Musik über HDMI angeschlossenen Verstärker nur bei "Anzeige erweitern" zu hören?

Diskutiere Musik über HDMI angeschlossenen Verstärker nur bei "Anzeige erweitern" zu hören? im Windows 10 Multimedia Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe am Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) einen Verstärker Pioneer VSX-830-K über HDMI angeschlossen. Über ihn werden offenbar nur Audiosignale...
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ich habe am Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) einen Verstärker Pioneer VSX-830-K über HDMI angeschlossen. Über ihn werden offenbar nur Audiosignale ausgegeben, etwa Musik, vom Notebook, wenn ich unter "Mehrere Bildschirme" diese Einstellungen habe, "erweitern":




MIt dieser Einstellung ("Nur PC-Bildschirm") ist keine Musik zu hören über den Verstärker:


Gibt es einen Möglichekeit über letztere Einstellung, also "Nur PC-Bildschirm", ebenfalls Musik über den Verstärker zu hören?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.902
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann musst Du über die Audio-Wiedergabe Einstellungen das passende Audio-Interface einstellen. Also das High Audio Interface Deines Grafikadapters.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Wo finde ich diese Audio-Wiedergabe-Einstellungen?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.902
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dort wo Du immer die Audio Ausgabe wählst - rechts unten auf der Taskleiste mit einem Klick auf den Lausprecher. Und dort wird bei mehreren verfügbaren Audio Interfaces eine Auswahlmöglichkeit gegeben.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Das könnte hier sein, diese Auswahl, falls das besagte wäre, wird nur angezeigt bei "erweiterem Bildschirm", nicht bei "Nur PC-Bildschirm" (da also fehlt VSX-830):
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.080
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Das wird wahrscheinlich nicht gehen !
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ja, ja, ein in der Tat möglicherweise gar nicht fernliegender Gedanke. Warum könnte es nicht gehen?
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Tja, das wüßte ich leider auch nicht.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
408
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Das Problem ist, dass Windows die HDMI-Schnittstelle erst mit dem "Erweitern des Desktops" freigibt. Allerdings ist der Begriff "erweiterter Bildschirm" freigeben hier irreführend. Es handelt sich dabei schlichtweg um die Freigabe eines oder mehrerer Signale über diesen Ausgang (kann Video und Audio oder aber auch nur Audio sein)

Die Quelle ist übrigens dabei egal, die kann von einer externen Grafikkarte (Nividia mit Audio und Video) oder aber von Intel Grafik und Realtek-Sound kommen.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ja, das klingt tatsächlich sehr irreführend. Klingt aber leider auch so, als gäbe es keine Möglichkeit obengenanntes zu erreichen. Geht also wohl wirklich nur mit diesem "erweitertem" Bildschirm zu machen, oder?
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
408
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Vermutlich nicht, denn das würde faktisch die eigentliche Funktion aushebeln.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Erstaunlich. Bei dieser Art Nutzung funktionieren einige Programme nicht richtig. Abgesehen davon, dass der Mauszeiger an einer der vertikalen Display-Seiten nicht an eine Begrenzung stößt, sondern wohl in den Raum bewegt werden kann, der nicht sichtbar ist, der also wohl den zweiten Monitor darstellt, was die Handhabung beeinträchtigt. Läßt sich das irgendwie (auf andere Weise) korrigieren?
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
408
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Genau das ist das Problem, dass die Schnittstelle meint, das Audio-Signal gehe mit einem korrespondierenden Video-Signal einher und erröffnet einfach mal mit einem NULL-Treiber einen zweiten Desktop.
Die Zusammenschusterung von interner und externer Grafikkarte bei Laptops sind hier wohl die Ursache des Problems.
Laut Notebook Hardware ist der Plan, dass man softwaremäßig steuert, welche Anwendung die interne und welche die externe Grafikkarte zugewiesen bekommt. Allerdings sehe ich anhand der von Dir verwendeten Hardware keine Chance, dies softwaretechnisch sinnvoll und vor allem allgemeingültig auseinander zu steuern.
Die wirklich einizig sinnvoll Möglichkeit hier zu konfigurieren ist wohl der Einsatz von Adaptertechnologien zur Signaltrennung und -priorisierung. Soll heißen, ich würde über die Klinke rausgehen.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Kaum vorstellbar, dass in dieser offenbar primitiven Weise die Signale so gehandhabt werden.

Soll heißen, ich würde über die Klinke rausgehen.
Also über diesen Klinken-Kopfhörer-Ausgang? Mit Qualitätsverlust?

Aber es werden ja auch z.B. Filme mit dem Notebook gespielt, die auf dem am externen Verstärker angeschlossenen Fernseher (wohl als zweiter Monitor zu verstehen) zu sehen sind, so dass die Klinke zu nutzen wohl ohnehin nicht ginge.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
408
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Die Crux ist eben bei HDMI, dass das Audio Signal nur "Huckepack" mit dem Video-Signal transportiert wird. Kein Viedeo - kein Audio.

Was den Qualitätsverlust angeht, so kann man hier die Aussagen sehr differenziert betrachten. Grundsätzlich ist Klinke analog bis 48kHz und HDMI ist eben digital. Die meisten Endgeräte sind da relativ nah beieinander.
Absolute Qualitätsfetischisten werden hier und da aber sicher sehr kreativ werden. Für diese Zwecke ist eine externe Soundkarte zu empfehlen, weil die D/A-Wandler auf dem Laptop nicht wirklich optimal sind.
Jeder nach seinem Geldbeutel. Ich höre definitiv keine 48 kHz :-)
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Es geht bei diesem Qualitätsverlust also offenbar einzig darum, dass 48 kHz nicht oder nicht ausreichend übertragen werden können, die man oder die Meisten oder sonstwer offenbar ohnehin nicht hören kann? Auch etwa mehr rauschen ist bei dieser Verbindung nicht mehr zu hören? Hätte gedacht, allein schon wegen der Adern, der Größe der Stecker, deren Aufbau etc., wäre der Qualitätsverlust recht deutlich. Aber offenbar ist das gar nicht so.

Eine externe Soundkarte an der USB-Buchse? Was für eine wäre empfehlenswert? Ist das großer Aufwand das einzurichten?
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
408
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Schließe einfach mal testweise einen halbwegs guten Kopfhörer an der Klinke an. Du wirst erstaunt sein, wie gut das schon klingt ;-) Zudem sind bspw. MP3-Songs qualitativ überhaupt nicht auf das Niveau des Aufganges zu heben.
Okay, wenn ich eine gute alte CD mit vollem Dynamikumfang abspiele, dann kann ich mit gutem Gehör vielleicht Unterschiede feststellen.

Tja, ne gute USB Soundkarte ? Kommt immer drauf an, was es einem wert ist.
Ich finde die ganz passabel für den Preis von 125 Euro

CREATIVE Sound Blaster X3 Hi-Res 7.1 Diskrete Externe USB-DAC- und Verstärker-Soundkarte

oder aber die

Asus Xonar U7 MKII 7.1
für 90 Euro

Aber wenn Dich das interessiert, da würde ich dann an Deiner Stelle selbst mal im Netz suchen
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
461
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ja, stimmt, ich hatte mal einen Sennheiser RS 175 (der mir allerdings nicht gefiel) probiert, an dieser Klinke, das klingt schon recht gut.

Wollte nur mal eine unbefähre Vorstellung haben für eine Soundkarte, kenne mich da gar nicht aus, dankesehr.

Wie es aussieht, müsste man also einfach so eine Soundkarte über USB ans Notebook anschließen und an die Karte den HDMI-Stecker, der jetzt im Notebook steckt. Dann bestimmt noch ein paar Einstellungen setzen.

Vielen Dank nochmals!
 
Thema:

Musik über HDMI angeschlossenen Verstärker nur bei "Anzeige erweitern" zu hören?

Musik über HDMI angeschlossenen Verstärker nur bei "Anzeige erweitern" zu hören? - Ähnliche Themen

  • musik über 2 geräte wiedergeben

    musik über 2 geräte wiedergeben: Hallo ich hätte gerne für eine Feuerschow meine Musik über JBL E25BT Bluetoothkopfhörern und für die Zuschauer über eine Boxe( am liebsten auch...
  • Musik über Bluetooth stockt obwol alle Treiber auf dem neusten Stand sind

    Musik über Bluetooth stockt obwol alle Treiber auf dem neusten Stand sind: Guten Tag Ich habe einen neuen Megaboom gekauft. Nun habe ich es entlich geschaft unter Win10 die Bluetooth Verbindung herzustellen. Leider...
  • Musik über die BOSE Box Soundbar 300 übertragen und hören

    Musik über die BOSE Box Soundbar 300 übertragen und hören: Hallo, wegen des schlechten Klangs möchte ich die Spotify Musiktitel von meinem PC auf die BOSE Box 300, die im Wohnzimmer steht, drahtlos...
  • PowerPoint Mobile - Musik über externe App im Hintergrund

    PowerPoint Mobile - Musik über externe App im Hintergrund: Hallo, ist es möglich am iPhone während einer Präsentation, bei der bereits Töne eingefügt sind, Musik im Hintergrund über externe Apps (wie...
  • Ähnliche Themen
  • musik über 2 geräte wiedergeben

    musik über 2 geräte wiedergeben: Hallo ich hätte gerne für eine Feuerschow meine Musik über JBL E25BT Bluetoothkopfhörern und für die Zuschauer über eine Boxe( am liebsten auch...
  • Musik über Bluetooth stockt obwol alle Treiber auf dem neusten Stand sind

    Musik über Bluetooth stockt obwol alle Treiber auf dem neusten Stand sind: Guten Tag Ich habe einen neuen Megaboom gekauft. Nun habe ich es entlich geschaft unter Win10 die Bluetooth Verbindung herzustellen. Leider...
  • Musik über die BOSE Box Soundbar 300 übertragen und hören

    Musik über die BOSE Box Soundbar 300 übertragen und hören: Hallo, wegen des schlechten Klangs möchte ich die Spotify Musiktitel von meinem PC auf die BOSE Box 300, die im Wohnzimmer steht, drahtlos...
  • PowerPoint Mobile - Musik über externe App im Hintergrund

    PowerPoint Mobile - Musik über externe App im Hintergrund: Hallo, ist es möglich am iPhone während einer Präsentation, bei der bereits Töne eingefügt sind, Musik im Hintergrund über externe Apps (wie...
  • Oben