Nach Fall Creators Update stürzt PC sporadisch ab

Diskutiere Nach Fall Creators Update stürzt PC sporadisch ab im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo allerseits, ich habe ein Problem, was identisch auf meinem Privat-, aber auch meinem Arbeits-PC auftritt. Beide Rechner sind hardwäremäßig...
Realbilly

Realbilly

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
42
Version
Windows 10 Home, 64bit
System
Lenovo-PC "Ideal-Centre 1011", AMD-A10-6700 APU mit Radeon HD8670-Grafikkarte 3,7 GHz, 8 GB RAM
Hallo allerseits,

ich habe ein Problem, was identisch auf meinem Privat-, aber auch meinem Arbeits-PC auftritt. Beide Rechner sind hardwäremäßig völlig unterschiedlich, auf beiden läuft Win10 Home 64-bit. Beide Rechner liefen bis zu besagtem Update einwandfrei.

Beide PC laufen jeden Tag einige Stunden. Seit dem Update wird ein bis zweimal pro Woche der Bildschirm plötzlich schwarz und der Rechner bootet neu. Das Ereignisprotokoll gibt nichts her. Auch sind die zum Absturzzeitpunkt verwendeten Programme völlig unterschiedlich.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder gibt es eine Idee, wie ich der Ursache auf die Schliche kommen könnte? Was mich so verblüfft ist halt, dass es diese beiden unterschiedlichen Rechner gleichermaßen betrifft. (Es wird doch hoffentlich nicht am User liegen. :cool:)

Danke und beste Grüße

Realbilly
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.834
Moin,
hast du mal die Treiber für deine uns vollkommen unbekannten PC von der Seite des Herstellers deiner PC geladen/installiert?
Wenn es beide völlig unterschiedlichen PC betrifft, liegt es mit Sicherheit am User!

Mehr kann man mangels Info kaum sagen. Vielleicht mal hier lesen: www.win-10-forum.de/anregungen/9448-welche-angaben-sollte-probleme-win-10-habe.html
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.634
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.592 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
es steht nichts im Zuverlässigkeitsverlauf oder Ereignisanzeige (In die Suche eingeben)?
Stürzen die wirklich ab oder starten nur neu (Lüfter!)
Mach bitte mal das Häckchen bei "Automatisch Neustarten" raus.
Wie sind die Nutzungszeiten eingestellt?*
Treiber sind von der jeweiligen Seite der Hersteller installiert?
* Falls nicht gewählt starten die nach Windows Update ohne Voranmeldung neu.
Es könnte natürlich auch an *ert liegen...;-)
 
Realbilly

Realbilly

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
42
Version
Windows 10 Home, 64bit
System
Lenovo-PC "Ideal-Centre 1011", AMD-A10-6700 APU mit Radeon HD8670-Grafikkarte 3,7 GHz, 8 GB RAM
Die Treiber sind alle neu. Das Fall Creators Update ist problemlos durchgelaufen.

Mir ist halt nur aufgefallen, dass beide Rechner vor dem besagten Update problemlos schnurrten und danach beide dieses Verhalten zeigen. In der Zuverlässigkeitsanzeige sehe ich nur, was auch die Protokolle sagen: Kritischer Fehler - Das System wurde unerwartet heruntergefahren.
 
LukeLionLP

LukeLionLP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.08.2015
Beiträge
764
Ort
Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Version
Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.379
System
AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
Und was löst diesen kritischen Fehler aus? Was sagen denn die Protokolle? Was sind das für PC's? (Hard- und Software bitte oder allgemein mehr Input!)
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.634
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.592 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich freue mich auch wenn Du alle gestellten Fragen /Tipps kurz beantwortest bzw. nach vollziehst.
 
Realbilly

Realbilly

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
42
Version
Windows 10 Home, 64bit
System
Lenovo-PC "Ideal-Centre 1011", AMD-A10-6700 APU mit Radeon HD8670-Grafikkarte 3,7 GHz, 8 GB RAM
Natürlich mache ich das.

Die Geräte-Eckdaten habe ich mal in meine Sig gequetscht. Die Treiber halte ich seit jeher so aktuell wie es geht aus verschiedenen Quellen: PC-Herstellerseite, Komponentenherstellerseite und - bitte nicht schlagen - auch manchmal via "Driver Booster". Leider ist meine Grafikkarte nicht berechtigt, den aktuellsten Treiber zu verwenden. (Weil es eine Retail-Version ist oder so - hab die wörtliche Meldung nicht mehr im Kopf.) Aber das betrifft ja den Arbeits-PC nicht.

Eigentlich hatte ich ja darauf spekuliert, dass mein "After-Fall-Absturzproblem" ein schon bekanntes Phänomen wäre. (Dafür sprach in meinen Augen das analoge Auftreten auf zwei völlig unterschiedlichen Systemen.)
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.834
auch manchmal via "Driver Booster"...

Eigentlich hatte ich ja darauf spekuliert, dass mein "After-Fall-Absturzproblem" ein schon bekanntes Phänomen wäre. (Dafür sprach in meinen Augen das analoge Auftreten auf zwei völlig unterschiedlichen Systemen.)
Du bist da irgendwie falsch unterwegs! Treiber müssen/sollen nicht aktualisiert werden, wenn alles funktioniert. Solche Software wie der "Booster" sind genau aus dem Grund absolut überflüssig. Deine Geschichte mit der Grafikkarte ist der beste Beweis.
Wir haben es hier also nicht mit einem "After-Fall-Absturz" zu tun, sondern mit einem "After-False-Driver-Installation-Absturz". Und genau deshalb erfolgt das analog auf unterschiedlicher Hardware. Wenn du Pech hast, kannst du neu installieren. Vorher versuche mal, die für deine Hardware geeigneten Treiber von der Hersteller-Seite der PC/Mainboards zu laden und zu installieren. Dabei immer zuerst die Chipsatztreiber installieren und danach neu starten.

Und: Verbanne den Booster vom PC und aus deinem Gedächtnis!
 
Realbilly

Realbilly

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
42
Version
Windows 10 Home, 64bit
System
Lenovo-PC "Ideal-Centre 1011", AMD-A10-6700 APU mit Radeon HD8670-Grafikkarte 3,7 GHz, 8 GB RAM
Neeee, ich habe die Treiber schon seit Wochen nicht angerührt (am Arbeits-PC noch nie, aber der ist auch erst ca. 6 Monate alt). Vor dem Fall Update liefen die PC´s - mit welchen Treibern auch immer - einwandfrei, danach trat der beschriebene Fehler auf. Mir fällt es unter diesen Umständen sehr, sehr schwer, dann darin ein Treiberproblem zu sehen.

Den Grafikkartentreiber wollte ich händisch updaten. Da kommt aber seit 1,5 Jahren bei der Installation die Meldung, dass meine Karte nicht berechtigt sei, da nur eine Retail-Version. Und vor dem Fall Update hat auch der betagte Graka-Treiber (02/2016) nicht gestört.

Aber den Treiber Booster werde ich wohl wirklich in die Tonne hauen. Ich bin normalerweise ja auch gegen solche "Optimierungs"-Software.
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.834
Prüfe mal bitte, ob wirklich noch die Hersteller-Treiber laufen. Könnte nämlich sein, dass mit dem Update irgendwelche "Standard-Treiber" aus der MS-Datenbank drüber gebügelt wurden. Dann hätten wir hier ein "After-Fall-After-False-Driver-Installation-Absturzproblem":cool::confused:
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.634
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.592 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
und vielleicht noch auf die verbliebenen Drei Fragen...:eek:
"Nutzungszeit", Automatischen Neustart deaktivieren, ist es nur ein Neustart oder wie in der Überschrift Absturz (Lüfter)?
Etwas zäh mehrmals zu fragen, sorry .;-)
 
K

Kilgour

Hallo,

habe das selbe Problem, nervt besonders in Onlinespielen wenn der Rechner spontan neu bootet.

FOlgendes sagt das Protokoll: Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x00000124 (0x0000000000000000, 0xffffc10d06cc48f8, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\Minidump\122817-6484-01.dmp. Berichts-ID: 7c700406-50e8-478b-b626-cebc28f791e2.

Alles erst seit dem Windows Update, seitdem nichts verändert.

Bitte um Hilfe ;)



Folgender Fehlercode:

Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x00000124 (0x0000000000000000, 0xffffc10d06cc48f8, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\Minidump\122817-6484-01.dmp. Berichts-ID: 7c700406-50e8-478b-b626-cebc28f791e2.

Kann jemand mit dem Code was anfangen und Hilfe ableiten?

Danke

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Hallo ich habe hier in der Firma mit 3 PC´s mit unterschiedlicher Hardware genau das oben beschriebene Problem .
Alle drei PC´s liefen bis zum Fall Craetor Update problemlos. Jetzt 1 bis 3 mal pro Woche sporadische Neustarts.
Irgend jemand eine Idee? (Austausch des Netzteils) hat nichts gebracht. Die PC`s hängen an unterschiedlichen Sicherungen im Stromnetz.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Fehler 0x124 ist immer ein schwerer Hardwarefehler, der meist auf dem Prozessorcache auftritt. Als Ursache kommen Temperaturprobleme durch unzureichende Kühlung oder Übertaktung oder unpassende Chipsatztreiber in Frage. Also immer zuerst beim Hersteller des Rechners oder des Mainboards die aktuellen Chipsatztreiber downloaden und installieren.
 
G

Gast

Hallo,

ich wollte nur melden, dass ich seit dem Creators Update mit einem PC (ich verwalte z.Z. 6 Rechner) genau das gleiche Problem habe. Plötzlich ein schwarzer Bildschirm, dann ein sofortiger Neustart, keine verwertbare Fehlermeldung. Die anderen Rechner laufen nach dem Update einwandfrei (bisher). Der betroffene Rechner lief auch vorher prima. Ein Bios Update (da verfügbar) wurde gemacht, die USB Treiber aktualisiert - ohne Erfolg. Jetzt habe ich die Grafikartentreiber/Chipsettreiber aktualisiert und seitdem geht es. Aktualisiert ist vielleicht nicht ganz richtig, da es für mein Board (ASRock, FM2A88M Extreme 4+, Onboard Grafik im Gebrauch) gar keine Aktualisierung gibt. Ich denke beim Update wurden die Treiber nicht korrekt installiert. Ich hoffe es klappt jetzt.
Der Fehler tritt also bei mehreren Personen auf und es liegt nicht am User.

Grüße
Roland
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.720
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.592
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
und es liegt nicht am User.
Diese Feststellung finde ich relativ. Weil, der User sollte wissen, was bei einem Update/Upgrade passiert. So sollte er auch u.A, wissen, dass Treiber überschrieben werden können, so er nicht die automatische Treiberaktualisierung deaktiviert hat. Weiß er es nicht, treten eben ggfs. Probleme auf. Also liegt es m.E. immer am User, sofern es keinen MS-Bug gibt. Nichtwissen schützt eben vor Fehlern nicht und führt ganz meistens auf den User zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kilgour

Habe nichts übertaktet und Update der Treiber automatisch eingestellt, weiß nicht so recht was ich jetzt dagegen tun soll.

Wie kriege ich mein Mainboard aktualisiert wie jemand schrieb?

Danke

Stefan
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.634
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.592 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Kilgour,
da helfen wir gerne.
Allerdings musst Du uns Dein genaues Gerät/Modell (PC/Laptop/ oder Mainboard)> Hersteller> optimal Identnummer posten.
Dann verlinken wir die Treiber.
Viele ältere Geräte bekommen auf der Hertellerseite nur ältere Treiber( die sind aber passend!!).
Die können im Kompatibilitätsmodus (Re.Maustaste> Kompatibilitätsprobleme> Kompatibel zu....) installiert werden.
Das funktioniert bis Vista Treiber zurück.
Chipsatz bitte zuerst.
Aber poste mal genaues Modell (Typenschild), evtl. bringt der Befehl "MsInfo32" auch Ergebnisse.

Edit:
und Update der Treiber automatisch eingestellt,
Erklären wir auch wie abstellen. Muss Brennstoff besorgen....:o
 
K

Kilgour

Gigabyte technology ga-78lmt-usb3

Habe auf der Seite geschaut da gibt es nichtmal Win10 Treiber, aber den den ich habe ist etwa auf dem Stand von deren 2013er Version.
 
Thema:

Nach Fall Creators Update stürzt PC sporadisch ab

Sucheingaben

computer stürzt nach windows update ab

,

win 10 creator update fallout 4 stürzt ab

,

win 10 nividea treiber plötzlicher absturz

,
windows 10 creators update öfter absturz
, windows 10 update rechner stürzt ab, Nach Fall Creators Update stürzt PC sporadisch ab, windows 10 update 4100403 läßt Computer abstürzen, neuestes windows update crasht meinen rechner, Windows 10 1803 crasht to desktop in spielen, Neues Windows 10 Update PC stürzt ab, nach spring creators update nur noch abstürze, windows 10 stürzt bei updates ab, win 10 stürzt nach update ab, seit upate stürtzt rechner ab, amd rechner stürzt an nach update, KB4056892 pc stürzt ab, fall creators update pc stürzt ab, nach windows 10 update stürzt pc ab, nach creators update pc absturz, nachdem neue Windows 10 Update stürzt PC ab, sporadische rechner neustart nach win 10 update, windows10 abstürze nach 1709 update, nach windows 10 update absturz

Nach Fall Creators Update stürzt PC sporadisch ab - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Mouse feels weird since Spring or Fall Creators Update

    Windows 10 Mouse feels weird since Spring or Fall Creators Update: Hi, My mouse behaves different since the Fall Creators Update (where MS fixed a mouse bug) or Spring Update. My current Version is the 1809...
  • Patchday bringt Updates für Windows 10 Insider, Creators, Fall Creators, April und Oktober Update

    Patchday bringt Updates für Windows 10 Insider, Creators, Fall Creators, April und Oktober Update: Heute ist nicht nur der (zweite) Start für die offizielle Verteilung des Oktober Updates, es gibt mit dem Patchday auch Updates für alle...
  • 2 IPv6 Global Adressen seit Fall Creators update

    2 IPv6 Global Adressen seit Fall Creators update: Hi Community, mein PC hängt hiner einer FritzBox und aus irgendwelchen unerfindlichen gründen bekomme ich immer 2 Globale ipv6 Adressen. jemand...
  • Windows 10 Fall Creators Update (1709) erhält kumulatives Update KB4103714

    Windows 10 Fall Creators Update (1709) erhält kumulatives Update KB4103714: Noch im Rahmen der vergangenen Nacht hat Microsoft den Nutzern des Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) ein neues, kumulatives Update...
  • maus beginnt sich selbst zu bewegen, seit dem Win10 Fall Creators Update

    maus beginnt sich selbst zu bewegen, seit dem Win10 Fall Creators Update: hallo erstmal, seit einiger zeit habe ich das problemm das meine maus sich zufällig weiterbewegt genau so wie in diesem video...
  • Ähnliche Themen

    Oben