MS Office Starter 10 unter Windows 10 deinstallieren

Diskutiere MS Office Starter 10 unter Windows 10 deinstallieren im Office Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; MS Office Starter 2010 unter Windows 10 funktionierte (nur Word und Excel) anfangs auf meinem Rechner (hatte zwei davon) recht gut und es war...

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
MS Office Starter 2010 unter Windows 10 funktionierte (nur Word und Excel) anfangs auf meinem Rechner (hatte zwei davon) recht gut und es war genau das Produkt, das ich für einen bestimmte Rechner benötigte. Mehr Office war für meine Zwecke einfach nicht erforderlich! Nachdem meine Rechner mit MS Office Starter 2010 ernsthafte Probleme machten, weil Microsoft das eigene Produkt einfach nicht mehr haben will, entschied ich mich nun endlich (Juli/2020) das Produkt zu deinstallieren. Ich habe lange im Internet und insbesondere auf den Microsoftseiten nach einer brauchbaren Deinstallationsanleitung für MS Office Starter 2010 gesucht. Es wird viel geschrieben und vielfach auf Deinstallationsanleitungen hingewiesen. Was dann jedoch kam, war meistens für mich nicht brauchbar. Ich habe übrigens auf den Microsoft Seiten in den allerseltensten Fällen eine brauchbare Lösung für andere Windows- oder MS-Probleme gefunden (ca. 10 % hilfreich). Immer sehr viel Text und wenig oder nichts Brauchbares.



Also bei mir hat es so funktioniert:


Vom Administrator-Konto ausführen, damit nicht immer wieder die Administratorberechtigung abgefragt wird.


Die Reihenfolge ist wichtig! Das habe ich bisher noch nirgendwo gelesen!


1. MS Office Starter 2010 deinstallieren

2. MS Office 2010 deinstallieren, wenn es nicht mehr benötigt wird und auf dem Rechner vorinstalliert ist wie bei mir (komme ursprünglich von einer Windows 7 Installation, da war das alles drauf)

3. MS Klick und Los 2010


Im Einzelnen noch einmal für die Anwender, die MS Office 2010 auch deinstallieren möchten:


Dann geht es los mit:


1. Windows-Taste>Einstellungen>Apps (=Apps&Features) Programm (App) MS Office Starter 2010 suchen> MS Office Starter 2010 Deinstallieren anklicken> Ergebnis: Die Deinstallation läuft fehlerfrei ab.


Weiter geht es mit:


2. Programm (App) MS Office 2010 suchen>MS Office 2010 Deinstallieren anklicken> Ergebnis: Die Deinstallation läuft fehlerfrei ab.



Ob der nachfolgende Schritt gemacht werden muss, wenn MS Office 2010 beibehalten wird, ist mir unbekannt, da ich MS Office 2010 nie benutzte. Auf anderen Rechner verwende ich gleich Office 2016 und komme damit gut zurecht. Die Office Version 2016 macht meines Wissens kein Laufwerk Q, wie Windows Starter 2010 das gemacht hat. Meines Erachtens machte aber gerade das Programm (App) MS Klick und Los 2010 große Probleme. Deswegen war für mich klar, das Programm (App) MS Klick und Los 2010 muss von meinem Rechner ebenfalls verschwinden.


Weiter geht es mit:


3. Programm (App) MS Klick und Los 2010 suchen> MS Klick und Los 2010 Deinstallieren anklicken>Ergebnis: Die Deinstallation läuft fehlerfrei ab.


Dann noch:


4. Rechner neu starten.



Hinweis: Wer eine andere Reihenfolge wählt, wird gravierende Deinstallationsprobleme bei den Office 2010 Apps bekommen. Es wäre wirklich hilfreich, wenn Microsoft das mal bekannt geben würde. Ich habe diesen Hinweis leider nirgendwo gefunden!

Ich clonte meine Festplatte vor den Deinstallationsarbeiten, was sich als sehr nützlich erwies. Das Ziellaufwerk war ein SSD-Laufwerk. Ich musste das SSD-Laufwerk dreimal neu clonen, denn die ersten zwei Deinstallationsversuche endeten in einem Fiaskom weil die Deinstallationsreihenfolge zweimal falsch war. MS Office 2010 und auch MS Klick und Los 2010 wollten einfach nicht runter vom Rechner, bei der anderen Reihenfolge. Und auch das Laufwerk Q blieb immer noch bestehen. Vielleicht hätte man MS Office 2010 und auch MS Klick und Los 2010 auch irgendwann von der Felstplatte deinstalliert bekommen, aber der Aufwand gegenüber dem Clonen ist einfach unendlich viel größer. Dann, beim 3. Mal neu Aufsetzen hatte ich die Kombination richtig gewählt. Und es funktionierte einwandfrei. Auch das Laufwerk Q war danach verschwunden.


Nach einigem Zeitaufwand Problem sauber gelöst.
 
Thema:

MS Office Starter 10 unter Windows 10 deinstallieren

MS Office Starter 10 unter Windows 10 deinstallieren - Ähnliche Themen

Microsoft Office Klick und Los 10 (geschützt) Q.:: Hallo, seit dem letzten Update Windows 10 und der Installation von Win Zip Driver Update von Anfang der Woche habe ich das Problem mit dem...
Wechsel von MS Office Professional Plus 2019 auf MS 365: Guten Tag zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich habe bis vor Kurzem auf meinem privaten PC (Windows 10 Pro) MS Office Pro Plus 2019...
Gekaufter Product Key für MS Office 2019 Professional Plus wird nicht angenommen: Mir wurde via Post ein Aktivierungsschlüssel von einer SW Firma übersendet. Bei der Eingabe über die Word Office App kommt folgende...
Inkompatiblität von Office 2019 und Logitech-Maus-Funktion: Habe mir mal die 5-Tage-Testversion von Office 2019 (Professional Plus 2019) von PC-Welt installiert. Die Kompatibilität zu älteren Word-Dateien...
Microsoft Office 2010 Professional-Update auf Windows 10 Version 2004: Hallo, seit dem Update habe ich Probleme mit meinem Office 2010 Professional. Bei jedem Start von Excel oder Word erscheint erstmal der...

Sucheingaben

casino pier

,

online cahsino no deposit bonus

,

Ypoker deluxe 2

,
the meadows Zcasino
, tx poker, tx pokber, Wcasino royale james bond, planet hollywood poker, planet hollywood gpoker, ip caPsino, wind creek casVino wetumpka, online casino no deposit bonus, pvoker am, governor poker, governor pdoker, foxwood casihno, mole lake casino, online video poker, online video poFker, doubledown casino free chips, betonline pokOer reviews, real casino slots, poker am, full tilt pokZer
Oben