löschen und neu eingeben.
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
331
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
habe die Anmeldedaten in der " Anmeldeinformationsverwaltung " gelöscht. Das Netzwerk von "öffentlich" auf "privat" umgestellt.
  • Anmeldedaten neu erstellt in der Verwaltung => Anmeldedaten müssen nach Neustart manuell eingegeben werden
  • Anmeldedaten wieder in der Verwaltung gelöscht
  • im Windows-Explorer "Netzlaufwerk verbinden" mit Daten merken durchgeführt => Anmeldedaten müssen nach Neustart manuell eingegeben werden
Die Daten sind wohl vorhanden, werden aber nicht verwendet nach dem Neustart
Post automatically merged:

Habe noch sfc /scannow in einem administrativen Powershell-Fenster durchgeführt. Es wurden auch Fehler gefunden und repariert.

Aber das Problem besteht immer noch
 
Zuletzt bearbeitet:
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
331
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Gibt es noch eine andere Möglichkeit das Netzlaufwerk einzubinden? Eventuell über die Aufgabenplanung? Wie wäre da die Befehls-Syntax? User und Passwort sind auf der FritzBox definiert
 
Thema:

Netzwerklaufwerk Win 10 möchte nach Neustart immer Passwort

Netzwerklaufwerk Win 10 möchte nach Neustart immer Passwort - Ähnliche Themen

  • Verbindung zum Netzwerklaufwerk

    Verbindung zum Netzwerklaufwerk: Netzwerkverbindungen nach Neustart verschwunden. Windows 10, Version 2004 Hallo liebe Community, seit dem Update auf Version 2004 wird mein...
  • Netzwerklaufwerke verbinden sich nicht neu (pro 2004)

    Netzwerklaufwerke verbinden sich nicht neu (pro 2004): Hallo, habe seit langem mal wieder ein Problem und versuche es mal zu beschreiben. Habe eine Synology-NAS am windows 10 pro System hängen...
  • Win10 Windows Sicherheit, Virenschutz, Netzwerklaufwerke ausschließen

    Win10 Windows Sicherheit, Virenschutz, Netzwerklaufwerke ausschließen: Schönen guten Tag! ich möchte gerne einige Netzwerklaufwerke Richtung WinServer ausschließen. Nun weiß ich nicht genau, was ich als...
  • Windows 10 Netzwerklaufwerke verbinden

    Windows 10 Netzwerklaufwerke verbinden: Hallo, ich glaube das Thema hier schon einmal adressiert zu haben. Doch ich habe irgendwie keine Lösung. Eine schiere Unzahl an anderen Nutzern...
  • Ähnliche Themen
  • Verbindung zum Netzwerklaufwerk

    Verbindung zum Netzwerklaufwerk: Netzwerkverbindungen nach Neustart verschwunden. Windows 10, Version 2004 Hallo liebe Community, seit dem Update auf Version 2004 wird mein...
  • Netzwerklaufwerke verbinden sich nicht neu (pro 2004)

    Netzwerklaufwerke verbinden sich nicht neu (pro 2004): Hallo, habe seit langem mal wieder ein Problem und versuche es mal zu beschreiben. Habe eine Synology-NAS am windows 10 pro System hängen...
  • Win10 Windows Sicherheit, Virenschutz, Netzwerklaufwerke ausschließen

    Win10 Windows Sicherheit, Virenschutz, Netzwerklaufwerke ausschließen: Schönen guten Tag! ich möchte gerne einige Netzwerklaufwerke Richtung WinServer ausschließen. Nun weiß ich nicht genau, was ich als...
  • Windows 10 Netzwerklaufwerke verbinden

    Windows 10 Netzwerklaufwerke verbinden: Hallo, ich glaube das Thema hier schon einmal adressiert zu haben. Doch ich habe irgendwie keine Lösung. Eine schiere Unzahl an anderen Nutzern...
  • Sucheingaben

    windows 10 netzlaufwerk anmeldedaten speichern

    ,

    webdav laufwerk login speichern windows 10

    ,

    windows 10 netzwerklaufwerk anmeldedaten nicht gespeichert

    ,
    Windows 10 webdav Passwortabfrage microsoft-Sicherheit
    , windowd 10 netzlaufwerk anmeldedaten speichern, windows 10 netzlaufwerk passwort wird nicht gespeichert, netzlaufwerk passwort speichern windows 10, netzlaufwerk anmeldedaten speicher, netzlaufwerk anmeldedaten speichern, windows 10 speichert keine anmeldeinformation, webdav Windows 10 passwortabfrage nach neustart, windows 10 vergisst anmeldeinformationen, Windows Anmeldedaten überschreiben Netzlaufwerkanmeldung, Windows Netzlaufwerk fragt immer Benutzernamen ab, win 10 netzlaufwerk kennwort speichern, netzlaufwerk anmeldedaten, windows vergisst Netzwerk, netzlaufwerk merkt sich passwort nicht, windows 10 netzwerklaufwerk anmeldedaten speichern, windows 10 passwort für netzlaufwerk wird nicht gespeichert, windows 10 anmeldedaten netzlaufwerk, cbn netzlaufwerk passwort, win 10 netzwerkpassword, netzlaufwerk passwort hinterlegen, netzlaufwerk passwort wird nicht gespeichert windows 10
    Oben