Namensauflösung funktioniert nicht

Diskutiere Namensauflösung funktioniert nicht im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass in meinem Windows 10 die Namesauflösung nicht (immer) funktioniert. Ich hab einen kleinen...

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30
Hallo,

ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass in meinem Windows 10 die Namesauflösung nicht (immer) funktioniert.

Ich hab einen kleinen Home-Server, der erst startet, wenn ein Rechner sich einschaltet.
Wenn die Laufwerke bisher noch nicht erreichbar waren, dann hat Windows eine Fehlermeldung angezeigt (etwa "Laufwerk nicht verfügbar") und
wenn der Server dann am Netz war, konnte ich auf die Laufwerke zugreifen.

Jetzt ist es so, dass ich in Windows 10, obwohl der Server am Netz ist, nicht auf die Laufwerke zugreifen kann.
Die Netz-Laufwerke sind über den Namen angebunden (\\<Servername>\Ordner).

Greif ich in diesem Falle über die IP-Adresse auf den Server zu, dann funktioniert es, über den Namen aber nicht.

Ein "net view \\<Servername> ergibt den Fehler:
Systemfehler 53 aufgetreten.

Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

Ein "net view \\<IP-Adresse> ergibt ein Ergebnis.

Anscheinend funktioniert die Namensauflösung nicht (mehr).

Warte ich eine gewisse Zeit ab, bevor ich versuche, auf die Laufwerke zuzugreifen (momentan immer so ne halbe Stunde), funktioniert es.
Irgendwas blockiert die Namensauflösung.

Starte ich den Rechner ein zweites Mal, so funktioniert es danach sofort (der Server, bzw. die Netzwerklaufwerke sind währenddessen bereits vorhanden).

Hat irgend jemand eine Idee was das sein könnte und wie man es beheben kann?

mfg
Helmi
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.087
Version
Verschiedene WIN 10
Du solltest zuerst mal den DNS-Cache löschen.
In einem cmd-Fenster mit Adminrechten
ipconfig /flushdns
ausführen.
Wenn das nicht hilft, kann man weitersuchen.
 

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30
Du solltest zuerst mal den DNS-Cache löschen.
In einem cmd-Fenster mit Adminrechten
ipconfig /flushdns
ausführen.
Wenn das nicht hilft, kann man weitersuchen.
Das hat leider nicht geholfen

Ich hab aber gerade festgestellt, dass ich nicht nur auf den Server nicht komme, sondern auch nicht auf die FritzBox
(hab einen Ordner der FritzBox als Laufwerk in Windows 10 eingebunden)
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.967
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Weißt du, dass es in einem Netzwerk nur einen DNS-Server geben darf ? Kontrolliere bei allen Netzgeräten ob der DNS-Server aktiv ist, normalerweise sollte es nur der Router machen, da dieser bei einer URL-Eingabe mit dem richtigen Internet-Server verbindet.
 

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30
Weißt du, dass es in einem Netzwerk nur einen DNS-Server geben darf ? Kontrolliere bei allen Netzgeräten ob der DNS-Server aktiv ist, normalerweise sollte es nur der Router machen, da dieser bei einer URL-Eingabe mit dem richtigen Internet-Server verbindet.
ja - das ist mir durchaus bekannt
ich habe auch keinen weiteren DNS-Server hinzugefügt
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.799
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.630)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Wie werden die IP-Adressenvergeben? Statisch oder dynamisch? Und hast Du auf irgendeinem Rechner mal die hosts-Datei bearbeitet? Ist IPv6 aktiviert?
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.765
War da nicht was mit zu früh startenden Diensten bei solchen Netzwerkproblemen? Komme jetzt nicht drauf, meine aber hier doch schon mehrfach was zu gelesen zu haben.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.087
Version
Verschiedene WIN 10
Dienste, die nicht gestartet werden, können auch in Frage kommen.
Die Auslöser für Probleme sind leider nicht wenige und jeder Fall liegt anders.
Ein paar Informationen über die Netzwerkstruktur wäre schon hilfreich.
 

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30
Wie werden die IP-Adressenvergeben? Statisch oder dynamisch? Und hast Du auf irgendeinem Rechner mal die hosts-Datei bearbeitet? Ist IPv6 aktiviert?
Die IP-Adressen werden über DHCP vergeben (durch die FritzBox).
Die Hosts-Datei ist nicht bearbeitet und IPv6 ist in der Netzwerk-Karte deaktiviert

Es betrifft auch nur einen Rechner - ein anderer Rechner hat dieses Problem nicht

Dienste, die nicht gestartet werden, können auch in Frage kommen.
Die Auslöser für Probleme sind leider nicht wenige und jeder Fall liegt anders.
Ein paar Informationen über die Netzwerkstruktur wäre schon hilfreich.
Was willst du genau wissen?
Eigentlich ganz simpel:
Fritzbox, dort ist der betroffene Rechner über LAN angebunden
Der Server hängt auch über LAN an der FritzBox
das wars auch schon

Wie ich weiter oben schon mal geschrieben hab, ist in diesem Fehlerfall auch der Zugriff auf einen Ordner der FritzBox nicht möglich
Also muss es ein allgemeines Problem bei dem Client sein
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.828
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Das ist wahrscheinlich wieder einer dieser Fälle, in denen im Windows SMB1.0-Unterstützung (zu Recht) deaktiviert ist oder nicht alle Netzwerk-Dienste auf automatisch starten eingestellt sind.

Auf die Schnelle finde ich jetzt keinen Link, aber mal im Forum nach "Netzwerk-Dienste" oder "Ressourcenveröffentlichung" suchen.
 

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30
SMB1.0 ist aktiviert - das hab ich schon geprüft
das mit den Diensten kontrollier ich mal

was aber komisch ist, ist, dass der Zugriff problemlos funktioniert, wenn ich im Fehlerfall Windows nochmal neu starte
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.087
Version
Verschiedene WIN 10
Doch, hatten wir doch erst.
GELÖST! Netzwerk/Heimnetzwerk funktioniert nicht (mehr).
Ausserdem ist es seit der Version 1809 keine gute Idee, IPv6 zu deaktivieren.
Einige MS-Funktionen benötigen das seitdem.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mach doch mal einen Screenshot von den zugehörigen Diensten, am besten jeweils wenn es funktioniert und auch wenn nicht.
 

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.087
Version
Verschiedene WIN 10
Hatte ich auf einem Laptop mit Home nach clean install auch.
Scheint der Standard zu sein.
Deshalb hatte ich nach Screenshots gefragt.
 

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30
ich hab das letzte große Windows-Update in Verdacht
 

Helmi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
30
ich hab zwei Rechner auf dem dieser Dienst auf manuell stand

komischerweise ging es heute wieder nicht mehr
Dienst war noch auf automatisch
Ich hab mal Screenshots meiner Dienste angehängt
 

Anhänge

  • Dienste 1.PNG
    Dienste 1.PNG
    690,3 KB · Aufrufe: 20
  • Dienste 2.PNG
    Dienste 2.PNG
    688,9 KB · Aufrufe: 20
  • Dienste 3.PNG
    Dienste 3.PNG
    664 KB · Aufrufe: 16
  • Dienste 4.PNG
    Dienste 4.PNG
    660,5 KB · Aufrufe: 13
  • Dienste 5.PNG
    Dienste 5.PNG
    709 KB · Aufrufe: 13

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.087
Version
Verschiedene WIN 10
Schade nur, dass die wichtige Info verkürzt angezeigt wird, der Starttyp.
Und alle Dienste zu zeigen, bringt doch in dem Zusammenhang nichts.
Und manueller Start bedeutet doch nur, dass der Dienst gestartet wird, wenn er benötigt wird.
Um das mal zu verdeutlichen, der von mir schon erwähnte Laptop, der nach Neuinstallation von Windows 10
Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung auf manuellen Start gestellt war, läuft mit der Einstellung als Minecraft-Server.
Die einzige Funktion, die der hat, ist den Server bereit zu stellen, die Server-Software muss natürlich auf dem Rechner gestartet werden.
Und das reicht aus, um FDRes zu starten.
Du könntest mal versuchen, den Starttyp auf automatisch, verzögert zu stellen, das wird vielfach empfohlen.
Ich nutze diese Einstellung allerdings nicht.
Wenn es bei den Problemen bleibt, dann sind die möglicherweise auch woanders zu suchen.
Eine IS könnte da auch als Auslöser in Frage kommen oder Systemtuning, wie IPv6 deaktivieren und so weiter.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.828
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ich gebe jetzt mal als Link einen älteren Beitrag von mir an, in dem ich Threads aus dem Forum zusammengefasst habe. Denn mit dem Netzwerkproblem schlagen sich viele Anwender seit dem Abschalten der MS-Heimnetzgruppe in Version 1803 rum:

Rechner sieht sich selbst nicht mehr im Netz nach Windows 10 Update 2004

Man möge verzeihen, dass Threads nach Schreiben meines Beitrages am 16.09.2020 nicht berücksichtigt sind. Und da gab es noch einige.

Wichtig finde ich diesen Beitrag von Alex (@areiland):

Heimnetzgruppe

Und alleine da sehe ich in der Auflistung der Netzwerkdienste, dass da, ich sage es mal nett, Optimierungsbedarf besteht.
 
Thema:

Namensauflösung funktioniert nicht

Namensauflösung funktioniert nicht - Ähnliche Themen

Schreibzugriffe auf Netzwerk-Laufwerke laaaaaangsam ....: Ich besitze ein Dell XPS-13 Notebook, das unter Windows 10 Pro (2004) läuft. Neuerdings (ich kann nicht genau sagen, seit wann, aber eventuell...
Windows 10 Pro Version 2004 Fehler 0x80070035 bei Zugriff auf eine Freigabe im Netzwerk: Moin, ich weiß das Problem wurde schon oft eingestellt, aber keine der veröffentlichten Lösungen hilft. Unser Firmen Netzwerk besteht aus einem...
Windows 10 NLASVC ("Internet" trotz Paketfilter): Hallo zusammen, ich habe nach einer Umstellung von Windows 7 auf Windows 10 eines kleinen Netzwerkes von ca. 10 Workstations ein kleines Problem...
Probleme Internetverbindung: Hallo, irgendwie lande ich immer hier, wenn ich gar nicht mehr weiter weiß ... und mir wurde immer geholfen und die Probleme gelöst. Ich habe ein...
Windows 10Pro zeigt "Kein Internetzugriff" trotz Verbindung.: Hallo zusammen, mein PC (2 NIC, Windows 10 Pro in Domäne, Server 2012R2 Essentials, alles auf aktuellem Update-Stand) zeigt mir seit einiger...
Oben