MS Konten zusammenführen

Diskutiere MS Konten zusammenführen im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, eine Freundin hat sich zu ihrem PC ein Notebook gekauft und es mit einem anderen MS-Konto als das ihres PC verknüpft. Erst danach hat sie...

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Hallo,

eine Freundin hat sich zu ihrem PC ein Notebook gekauft und es mit einem anderen MS-Konto als das ihres PC verknüpft. Erst danach hat sie realisiert, dass das nicht so klug war.

Nun fragt sie mich um Rat, wie sie das zusammenbringt. Das weiß ich auch (jedenfalls im Prinzip).

Was ich nicht weiß: Die Lizenzen sind ja mit dem Konto verknüpft. Wenn ich nun ihr Notebook beim PC-MS-Konto anmelde (oder umgekehrt) - was passiert mit der Windows-Lizenz?

Auf dem PC läuft auch eine Office 10 Einzelplatzlizenz.
Auf dem Notebook läuft auch eine Office 19 Einzelplatzlizenz.

Das andere Konto sollte nach erfolgtem Transfer gelöscht werden.

LG Gabriela
 
Zuletzt bearbeitet:

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.316
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Wandle das Windows-Konto auf dem Notebook mit dem irrtümlich falschen MS-Konto in ein lokales Konto um, mache dann einen Neustart und danach verknüpfe das lokale Konto mit dem richtigen MS-Konto.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Ja, dass das so geht, weiß ich ja.

Aber werden die Lizensierungen bei diesem Vorgang auch übernommen/übertragen?
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.316
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ja, du muss nur das Notebook aus dem "falschen" MS-Konto löschen.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Danke.

Ich hatte Bedenken, weil ich in einem auch seriösen Forum gelesen habe: "Hast du Apps oder Spiele gekauft, so kannst du sie nicht übernehmen ..."
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.316
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Zu gekaufte Apps und Spiele über dem MS-Store kann ich nichts zu sagen. Meine Systeme sind keine Spielecomputer und Apps (Programme) kaufe ich nicht im Store.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Das MS Office 19 ist auch nicht im Store gekauft, sollte aber nicht noch einmal bezahlt werden. Da eben weiß ich nicht, ob es eine Möglichkeit gibt.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.316
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
MS-Office 2019 hat doch nichts mit der Windows-Lizenz und dem MS-Konto zu tun. Die Installation bleibt doch unangetastet bestehen.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Mit der Windows-Lizenz natürlich nicht.

Wie die Lizensierung bei MS hinterlegt ist, weiß ich nicht. Vermutung ist, ähnlich wie Windows selbst.

Nur deshalb meine Frage und meine Bedenken.

Als ich selbst mal aus Kompatibilitätsgründen eine Jahreslizenz von einem Händler gekauft hatte, war das alles auf dem Konto vermerkt (mit Ablaufdatum).

Edit: Der Key und das Konto sind wohl miteinander verknüpft.
 
Zuletzt bearbeitet:

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.316
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Das kann dir nur jemand sagen der auch Office 2019 installiert hat, ich habe mich inzwischen vom MS-Office (Abo) getrennt.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.177
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ich hatte ja vor kurzem das Problem, zwei MS-Konten zu haben, wie auch immer das passiert ist.
Auf dem ersten "richtigen" MS-Konto sind Windows und Office 2019 lizensiert, obwohl nicht im Shop von MS, sondern beim Händler gekauft.
Auf dem zweiten Konto sind keine Lizensierungen zu sehen.
Dieses Konto habe ich zum Löschen frei gegeben und erhielt eben genau die Warnung, dass alle im Shop gekaufte Software ebenfalls gelöscht wird.
Ich wäre da also vorsichtig.
Aber, wenn es um Office 2019 geht, was kann denn passieren?
Schlimmstenfals muss Office noch einmal neu installiert werden.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Na ja - ich weiß nicht, um was genau für eine Lizenz es sich handelt. Möglicherweise nur für einmalige Aktivierung .... ?

Vielleicht besser das PC Konto löschen. Office 10 sollte problemlos neu (per Telefon) aktiviert werden können.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.316
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Vielleicht besser das PC Konto löschen.
... ich hatte dir doch in #2 und #4 geschrieben was zu tun ist. Ein PC-Konto (User) zu löschen deaktiviert nicht die Lizenz-Verknüpfung mit einem MS-Konto.
Aber vielleicht verstehe ich das auch falsch.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Es geht auch um Office. Und da soll das eben nicht funktionieren, wie meine Vermutung bestätigt wurde.

Es geht um die MS Konten.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
975
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
So, habe mich an weiteren Stellen versucht, schlau zu machen. Übereinstimmend: "Geordneter Umzug" von Ofiice ist nicht möglich.

Office muss neu aktiviert werden. Erneute, erfolgreiche Aktivierung über Produktkey nicht ausgeschlossen, aber sehr unwahrscheinlich.

Dann Versuch über Telefoncomputer. Ausgang ungewiss.

Wir lassen es erst einmal.
 
Thema:

MS Konten zusammenführen

MS Konten zusammenführen - Ähnliche Themen

Umzug Microsoft Office 2019: Hallo! Eine Freundin hat sich ein Notebook gekauft und Windows 10 auf einem anderen MS-Konto registriert, als das ihres PC. Auf ihrem Notebook...
Umzug Microsoft Microsoft Office 2019 Home and Student: Hallo! Eine Freundin hat sich ein Notebook gekauft und Windows 10 auf einem anderen MS-Konto registriert, als das ihres PC. Auf ihrem Notebook...
Umzug Office 19: Hallo! Eine Freundin hat sich ein Notebook gekauft und Windows 10 auf einem anderen MS-Konto registriert, als das ihres PC. Auf ihrem Notebook...
Zwei MS Office 2019 Home und Student Lizenzen auf ein Microsoft-Konto?: Können zwei MS Office 2019 Home und Student Lizenzen (Notebook und PC) über ein Microsoft-Konto verwaltet werden?
Office 2019 Kauflizenz beliebig oft aktivierbar? Aktivierung übertragbar?: Ich liebäugle derzeit mit der Anschaffung von Office 2019 (Home & Business) als Einmalkauf und Einzelplatzlizenz. Zwei Fragen dazu konnten mir...
Oben