Nach Updates sind alle Icon´s auf Desktop nach links verschoben

Diskutiere Nach Updates sind alle Icon´s auf Desktop nach links verschoben im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, (Win 10 Home 64 bit) seit kurzem sind nach jedem Update die Icon´s auf dem Desktop nach links verschoben. Auch fehlen in der...
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo zusammen,

(Win 10 Home 64 bit)

seit kurzem sind nach jedem Update die Icon´s auf dem Desktop nach links verschoben. Auch fehlen in der Taskleiste ein großer Teil der Icon´s. Ich muss jedes mal einen Neustart machen um den "normalen" Desktop zu erzeugen.

Hat jemand auch dieses Problem und woran kann es liegen?

Danke im Voraus für Eure Hilfe.

MfG draufhauer
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Kennst du das? Sage bitte erstmal was zu Pkt. 1-3.
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo g202e,

die Pkt. 1-3 kann ich positiv bestätigen. Das Problem besteht erst seit ca. 1 Woche. Da ich Win 10 aber schon am 12.08.2015 per Upgrate auf Win 7 installiert habe und es ab da fehlerfrei lief finde ich keinen Zusammenhang. Selbst die Installation der bei mehreren Usern problematischen Updates von KB3081448;-449;-452 lief ohne Fehlermeldung. Wenn kein Update eingeht startet der PC auch ohne die Verschiebung der Icon´s. Einzig der Neustart nervt.

Ich hoffe Du kannst mir trotzdem weiterhelfen.

Gruß draufhauer
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Moin draufhauer,
was heißt denn "positiv bestätigen"?
War ein Virenscanner aktiv beim Upgrade? Wie heißt der?
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo g202e,
vielen Dank für Deine Antwort.
Da ich eine Woche nicht da war konnte ich Dir leider auch nicht antworten.
Deine Zeilen haben mich veranlasst, die Anleitung von "areiland" noch einmal durchzulesen. Dabei habe ich einige von mir gemachte Fehler entdeckt. So habe ich den Virenscanner(F-Secure Internet Security) nicht deinstalliert und auch "Driver Genius" sowie "Malwarebytes" und "CClaener" nicht. Weiterhin weiß ich nicht welche Programme noch in das System eingreifen. Die Datenträgerbereinigung habe ich ebenfalls nicht durchgeführt. Ich hatte gelesen, dass eine Rückkehr zu Win 7 nach einem Monat nicht mehr möglich ist, weil die Windows Old Datei nach einer Datenträgerbereinigung nicht mehr funktioniert.
Eine Datensicherung habe ich vorher gemacht und auch eine Win 10 ISO auf DVD gebrannt(mit Hilfe des "Media Creations Tools). Leider war mir die Anleitung von "areiland" vorher nicht bekannt sonst hätte ich diese Fehler vermieden. Wie schon gesagt läuft Win 10 meiner Meinung nach gut. Allerdings dauern die monatlichen Sicherungen sehr lange. Auch die Defragmentierung dauert ewig. Bin ich noch zu retten? Ich versuche zwar mit dem PC und seinen Problemen klar zu kommen aber wenn man 72 Jahre alt ist fehlen doch einige Grundkenntnisse.
Ich hoffe Du kannst mir weiterhelfen.

Gruß draufhauer
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Moin draufhauer,
DU bist sicher noch zu retten; bei deinem System würde ich das eher bezweifeln.
Weil eben jede AV-Software auch versucht, Manipulationen am System zu verhindern, ist davon auszugehen, dass beim Upgrade Einiges/Etwas nicht so ablaufen konnte, wie es muss. D. h. das System ist nicht so, wie es sein muss und wird diesen Zustand auch nicht erreichen können. Dass du auch noch eine dieser Security Suiten verwendest, macht die Sache eher noch schlimmer.

Wenn du langfristig zufrieden mit deinem PC arbeiten willst, bleibt eigentlich nur eine Lösung: Wenn Win10 aktiviert ist, könntest du sauber neu installieren.
ALLE eigenen Dateien sichern, dann von deiner DVD booten, Systempartition formatieren/löschen und dann komplett neu installieren. Dabei MUSST du die Key-Abfrage einfach übergehen und die Installation wird dann automatisch aktiviert.
 
M

max29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
153
Hallo dauerhauer, hier auf dieser Microsoft Webseite kannst du nachlesen das der Lizenzschlüssel von win7/8/8.1 für immer bestehen bleibt wen man das Windows 10 nicht mehr will. Microsoft hat das schlecht beschrieben das die meisten unsicher sind. Nun kannst du versuchen dass, das Windows 10 gut läuft oder später wieder zurück aufs alte Windows 7. Später kannst du auch wieder aufs Windows 10. Schreibe einmal was für ein Computer du hast und welche Hardware, Grafikkarte und Prozessor.

Der Vorschlag von g202e Wenn Win10 aktiviert ist, könntest du sauber neu installieren ist gut, danach könnte der Computer gut laufen.

Windows 10 FAQ - Microsoft Community

max
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo g202e,
Was meinst Du mit "alle eigenen Dateien"? Sind damit auch alle von mir installierten Programme(Spiele, Skype, Datenshretter, Virenscanner, Driver Scanner, Firefox, Thunderbird usw.) gemeint? Dann wären ja auch alle Einstellungen neu festzulegen. Gibt es eine Möglichkeit ein Abbild ohne Systemdateien zu erstellen und auf eine externe Festplatte zu speichern? Oder andersherum die Systemdateien aus einem Sytemabbild zu löschen? Da ich die ISO noch nicht getestet habe weiß ich natürlich auch nicht ob sie fehlerlos arbeitet. Was mache ich bei einer fehlerhaften Installation? Wo bekomme ich dann eine fehlerlose ISO bzw. ein neues Win 10 her? Muss ich dann einen Kauf von Win 10 in Betracht ziehen?
Zu Deiner Bemerkung zu F-Secure. Ist ein anderer Virenscanner empfehlenswerter? Was meist Du mit "Security Suiten macht es schlimmer"?

Bei der Gelegenheit noch ein paar Info`s zu meinem PC: Es ist ein Lenovo mit Intel Core i5 CPU 6.50@3,20 GHz, Grafik: ATI Radeon HD 5570, Festplatte: Seagate Sata II 3,0 Gb/s.I

Ich hoffe Du verzeihst mir meine leihenhaften Fragen und hilft mir weiter.

Gruß draufhauer
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo Max29,
danke für Deine Antwort.

Da bin ich beruhigt, dass nicht alles verloren ist wenn etwas schiefgeht

Hier Die Daten: Es ist ein Lenovo mit Intel Core i5 CPU 6.50@3,20 GHz, Grafik: ATI Radeon HD 5570, Festplatte: Seagate Sata II 3,0 Gb/s.

Gruß draufhauer
 
M

max29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
153
Hallo, dein Computer hat genug Leistung dass er mit Windows 10 gut laufen sollte. Ein Windows 10 musst du nicht kaufen, das gekauft wäre das gleiche du jetzt hast.
max
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Moin draufhauer,
eigene Dateien sind alle Dateien, die du selbst angelegt oder gespeichert hast, also Bilder, Musik, Videos, Dokumente, aber auch Lesezeichen oder lokal gespeicherte Emails.
Diese solltest du sichern; entweder auf eine externe Platte oder auf eine andere Partition. Bei Thunderbird kannst du z. B. das komplette Profilverzeichnis sichern und dieses dann nach der Neuinstallation einfach wieder einbinden. Beim Firefox kannst du deine Lesezeichen ebenfalls exportieren und sichern. Alle Programme MUSST du neu installieren.
Meine Bemerkung zu deinem F-Secure bezog sich darauf, dass dieses Internet Security KEIN reiner Virenscanner ist, sondern eine sog. Suite, welche auch noch eine Firewall und anderes Zeug enthält. Ich gehe immer nach dem sicher auch dir bekannten Motto, dass jemand der behauptet ALLES zu können, meistens NICHTS wirklich kann.
Ich weiß nicht, ob es von F-Secure überhaupt noch ein reines AV-Programm gibt. Als ich F-Secure zuletzt verwenden musste, weil es die Firma so wollte, war ich jedenfalls mächtig genervt von dem Ding. Persönlich kann ich Eset NOD32 Antivirus empfehlen, das ich seit ca. 10 Jahren nutze und immer noch zufrieden bin.
Du kennst sicher die alte Weisheit, dass es keine dummen Fragen gibt; deshalb gibt es ja Foren, damit man einander Fragen stellen kann.
Ich tippe übrigens auch gerade auf einem Lenovo und Win10 flutscht hier prima.
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo g202e,
erst einmal vielen Dank für Deine Unterstützung.:) Ich werde wohl oder übel den von Dir vorgeschlagenen Weg gehen. Vermutlich wird es eine aufwendige Sache werden, denn so etwas kenne ich noch von der Einrichtung meines PC. Außerdem weiß ich, dass ich mich zu jeder Zeit an Euch wenden kann, sollte etwas schief gehen.
Ich melde mich wenn alles wieder läuft. Bis dahin bleibt weiter so freundlich und hilfsbereit und seit gegrüßt vom
draufhauer=>(ist nicht böse gemeint)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Sortiere alle Deine Verknüpfungen richtig hin, dann führ erst mal einen kompletten Neustart durch, indem Du den Befehl: shutdown -g -t 0 ausführst. Wenn das nicht hilft, kannst Du immer noch andere Optionen ins Auge fassen.

Die Verknüpfungen aus C:\Users\Public\Desktop hast Du ja schon in Deinen eigenen Desktop verschoben.
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo areiland,
hast Du mich evtl. verwechselt? Die Verknüpfungen aus"C:\Users\Public\Desktop" habe ich nicht verschoben. Den Pfad habe ich in meinem C:/ nicht gefunden.
Kannst Du mir bitte erklären wie Du das meinst?
Gruß draufhauer
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@draufhauer
Den von mir emphohlenen Neustart hast Du aber schon duchgeführt?
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo areiland,
nein, mir fehlte der Zusammenhang. Deshalb meine Frage. Den Neustart werde ich mit dem von Dir vorgeschlagenen Befehl morgen ausführen. Für heute mach ich erst einmal Schluß. Kannst Du mir noch kurz erklären was nach dem Neustart folgt?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich konnte das gelegentliche Auftreten dieser Verschiebung beheben, indem ich die Dienste "AMD External Events Utility" und "AMD Fuel Service" beendet und deaktiviert habe. Eine entsprechende Fehlermeldung in der Ereignisanzeige, nachdem sich die Icons unvermittelt nach links angeordnet hatten, brachte mich darauf.
 
D

draufhauer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Version
Windows 10 Home 64-Version 1903 Build 18362.267; https://www.win-10-forum.de/login/ Build 17134.407
System
Intel Core i7-7700 CPU; 4,00 GB Ram; AMD Radeon R7 450; 16 GB Ram; Bios:AMI F.42 vom 06.05.19
Hallo areiland,
habe Deinen Rat befolgt. Bis zum heutigen Tag gab es keine Verschiebung mehr. Ich hoffe es bleibt auch so.
Noch einmal vielen Dank für alle Ratschläge und Hinweise.:rolleyes:
Gruß draufhauer
 
Thema:

Nach Updates sind alle Icon´s auf Desktop nach links verschoben

Sucheingaben

desktop nach windows 10 update verschoben

,

windows 10 icons verrutscht

,

desktop hat sich verschoben

,
windows 10 desktop verschoben

Nach Updates sind alle Icon´s auf Desktop nach links verschoben - Ähnliche Themen

  • Nach Update Win 10 kein Benutzerprofil mehr und keine Anmeldung im abgesicherten Modus möglich

    Nach Update Win 10 kein Benutzerprofil mehr und keine Anmeldung im abgesicherten Modus möglich: Hallo Community, folgendes Problem stellt sich: Nach dem Heimkommen vom Unterricht starte ich meinen Rechner, der sofort das Fenster erscheinen...
  • Windows-Update und Backup nach Cleaninstall

    Windows-Update und Backup nach Cleaninstall: Hallo, heute habe ich das Windows 10 Update auf die 1909 (18363.592) auf dem Laptop durchgeführt. Dabei ist mir schon lange aufgefallen, dass...
  • Installationsproblem KB4528760 / KB4532938 Updates vom 14.01.2020

    Installationsproblem KB4528760 / KB4532938 Updates vom 14.01.2020: Hallo, ich kann das / die Updates nicht installieren! Die Installation hält bei 20% von KB4528760 an, springt dann auf 100% und beginnt mit der...
  • Update 10 nicht möglich

    Update 10 nicht möglich: Hallo. ich kann keine Updates für Windows 10 durchführen, weil Festplatte C voll ist. 77 GB sollen von "Apps und Spiele" besetzt sein, wenn ich...
  • Upgrade W7 auf W10, Updates in "Warteschleife"

    Upgrade W7 auf W10, Updates in "Warteschleife": Hallo Community, habe vor 2 Tagen das Upgrade von W7 auf W10 vorgenommen (anhand der bei Einführung von W10 zur Verfügung gestellten kostenlosen...
  • Ähnliche Themen

    Oben