Nach WE wieder zu Hause und der PC geht nicht an..

Diskutiere Nach WE wieder zu Hause und der PC geht nicht an.. im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hi. Ich drückte den Powerknopf und nichts passierte. Also PC auf gemacht und das Kabel vom Frontpanel abgezogen und die Pinne direkt verbunden...

Aica

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
276
Version
Home
Hi.

Ich drückte den Powerknopf und nichts passierte.
Also PC auf gemacht und das Kabel vom Frontpanel abgezogen und die Pinne direkt verbunden. Keine Reaktion.
24 Pin vom Netzteil abgezogen und mit Draht getestet - Netzteil ging an.
Netzteil wieder aufs Mainboard gesetzt, Powrknopf gedrückt - keine Reaktion.

Das stück draht in den 24 Pin gesteckt, während es im Mainboard steckte - PC ging an, Festplatte etc. Nur kein Bild. Kabel raus - PC aus.
Dann etwas, was nah dieser Aktion reproduzierbar ist. Wenn ich den Powerknopf danach drücke, dann zucken Licht und Lüfter kurz auf.

Ich habe die GraKa mal raus geholt. Aber dann geht der PC auch nicht an.

Alle Anschlüsse vom Mainboard (USB und so) getrennt. Bringt auch nichts. Und selbst wenn das ne Ursache wäre, hätte er ja mit dem Draht auch nicht angehen dürfen.

Mein Sys sysProfile: ID: 186852 - Aica

Jemand ne Idee?
 

sonnschein

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
241
Ort
Berlin
Version
win10 Home v1809 64Bit
System
ThinkPad Yoga 11e
ach, da haben paar versucht deinen Rechner so zu manipulieren, das sie alles mitlesen können. nur leider ging wohl was schief.... diese Stümper
















Oder was wolltest du jetzt lesen?
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Oder was wolltest du jetzt lesen?


Wahrscheinlich Tipps wie man dem Fehler auf die Spur kommt.

Ich persönlich gehe bei solchen Sachen immer nach Try & Error vor. Also zuerst Netzteil wechseln. Dann andere Graka. Als letztes dann die Speicherbausteine ( wenn es mehrere sind immer nur einen einstecken).

Hat sich meistens bewährt. Denn wenn es daran nicht lag, war fast immer das Mainboard hin.
 

Aica

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
276
Version
Home
Hi Robbie. Netzteil könnte ich noch versuchen. Aber andere Grafikkarte gibt's nicht. Die anderen pcs im Haus haben ne CPU mit Grafik. Aber wenn es das Netzteil wäre würde auch nicht alles starten mit dem Draht. Und wenn es die Grafikkarte wäre, würde der PC trotzdem starten bzw ohne Karte starten. Ich Versuch das aber mit dem NT morgen mal und ohne RAM mal starten ob das geht. Ätzend :(
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Das ist das Problem das die meisten dabei haben. Da ich früher viel selbst gebaut habe, liegen bei mir natürlich einige alte Grakas und Netzteile rum. Ideal zum testen halt. Nur beim Speicher klappt sowas dann nicht, da hier ja relativ aktuelle Module benötigt werden.
Hm, mit dem Draht überbrückst Du ja. Muss dann natürlich nicht heißen, das es nicht am Netzteil liegt.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.780
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.610)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
[...] Als letztes dann die Speicherbausteine ( wenn es mehrere sind immer nur einen einstecken). [...]
Besser paarweise stecken. Manche Boards laufen mit nur einem Riegel nicht
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Danke für den Hinweis. Wieder was gelernt. Dann hatte ich bisher nur Boards in den Fingern bei denen ein Riegel reichte.
 

Aica

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
276
Version
Home
Bin mit dem PC im PC Laden gewesen.
Er fuhr hervorragend hoch. Mehrmals an und aus gemacht. Einstellungen geprüft und alles ok. Dafür dann mal 65 Euro bezahlt..
Zu hause und PC geht nicht.. An keiner Steckdose...
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Hört sich schwer nach einem Wackelkontakt an.
 

Aica

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
276
Version
Home
Denke ich nich. Ich ahbe den Tower rum gewackelt, gegen gehauen, rum getragen (in die Küche wegen anderen Steckdosen) und NIE einen Muchs.
Im PC Laden von einem Tisch zum anderen, den ausgepustet mit Luftdruck etc. Davor und danach hat der PC immer reagiert, ohne einem Problem. Das ist kein Wackelkontakt. WAs für einer denn? Einer, der nur in meinem Haus reagiert?
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.780
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.610)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Irgendwas ist bei Dir zu Hause anders, als im PC-Laden. Benutzt Du zu Hause vielleicht ein anderes Netzkabel (Stromanschluß)?
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Dann trag ihn nochmal zum Nachbarn im nächsten Haus, zu den Eltern oder sonstwo hin.

Aber ich kann mir kaum vorstellen, das es an Deiner Stromversorgung in der Wohnung liegen soll.

Edit : ah, natürlich, auch mal ein anderes Netzkabel testen. Gute Idee @Joker
 

Aica

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
276
Version
Home
Anderen Kaltstecker habe ih schon getestet. Und unten halt auch in der Wohnung. Andere PCs gehen ja alle. Ich tu da nun ein anders Netzteil rein. Zwar irgendwie sinnfrei.. aber mal schauen..
 

Aica

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
276
Version
Home
So. Der PC läuft nun mit dem anderen Netzteil. 530W Be Quiet. Reicht das aus? Die CPU läuft auf 4GHz.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Also doch das Netzteil. Vermutung lag jetzt aber auch nahe.

Hm, ausreichend kann ich nicht sagen. Habe meine CPU oder Board noch nie übertaktet. Von daher keine Ahnung.
 

Aica

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
276
Version
Home
Nun frage ich mich, ob es wirklich das Netzteil war, oder ob ich beim rum fummeln da nicht etwas anderes "in Ordnung" gebracht habe.. Langzeittest wird es zeigen. Das Netzteil geht nun erst mal zurück zum Verkäufer. Ist noch Garantie drauf. Echt ätzend um die 60 Euro im PC Laden -.- Denkt man, man hat mal etwas Geld und kann sich was schönes holen (Neue Festplatte z.B.) dann sowas.. Ich hasse es so abgrundtief.

Also doch das Netzteil. Vermutung lag jetzt aber auch nahe.

Hm, ausreichend kann ich nicht sagen. Habe meine CPU oder Board noch nie übertaktet. Von daher keine Ahnung.

Naja, nur komishc, dass es im PC Laden mehrmals problemlos funktionierte. Daher wollte ich es nicht glauben.

Vielen Dank auf jeden Fall für Hilfe und Beistand. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Echt ätzend um die 60 Euro im PC Laden -.- Denkt man, man hat mal etwas Geld und kann sich was schönes holen (Neue Festplatte z.B.) dann sowas.. Ich hasse es so abgrundtief.

Naja, wer nicht hören kann muss halt zahlen. ;) Netzteil testen hatte ich ja bereits in Beitrag #3 geschrieben :)

Übrigens, ich hatte hier mal bei einem kleinen PC Laden im Ort, bei dem ich früher öfter mal das ein oder andere Teil gekauft habe, mir einfach mal ein NT ausleihen können. Einfach mit dem Hinweis, wenn das alte NT defekt ist, dann kaufe ich dieses. War überhaupt kein Problem. War aber eh davon überzeugt, das ich ein neues brauchte. Manchmal ist es schon vorteilhaft, wenn man nicht alles im Netz oder bei den großen Anbietern kauft.
 
Thema:

Nach WE wieder zu Hause und der PC geht nicht an..

Oben