Nach Update 1809 hängt Windows beim Ladebildschirm

Diskutiere Nach Update 1809 hängt Windows beim Ladebildschirm im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Doch, bereits vom Boot von DVD oder USB sieht man erstmalig exakt dieses Kachelfenster, in meinem oben verlinkten Video auch eindeutig an besagter...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

taget_1st

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2015
Beiträge
17
Doch, bereits vom Boot von DVD oder USB sieht man erstmalig exakt dieses Kachelfenster, in meinem oben verlinkten Video auch eindeutig an besagter Zeitangabe zu sehen - mach dir die Mühe.

Edit: sag mal hast du die das Video wirklich angesehen? Ich mein ich bin ja dankbar für jede Hilfe aber wir haben die letzten zwei Seiten nur damit verschwendet.

Das Kachellogo kommt bereits beim Bootvorgang. Eventuell hast du ja so ne Highend-Machine, wo das fix überspringen wird. Aber ich beschwöre dich, GUCK dir bitte das Video an, springe vor bis Minute 2:58 & sieh dir nur 5 Sekunden an.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
"und wenn das Alles eben nicht zutrift, machst Du die Platte platt und installierst dann via Stick." Du und dein Formatieren, ich verstehe es einfach nicht^^ was hat denn das Format der Festplatte, die von Win 10 (Stand 2015) erkannt wird, mit dem Laden des Bootmenüs des Sticks zu tun - egal, ich bin dir dankbar und werde auch das probieren =]
Schon mal daran gedacht, dass Windows 10 in der aktuellen Version Erkennungsprobleme mit der Hardware haben könnte?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.728
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@taget_1st

Hallo, glaube ich kaum.
wie runit schrieb SecureBoot nicht deaktiviert oder Bootreihenfolge falsch.

Alles abstellen beim Booten außer USB Stick und/ oder anderen Port (2.0) nutzen.

Ich vermute das Problem scheint zu speziell zu sein als dass mir jemand helfen kann.
Mit meiner Kopie von 2015 verhält es sich exakt identisch
Tut er, in einem anderen Notebook funktioniert er.
Ja wie nun?

Erstelle bitte einen aktuellen wie mehrfach beschrieben und stelle die Drei möglichen Fehlerquellen ab.
Dann muss es klappen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.657
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@Ales, was für ein Erkennungsproblem könnte das sein? MCT Stick ist doch jungfräulich und hat erstmal beim Boot doch keine Assosition zur Hardware. Der TE schreibt vom Ladebildschirm. Drum sehe ich hier zuerst das Problem.

@taget, ich habe es vermieden, Dich nach Deinem Rechner zu fragen. Nenne doch jetzt bitte mal das genaue Modell.

- aber, dass ein MCT Stick gar nicht geht, habe ich nun auch noch nicht gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taget_1st

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2015
Beiträge
17
Jungs, danke zu so später Stunde.

Ich habe zwei Installationsmedien:

1. Win 10 DVD Stand 2015
2. Win 10 Boot-USB erstellt mit CreationTool.

Auf meinem PC geht der Boot in 1., ich komme ins Installationsmenü jedoch gelange ich mit 2. nicht mal ins Installationmenü (besagter Freeze beim „Installationsmenü-Kachelfenster“ (nicht der Windows 10 Ladebildschirm))

2. funktioniert aber problemlos im Notebook.

Also habe ich 1. in PC gesteckt & installiert, danach viele Updates installiert. Dann kam Update 1809. das ging durch, Windows wollte neustarten & zack hängt nun das reguläre Windows-Boot-Kachelfenster identisch wie das „Installationsmenü-Kachelfenster“.
Es tut sich nichts, kein Kreis darunter.

Demnach scheint 1809 als Update oder bereits im aktuellen CreationTool-Installationsmedium inkludiert zu sein & ein Problem mit meinen älteren Hardwarekomponenten zu haben.

Also zurück auf Windows 7?

Ich möchte es nochmal erwähnen: wenn ich 1. in ein weiteres Notebook stecke, auf dem nur Windows Vista installiert ist & von 1. boote, sieht man noch vorm Installationsmenü kurz ein Windows-10-Kachelfenster.
Das kommt definitiv vom Stick, da auf dem Notebook nur Vista drauf ist.

Secureboot ist enable (macht aber keinen Unterschied ob disable oder enable) & USB kommt nicht infrage, da es sich identisch bei Installation der aktuellen Windows 10 ISO von DVD verhält (wie gesagt, mit der von 2015 geht’s, Bootreihenfolge ist demnach korrekt).

Mein PC:
Asus P6X58D Premium
Intel i7 930
4x4 GB Ram (keine Ahnung welche Firma)
RTX 2080
4x HDD
1x SSD (Evo 850 mit Win 10)
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.657
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Jetzt hast Du ja mal eine Rechner-Angabe gemacht. Das ist doch ein relativ moderner PC. Wenn ein Stick mit Media Creation Tool darauf nicht geht, kann es nur an einem Fehler von Dir liegen - behaupte ich mal. Worin der besteht, kann ich aber bisher nicht erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taget_1st

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2015
Beiträge
17
Es ging mir bei dem Vista-Beispiel nicht um Kompatibilität, sondern darum, dass dieses Kachellogo bereits beim Booten vom Installationsmedium erscheint, was du scheinbar nicht verstanden bzw. ich mich zu ungenau ausgedrückt habe.

Ich bin trotzdem überrascht, dass es mit einer älteren Windows 10 Version funktioniert & ein Update scheinbar existenten Kompatibilitäten zu älterer Hardware zerschießt, schade.

Na dann zurück Windows 7. Danke euch trotzdem.

Die Angaben standen schon im ersten Post aber egal. Was soll ich denn groß falsch machen? Ich steck den Stick rein und der Boot hängt. Mit nem Win-7-Installations- & Ubuntu-Stick funktioniert das Booten. Daher vermute ich mal, dass die Bootreihenfolge kn Ordnung geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.657
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Bei Boot vom Installationsdatenträger gibt es keine Kacheln. Drum kann ich es auch nicht verstehen.

Ich sage mal, gib mir Deinen Rechner, und ich mache das, was Du wünscht. - will sagen, ist nur eine Frage der richtigen Vorgehensweise. Woran es jetzt bei Dir scheitert, habe ich noch nicht herausgefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taget_1st

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2015
Beiträge
17
Jo, deine Tipps sind leider nicht hilfreich & du scheinst deinem Ruf als erfahrener User offen gesagt nicht gerecht zu werden, wenn dir nicht mal klar ist, dass es eben doch Kacheln beim Boot des Installationsmediums von Win 10 gibt.
Danke trotzdem für deine Mühen.
 
O

Ottook-2

Hallo,

auch wenn ich zum Problem-Lösung nichts beitragen kann, ist es dennoch schön zu lesen, das dieses "Oldie"-Systeme immer noch im Einsatz ist.

Nur zur Information

Es sind immer noch bemerkenswert sehr starke Gamer-PC's. Mit einem "Xeon" läßt sich die Leistung wohl noch steigern. [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

Und selbst der Sata2-Modus ist (scheinbar) nicht das Ende der Fahnenstange. https://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/98904-w10-boot-problem-evo-970-nvme-ssd-pce-x4-adapter-clone-evo-850-ssd-sata-ahci-6gb7sec.html

Falls es Dich interessiert, kannst Du Dir es ja mal durchlesen.

Nur zur Information.

Mein Sockel 1366er System (mit Win10) habe ich inzwischen gegen den Oldie AM1 eingetauscht.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.657
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich habe in jüngster Zeit diverse Inplace Uprgrades sowie Neuinstallationen getätigt. Es gibt da einfach keine Kacheln. Diese sind ein Feature von Win 10 und diese gibt es keinesfalls bei einem Boot eines Installationsdatenträgers , bei dem Win 10 noch gar nicht gebootet wurde und auch gar nicht gebootet werden soll, , weil ja eben der Installationsdatenträger gebootet werden soll. Magst Du meine Erfahrung anzweifeln. Ich zweifle Deine korrekte Beschreibung an. Ich habe es jetzt schon 2 x geschrieben - wenn Du Kacheln siehst, einen Ladebildschrirm siehst, ist und wurde Win 10 gebootet - aber nicht der Installationsdatenträger. Bei dem gibt es keinen Ladebildschirm und keine Kacheln. Nimm doch mal ernst, was ich schreibe.

I
 
Zuletzt bearbeitet:
O

onegasee59

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.11.2018
Beiträge
19
Version
WIN 10 Pro 64bit
@taget_1st
Nö "runit" hat hier 100% Recht - Beim Boot des Installationsmediums von Win 10 gibt es definitiv keine Kacheln - Du unterliegst einem Irrtum.

Führ Dir mal diese Anleitung-Video zu Gemüte - auch da wirst Du wie in Deinem genannten Video keine Kacheln beim Booten sehen.
https://ekiwi-blog.de/Windows/Windows_installieren/index.html
Das was Du als Kacheln bezeichnest ist lediglich das "Windows-Logo" mehr nicht.
Übrigens bekomme ich nicht mal das zu sehen da ich UEFI-Installation mache und da kommt bei mir das Logo vom Mainboardhersteller.

Die Kacheln findest Du erst NACH der fertigen Installation im Start-Menür von Windows.

Den RUFUS-Anteil in meinem Video kannst überspringen einfach aktuellstes WIN 10 1809 per MediaCreation-Tool auf USB-Stick erstellen lassen.
Tool jetzt herunterladen --> https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Alles andere macht das Tool selber.

Rechner neu starten und und direkt ins Bootmenü vom BIOS. Könnte Taste F8 bei ASUS sein, wird Dir aber auch beim Booten vom BIOS selbst angezeigt.
Dann USB-Stick auswählen und weiter. Wenn dein Mainboard UEFI könnte müsstest Du auf UEFI-Stick klicken, aber soweit ich das sehe kann Dein Asus-Board noch kein UEFI. Achte drauf das bei Dir AHCI im BIOS eingestellt ist.

Dann Benutzerdefiniert Installieren. Sollte WIN-Installation Partitionen finden dann zuerst die ALLE löschen - dann von Windows neu anlegen lassen - NICHT formatieren und Weiter. Rest ist wohl selbsterklärend.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taget_1st

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2015
Beiträge
17
Leute, was hier abgeht ist langsam nur noch lächerlich. Guckt euch doch bitte einfach mal irgendein Internetvideo zwecks Installation von Win 10 an oder testet es einfach mal selber mit einem PC, auf dem nicht Windows 10 installiert ist. Ihr habt es einfach nicht probiert und streitet es so vehement ab...

Seht euch doch einfach fünf Sekunden ab Minute 02:58 an: https://m.youtube.com/watch?v=KI5ubSPUnTI

Es ist schon peinlich, dass hier so viel Unwissen geballt ist. Danke an all jene, die Willens waren mir zu helfen.
Mein Beileid an jene, die behaupten Ahnung zu haben & dann nicht mal die Basics kennen.

Ich geh zurück zu Win 7.
 
O

onegasee59

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.11.2018
Beiträge
19
Version
WIN 10 Pro 64bit
Leute, was hier abgeht ist langsam nur noch lächerlich. Guckt euch doch bitte einfach mal irgendein Internetvideo zwecks Installation von Win 10 an oder testet es einfach mal selber mit einem PC, auf dem nicht Windows 10 installiert ist. Ihr habt es einfach nicht probiert und streitet es so vehement ab...
Das muss ich gar nicht denn 1. habe ich die alle schon gesehen und 2. mind. 50 WIN 10 Rechner sowohl in BIOS/MBR als auch in UEFI/GPT bisher installiert - ich habs Dir erklärt es gibt kein Kachelmenü beim Booten vom Installationsmedium. Es erscheint nur je nach Mainboardfähigkeit und Einstellung UEFI wenige Sekunden das WIN-Logo oder das Mainboardhersteller-Logo.

Ttraurig das Du solche Basic nicht kennst und hier andere der Dummheit bezichtigst.

Gut kann man nichts machen viel Spaß - ich bin raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taget_1st

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2015
Beiträge
17
Jungs, lasst gut sein. Ihr seid lächerlich.
 
Gnaeus

Gnaeus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.09.2017
Beiträge
171
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro
System
i7-3770,16,AMD HD7500
Da freuen wir uns aber, dass wir zu deiner Unterhaltung beitragen konnten. Trotzdem solltest du dir gelegentlich den Unterschied zwischen einer Neuinstallation und einem Upgrade erarbeiten.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.278
Und bevor dass hier jetzt noch weiter ausartet.....

CLOSED
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Nach Update 1809 hängt Windows beim Ladebildschirm

Sucheingaben

windows 10 nach update ladebildschirm

,

1809 usb stick bootet nicht

,

Windows 10 1809 bootet nicht

,
ladescreen nach windows update
, bei win 10 in die blauen fenster kommen, win10 nach Update ladebildschirm, windows 10 nach update ladebildschirm 2019, windows 10 update 1809 nur ladeschirm, windows update 1809 hängt, win 10 1903 nur ladescreen

Nach Update 1809 hängt Windows beim Ladebildschirm - Ähnliche Themen

  • update 1809 - 1903

    update 1809 - 1903: Kann kein update auf win 1903 machen. "Windows could not configure one or more sytem components. To install Windows, restart the computer and...
  • Win 10 update 1809

    Win 10 update 1809: Hallo Microsoft! Ich hoffe, ich treffe tatsächlich auf die Macher der Microsoft Updates. Was habt Ihr Euch eigentlich dabei gedacht mit diesem...
  • 2019-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x86-basierte Systeme (KB4503327) – Fehler 0x80073701

    2019-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x86-basierte Systeme (KB4503327) – Fehler 0x80073701: 2019-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x86-basierte Systeme (KB4503327) – Fehler 0x80073701 Was kann ich tun?
  • Update von WIN10-1809 auf -1903 funktioniert nicht

    Update von WIN10-1809 auf -1903 funktioniert nicht: Hallo, seit gut 24 Stunden versuche ich vergeblich, das per Windows-Update angebotene Update von 1809 auf 1903 auszuführen. Auch beim fünften Mal...
  • Windows 10 1803 KB4494451, 1809 KB4494174 und 1903 KB4497165 Microcode Update aktualisiert

    Windows 10 1803 KB4494451, 1809 KB4494174 und 1903 KB4497165 Microcode Update aktualisiert: Kleine aber wichtige Neuigkeiten am Rande, denn Microsoft hat neue Intel Microcode Updates für die wichtigsten Windows 10 Versionen 1803, 1809 und...
  • Ähnliche Themen

    Oben