Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware

Diskutiere Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Ich habe ein Netgear ReadyNAS RND4000 Nach dem booten mit Festplatten kommt die Meldung: Bad Firmware Ich habe schon einiges probiert auch im...
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #1
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
930
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Ich habe ein Netgear ReadyNAS RND4000
Nach dem booten mit Festplatten kommt die Meldung: Bad Firmware
Ich habe schon einiges probiert auch im Internet auf der Homepage des Herstellers versucht das zu lösen.
Erfahrung mit NAS ist nicht vorhanden, mir ist aber bekannt um was es da geht.
Das Ganze ist mit 4 identischen Seagate 1,5 TB bestückt.
Würde mich freuen wenn da jemand mehr Ahnung hat wie Ich.
BIOS Batterie des NAS ist voll.
Boote ich ohne Festplatten kommt die Meldung : keine Festplatten
Um irgendwelche Daten geht es nicht und es ist nur eine Spielerei.
Hoffe das reicht als Info, Danke schon mal vorab.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #2
G

Gast21441

Entweder die die Firmware des NAS hat sich verschluckt oder eine der Platten hat eine Macke.
Es ist wichtig das die Platten immer in den gleichen Slot kommen aus dem sie ausgebaut wurden.
Das NAS kannst du mit drücken des Reset-Button für 5 Sekunden zurücksetzen/neustarten, nicht länger als 5 Sekunden.
Um die Platten zu testen musst du sie nacheinander aus- und einbauen. Es bringt nichts die Platten extern zu testen.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #3
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
930
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Danke mal,
Der Reset Button reagiert gar nicht.
Das Teil merkt aber wenn keine Platten drin sind.
Es geht darum das Neu zu konfigurieren
Die Frage wäre wie sollten die Platten sein, also welches Dateisystem.
Oder kommen die nackt rein und werden dann initialisiert.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #4
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
364
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro immer up to date
Hier mal der Link von Netgear mit allen Anleitungen.
RND4000 (ReadyNAS NV+ v1) - Diskless
Dort wird alles genau erklärt. Und in der Festplattenliste gibt es nur eine Seagate mit 1,5 TB.
SeagateBarracuda 7200.11 ST31500341AS
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #5
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
930
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Die Seagate sind vorhanden
Der Link ist mir bekannt, konnte es damit wahrscheinlich mangels Erfahrung noch nicht lösen.
Ich habe schon einiges probiert, aber mein Englisch ist bescheiden
werde das aber jetzt mal Schritt für Schritt durcharbeiten.
War auf jeden Fall schon mal nicht ganz verkehrt was ich so probiert habe.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #6
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
766
Version
Windows 11 Pro 64-Bit immer aktuell (22H2)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 500 GB; 2x SSD 1TB
DeepL übersetzt auch längere Texte recht zuverlässig. Das könnte auch eine Anleitung verständlicher machen
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #7
G

Gast21441

Es braucht keine Übersetzung, hier auf Deutsch. Netgear Deutsch

Nachtrag

Nach einiger Recherche habe ich heraus gefunden das dein System 2012 das Licht der Welt erblickt hat, von daher. Wo hast du das System her und seit wann ist es in deinem Besitz?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #9
G

Gast21441

Das sehe ich nicht so, man kann in der Bucht ganz tollen Schrott kaufen.
Wenn das der Fall ist braucht man sich nicht mehr abmühen. Bei der Fehlermeldung gibt es nur 2 Möglichkeiten, entweder eine Platte hat eine Macke dann kann diese erneuert werden oder das NAS hat eine Macke dann wird es schon komplizierter.
Von daher sehe ich meine Frage schon als berechtigt an, der TE kann die Frage ja mal beantworten, dann sehen wir weiter.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #10
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
5.048
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Der TE schreibt selbst immer mal wieder, dass er versucht, alte Hardware wieder zum Laufen zu bekommen. Da ist es doch wurscht, wo das Zeug her ist. Entweder er bekommt die NAS/das NAS (?) (vielleicht mit Hilfe des Forums) wieder zum Laufen oder eben nicht!

Da ich keine NAS einsetze und somit damit keine Erfahrung habe, halte ich mich jetzt in diesem Thema zurück.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #11
G

Gast21441

Diese Info´s fehlen mir leider da ich noch nicht so lange hier bin. Für mich scheint das NAS der Problembär, wenn das Gerät nicht auf den Resett Button reagiert ist da wohl eher ein Hardware Problem.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #12
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
930
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Ein Fund
Wenn ich das nicht zum laufen bringe ist das auch nicht schlimm, dann geht es wieder zum Computerschrott
Was aber bleibt sind immerhin 4x1,5TB Festplatten die noch gut sind + 1x3TB + 1X2,5TB + 1X2TB die dabei lagen.
Für lau also ganz gut.
Es wird massig Zeug entsorgt das noch gut ist, ich teste mich dann durch.
Ich wollte immer mal Bildschirme auf Digital umrüsten nur sind die Kabel halt teuer
letzte Woche habe ich einen ganzen Satz in bester Qualität gefunden, fast wie neu.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #13
G

Gast21441

Danke für die Info.
Da das Gerät nicht auf den Resett Button reagiert vermute ich mal einen Hardware Defekt.
Hast du die Festplatten getestet oder warum weißt du das die in Ordnung sind?
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #14
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.388
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Das wird "uns" höchstwahrscheinlich bald in weiteren Threads
beschäftigen.....:p
Infos zur Herkunft natürlich erst auf Seite Fünf des Threads.
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #15
G

Gast21441

Infos zur Herkunft natürlich erst auf Seite Fünf des Threads.
Ist das nicht die Voraussetzung um überhaupt eine Thread erstellen zu dürfen, wozu brauchen wir sonst unsere Glaskugeln und Witwe Bolte? :beten2
 
  • Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware Beitrag #16
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
364
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro immer up to date
Die Frage wäre wie sollten die Platten sein, also welches Dateisystem.
Oder kommen die nackt rein und werden dann initialisiert.
Ist eigentlich egal. Bei meinen NAS werden die Platten durch die Konfiguration des NAS ja entsprechen partitoniert und auch formatiert.
Sollte aber bei jedem NAS so sein, da das NAS ja nicht wissen kann mit welchen RAID du es betreiben willst.
 
Thema:

Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware

Netgear ReadyNAS RND4000 : Bad Firmware - Ähnliche Themen

Festplatten, Bluescreens und Diagnose-Endlosschleifen: Hallo Win-10-Forum, ich wende mich an Euch mit einem Problem, bei dem ich Hilfe zur weiteren Eingrenzung brauche. Ich dachte immer, ich wäre...
Windows10 Festplatte nach fehlerhaftem Update und Reparatur partitioniert: Hallo Community, vor ein paar Tagen gab es ein Windows10-Update. Zur Wahl wurden gestellt: 1. Neustart sofort durchführen 2. Neustart zum...
Oben