Nach Update: BS kann nicht geladen werden wegen "fehlendem Kernel", Code 0x0000221

Diskutiere Nach Update: BS kann nicht geladen werden wegen "fehlendem Kernel", Code 0x0000221 im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Liebe Forumsgemeinde, kurzgefasst kann mein Notebook seit dem letzten Update vor einigen Tagen nicht mehr auf das Betriebssystem zugreifen und ich...
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Liebe Forumsgemeinde,
kurzgefasst kann mein Notebook seit dem letzten Update vor einigen Tagen nicht mehr auf das Betriebssystem zugreifen und ich bekomme einen blauen Bildschirm mit dem Titel "Wiederherstellung" und der Info, dass das Gerät wiederhergestellt werden müsse, weil ein "Kernel" nicht vorhanden/fehlerhaft sei und daher kein Zugriff auf das BS möglich ist. Ich trau mich an das Problem nicht allein ran, weil ich gar nicht weiß, wie ich ohne sowas wie abgesicherten Modus etc. überhaupt beginnen soll und weiß nicht, ob mir Fachleute hier vor Ort (ich wohne sehr ländlich in RLP) hier überhaupt mit Win 10 schon weiterhelfen können, weil ich selbst im Internet nichts Nützliches finden konnte.

Ich versuche im Folgenden, das Problem genauer zu beschreiben und hoffentlich hilfreiche Infos zu geben. Hoffentlich kann mir jemand von euch weiterhelfen :)

zu meinem PC:
Ich habe ein Acer Aspire V3-571G, welches ich damals mit Windows 8 drauf gekauft und seither kostenlos erst auf 8.1. und dann auf 10 aktualisiert habe. Bis zuletzt hat das Notebook einwandfrei funktioniert und die einzige Fehlerquelle seit dem "Upgrade" auf 10 waren Probleme mit den ungefragten Updates, deren erfolgreiche Installation manchmal mehrere Anläufe gebraucht hat. Wenn dann irgendwann doch erfolgreich, ist der PC aber immer fehlerfrei unter Win 10 weitergelaufen abgesehen von kleineren Problemchen, die man ja bei Windows Updates schon gewohnt ist und schnell durch einmal googeln lösen kann.
Nach Viren etc. suche ich wöchentlich mit malwarebytes, ad-aware, manchmal AVG und adwcleaner. eventuell befinden sich noch andere derartige Programme ungenutzt auf dem PC, die noch von alten Problemen mit Viren installiert aber nicht genutzt sind.

Entstehung des Problems: (verzeiht die Länge, ich weiß einfach nicht, was wirklich relevant sein könnte)
Vor ein paar Tagen hat das System wie immer im Hintergrund (ohne dass ich es zuerst wusste) angefangen, Updates herunterzuladen. Dieses mal habe ich allerdings festgestellt, dass mein PC während dem Prozess stark eingeschränkt war, da ich zur Zeit (noch unwissend) ein MMO gespielt habe, das praktisch unspielbar gewesen ist. Ich weiß nicht ob das wirklich relevant ist, aber bisher war meine Nutzung nie eingeschränkt gewesen und ich habe immer erst von Updates erfahren, als das System einen Neustart gefordert hat.

Wie auch immer, habe ich dann auch diesmal die Nachricht bekommen, dass ein Neustart erforderlich ist und das dann auch gemacht. Nach ewiger Verarbeitung habe ich dann die Nachricht bekommen, dass das Update fehlgeschlagen sei und Windows das Update rückgängig machen würde. Ob das wirklich erfolgreich war kann ich leider nicht genau sagen, denn als ich den PC das nächste mal an hatte, habe ich weiter das Gefühl gehabt, dass der PC irgendwie überfordert ist mit was-auch-immer im Hintergrund abläuft. Daraufhin habe ich den Updateverlauf geöffnet und das Sicherheitsupdate mit dem jüngsten Datum von vor ein paar Tagen deinstallieren lassen. Auch das hat Ewigkeiten gedauert und der Balken hing sehr lange bei etwa 75% fest.

Als der PC dann das nächste mal hochgefahren war schien alles erstmal wieder beim Alten zu sein und auch das Spiel was ich zuvor gespielt hatte lief wieder reibungslos. Da ich nicht wusste, wie ich Win 10 vom erneuten Installieren von Updates abhalten kann, habe ich gehofft, dass es beim nächsten Versuch funktionieren wird (wär nicht das erste Mal gewesen) und habe das Problem gedanklich aufs Wochenende geschoben, da ich derzeit viel drängendere Probleme als Windows Updates habe und einfach keinen Nerv dazu hatte in dem Moment.

Weit gefehlt, heute habe ich für kurze Zeit in das gleiche Spiel reingeschaut, als sich ganz plötzlich der PC wegen Überhitzung ausgeschaltet hat und zwar trotz angeschlossenem externen Lüfter den ich für Spiele immer verwende, seit der eingebaute Lüfter etwas in die Jahre gekommen ist. Wenn ich den PC nun einschalte bekomme ich zunächst den ersten Acer Ladebildschirm mit der Botschaft "Automatische Reparatur wird vorbereitet" und komme nach wenigen Sekunden auf einen blauen Bildschirm mit folgendem Inhalt:

Wiederherstellung
Der PC/das Gerät muss repariert werden.
Das Betriebssystem konnte nicht geladen werden, weil der Kernel nicht vorhanden ist oder Fehler enthält.

Datei: \WINDOWS\system32\ntoskrnl.exe
Fehlercode: 0x0000221

Sie müssen Wiederherstellungstools verwenden. Wenn Sie kein Installationsmedium (z.B. einen Datenträger oder ein USB-Gerät) besitzen, wenden Sie sich an den PC Adminstrator oder den PC-/Gerätehersteller.


Drücken Sie die Eingabetaste, um es erneut zu versuchen.
Drücken sie F8, um Starteinstellungen aufzurufen.
Drücken Sie ESC, um UEF1-Firmwareeinstellungen abzurufen.
Das UEF1 Menü habe ich einmal geöffnet und bin dort auf die Option gestoßen, von einem anderem Medium aus zu booten. Das hat mich dann an ein ähnliches Problem erinnert, das ich mal mit einem netbook hatte, wo ich ein Reparaturprogramm auf den USB installieren sollte. Damals habe ich das Problem mit der Installation von Ubuntu umgangen, aber vielleicht gibt es für mein jetziges Problem eine ähnliche Lösung?

weitere Info's/Fragen
- normal habe ich immer Sicherheitskopien meiner Dateien auf einer externen Festplatte. Allerdings habe ich seit kurzer Zeit noch jede Menge ungesicherte Dateien meiner alten Uni auf der Festplatte, ua. mit wichtigen Bescheinigungen, die ich nach Ende des Studiums vor der Löschung meiner Uni-Nutzerkennung abgespeichert habe aber noch nicht fertig sortiert hatte und sie entsprechend noch nicht extern gesichert habe.
Bei allen mir jetzt offenstehenden Möglichkeiten, könnt ihr mir auch immer sagen, wie sich das auf die Dateien auf der Festplatte auswirken wird und welche Möglichkeiten ich habe, diese um jeden Preis zu retten? Ein PC auf Werkeinstellungen kann ich mit leben, aber diese Dateien sind sehr wichtig und ich würde sie gern irgendwie retten und trau mich daher nicht, irgendwas jetzt zu machen :(

- Einen Systemwiederherstellungspunkt habe ich meines Wissens nach auch nicht, da mir das nach dem Win 10 Upgrade nicht möglich war. Ich weiß nicht, wie das genau war, aber ich erinnere mich, mehrmals einen Versuch gestartet zu haben, doch bin ich aus irgend welchen Gründen immer dran gescheitert. Aus Faulheit und Dummheit habe ich das Problem glaube ich bisher nicht gelöst und mich nicht weiter drum gekümmert, weil Win 10 so einen stabilen Eindruck machte, dass es mir nicht wichtig erschien :/

Ich hoffe ich habe keine wirklich wichtigen Infos vergessen.
Jetzt aber schonmal tausend Dank an Jeden, der mir versucht zu helfen :)
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.892
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
... was für ein Roman^^

Fertige Dir das erforderliche Installations-/ Reparaturmedium mit dem Media-Creation Tool an, boote damit und lasse reparieren. Berichte, ob das geklappt hat. Ggfs. schauen wir dann weiter, wie Daten zu retten sind. Ich denke jedoch, das wird nicht notwendig sein.

P.S. Der Download des Media Creation Tools auf der Microsoft-Seite enthält die aktuelle 1607-Version. Solltest Du noch die 1511-Version oder gar die 10240 haben, benötigst Du einen anderen Download. Leider hast Du nicht angegeben, welche Win10-Version Du hast und um welche Updates es geht. Solltest Du noch weitere Fragen haben, nenne das bitte noch.

Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD

Media Creation Tool

Media Creation Tool 1511
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Hallo runit,
Vielen Dank für deine Hilfe und vor allem danke, dass du dir den Roman trotzdem durchgelesen hast :p
Ich werde mir das alles in Ruhe durchlesen und mich dann daran versuchen - bei Fragen melde ich mich.

Leider weiß ich nicht sicher welche Version ich habe, außer dass es eben Win 10 64-bit ist, die ich durch kostenlose Updates von 8.1 bekommen hab. Das Anniversary update habe ich auf jeden Fall mitgemacht und auch sonst müsste ich denke ich auch jedes Update gemacht haben, weil die sich ja auch nicht mehr so einfach abstellen lassen. Ob die Updates der letzten Tage jetzt letztlich durchgegangen sind und welchen Namen die genau haben, weiß ich allerdings nicht.

Gibt es denn irgend eine Möglichkeit die Info sonst noch im UEFI Menü zu sehen? Habe die Reiter mal durchgesehen, aber keinen ganz offensichtlichen Eintrag dazu gesehn. Ansonsten würde ich es mal mit der aktuellen Version probieren? Mache ich denn theoretisch viel kaputt wenn es doch falsch war oder kann ich das dann nochmal korrigiern?
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.400
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Hallo Coyblythe,

gib unten links in das Suchfeld " winver " ein ( ohne Ausführungszeichen ). Auf das Suchergebnis klicken, dann solltest Du auf dem Desktop Deine aktuelle Windows Version sehen.

Grüsse von Ulrich
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.967
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
"Roman" auch brav gelesen....;-)
Ich denke die Tipps helfen Dir weiter.
Ansonsten ruhig Fragen.
Die aktuelle Build ist übrigens Build 14393.576( habe ich hier noch nicht gelesen, also nur zur Info...)

PS: Ich denke nicht der Lüfter ist in die Jahre gekommen, das WTS(WärmeTauschSystem...) ist einfach verschmuddelt...
Kein netter Nachbar der da mal entstauben kann, schont auch die Hardware...?!

Mache ich denn theoretisch viel kaputt wenn es doch falsch war oder kann ich das dann nochmal korrigiern?
Windows meckert dann wegen nicht passender Build.....einfach auslesen wie beschrieben, dann klappt es bestimmt!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Hallo Coyblythe,

gib unten links in das Suchfeld " winver " ein ( ohne Ausführungszeichen ). Auf das Suchergebnis klicken, dann solltest Du auf dem Desktop Deine aktuelle Windows Version sehen.

Grüsse von Ulrich
Hm aber mein Problem ist doch, dass ich gar keinen Zugriff auf den Desktop habe, denn wie ich das da auslesen könnte, weiß ich ja.

Wie dem auch sei, habe jetzt die Version aus dem Link von oben auf dem USB und über Reparaturoptionen -> eingabeaufforderung den Eintrag "Version 10.0.14393" gesehen.

Moin,
"Roman" auch brav gelesen....;-)
Ich denke die Tipps helfen Dir weiter.
Ansonsten ruhig Fragen.
Die aktuelle Build ist übrigens Build 14393.576( habe ich hier noch nicht gelesen, also nur zur Info...)

PS: Ich denke nicht der Lüfter ist in die Jahre gekommen, das WTS(WärmeTauschSystem...) ist einfach verschmuddelt...
Kein netter Nachbar der da mal entstauben kann, schont auch die Hardware...?!


Windows meckert dann wegen nicht passender Build.....einfach auslesen wie beschrieben, dann klappt es bestimmt!
Entstauben kann ich prinzipiell selbst, wollte mich da auch eigentlich noch dieses Jahr drum kümmern und eventuell mal überlegen, nen neuen Lüfter einzubauen. Aber na ja, da das Gerät nur bei Spielen überfordert ist, hab ich das schön vor mir hergeschoben *hust*

Wie ich bei Ulrich schon erwähnt habe, habe ich wohl Version 10.0.14393, habe ich denn dann mit dem von runit geposteten aktuellen Link das richtige Programm auf dem USB?

Bin mir jetzt gerade aber vorallem unsicher welche Option ich jetzt überhaupt zur Reparatur wählen muss?
Also ich habe im UEFI auf Legacy BIOS umgestellt sodass wenn ich den PC mit eingestecktem USB anmache, das Installationsprogramm anläuft.
Auf dem ersten Bildschirm hab ich die Wahl zwischen "Jetzt installieren" und kleiner unten noch Reparaturoptionen. Wenn ich unten klicke, bekomme ich folgende Optionen zur Problembehandlung:
- Systemwiederherstellen (wdh-punkt)
- Systemimagewiederherstellung
- Starthilfe
- Eingabeaufforderung
- zum vorherigen Build zurückkehren

Hab die Starthilfe mal einfach ausprobiert was wie erwartet nicht geklappt hat und die anderen Reparaturoptionen scheinen auch nicht das zu sein was ich brauche. Muss ich dann also die Neuinstallation auswählen? trau mich da ohne Bestätigung nicht draufzuklicken, wegen der wichtigen Dateien, daher frag ich nochmal :)
 
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Habe das gleich mal probiert und bekomme folgende Nachricht:

Aufgrund eines Problems können Sie nicht zum vorherigen Build zurückkehren. Versuchen Sie stattdessen, Ihren aktuellen Build zurückzusetzen (Problembehandlung -> diesen PC zurücksetzen).

Könnte ich da irgendwas mit dem USB falsch gemacht haben oder so? Oder habe ich die Option vielleicht doch gar nicht? Ich meine irgendwann mal gelesen zu haben, dass man diese Option nach dem Anniversary update nur ein paar Tage noch haben würde?

In jedem Fall brauch ich wohl doch noch etwas Hilfe :(
 
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Nein hab ich nicht.
Hab den Stick übrigens mit der .ISO und Rufus erstellt, da das Windows meiner Schwester (7 glaub ich) fat32 formatierte USB-Sticks nicht erkannte.
Habe dann gestern auch noch einen Versuch gestartet, bei dem ich wieder über UEFI gebootet hab und den Stick entsprechend mit der GPT und fat32 Einstellung bespielt hatte. Das Endergebnis war da das Gleiche.

Heute Morgen kam mir der Gedanke, dass ich über die Neuinstallation doch auch die Option mit Erhalt der Daten und Einstellungen bekommen müsste? Könnte das funktionieren oder geht da doch was verloren?
Ansonsten versuche ich heute auch mal von meiner alten Uni in Erfahrung zu bringen, ob die immernoch an meine wichtigen Bescheinigungen kommen könnten wenn der worst case eintreten sollte.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.400
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Je nachdem, wie der PC physisch strukturiert ist, könntest Du die Datenplatte vor der Neuinstallation trennen ( Strom und Datenkabel ziehen ).
Nur die Platte, auf der Windows installiert ist, angeklemmt lassen.

Gruß, Ulrich
 
blende8

blende8

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.10.2015
Beiträge
152
Version
Pro 64 bit
System
i5, 16 GB, SSD (Lenovo P300)
Hast du noch einen zweiten Rechner?
Dann könntest du die Platte rausmachen und mittels USB-Adapter an den anderen Rechner hängen und erst mal deine Daten sichern.
 
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Hallo Ulrich und blende,
ja PC's haben wir hier noch ein paar im Haus - zwar alle in schlechtem Allgemeinzustand, aber zum Datenretten wirds wohl gehen :D Hatte das Notebook schonmal zum Tastaturauswechseln offen gehabt, da sollte ich auch gut an die Festplatte rankommen. Denke wir haben hier auch irgendwo einen entsprechenden Adapter, ansonsten kann ich damit ja auch zum Techniker im Ort fahren. Will auf jeden Fall sicher gehen, dass diese doofen Uni-Bescheinigungen gerettet sind, ehe ich was Neues versuche.

Aber lese ich aus euren Vorschlägen richtig, dass das mit der Neuinstallation mit Daten/Einstellungen nicht funktionieren wird? Hab mich nicht getraut, das >jetzt installieren< Menü anzuklicken, aber dachte das sei immernoch eine Option neben der kompletten Neuinstallation?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.024
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schon aus Sicherheitsgründen solltest Du alle Versuche unterlassen, Windows irgendwie wieder zum Laufen zu bekommen. Erst die Daten sichern, dann basteln! Es ist nämlich nicht ausgeschlossen, dass Du die Daten verlierst, wenn Du versuchst Windows auf biegen und brechen zu reparieren.
 
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Danke dir, das dachte ich auch so. Hatte wie gesagt auch nicht vor gehabt irgendwas zu machen, ehe die Daten alle gesichert sind :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Liebe Leute,
meine restlichen Daten konnte ich heute alle sichern, jetzt kann von mir aus kommen was will :D
Nach einem kurzen Versuch der Daten-Erhalten Version der Installation ist auch mir endlich eingefallen, dass das ja für mich gar nicht in Frage kommt, da ich das Setup ja nicht wie gefordert aus einem laufendem Windows starten kann.
Entsprechend hab ich dann auch den Kompatibilitätsbericht.... "Der PC wurde mithilfe des Windows-Installationsmediums gestartet. Entfernen Sie das Installationsmedium und starten Sie den PC neu, damit Windows ordnungsgemäß gestartet wird. Legen Sie anschließend das Installationsmedium ein, und starten Sie das Upgrade neu"... bekommen.

Da ich so langsam wirklich wieder ein funktionierendes Notebook brauche, würde ich dann morgen oder am Wochenende eben eine Neuinstallation machen, es sei denn ihr habt doch noch andere Ideen was ich als Nächstes versuchen sollte?
 
C

Coyblythe

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
9
Hallo ihr Alle,
Als ich mich dann heute an die Neuinstallation setzen wollte, habe ich nur der Vollständigkeit halber nochmal in das Systemwiederherstellungsmenü reingeguckt und festgestellt, dass Windows scheinbar doch selbst regelmäßig solche Punkte anlegt *facepalm* :rolleyes:
Na ja ein Glück, dass ich das im letzten Moment noch gesehen habe, so konnte ich jetzt auf den 12.12. ohne Probleme zurücksetzen.

Möchte nach der Sache aber in Zukunft wieder mehr Kontrolle über die Updates haben, dass Updates nicht gerade dann im Hintergrund passieren, wenn der PC ausgelastet ist und wieder alles schief geht. Habe jetzt erstmal nur meine Verbindung auf getaktet gesetzt, sodass ich mir in Ruhe hier im Forum und anderswo durchlesen kann, wie ich mit Updates am Besten umgehn kann, um solche Probleme in Zukunft zu vermeiden.

Vielen Dank euch allen für Eure Hilfe! :)
 
Thema:

Nach Update: BS kann nicht geladen werden wegen "fehlendem Kernel", Code 0x0000221

Sucheingaben

das betriebssystem konnte nicht geladen werden weil der kernel

,

0x0000221

,

Fehlercode 0x0000221

,
windows 10 kernel nicht vorhanden
, Windows kann nicht geladen werden weil der Kernel, felercode:0x0000221, das betriebssystem konnte nicht geladen werden weil der kernel windows 10, windows startet nicht Kernel nicht vorhanden, 0x0000221 fehlercode, kernel is missing windows 10, BS daten konnten nicht geladet werden, windows 7 kann nicht geladen werden weil der kernel, Das betreibssystem könnte nicht geladen werden weil der Kernel nicht vorhanden ist., bs.to app daten konnten nicht geladen werden, fehler code 0x0000221, win 7 kann nicht gestartet werden system32 kernel fehlt, error.code 0xc0000221 nach erstem mal bin Stick booten, Code 0x0000221, pc kernel nicht vorhanden, Error 0x0000221, Windows weil der Kernel fehlt, win 10 startet nicht kernel fehlt, wiederherstellung windows 8 kernel nicht vorhanden, der kernel in win 10 ist nicht vorhanden, pc kernel ist nicht vorhanden

Nach Update: BS kann nicht geladen werden wegen "fehlendem Kernel", Code 0x0000221 - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Update 1903

    Windows 10 Update 1903: Nach Windows Update auf 1903 nur noch schwarzer Bildschirm mit PC Logo. Nach längerem Warten erscheint Error:1962 Can not found Operating system...
  • Aufrufen des Explorers über die Taskleiste funktioniert nach neuem Update nicht mehr?

    Aufrufen des Explorers über die Taskleiste funktioniert nach neuem Update nicht mehr?: Ich habe heute das neue Windows Update Version 1903 aufgespielt. Jetzt kann ich über die Taskleiste nicht mehr den Explorer mit der linken...
  • Windows 10 Update endet im Chaos.

    Windows 10 Update endet im Chaos.: Habe heute das neue Windows 10 Update durchgeführt. Resultat: Mein Hauptbenutzerkonto ist am A*sch! Ich kann mich dort nicht anmelden. Versuche...
  • Internetprobleme seit Windows-Update

    Internetprobleme seit Windows-Update: Hallo allerseits, ich habe gestern ein automatisches Windows-Update durchgeführt um heute festzustellen, dass seitdem Probleme mit meiner...
  • Nach Windows Update Probleme mit der WLAN Verbindung

    Nach Windows Update Probleme mit der WLAN Verbindung: Mein Problem ist ähnlich, habe aber die 32 bit-Version. Nach Start des Comp wählt sich dieser nicht mehr automatisch ins W-Lan der Fritz-Box ein...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 Update 1903

      Windows 10 Update 1903: Nach Windows Update auf 1903 nur noch schwarzer Bildschirm mit PC Logo. Nach längerem Warten erscheint Error:1962 Can not found Operating system...
    • Aufrufen des Explorers über die Taskleiste funktioniert nach neuem Update nicht mehr?

      Aufrufen des Explorers über die Taskleiste funktioniert nach neuem Update nicht mehr?: Ich habe heute das neue Windows Update Version 1903 aufgespielt. Jetzt kann ich über die Taskleiste nicht mehr den Explorer mit der linken...
    • Windows 10 Update endet im Chaos.

      Windows 10 Update endet im Chaos.: Habe heute das neue Windows 10 Update durchgeführt. Resultat: Mein Hauptbenutzerkonto ist am A*sch! Ich kann mich dort nicht anmelden. Versuche...
    • Internetprobleme seit Windows-Update

      Internetprobleme seit Windows-Update: Hallo allerseits, ich habe gestern ein automatisches Windows-Update durchgeführt um heute festzustellen, dass seitdem Probleme mit meiner...
    • Nach Windows Update Probleme mit der WLAN Verbindung

      Nach Windows Update Probleme mit der WLAN Verbindung: Mein Problem ist ähnlich, habe aber die 32 bit-Version. Nach Start des Comp wählt sich dieser nicht mehr automatisch ins W-Lan der Fritz-Box ein...
    Oben