Netzstörungen bei der Telekom, Vodafone und O2 im gesamtdeutschen Raum

Diskutiere Netzstörungen bei der Telekom, Vodafone und O2 im gesamtdeutschen Raum im IT-News Forum im Bereich Community; Im gesamten bundesdeutschen Raum scheint es seit mehreren Stunden großflächige Netzstörungen zu geben, welche diesmal nicht nur einem einzelnen...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Im gesamten bundesdeutschen Raum scheint es seit mehreren Stunden großflächige Netzstörungen zu geben, welche diesmal nicht nur einem einzelnen Provider in die Schuhe geschoben werden können, sondern alle drei großen Anbieter Telekom, Vodafone und O2 betreffen. Den Störungsmeldungen der Kunden lässt sich entnehmen, dass nicht nur eingehende Telefonate sondern teilweise auch das mobile Internet starken Einschränkungen unterliegen oder gar nicht funktionieren





Nicht nur die Kunden der Telekom, sondern auch von Vodafone und O2 haben seit einigen Stunden mit massiven Verbindungsproblemen zu kämpfen, die sich nicht nur auf die mobile Telefonie, sondern auch auf das mobile Internet auswirken, wie zum Beispiel dem Portal allestörungen.de zu entnehmen ist.





So sollen zum Beispiel die Kunden von O2 über einen längeren Zeitraum gar nicht erreicht worden sein, während diese aber heraustelefonieren konnten. Hat man einen O2-Kunden anrufen wollen, ist dies in vielen Fällen mit einem Besetztzeichen oder sogar einem Verbindungsabbruch quittiert worden.

Wie die Kollegen von winfuture.de berichten, soll der O2-Kundendienst aber schon via Twitter reagiert und versprochen haben, dass die zuständigen Mitarbeiter bereits mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten. Um wichtige Anrufe annehmen zu können, wurde zudem empfohlen, das Telefon so einzustellen, dass die Anrufe über das GSM- oder auch 3G-Netz erfolgen. Unklar ist allerdings, ob diese Lösung kurzweilig für eine Lösung des Problems sorgen konnte.





Welche Ursachen für die deutschlandweiten Netzprobleme verantwortlich sind, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht ganz klar, werden aber hoffentlich bald geklärt werden.

Meinung des Autors: Solche Netzstörungen sind ärgerlich, aber von unserer Seite nicht zu ändern. Auf den Störungskarten lässt sich allerdings auch herauslesen, dass es sich hauptsächlich um die Ballungsgebiete handelt, was ich mit meinem begrenzten technischen Fachwissen über die Funktechnik auf Netzüberlastungen zurückführen würde. Letztenendes bleibt aber nur das übliche abwarten und leckeren Tee (heute Eistee?) trinken.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
864
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Vielleicht wieder Hacker am Werk !!
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.095
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Seit sie sich E-Plus einverleibt haben auf alle Fälle.
Die Hotline existiert praktisch nicht....
Bin mal gespannt was es war, der Kupferwurm vielleicht :rolleyes:
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
jup, ich bin auch sehr unzufrieden mit dem Netz von O2. Da ich auch von Base zu O2 "zwangsgewechselt" worden bin, weiß ich natürlich auch, was ich an Base gehabt habe. In meiner Heimat Leipzig, die eine Base-Hochburg gewesen ist, hatte ich IMMER volle Latte Netz inklusive LTE. Jetzt habe ich mit O2 Netzschwankungen ohne Ende (selbst wenn ich zu Hause bin) und bin manchmal sogar überhaupt nicht erreichbar, obwohl im Grunde immer eine, wenn auch nicht perfekte Netzverbindung von 3 von 5 Balken angezeigt wird. Das mit dem schlechteren Netz hat sich auch im Akkuverbrauch ausgewirkt, welcher direkt nach dem Wechsel zu O2 um ein gutes Viertel zurückgegangen ist, was ziemlich bezeichnend sein sollte.

Vodafone möchte ich schon aus Prinzip nicht und Telekom ist mir zu Teuer für das was sie bieten. Bescheidene Welt eben :(
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
864
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Man muss auch bedenken, dass die heutigen Smartphones nicht mehr mit den früheren Handys vergleichbar sind. Bei mir zu Hause habe ich auch nur 2 Balken. Zum telefonieren geht es gerade noch. Nehme ich mein altes Nokia 6810, dann habe ich vollen Ausschlag überall im Haus ! Dieses Handy hat sogar im Untergeschoß noch Netz.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn man eine Übersicht über Störungen haben möchte, hier: http://allestörungen.de ist die ideale Möglichkeit das im Augezu behalten.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
@Alex, diese Seite habe ich doch schon im Artikel verlinkt :o aber doppelt hält besser :cool:
 
daLexi

daLexi

Benutzer
Mitglied seit
17.04.2016
Beiträge
52
Ort
Kellerwald
Version
WIN 10 PRO
System
FX 8370, M5A97 EVO R2.0, MSI RX480 GX 8G, 16GB DDR3 RAM, E10-CM-500W
@Autor: Die Störungen sind deshalb im Ballungsgebieten größer angezeigt, weil dort die meisten Menschen die Störung gemeldet haben.

Die Karte zeigt nicht die Störungen selbst an, sondern die Anzahl der Störungmeldungen in Relation zu Häufigkeit in einer bestimmten Zeit.
Das dann die Ballungsgebiete mehr leuchten, ist doch klar - schau dir zum Vergleich eine Aufnahme von Deutschland bei Nacht aus dem Weltraum an... 😀😎
 
K

kerberos

Daniel, Daniel ... im gesamtdeutschen Raum ...
Wenn das der Heiko liest - OMG :p
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.095
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Also in der "Ostzone" war es anscheinend nicht ganz so schlimm.. wahrscheinlich mehrheitlich O2 Nutzer die sowas gewöhnt sind....:o;)
 
K

kerberos

Also ich kenne nur noch die SBZ; damals hatten wir noch W-Lan, von der Normannenstrasse aus. Das war immer schneller als die Post :cool:
[hüstl] ...
 
sonnschein

sonnschein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
241
Ort
Berlin
Version
win10 Home v1809 64Bit
System
ThinkPad Yoga 11e
maniacu22 schrieb:
Netzstörungen bei der Telekom, Vodafone und O2 im gesamtdeutschen Raum
Möchte nur mal lobend erwähnen, das dies hier der einzige Artikel ist, wo die Störung von allen Dt. Netzen explizit erwähnt wird. Bei allen anderen online Zeitungen und Foren, wo ich mich so herumtreibe, wurde immer nur von O2 geschrieben.

Und was mir persönlich aufgefallen ist, das Kunden mit Business Verträgen bei der Telekom und O2 nicht betroffen waren. Unsere Handys haben alle fleißig geklingelt und wir konnten per LTE auf die Server in der Firma zugreifen ;), obwohl wir immer auf Achse durch Berlin sind.

Dabei wäre mal ein ruhiger Tag auch ganz nett gewesen. :cool:
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Möchte nur mal lobend erwähnen, das dies hier der einzige Artikel ist, wo die Störung von allen Dt. Netzen explizit erwähnt wird.
Jetzt erst gelesen, aber ich danke Dir für das Lob. In unserem Partnerforum bin ich wegen genau diesen Artikels "anonym" von der Seite angefahren worden, was mir denn einfallen würde, ohne Recherche so einen "Bockmist" zu schreiben. Schön, dass es hier noch Leute gibt, die bezeugen können, dass es an diesem Tag wirklich in allen Netzen zu solchen Störungen gekommen ist - die bei O2 aber leider noch immer nicht behoben sind :( Einen meiner besten Freunde kann ich einfach nur noch sporadisch erreichen, was echt sch.... ist. Hoffentlich gibt es baldige Entwarnung.
 
K

kerberos

Hallo Daniel,
auch von mir: Guter Beitrag!
Wobei ich persönlich dann, auch wohl zum Glück, sagen kann dass ich seit Wochen keinerlei Störungen mehr erlebt habe. Und dies betrifft das Grossszenario im Rhein-Main Gebiet, als o2 Kunde (kein Business Vertrag) :) Obwohl hier wohl sehr viele Anschlüsse, von T-Com sowohl auch von o2 betroffen waren, oder noch immer sind.
Wollen wir die Daumen drücken, dass die ITs die Fehler schnell finden und die patches einspielen.
 
E

EynSirMarc

Jaja Geiz ist Geil beim Geld zahlen und Provider aber meckern wenn nix läuft, und das selb verlangen von der Firma wie beim teuren Anschluss. ;-)
Na gut das ich gerne mehr zahle für Telekom Netz aber zu 100% alles läuft 24 Stunden 7 tage, wenn was los ist, kommt sogar Samstag wer(da hat mich einer von den anderen Anbieter entfernt in dem haubtKasten im haus).
bin viel dran aber ich hatte fast 0 Störungen seit 2008

PS:Noch ein Vorteil wenn man mehr zahlt. beim handy hab ich aus jedem EU Land nach DE alles Gratis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Netzstörungen bei der Telekom, Vodafone und O2 im gesamtdeutschen Raum

Oben