MWC 2017 - Lenovo stellt mit Yoga 520 neues Windows-10-Convertible vor

Diskutiere MWC 2017 - Lenovo stellt mit Yoga 520 neues Windows-10-Convertible vor im Windows 10 Tablet-PCs Forum im Bereich Windows 10 Foren; Zum diesjährigen Mobile World Congress (MWC) hat der Hardwarehersteller Lenovo mit dem Yoga 520 ein neues Windows-10-Convertible vorgestellt...
Zum diesjährigen Mobile World Congress (MWC) hat der Hardwarehersteller Lenovo mit dem Yoga 520 ein neues Windows-10-Convertible vorgestellt, welches auf einer Bildschirmdiagonale von 14 Zoll mit recht hochwertigen Features ausgestattet ist und zudem mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen soll




Mit dem neuen Yoga 520 hat es Lenovo wieder einmal geschafft, die Vorzüge eines gut ausgestatteten Notebooks mit denen eines Tablets in sich zu vereinen. Ausgestattet mit leistungsstarken Intel-Prozessoren der 7. Generation (Kaby Lake) sollen Prozessoren bis hin zu einem Intel Core i7 möglich sein, welche standardmäßig von acht, optional aber auch von 16 Gigabyte DDR4-RAM unterstützt werden können. Für die Daten stehen wahlweise eine bis zu 1 TB große HDD, eine bis zu 512 Gigabyte große PCIe-SSD oder optional auch eine Kombination aus einer PCIe-SSD bie 128 GB sowie einer 1 TB großen HDD zur Verfügung. Auf Wunsch sorgt sogar eine dedizierte GeForce 940 MX Grafikkarte aus dem Hause Nvidia für eine Beschleunigung bei grafisch aufwendigeren Anwendungen.





Das 14 Zoll große Display lässt sich entweder mit der TN-Technologie sowie einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten oder aber auch mit IPS-Touch-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten ordern. Bei beiden Varianten soll sich das Display durch ein 360-Grad-Scharnier sogar komplett umklappen lassen, so dass sich das Yoga 520 einerseits zum Betrachten von Bildern oder Filmen hinstellen lässt, andererseits auch komplett als Tablet nutzen lässt, welches in Verbindung mit dem IPS-Touch-Panel sogar die Eingabe mittels optionalen Lenovo Active Pen erlaubt.

Neben einer beleuchteten Tastatur dürften ein USB 3.0 Typ C, zwei USB 3.0, ein 4-in-1-Cardreader, ein HDMI- ein Ethernet- sowie ein 3,5-mm-Klinkenanschluss wohl kaum Wünsche offen lassen. Ein optional erhältlicher Fingerabdruckscanner für Windows Hello rundet das Paket schließlich ab.





Technische Daten des neuen Lenovo 520
CPUbis zu Intel Core i7 (Kaby Lake)
GPUbis zu Nvidia GeForce 940MX
Arbeitspeicherbis zu 16 GB DDR4
SSD/HDDbis zu 512 GB PCIe-SSD, bis zu 1 TB SATA-HDD
oder Kombination aus bis zu 128 GB PCIe-SSD und 1 TB SATA-HDD
Display14,0 Zoll, 1.366 x 768 Touch-TN oder 14,0 Zoll, 1.920 x 1.080 IPS-Touch
Akku und Laufzeit52,5 Wh-Akku mit bis zu 10h Laufzeit (FHD)
Anschlüsse1 × USB 3.0 Typ C, 2 × USB 3.0, 4-in-1-Cardreader, HDMI, RJ45, 3,5 mm
KonnektivitätWLAN 802.11ac, Bluetooth 4.1
BetriebssystemWindows 10 Home
Maße330 x 235 x 19,9 (B x T x H)
Gewicht1.740 Gramm
Besonderheiten360-Grad-Scharnier, Fingerabdruckscanner (optional), Digitizer, beleuchtete Tastatur, Harman-Lautsprecher
Preisab 599 Euro
Das neue Lenovo Yoga 520 misst 330 x 235 x 19,9 Millimeter (B x T x H) und soll komplett mit dem für eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden ausdauernden 52,5-Wh-Akku auf ein Gesamtgewicht von 1.740 Gramm kommen. Der Verkauf soll im Juli diesen Jahres beginnen, wobei es schon in der Grundkonfiguration ab 599 Euro zwischen den Farben "Black", "Grey" und "Gold" auszuwählen ist. Ob es auch für den deutschen Markt sämtliche Ausstattungsvarianten geben wird, hat Lenovo bisher noch nicht kommuniziert.


Quelle: Lenovo Pressemitteilung​


Meinung des Autors: So ein Convertible ist im Grunde eine feine Sache, wenn diese mit entsprechender Hardware nicht so teuer sein würden. Bei dem veranschlagten Startpreis von 599 Euro dürfte so gut wie nur das Nötigste an Ausstattung dabei sein. Wer allerdings mit der Top-Ausstattung liebäugelt, darf sich schonmal auf vierstellige Preise einstellen, wobei man dann schon wieder in Regionen kommt, in denen man auch über ein Surface o.ä. nachdenken kann. Ich bin dennoch gespannt, was Lenovo zum Marktstart der "besseren" Geräte für Preise aufrufen wird - ihr auch?
 
Thema:

MWC 2017 - Lenovo stellt mit Yoga 520 neues Windows-10-Convertible vor

MWC 2017 - Lenovo stellt mit Yoga 520 neues Windows-10-Convertible vor - Ähnliche Themen

Lenovo ThinkPad X1 Yoga - Werbevideo mit Cortana soll Verkäufe ankurbeln: In einer Zeit, in welcher sich die Produkte der Hersteller kaum noch hinsichtlich der technischen Ausstattung unterscheiden, muss die...
Dell XPS 15 2-in-1: erstes XPS 15-Convertible 2-in-1 mit neuem, leistungsfähigen Intel Kaby Lake G sowie Radeon RX Vega M auf CES vorgestellt: Obwohl sich Dell seine Convertible-Serie bislang nur auf 13-Zoll-Modelle ausgelegt gewesen ist, hat der Hersteller im Rahmen der CES 2018 nun sein...
Medion Akoya E2228T 2-in1-Convertible mit Fingerabdruck-Sensor ab 27. April für 279 Euro bei allen Aldi-Märkten: Wem bislang ein klassisches zu dürftig ausgestattet, ein Notebook aber dagegen zu schwer und zu teuer gewesen ist, kann seit einiger Zeit auf...
Huawei zeigt mit Matebook X Pro leistungsstärkere Version seines Windows-10-Notebooks auf dem Mobile World Congress: Der aus dem Reich der Mitte stammende Hersteller Huawei, der für seine guten und verhältnismäßig günstigen Smartphones bekannt ist, hat im Rahmen...
AMD Raven Ridge: HP entlässt mit dem Envy x360 bereits sein erstes Windows-10-Convertible-Notebook mit neuer AMD-Raven-Ridge-APU in den Handel: Mit dem Envy x360 15z hat der OEM-Partner HP sein erstes Windows-10-Convertible-Notebook mit AMDs neuer Raven-Ridge-APU im Handel platziert...
Oben