Netzwerk-Rechner lassen sich nicht ansprechen

Diskutiere Netzwerk-Rechner lassen sich nicht ansprechen im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Freundlicher Weise zumindest auf gestellte Fragen antworten?!

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.599
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Wo könnte ich noch einen Hebel ansetzen?

Freundlicher Weise zumindest auf gestellte Fragen antworten?!
 

MichaelP

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
88
Das ist aber keine IS?
Nur weil sich zufällig Zwei Rechner im Netzwerk nicht ansprechen lassen
und außerdem die Tastaturen Shortcuts nicht richtig ausführen.
Sorry, aber ich habe weder die Frage (Aussagesatz mit Fragezeichen), noch den nachfolgenden Satz (unvollständig?) verstanden. Das mit den Shortcuts gehört zudem in den anderen Thread.

Ich dachte, ich hätte mein Problem deutlich genug beschrieben und beantworte natürlich gerne weitere Fragen. Inzwischen kann keiner der 3 Rechner auf Freigaben der jeweils anderen zugreifen. Darf ich noch auf weitere Hilfe hoffen?
 

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
245
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Erstmal solltest du die Fragen beantworten und vielleicht beim lesen der Beiträge etwas mitdenken.
Du hast 3 Pcs, 1 mit 1909 und 2 mit 2004, einer ( A ) kann auf ( B ) zugreifen, aber nicht auf ( C ). Auf dem 1909 ist nur der Defender aktiv, auf den 2004 ist AVIRA aktiv ( DAS IST EIN AV oder IS siehe Beitrag 11 ). Wir sollen jetzt raten welche Pcs A,B oder C sind und welche davon der 1909 oder die 2 2004 sind?
Das sich manche ( die meisten ) hier verar.... fühlen, kannst du dir vielleicht denken.
 

MichaelP

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
88
Ich habe doch mitgeteilt, dass inzwischen keiner der Rechner auf einen der anderen zugreifen kann, dass ich nicht mehr mit bestehenden, sondern "frischen" Freigaben getestet habe und dass die wechselseitige Freigabe im April 2020 – nach Hilfe aus diesem Forum – tadellos funktionierte. Auch damals gab es auf 2 Rechnern (2004) bereits Avira Free Security und auf einem (1909) Windows-Bordmittel. Was darf ich noch an Details liefern?
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.599
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Sorry, aber ich habe weder die Frage (Aussagesatz mit Fragezeichen), noch den nachfolgenden Satz (unvollständig?) verstanden. Das mit den Shortcuts gehört zudem in den anderen Thread.
Gehört vielleicht zur gleichen Problematik?

Was darf ich noch an Details liefern?

Was Dein System macht, wenn diese mit Hersteller Tool deinstalliert wurden.
Eigentlich ja selbstverständlich mögliche Störquellen im Ausschlußverfahren
zu beseitigen.


Was im April 2020 WAR ist Latte...


Sorry, aber ich habe weder die Frage (Aussagesatz mit Fragezeichen), noch den nachfolgenden Satz (unvollständig?) verstanden

Wurde Dir in #11 erklärt........
Ich versuche es mal bildlich:

leseverstehe.jpg
 

MichaelP

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
88
Ich habe Avira auf beiden PCs deinstalliert, am 3. PC die "Windows-Sicherheit" deaktiviert und alle Rechner neu gestartet. Keine Veränderung: Alle Rechner sind unter "Netzwerk" im Explorer sichtbar, auf ihre Inhalte (jew. ein neu nach Anleitung in #08 freigegebener Ordner) kann jedoch weiterhin nicht zugegriffen werden.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.717
Version
Verschiedene WIN 10
Möglich ist auch, dass die Anleitung einfach veraltet ist, immerhin ist der Artikel ja über 4 Jahre alt.
Inzwischen hat MS ja auch die Heimnetzgruppe sterben lassen.
Ich habe das nicht selbst umgesetzt und will es auch nicht, da bei mir die Freigaben mit User und Passwort wunderbar funktionieren.
Auf den Thread Heimnetzgruppe wurde ja schon verwiesen,
Der hat für mich immer noch Gültigkeit.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.998
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Ich will jetzt nicht den ganzen Thread durchforsten, aber nur mal so als Frage: Hast Du überall auch IPv6 aktviert? Wenn nicht, mal aktivieren, aber sonst nichts an der Stelle eintragen oder ändern.
 

MichaelP

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
88
Auf allen Rechnern ist IPv6 aktiviert.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.717
Version
Verschiedene WIN 10
Noch ein Nachtr zu folgender Aussage:
Ich habe Avira auf beiden PCs deinstalliert, am 3. PC die "Windows-Sicherheit" deaktiviert und alle Rechner neu gestartet.
Wenn Avira deinstalliert wurde, sollte der Windows Defender automatisch den Virenschutz übernommen haben.
Wenn das nicht der Fall ist, wurde Avira nicht sauber deinstalliert. Avira bietet dazu ja sogar ein Tool, um die eigenen Reste aus der Registry zu entfernen, weil das bei der Deinstallation nicht funktioniert. Und bevor deswegen wieder auf MS geschimpft wird, für das Entfernen ist der Hersteller der Software zuständig, nur der kann wissen, was alles auf den Rechner geschmiert wurde.
Und den Defender zu deaktivieren ist keine gute Idee, der blockiert das Netzwerk definitiv nicht.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.031
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@MichaelP

bei mir funktioniert die Freigabe von Ordnern und/oder ganzer Partitionen und der Zugriff vom anderen Rechner. Habe ich gerade nochmal ausprobiert.

Vergleiche mal bitte die Freigabeoptionen auf Deinen Rechnern im "Netzwerk- und Freigabecenter/Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern" mit den Screenshots von meinem Rechner:

Freigabeoptionen 1.jpg


Freigabeoptionen 2.jpg


Freigabeoptionen 3.jpg


Sind die gleich oder auf Deinen Rechnern anders?
 

MichaelP

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
88
Danke für die Mühe mit den Screenshots, anhand derer ich die Einstellungen geprüft und entsprechend verändert habe.
Irritierend finde ich, dass bei "Gast oder Öffentlich" die Netzwerkerkennung ausgeschaltet
und unter "Alle Netzwerke" die "Freigabe des öffentlichen Ordners" deaktiviert sein soll.
Das führt bei mir dazu, dass sich nicht mehr alle Rechner sehen, wenn sie nicht unter dem selben Benutzer laufen.
Doch auch, wenn sie unter dem selben Benutzer laufen und alle Rechner wechselseitig sichtbar sind, ist weiterhin kein Zugriff möglich.

Die Fehlermeldung "Auf XY konnte nicht zugegriffen werden" ist übrigens mit dem Fehlercode 0x80070035 "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden" spezifiziert. Die Netzwerkdiagnose ermittelt "Der Computer ist offenbar ordnungsgemäß konfiguriert, jedoch antwortet das Gerät bzw. die Ressource (XY) nicht."
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.717
Version
Verschiedene WIN 10
Sind den alle Netzwerkverbindungen auf privat eingestellt?
Default bei einer neuen Verbindung ist öffentlich.
Deshalb überprüfe ich das immer zuerst und stelle das korrekt ein.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.031
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@MichaelP
Irritierend finde ich, dass bei "Gast oder Öffentlich" die Netzwerkerkennung ausgeschaltet
und unter "Alle Netzwerke" die "Freigabe des öffentlichen Ordners" deaktiviert sein soll.
Die Einstellungen, die Dich irritieren, sind von mir extra so gewählt.

"Gast" oder "Öffentlich" sind bei mir nicht eingerichtet, also kann die Netzwerkerkennung ausgeschaltet sein. Und ich möchte nicht, dass der öffentliche Ordner freigegeben wird. In den Ordnern ist auf den Rechnern eh' nix drin. Also brauche ich auch keinen Zugriff darauf.

Die Fehlermeldung "Auf XY konnte nicht zugegriffen werden" ist übrigens mit dem Fehlercode 0x80070035 "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden" spezifiziert. Die Netzwerkdiagnose ermittelt "Der Computer ist offenbar ordnungsgemäß konfiguriert, jedoch antwortet das Gerät bzw. die Ressource (XY) nicht."

Deshalb würde mich dass von @ungarnjoker Angefragte auch interessieren!

Kannst Du denn über die IP-Adressen nach dem Muster \\192.168.x.x\ zugreifen?

In diesem Artikel von Günter Born (okay, von 2015 und asbach uralt)

Windows 10: Netzwerk zeigt Fehler 0x80070035 | Borns IT- und Windows-Blog (borncity.com)

wird der Zugriff über die IP-Adresse als Lösung angeboten.

Wie ist das denn überhaupt, haben die Rechner statische IP-Adressen oder verteilt der Router via DHCP?

Andere Idee: Wenn ich eine komplette Partition freigebe, ist im Explorer am Icon der Partition ein kleines "Freigabe"-Symbol.
Freigabesymbol.jpg


Ist das bei Dir auch so?
 

MichaelP

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
88
Kannst Du denn über die IP-Adressen nach dem Muster \\192.168.x.x\ zugreifen?
Ja, das geht (nur bei zweien).
Dabei fiel mir allerdings auf, dass einer der Rechner keine schlüssige IP hat. Im Explorer steht neben dem Computernamen "::1", im Router dagegen 192.168.2.169. Könnte das eine Spur für einen Adresskonflikt sein?
Weiland hatte ich Namen sowie statische IPs für die 3 Rechner und das NAS vergeben. Weiß aber inzwischen nicht mehr so genau, wie und wo man das macht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Andere Idee: Wenn ich eine komplette Partition freigebe, ist im Explorer am Icon der Partition ein kleines "Freigabe"-Symbol.
Ist das bei Dir auch so?
Ja.
 
Zuletzt bearbeitet:

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.998
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Ja, das geht (nur bei zweien).
Dabei fiel mir allerdings auf, dass einer der Rechner keine schlüssige IP hat. Im Explorer steht neben dem Computernamen "::1",
Das ist Teil einer IPv6-IP-Adresesse. Vielleicht liegt darin schon ein Grund.
im Router dagegen 192.168.2.169. Könnte das eine Spur für einen Adresskonflikt sein?
Das kann man nur sagen, wenn man die genauen Netzwerkdaten Deiner Konfiguraationen kennt. Dazu solltest Du auf jedem Rechner mal 'ipconfig /all' als Administrator ausführen und die Ergebnisse hier posten. Noch stochern wir ja alle im Dunkeln.
Weiland hatte ich Namen sowie statische IPs für die 3 Rechner und das NAS vergeben. Weiß aber inzwischen nicht mehr so genau, wie und wo man das macht.
Alle Einstellungen->Netzwerk und Internet->Netzwerkstatus
Da siehst Du dann Deine gerade aktive Netzwerkverbindung. Entweder ist das Ethernet oder WLAN
Dort gehst Du dann auf Eigenschaften, scrollst etwas nach unten und kannst dann bei IP-Einstellungen auf Bearbeiten gehen. es erscheintz dann so ein Fenster:
1611170310645.png

Da kannst Du dann von 'Automatisch (DHCP)' auf 'Manuell' oder umgekehrt umschalten. Bei Manuell musst Du dann die richtigen IP-Daten eingeben. Jede IP-Adresse darf im gesamten Netz nur einmal existieren. Die Einstellung für IPv6 lässt Du unangetastet, kontrollierst aber, ob sie auf eingeschaltet stehet. Wenn Du was veränderst, denke auch an Geräte, die die IP per DHCP automatisch beziehen (z.B. Drucker).
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.717
Version
Verschiedene WIN 10
Nur eine Anmerkung, die Notation ::Ziffer hinter Alias-Namen oder IP-Adresse kenne ich als Port-Angabe.

TCP 1 ist TCP Port Service Multiplexer (TCPMUX).
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.998
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
In diesem Fall aber nicht. Portangaben weden nur durch ein : getrennt und stehen sicher nicht in der Netzwerkkonfiguration. Und dann steht so ein Doppelpunkt auch direkt hinter der IPv4-Adresse mit Angabe des Ports, z. B. 192.168.1.4:80 für eine Webseite.
 
Thema:

Netzwerk-Rechner lassen sich nicht ansprechen

Netzwerk-Rechner lassen sich nicht ansprechen - Ähnliche Themen

Schreibzugriffe auf Netzwerk-Laufwerke laaaaaangsam ....: Ich besitze ein Dell XPS-13 Notebook, das unter Windows 10 Pro (2004) läuft. Neuerdings (ich kann nicht genau sagen, seit wann, aber eventuell...
Privates Netzwerk mit PC und Laptop per WLAN einrichten: Hallo, ich habe an meinem Desktop-PC einen Ordner für das Netzwerk freigegeben; am PC sieht das jetzt so aus: siehe Anlagen Bei der...
und wieder das leidige Thema Netzwerkanmeldung.......: Eigentlich sollte der Netzwerkzugriff zweiter Windows 10 PCs (1909) untereinander kein Problem sein, aber an der Hürde...
Probleme Internetverbindung: Hallo, irgendwie lande ich immer hier, wenn ich gar nicht mehr weiter weiß ... und mir wurde immer geholfen und die Probleme gelöst. Ich habe ein...
Fehlercode 0x80070035: Fehlercode 0x80070035 Grüezi! Ich habe 3 Laptops 2x Win10 (A und B) und 1x Win7 ( C ). Der WIN7 Rechner zeigt alle drei Rechner im Netzwerk...
Oben