Nach Windows Update merkwüdiges Verhalten des Benutzerskontos

Diskutiere Nach Windows Update merkwüdiges Verhalten des Benutzerskontos im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Leider konnte ich für den Titel keine knackigere Kurzbeschreibung finden als diese, denn ich kann mir beim besten Willen wirklich keinen Reim...
N

nusoos

Leider konnte ich für den Titel keine knackigere Kurzbeschreibung finden als diese, denn ich kann mir beim besten Willen wirklich keinen Reim darauf machen, was eigentlich passiert ist.

<Vorgeschichte>
Gestern (16.02.) meldete mir Win10, dass ein Update verfügbar wäre und es mit einem Neustart installiert werden würde. Also startete ich den PC neu, Win10 tat das seine und als Windows fertig war, kehrte ich zu meinem gewohnten Desktop zurück.
Allerdings hieß es in der Benachrichtigungsleiste, dass das Windows Update fehlgeschlagen wäre. Also hab ich manuell in den Win10 Einstellung -> Windows Update nachgeschaut und das Update ein weiteres Mal zum laufen gebracht (also auf den Knopf "Update runterladen" (o.Ä., Wortlaut will mir nicht mehr einfallen) und später auf "Update installieren" gedrückt).
Nach der Installation sollte ich einen Neustart machen, was ich tat, und ab hier begann das merkwürdige Verhalten.

Zu aller erst fiel auf, dass das Update unwahrscheinlich lange dauerte und der Installationsbildschim verdächtig nach einer Reinstallation von Win10 aussah ( etwa so: http://static.myce.com/images_posts/2015/04/myce-windows-10-build-10049-update-stuck.png ). Nach einigen Stunden war es getan und nach dem Neustart des Rechners war mein Desktop völlig verändert.
</Vorgeschichte>

Ich sollte erwähnen, dass ich mein Benutzerkonto von der Systemfestplatte (C:\) mittels Veränderung von Registryeinträgen (die hier nachzuvollziehen sind: [Anleitung] Benutzerordner komplett auf andere Partition verschieben - Anleitungen / Tutorials / FAQ (Windows 7) ) auf eine andere Festplatte ausgelagert hatte und auch sonst fast alle Programme auf diese Festplatte installiert und gespeichert habe (E:\).
Mein Benutzerkonto scheint diese Verbindung nicht mehr zu haben, er ist im Default Status und alles sieht so aus, als hätte ich hier ein frisches System. Allerdings beinhaltet mein Papierkorb noch alle gelöschten Dateien, die ich noch vor dem Update da drin hatte, die Registryeinträge sind unverändert (also mit Default auf E:\), unter den installierten Programmen gibt es keine Veränderung, d.h. alle existieren noch und werden auch unter "Alle Apps" angezeigt und alle Programme, die ich doch auf C:\ installiert habe, sind in der Taskleiste vorhanden (AntiVir, Tastatur- und Maustreiber).
In E:\ konnte ich auch mein Benutzerkonto ausfindig machen mit allen Daten, Bildern, Videos, Desktop etc. Ich habe nur ein Benutzerkonto.
In E:\Benutzer konnte feststellen, dass das Benutzerkonto, das mir jetzt nach dem Neustart zu Verfügung steht und im Startmenü auch meinen Namen trägt, eigentlich hier speichert: E:\Benutzer\TEMP.Computername.

Was ist hier passiert? Wie kann ich das möglichst einfach rückgängig machen (habe leider keinen Systemwiederherstellungspunkt)?

Ich möchte soetwas vermeiden, wo ich von einem neuen Benutzerkonto aus das alten lösche, einen neuen mit selben Namen erstelle und einfach den kompletten Inhalt des gesicherten Benutzerkontos reinkopiere, in der Hoffnung, dass da keine Fehler auftreten. Offensichtlich existiert mein altes Konto ja noch. Allerdings kann ich einfach nicht mehr auf mein ursprüngliches Konto zugreifen. In den Windowseinstellungen wird auch nur EIN Konto angezeigt, das zwar exakt wie vorher heißt, jetzt aber auf einen komplett anderen Ordner zugreift (E:\Benutzer\Benutzername ursprünglich, jetzt E:\Benutzer\TEMP.Computername).
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.780
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Genaue Angaben zur genutzten Version!

Das verschieben des kompletten Nutzerkontos ist ein schwerer Fehler! Windows 10 mag diese Vorgehensweisen nicht mehr und quittiert sie im günstigsten Fall mit der Weigerung ein Update durchzuführen. Im schlimmsten Fall darfst Du Windows komplett neu installieren. Dazwischen ist alles möglich.
 
N

nusoos

Microsoft Windows 10 Home Version 1511 (Build 10586.104).

Den Eindruck, dass Win10 Updates und das Verschieben des kompletten Nutzerkontos sich nicht vertragen, hatte ich nicht. Bisher hat Windows 10 und seine Updates einwandfrei mit meinen Konfigurationen funktioniert und ich plane es auch so beizubehalten.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.780
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Mach was Du willst - das verschieben des gesamten Nutzerkontos auch noch per Registry ist trotzdem ein schwerer Fehler. Dafür gibt es andere Möglichkeiten, die extra für diesen Fall vorgesehen sind. Nämlich das verschieben des Benutzerordners auf ein anderes Laufwerk mit dem anschliessenden Einhängen dieses Laufwerks in den nun leeren Benutzerordner. Das läuft nämlich auf der Ebene "Dateisystem" ab und ist völlig unabhängig vom gerade angemeldeten Benutzer.
 
N

nusoos

Oh, es tut mir Leid, ich füchte, dass ich etwas arrogant gewirkt habe.
Ich würde gerne eine andere Variante für die Benutzerkontenauslagerung versuchen. Die Manipulation der Registryeinträge war nur notgedrungen geschehen, da trotz ausreichender Recherche keine geeignete Ersatzlösung zu finden war und der Windows Support meinte, dass Derartiges nicht unterstütz würde.

Trotzdem löst es vorerst nicht die Probleme. Das Windows Update ist jetzt erfolgreich durch, Windows benutzt jetzt den TEMP.Computername als Benutzer und mein originaler Benutzer existiert noch und das sogar im selben Ordner!
Die Registryveränderung dürfte also nicht mehr weiter (naja, vielleicht bis zum nächsten Win-Update) zu Problemen führen, denn der Benutzer, den ich gerade verwende, funktioniert ja offensichtlich auch. Ich würde nur gerne wissen, wie ich diese TEMP.Ordner loswerde und stattdessen mein originaler Benutzer wieder von Windows erkannt und verwendet wird.

Nachtrag: (leider verpasste ich mich anzumelden, weswegen mir eine Edit-Funktion vorenthalten ist)

Mit dieser Anleitung von Schritt 2 - 7 konnte mir geholfen werden. Mein Benutzerkonto ist wieder vollständig hergestellt und läuft normal. Ein paar Standardprogramme haben sich geändert und der Desktophintergrund wurde vergessen, aber insgesamt stellt es einen sehr geringen Wiederherstellungsaufwand dar, was diese Lösung sehr effizient macht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Nach Windows Update merkwüdiges Verhalten des Benutzerskontos

Sucheingaben

merkwürdiges windows update

Nach Windows Update merkwüdiges Verhalten des Benutzerskontos - Ähnliche Themen

  • Seit dem letzten grossen Update Windows 10 kann ich die CLX Scanner Mouse nicht mehr starten. Folgende System

    Seit dem letzten grossen Update Windows 10 kann ich die CLX Scanner Mouse nicht mehr starten. Folgende System: Seit dem letzten grossen Update Windows 10 kann ich die CLX Scanner Mouse nicht mehr starten. Folgende System – Fehlermeldung wird angezeigt...
  • Problem mit Update KB 4052623(Version 4.18.1906.3) für Windows Defender

    Problem mit Update KB 4052623(Version 4.18.1906.3) für Windows Defender: Das Update lässt sich offenbar weder downloaden noch installieren. Mein PC mit Windows10 Version 1903. Angezeigter Fehlercode ist 0x80070643...
  • Office 2019 nach Update auf Windows 10 - 1903 deaktiviert

    Office 2019 nach Update auf Windows 10 - 1903 deaktiviert: Hallo Community ich brauche Hilfe Nach einem ziemlich beschädigtem "1803" habe ich auf Windows 10 - 1903 upgegradet. Doch nach vielen...
  • Windows 10 Update 18941

    Windows 10 Update 18941: Warum haben Sie immer noch nicht keine Lösung für das Problem c1900101.
  • Windows 10 Update 18941

    Windows 10 Update 18941: Warum haben Sie immer noch nicht keine Lösung für das Problem c1900101.
  • Ähnliche Themen

    Oben