Netzwerk pc zu pc funktioniert nur einseitig

Diskutiere Netzwerk pc zu pc funktioniert nur einseitig im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Morgen, an alle leser... wie viele hier, gehöre ich zu den verzweifelten und komme nicht weiter :-/ Folgendes Problem ich habe 2 Rechner...
T

Toitone

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2019
Beiträge
6
Version
Windows 10 Enterprise vers. 1803
Guten Morgen, an alle leser...

wie viele hier, gehöre ich zu den verzweifelten und komme nicht weiter :-/

Folgendes Problem

ich habe 2 Rechner (im folgenden Toitone-PC und Toitone-HTPC genannt)

Die kommunikation im netzwerk, funktioniert nur eingeschränkt....nur einseitig, obwohl ich bei beiden PC´s die selben einstellungen vorgenommen habe.

Beide PC`s haben das selbe Windows und die gleiche Version installiert. Auch Softwaretechnisch sind kaum unterschiede.
Auf beiden Pc´s läuft nur bitdefender und die Windowsfirewall (nix sonst)
Beide pc´s sind über Kabel und einen Asus router verbunden.

Ich kann mit meinem toitone-htpc ohne probleme auf den toitone-pc zugreifen, daten kopieren und drauf scheiben. Auch wird er über den explorer und totalcommander sofort gefunden. Also alles so, wie es sein muss.

Andersrum geht fast nix. Ich finde vom Toitone-PC aus zwar den Toitone-HTPC, aber bekomme die meldung:
„Auf \\Toitone-HTPC kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtiging, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen.

Dieser Benutzer kann sich aufgrunde von Kontobeschränkungen nicht anmelden.
Möglicherweise sind keine leeren Kennwörter zulässig, es gelten Anmeldebeschränungen, oder eine Richtlinienbeschränkung wurde erzwungen.“


Diese Meldung bekomme ich, wenn ich auf Toitone-HTPC „kennwortgeschütztes Freigeben einschalten“ aktiviert habe.
Wenn ich „kennwortgeschütztes Freigeben auschalten“ aktiviere, bekomme ich die Meldung:
„Auf \\Toitone-HTPC konnte nicht zugegriffen werden.

Vergewissern Sie sich, das der Name richtig geschrieben wurde. Möglicherweise besteht ein netzwerkfehler. Klicken sie auf Diganose,,,,

Fehlercoe 0x80070035
Netzwerkpfad wurde nicht gefunden“

Ich hab schon einiges Probiert unter anderem neben meinem Administrator konto ein 2. Benutzer angelegt, ich habe keine doppelten Netzwerkadapter, meine TCP/IP-Netbios-Hilfsdienst dienst ist am laufen und auch im TCP/Ipv4 protokoll aktiviert.
Firewall deaktiviert.Bitdefender deaktiviert
Vielleicht habt ihr ja eine idee, warum es in die eine richtung geht, aber nicht in die andere...

danke schon einmal

Mein System Toitone-PC:
Board: Gigagyte X470 Aorus Ultra Gaming (biosversion F4 vom 24.12.18)
CPU: AMD Ryzon 5 2600x
Ram: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB (2x8GB) DDR4 3200MHz C16
Grafik: Palit Geforce 970 GTX
HDD´s: 120gb M.2 Samsung Flashspeicher als "C" Platte
2tb SATA für alles mögliche
Alle Treiber auf dem neuesten stand

System Toitone-HTPC:
Board: Asus M4A78LT-M
CPU: AMD Athlon 2 X2 255
RAM: 4gb DDr3
Grafik: Nvidia Geforce GT 1030
Treiber alle von Windows, da support für windows 10 nicht vorhanden ist
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
T

Toitone

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2019
Beiträge
6
Version
Windows 10 Enterprise vers. 1803
danke erst einmal für die hilfe.
Da ich wie beschrieben beide systeme gleich konfiguriert habe und vom einen auf das andere zugreifen kann und andersrum nicht, waren eure tips leider nicht hilfreich. ich habe zwar die dienste aktiviert und auch die anderen optionen in den konten drin, aber habe dennoch keinen erfolg gehabt.
Allerdings ist mir gerade etwas aufgefallen...
und zwar kann ich vom Toitone-HTPC aus selbst nicht auf die freigegebenen Ordner von Toitone-HTPC zugreifen. kommen die selben fehlermeldungen. Also denke ich, liegt das Problem an diesem PC!?
Bei dem anderen PC, kann ich weiterhin auf Toitone-HTPC zugreifen und auch die auf die eigenen Freigegebenen ordner zugreifen.

Diese sachen habe ich jetzt überprüft und gegebenenfalls auch wie beschrieben eingestellt:
Es müssen die Dienste:

- Funktionsuchanbieter-Host
- Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung
- SSDP-Suche
- UPNP-Gerätehost

auf automatisch gestellt sein und laufen. Das geht mit einem Mausklick aus dem Tool heraus, das in meiner Signatur verlinkt ist.

Ausserdem muss im Netzwerk- und Freigabecenter unter "Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern" in allen Profilen die Netzwerkerkennung und die Datei und Druckerfreigabe aktiviert sein. Unter "Alle Netzwerke" muss zudem "Kennwortgeschütztes Freigeben" aktiviert werden.

- - - Aktualisiert - - -

Andere Frage: Ist SMB1.0 aktiviert oder deaktiviert? Oder vielleicht auf einem PC aktiviert und auf einem deaktiviert?
SMB1.0 ist bei mir aktiviert (windows standard auf beiden pc´s)

Beide PC´s haben auch die gleichen Arbeitsgruppe (WORKGROUP) und auch nen eindeutigen nicht doppelten namen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
T

Toitone

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2019
Beiträge
6
Version
Windows 10 Enterprise vers. 1803
hab die batch datei ausgeführt und es gibt dadurch eine verbesserung:
Ich kann zwar noch immer nicht vom PC auf HTPC zugreifen, aber vom HTPC über das netzwerk auf HTPC, was ja vorher nicht ging. Vom HTPC auf PCgeht es weiterhin ohne probleme

so, etwas neues... wenn ich auf Toitone-HTPC dem Administratorkonto ein Passwort zuweise, kann ich das netzwerk in beide richtungen benutzen, so wie es sein soll.
Also am system scheint es nicht zu liegen, wohl eher am 2 benutzerkonto.
Was ist also jetzt das problem , das ich ohne admin kennwort keinen zugriff habe?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Man hat Dir oben zwei Links zu diesem: https://www.win-10-forum.de/windows-10-netzwerk-and-internet/87236-heimnetzgruppe.html Thema gepostet und in diesem Thema wurde mehrfach darauf hingewiesen, das Benutzerkonten ohne Kennwort einer der grössten Störfaktoren sind. Aussserdem wurde in diesem Thema gleichfalls darauf hingewiesen, dass man auf allen beteiligten PCs einfach nur das immer gleiche Benutzerkonto erstellen muss, mit dem man dann den Zugriff auf die Rechner untereinander regelt und nur diesem einen Zweck dient. Das ist alles auf 16 Seiten mehrfach durchgekaut worden und funktioniert bei den allermeisten schon seit Jahren einwandfrei.

Ausserdem sind Benutzerkonten mit Adminrechten ohne Passwort, die Schlimmste aller Sünden.
 
T

Toitone

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2019
Beiträge
6
Version
Windows 10 Enterprise vers. 1803
dann habe ich wohl etwas falsch verstanden. denn ich habe ja auch schon oben geschrieben, das ich auf jedem pc ein 2 konto angelegt hatte mit passwort und diese identisch waren.
Das das administrator konto konto gemeint war, ist mir entweder entgangen, oder wurde nicht explizit erwähnt, denn in anderen foren wurde als lösungsansatz ein 2 benutzerkonto genannt und das hatte ich auch die letzen jahre so erfolgreich eingesetzt, ohne dem administratorkonto ein passwort zu geben (über die sicherheit, hatte ich mir bis dato keine gedanken gemacht...sorry)

Und da ich auf dem einen pc noch immer kein admin pw habe (werde ich nach her ändern) und trotzdem zugreifen kann, ist das kennwort also nicht unbedingt der schlüssel zum erfolg, sondern nur zufällig eine von mehreren problemlösungen. oder?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wichtig ist einfach, auf beiden Rechnern einen Benutzer mit Passwort erstellen, der sogar den gleichen Namen besitzen darf, und über diesen Benutzer sämtliche Netzwerkgeschichten regeln. Wenn dann noch die Einstelllungen passen, gibts in der Regel keine Probleme mehr. Übrigens, bei Fehlermeldungen nach Einstellungen in Netzwerkdingen reicht es oft schon aus, dass sich der Benutzer abmeldet und neu an Windows anmeldet. Denn die Verbindungen werden dann alle gekappt und neu aufgebaut, aber dann eben mit den aktuellen Benutzerinformationen. Das trennen der Verbindungen, ohne dass man z.B. die Freigaben entfernt, ist nämlich so nicht auf Mausklick möglich. Und dann kommt es eben auch mal schnell zu Fehlermeldungen, wenn man sich in der aktuellen Sitzung mit einer schon genutzten Freigabe verbinden will.
 
T

Toitone

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2019
Beiträge
6
Version
Windows 10 Enterprise vers. 1803
soweit kann ich dir folgen...

ich habe es jetzt gelöst, indem ich dem admin konto ein pw zugewiesen habe und die pw eingabe beim start des pc´s deaktiviert. Netzwerkzugriff funktioniert jetzt so, wie es sein soll.
Danke also für die hilfe, auch wenn es in einem anderen thread schon erwähnt wurde und ich es nicht richtig gemacht habe/falsch interpretiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Natürlich geht das immer noch. WIN+R drücken und Netplwiz starten, dort das Benutzerkonto wählen und oben das Häkchen bei "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben" entfernen. Dann noch zweimal das Passwort des Benutzers angeben und schon ist der Autologin eingerichtet. Dann noch in den Einstellungen unter "Konten" bei "Anmeldeoptionen" den Punkt "Wann soll Windows nach Abwesenheit eine erneute Anmeldung anfordern?" auf "Nie" einstellen. Schon bekommst Du den Anmeldebildschirm nur noch dann zu sehen, wenn Du Dich bewusst an Windows abmeldest.
 
T

Toitone

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2019
Beiträge
6
Version
Windows 10 Enterprise vers. 1803
habs schon herausgefunden ;-) Danke dir trotzdem
 
Thema:

Netzwerk pc zu pc funktioniert nur einseitig

Sucheingaben

lan funktioniert nur einseitig

Netzwerk pc zu pc funktioniert nur einseitig - Ähnliche Themen

  • Nach Neuinstallation funktioniert das Netzwerk nicht mehr

    Nach Neuinstallation funktioniert das Netzwerk nicht mehr: Nach Neuinstallation funktioniert das Netzwerk nicht mehr
  • Automatisch mit Netzwerk verbinden funktioniert plötzlich nicht mehr

    Automatisch mit Netzwerk verbinden funktioniert plötzlich nicht mehr: Hallo, seit ein paar Tagen habe ich das Problem, dass sich mein Notebook nach dem Hochfahren nicht mehr automatisch mit meinem WLAN-Netzwerk...
  • Netzwerk und WiFi-Drucker funktioniert nicht mehr

    Netzwerk und WiFi-Drucker funktioniert nicht mehr: Hallo, seit 1809 17763.253 funktioniert mein WiFi Drucker nicht mehr. Meine 3 PCs finden sich im Netzwerk auch nicht mehr. Kann es sein, dass MS...
  • WLAN ist nicht mehr vorhanden und findet keine Netzwerke mehr

    WLAN ist nicht mehr vorhanden und findet keine Netzwerke mehr: Hallo Zusammen und ein frohes neues Jahr wünsche ich, es geht um folgendes: Seit einiger Zeit wurde mein WLAN Symbol unten rechts nicht mehr...
  • Verbindung mit einigen WLAN-Netzwerken funktioniert nach Win10-Neuinstallation nicht mehr

    Verbindung mit einigen WLAN-Netzwerken funktioniert nach Win10-Neuinstallation nicht mehr: Hallo zusammen, ich besitze einen Acer Aspire V3-371-36MA (SNID 43311720266), eingebaut ist folgender Netzwerkadapter: Qualcomm Atheros AR5BWB222...
  • Ähnliche Themen

    Oben