Namenszusatz 2. Fenster

Diskutiere Namenszusatz 2. Fenster im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Liebes Forum, von einer Excel-Datei wird per Makro-Befehl (Window.NewWindow) ein 2. Fenster angelegt. Normalerweise erhält das 1. Fenster den...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

peklo66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
19
Version
1809
System
stationärer PC
Liebes Forum,

von einer Excel-Datei wird per Makro-Befehl (Window.NewWindow) ein 2. Fenster angelegt. Normalerweise erhält das 1. Fenster den Namen "Dateiname.xlsm:1" und das 2. Fenster den Namen "Dateiname.xlsm:2". Wird der Makro bei meinem Kollegen ausgeführt, erscheint das 2. Fenster mit dem Namen "Dateiname.xlsm:-2". Für den Zugriff auf das 2. Fenster ist natürlich der Dateiname "Dateiname.xlsm:2" im Makro hinterlegt und es kommt zu einem Makrofehler. Meine spezielle Frage: gibt es Einstellungen in Windows, die zu dieser abweichenden Benennung (mit dem "-") führen?, und falls ja, wo kann man die finden bzw. auf den Standard ändern?

Für Eure Antwort im Voraus besten Dank.

M.f.G. Peter Kloßek
 
#
schau mal hier: Namenszusatz 2. Fenster. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was für ein Makrofehler tritt denn auf? Hier könnte doch der Auslöser zu suchen sein.
 

peklo66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
19
Version
1809
System
stationärer PC
Hallo,

danke für Deine Antwort. Der Makrofehler tritt deshalb auf, weil der Name des 2. Fensters nicht wie üblich auf "...xlsm:2" sondern auf "...xlsm:-2" endet. Meine Anfrage bezieht sich auf den ungewöhnlichen Zusatz mit dem "-"-Zeichen. Wäre die Endung des 2. Fensters wie üblich "...xlsm:2" käme kein Makrofehler vor. Der beschriebene Makrofehler führt hier nur zum eigentlichen Problem.

M.f.G Peter Kloßek
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.831
Version
Verschiedene WIN 10
Ein Macro-Fehler hat normalerweise eine Fehlernummer und taucht in einem Fenster auf.
Oder ist der "Macro-Fehler", dass sich Excel nicht so verhält, wie es erwartet wird?
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja, ich gehe davon aus, dass das Makro selbst das Problem ist. Denn das Makro ruft ja das zweite Fenster auf und sorgt dafür, dass dessen Namen um :1 oder :2 erweitert wird, damit eine Unterscheidung möglich ist. Womöglich wurde ein absoluter Pfad oder was anderes angegeben, was zwar auf PC 1 korrekt stimmt, aber auf PC 2 eben nicht am erwarteten Ort existiert.

Und nein, es gibt keine Windows-Einstellung, die man mal eben anpassen könnte, um VBA-Scriptfehler ungeschehen zu machen.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.831
Version
Verschiedene WIN 10
Da wäre das Macro selbst ja schon ganz hilfreich.
 

peklo66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
19
Version
1809
System
stationärer PC
Hallo,

nein, das Makro selbst ist nicht das Problem. Das 2. Fenster wird dort wie üblich mit der Endung "...xlsm:2" aufgerufen und der Fehler tritt nur deshalb auf, weil das 2. Fenster bei dem Kollegen mit der Endung "...xlsm:-2" eingerichtet wurde. Auf die Endung des Namens vom 2. Fenster bezieht sich meine Anfrage, nicht auf den Makro!

M.f.G. Peter Kloßek
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.831
Version
Verschiedene WIN 10
Du schreibst im Prinzip zum dritten mal das gleiche!
Natürlich ist die Ursache das Makro, wer sonst legt die Datei denn sonst an?
Windows 10 bestimmt nicht.
Aber da das ja ein Firmenproblem ist, vielleicht kann da die IT weiterhelfen.
Wir können das ohne Informationen nicht.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Auf die Endung des Namens vom 2. Fenster bezieht sich meine Anfrage, nicht auf den Makro!
Und die wird durch das Script vergeben, nicht durch was anderes. Also ist das ein Scriptfehler, kein Windows Fehler, das damit nämlich rein gar nichts zu tun hat. Aber nun gut, da das Makro so geheim ist und wir zudem für firmeninterne Probleme keine Hilfestellung leisten, ist hier für mich auch Ende.
 

peklo66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
19
Version
1809
System
stationärer PC
Hallo,

Der Makro ist natürlich nicht geheim. Der Befehl lautet: ActiveWindow.NewWindow. Eine spezielle Endung oder ein Dateiname wird hier gar nicht angegeben. Der Befehl erzeugt ein 2. Fenster der aktuellen Datei.

M.f.G. Peter Kloßek
 

peklo66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
19
Version
1809
System
stationärer PC
Hallo,

inzwischen konnte das Problem gelöst werden. Ein freundlicher Excel365 - Benutzer teilte mir die in Excel 365 geänderten Regeln für die Benennung beim Einrichten mehrerer Fenster mit. Im Gegensatz zu Excel 2016 lautet die Endung nicht mehr "...xlsm:1" oder "...xlsm:2" sondern nunmehr "...xlsm - 1" oder "...xlsm - 2", jeweils mit zwei Leerzeichen vor und hinter dem (-)-Zeichen. Natürlich habe ich mein Script entsprechend geändert auf die Voraussetzungen für Excel 365, es war aber nicht "fehlerhaft", sondern unzutreffend. Wenn ich die Änderung jetzt in Excel 2016 benutze, kommt natürlich auch wieder eine Fehlermeldung, nicht weil der Script fehlerhaft ist, sondern weil der entsprechende Befehl für Excel 2016 jetzt unzutreffend ist.

Auch wenn das eigentliche Problem von diesem Forum nicht erkannt wurde, trotzdem vielen Dank für Eure Antworten. Mein Beitrag kann jetzt geschlossen werden.

M.f.G. Peter Kloßek
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.106
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Freut mich, dass Du Dein Problem lösen konntest. Solche Fragen stellt man auch besser in speziellen Office- oder Excel-Foren. Da sitzen die Experten. Wir befassen uns eher mit Problemen mit dem Betriebssystem und helfen gerne auch in anderen Bereichen.

Ich habe das Problem übrigens auch bei Excel verdrahtet, und mich deshalb nicht an der Diskussion beteiligt. Ich kann zwar mit Excel umgehen, aber Makros habe ich das letzte Mal unter Excel XP geschrieben.

Wie gewünscht, schließe ich den Thread.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Namenszusatz 2. Fenster

Namenszusatz 2. Fenster - Ähnliche Themen

Markos funktionieren in Excel Datei nach Speicherung in OneDrive Laufwerk nicht mehr: ich habe eine Excel Datei und OneDrive abgespeichert und jetzt lassen sich die Makros nicht mehr aktivieren. Es handelt sich um eine Software zur...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Win 10 Clear Type zurücksetzen ? Wie ?: Win 10 Clear Type zurücksetzen ? Wie ? Geht das irgendwie ? DANKE Rollback von ClearType? Lösung...
[VBA] Ausführung einer Funktion/eines Makros unterbinden: Hallo. Sitze gerade vor einem für mich nicht lösbaren Problem. Wenn man eine XLSM normal öffnet, wird im Kopf von Excel die Sicherheitswarnung...
MS365 Makros in Excel fast zehnmal langsamer als in Excel MS2016, HILFE!: Liebes Forum, ich habe Microsoft Windows 10 Pro und MS 365. Ich teste für einen Kunden eine Kalkulationsdatei in Excel mit VBA Makros. In den...
Oben