Neben anderen Hindernissen: Original DVD bootet nicht mehr korrekt

Diskutiere Neben anderen Hindernissen: Original DVD bootet nicht mehr korrekt im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Habe ich wieder nachgetragen^^.
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.655
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Habe ich wieder nachgetragen^^.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

gasi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2017
Beiträge
23
Version
Win10 DVD Pro 64
System
Intel Core i7 2600, 4 Kerne @ 3.4 GHz, 6GB RAM, 1TB HD mit 2Partitionen zu 0.5 TB
Servus allerseits
Ich erlaube mir, gleich nochmals hier anzuhängen.

Leider habe ich was Faules installiert und möchte die Maschine erneut frisch aufsetzen.
Da es ja noch nicht lang her ist, seit ich das dank Euch erfolgreich geschafft habe, sollte es gedächtnistechnisch kein Problem sein.
Müsste man meinen.
Nun ist es aber so, dass ich nicht mehr von meinem Bootstick starten kann.
Schlimmer noch im Bios Bootmenü gibt es gar keinen Eintrag mehr für USB. Letzes Mal hatte ich zwei Einträge USB einen mit EFI und einen ohne. Nun habe ich einen Eintrag EFI device. Hab ich versucht, hat aber ab Platte gestartet.
Hab den Stick mal vorne und mal hinten am Gerät angestöpselt.
Wenn er dann ab Platte startet kann ich den Stick lesen. Es ist der richtige. Hab den schön beiseite gelegt gehabt, denn man weiss ja nie wenn man den wieder braucht.
Und nun das...

Hat wer ne Idee?

Grüsse Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.655
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Im Bios in den Advanced Settings müssten Einstellungen sein wie Legacy disable/enable und Secure Boot disable/enable. Eingestellt muss sein - Legacy enable, Secure Boot disable - dann müsste USB eigentlich im Bootmenü erscheinen.

p.s. Da jetzt die neue Version 1709 ausgerollt wurde und fallls Du von dieser den Stick nicht gemacht hast sondern noch von der 1703, lade Dir nochmal das aktuelle Media Creation Tool und erstelle den Stick neu, damit Du auch gleich die aktuelle Version auf dem Rechner hast
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gasi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2017
Beiträge
23
Version
Win10 DVD Pro 64
System
Intel Core i7 2600, 4 Kerne @ 3.4 GHz, 6GB RAM, 1TB HD mit 2Partitionen zu 0.5 TB
Danke, werde ich versuchen.
Dann muss sich ohne mein Zutun was verstellt haben. Zuvor ging es ja und ich hab nichts verändert dort.

Wozu soll ich den Stick updaten? Sorry, dass ich so dumpf frage. Aber wird das nicht über WIndows Update automatisch auf das letzte hochgehoben?
Grüsse Andreas
 
G

gasi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2017
Beiträge
23
Version
Win10 DVD Pro 64
System
Intel Core i7 2600, 4 Kerne @ 3.4 GHz, 6GB RAM, 1TB HD mit 2Partitionen zu 0.5 TB
Habe alle Optionen im BIOS durchgeguckt.
Es gibt einen Eintrag "Legacy USB Support" der steht auf "ENABLED".
Musste also nix ändern.

Einen Eintrag "Safe Boot" oder sinngemäss habe ich nirgends gesehen,

Es steht kein USB Eintrag in den Bootoptions. Startet immer von Platte.
Blöd. Er will nicht, dass ich nochmals installieren kann,
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.655
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich kann ja leider nicht in Dein Bios sehen. Es MUSS möglich sein, von einem USB-Stick booten zu können und es MUSS möglich sein, diesen als Boot-Device auszuwählen. Du kannst noch versuchen, ihn über die erweiterte Startoption auszuwählen. Wenn ich meinen Läppi boote und es will die 1. Maske erscheinen, kommt links unten eine Anzeige, eine Funktionstaste zu drücken, um die erweiterten Startoptionen aufzurufen. Bei mir ist das die Escape-Taste, bei anderen Geräten kann es eine F-Taste sein. Hier bekommt man auch zur Auswahl, einmalig für diesen Boot eine andere Boot-Device zu wählen, wie z.B. den USB-Stick. Schaue mal nach, ob Du diese Option aufrufen kannst und ob Dir dann der Stick angeboten wird.

Wenn im Bios Secure Boot enable gestellt ist, ist es in einigen Geräten nicht möglich, vom Stick zu booten bzw. wird ein Fremd-Medium wie hier der Stick nicht zur Boot-Auswahl gestellt. Wenn bei Dir Legacy enable ist, kann ich mir nur diese Ursache vorstellen, warum Dir der Stick nicht zur Auswahl angeboten wird. Es wäre natüerlich noch möglich, dass der USB-Anschluss nicht aktiv ist und der USB Stick deshalb nicht erkannt wird und daher auch nicht zur Auswahl gestellt werden kann. Das kann man im Bios im ersten allgemeinen Übersichtsbereich sehen. Dort werden alle erkannten Geräte aufgeführt. Ist der Stick da aufgeführt? (vor dem Geräte-Start muss der Stick natürlich angesteckt werden)

Kannst Du vlt.mal mit dem Handy Dein Boot Menü und die einzelenen Bios Bereiche fotografieren und hier als Screen einstellen? Vlt. können wir dann sehen, was da suboptimal ist.

Da Du doch eh vom Stick installieren willst, wäre es doch unlogisch und unnötig, die veraltete Version zu installieren und diese dann über einen Update-Prozess upzugraden, wenn man auf gleichem Wege stattdessen gleich die aktuelle Version installieren kann, oder denkst Du nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gasi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2017
Beiträge
23
Version
Win10 DVD Pro 64
System
Intel Core i7 2600, 4 Kerne @ 3.4 GHz, 6GB RAM, 1TB HD mit 2Partitionen zu 0.5 TB
Unten sind die Fotos von allen Schirmen des BIOS plus das einzelne Bootmenü.
Bios rufe ich mit DEL und das Menü mit F12.
Was weiteres kenne ich (noch) nicht.

Das Windowsupdate macht doch alles automatisch.
Den Stick neu machen ist dagegen Arbeit.
Resultat ist doch das gleiche, oder?

CIMG0873.JPG
CIMG0874.JPG
CIMG0875.JPG
CIMG0876.JPG
CIMG0877.JPG
CIMG0878.JPG
CIMG0879.JPG
CIMG0880.JPG
CIMG0881.JPG
CIMG0882.JPG
CIMG0883.JPG
CIMG0884.JPG
 
G

gasi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2017
Beiträge
23
Version
Win10 DVD Pro 64
System
Intel Core i7 2600, 4 Kerne @ 3.4 GHz, 6GB RAM, 1TB HD mit 2Partitionen zu 0.5 TB
Hallo allerseits
Dies noch als Hnweis:
Das Bootmenü auf der letzten Abbildung enthielt vor ein paar Wochen noch mehr EInträge als jetzt.
Insbesondere 2 USB EInträge und auch 2 DVD EInträge, wenn es mir recht ist. Jeweils einen mit EFI und einen ohne EFI.

Grüsse Andreas

- - - Aktualisiert - - -

Bin nun doch etwas weitergekommen.
Und zwar habe ich den ominösen Eintrag " 8.07" angewählt und schon sagt er "Beliebige Taste für Start ab USB"

Frage, ist es möglich, dass hier eine Verseuchung mit z.B. nem Rootkit vorliegt?
Was kann denn die Einträge verändert haben?

Wichtigste Frage: Entfernt das Löschen der Partitionen und deren Neuanlage und die Win10 Neuinstallation auch allfällige Rootkits?
Wie kann ich da auf Nummer sicher gehen?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.655
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Guten Morgen @gasi,

das Boot-Problem hast Du glücklicherweise gelöst. Ich hätte sonst vorgeschlagen, mal Removeable Device zu öffnen und da reinzuschauen. Denn da müsste auch der Stick anwählbar sein.

Theoretisch gibt es auch Rootkits bzw. Viren, die das Bios überschreiben. Wenn Du die Festplatte vollständig löscht, kann m.E. kein Rootkit überleben. Mache das mit einem bootbaren Partitionsmanager. (z.B-. Live CD Linux Knoppix, G-Parted od. Anderen - einfach mal danach googlen)

Um Dir nochmal zu verdeutlichen, was es bedeutet, 1703 statt 1709 zu installieren: Win bietet Dir bei Installation von 1703 zu einer unbestimmten Zeit das Upgrade auf 1709 an. Das kann am gleichen Tage sein, in ein paar Tagen, in einer Woche oder sonstigem beliebigen Zeitpunkt. In jedem Fall hast Du dann 2 Installationen a 1,5-2 Stunden, wobei Du bei einem Upgrade eine zusätzliche theoretische Fehlerquelle einbaust, wenn das Upgrade nicht 100% optimal verläuft. Installierst Du 1709, hast Du gleich einen Clean-Install mit aktuellem System, welches nur 1ne Installation erfordert. Ein Clean-Install eines Betriebssystemes ist immer die zu bevorzugenede Wahl, da es Dir die größtmögliche Wahrscheinlichkeit eines anschließend fehlerfreien Systemes bietet.

Wichtig ist, dass Du auch die richtigen Treiber anschließend installierst. Beginne mit dem Chipsatztreiber. Lade Dir die Treiber ausschließlich von der Herstellerseite des Gerätes. Sind die Treiber nicht für Win 10 geschrieben, wählst Du die zuletzt komplett angebotenen Treiber und installierst sie im Kompatibilitätsmodus. Schaue bei der Gelegenheit auch, ob es ein Bios-Update gibt und wenn ja, was da geändert wurde. Hierbei ist genauestens auf die richtige Version des Bios zu achten. Vlt. wäre es von Vorteil, wenn Du ggfs. auch das Bios updatest
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neben anderen Hindernissen: Original DVD bootet nicht mehr korrekt

Sucheingaben

windows 10 bootet nicht von dvd

Neben anderen Hindernissen: Original DVD bootet nicht mehr korrekt - Ähnliche Themen

  • Outlook: Löschen-Kreuz neben Email

    Outlook: Löschen-Kreuz neben Email: Hallo Ich habe einen neuen Arbeits-Laptop. Auf dem alten erschien mir im Outlook neben den Emails jeweils so ein Kreuz, um Mails schnell löschen...
  • Icons neben der Uhr werden nicht mehr angezeigt

    Icons neben der Uhr werden nicht mehr angezeigt: Hallo, habe hier ein Windows 10 Prof bei dem neben der Uhr alle Icons bzw. Symbole fehlen. Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local...
  • nicht editierbarer Inhalt NEBEN der Folie

    nicht editierbarer Inhalt NEBEN der Folie: Moin, beim Betrachten einer Microsoft Promo-PPSX in der Normal-Ansicht, fiel mir am rechten Rand ein Objekt auf. Was ich zunächst als Spielerei am...
  • Ältere OneNote-Version neben aktueller OneNote 365-Version?

    Ältere OneNote-Version neben aktueller OneNote 365-Version?: Die Installation von OneNote 365 hat mir leider die vorherige Version (nicht 365) ersetzt. Damit fehlen mit nun Fueters wie Link auf Dateien auf...
  • Anzeige Alt Ctrl Shift neben Cursor deaktivieren

    Anzeige Alt Ctrl Shift neben Cursor deaktivieren: Hallo, wenn ich Alt, Steuerung, Shift etc klicke erscheint dies neben dem Cursor. Wenn ich mit Photoshop arbeite nervt das gewaltig und es scheint...
  • Ähnliche Themen

    • Outlook: Löschen-Kreuz neben Email

      Outlook: Löschen-Kreuz neben Email: Hallo Ich habe einen neuen Arbeits-Laptop. Auf dem alten erschien mir im Outlook neben den Emails jeweils so ein Kreuz, um Mails schnell löschen...
    • Icons neben der Uhr werden nicht mehr angezeigt

      Icons neben der Uhr werden nicht mehr angezeigt: Hallo, habe hier ein Windows 10 Prof bei dem neben der Uhr alle Icons bzw. Symbole fehlen. Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local...
    • nicht editierbarer Inhalt NEBEN der Folie

      nicht editierbarer Inhalt NEBEN der Folie: Moin, beim Betrachten einer Microsoft Promo-PPSX in der Normal-Ansicht, fiel mir am rechten Rand ein Objekt auf. Was ich zunächst als Spielerei am...
    • Ältere OneNote-Version neben aktueller OneNote 365-Version?

      Ältere OneNote-Version neben aktueller OneNote 365-Version?: Die Installation von OneNote 365 hat mir leider die vorherige Version (nicht 365) ersetzt. Damit fehlen mit nun Fueters wie Link auf Dateien auf...
    • Anzeige Alt Ctrl Shift neben Cursor deaktivieren

      Anzeige Alt Ctrl Shift neben Cursor deaktivieren: Hallo, wenn ich Alt, Steuerung, Shift etc klicke erscheint dies neben dem Cursor. Wenn ich mit Photoshop arbeite nervt das gewaltig und es scheint...
    Oben