Monitor Timout trotz korrekter Einstellungen

Diskutiere Monitor Timout trotz korrekter Einstellungen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich kämpfe seit ein paar Wochen mit einem seltsamen Problem. Im Einsatz ist ein Windows 10 Desktop mit einer Geforce 1080ti...
M

m0ins

Hallo zusammen,

ich kämpfe seit ein paar Wochen mit einem seltsamen Problem.

Im Einsatz ist ein Windows 10 Desktop mit einer Geforce 1080ti Graka. Der Desktop ist via DP mit einem UHD Monitor und via HDMI mit einem UHD TV verbunden. Am Monitor wird gearbeitet, am TV werden Filme und Sonstiges angeschaut.

Problembeschreibung:
In unregelmäßigen Abständen schläft der Monitor ein und muss über eine beliebige Eingabe (egal ob Maus/Tastatur) geweckt werden. Zusätzlich zu dem Einschlafen kommen in unregelmäßgen Abständen "Ruckler" dazu - Heißt die Anzeige wird kurz schwarz, aber "weckt" sich von selbst wieder.

Bereits versucht:
- Grafikkarte komplett deinstalliert (inkl. wIndowseigenen Treibern) und neuinstalliert
- Kabel geprüft/anderes Kabel getestet
- Energieoptionen Bildschirmabschaltung auf 20Min festgelegt (Mal ist der Timeout nach 10Min, manchmal nach 30Min)
- Energieoptionen Bildschirmarbschaltung auf NIE festgelegt (Mal ist der Timeout nach 10Min, manchmal nach 30Min)
- Ich verwendete mein privates MS Konto auch auf meinem Büro-Desktop und hatte vermutet das hier der Timeout vllt gesnyched wird? Also dies auch deaktiviert

Der Desktop PC ist auf dem aktuellsten Stand, es werden keine Updates angeboten.

Leider konnte ich im Netz nichts passendes dazufinden. Ich bedanke mich bereits jetzt für Eure Lösungsvorschläge.

Niko
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Dominic

Dominic

Benutzer
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
51
Hoi Niko,

hast Du zufällig noch eine Hersteller Software installiert? (Dell oder HP oder was auch immer du für eine Hardware hast) Ich hatte mal ein ähnliches Problem - Da kam der "Monitor-Sleep" Befehl nicht vom Win sondern von der Software.

Schau mal unter deiner Systemsteuerung und Programme nach...

Gruss
Dominic
 
M

m0ins

Hallo und danke für deine schnelle Rückmeldung.

Der PC ist Marke Eigenbau und verfügt nicht über iwelche garstigen Drittanbieter Programme.
Das Problem ist PC-Weit und nicht nur mit einer gewissen Applikation verknüpft..

PC reinstallieren würde das Problem sicherlich beheben, aber dass ist leider wirklich nur der aller aller letzte Zug.

Echt zum Mäuse melken...

Freut mich über weitere Rückmeldungen (:

Grüßle
 
C

certify

Indiskrete Frage: Wieviel Ram hast du auf deinem Board, und welches Netzteil (Watt?) stecken da drin?
Das liest sich für mich, als sei dein AS/Ram voll (Auslagerungsdatei, oder die deaktiviert?), oder/und das Netzteil "kollabiert" :confused:
Hast du eine Möglichkeit, um diese Teile zu tauschen/testen?

PC reinstallieren würde das Problem sicherlich beheben, aber dass ist leider wirklich nur der aller aller letzte Zug.
Vermute ich eher weniger ;)
Noch ne Idee - hast du mal die Anschlüsse/Steckplätze von Mon & TV getauscht?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

m0ins

Mensch das geht ja richtig fix mit Rückmeldungen! Dir auch vielen Dank! (:

Hardware habe ich folgende im Einsatz:

- 600 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
- 8 GB-Kit Kingston 2400MHz DDR3 CL11 DIMM XMP Beast Series

und seit kurzem (aber länger wie das Problem besteht)

- Gskill F4-2800C14D-32GVK Memory D4 2800 32GB C14 RipV K2 2X 16GB

Steckplätze habe ich bereits getauscht und leider vergessen im ersten Post zu erwähnen.

Die Hardware zu prüfen gestaltet sich als schwierig.. Könnte mal den neuen Ram ausbauen, sodass nur noch der alte drin ist?!
Netzteil wird tricky.. Aber auch machbar, wenn es wirklich das Problem sein könnte.

Danke und liebe Grüße
Niko
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.752
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Siehe mal die erweiterten Energieoptionen genau und gewissenhaft durch. Da gibt es diverse Einstellungen, die das bewirken können. Wenn Du für den Monitor einen extra Treiber hast, schaue zudem im Gerätemanager, ob es da die Option Energie gibt - "Computer kann Gerät ausschalten, um Energie zu sparen".

erweiterte Energie.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.428
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build 1809
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
Hi,

Ich staune ja das keiner fragt welcher Monitor es genau ist.

Anderes DP kabel hast probiert ! Auch mal nur Monitor und DP-Kabel alleine ?

Alternativ mal anderen Anschluss versucht . DVI oder HDMI ?

Evtl. auch ich ein Montagsgerät erwischt beim Kauf. Umtauschen !

Lg
 
C

certify

- 8 GB-Kit Kingston 2400MHz DDR3 CL11 DIMM XMP Beast Series
und seit kurzem (aber länger wie das Problem besteht)
- Gskill F4-2800C14D-32GVK Memory D4 2800 32GB C14 RipV K2 2X 16GB
Niko,

das Netzteil ist ausreichend, davon gehe ich aus.
Seit wann besteht das Problem - seit du etwas an der Konfiguration geändert hast (Hardware/Software, Treiber ...?), falls du das eingrenzen kannst?

Die Kingston und die Gskill hast du (hoffentlich) nicht zusammen auf den Bänken verteilt :D sondern nur noch die Gskill auf'm Board ...?
Zusammen würde dies dein Problem erklären ;)

- - - Aktualisiert - - -

Thomas, sieh mal den Eingangsbeitrag
Der Desktop ist via DP mit einem UHD Monitor und via HDMI mit einem UHD TV verbunden.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.428
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build 1809
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
Alternativ mal anderen Anschluss versucht . DVI oder HDMI ?

Warum wird es nicht so gelesen wie ich es schreibe ?

Er soll mal andere Anschlüsse probieren außer DP, eben mal DVI / HDMI !

Nur Pc mit Monitor !!!!
 
M

m0ins

Guten Morgen und sorry für meine späte Rückmeldung. Gestern gings noch drunter und drüber.

Danke für Eure Hinweise und Tipps.

Ich nutze einen Asus PB328Q MOnitor welcher bisher ohne Probleme funktioniert hat. Egal wie ich ihn ansteuere, DP,HDMI, DVI - Der Fehler bleibt.
Dies passiert auch wenn nur der Monitor an der Graka hängt.

Nochmals bzgl des Arbeitsspeichers. Da hab ich mich gestern im Eifer des Gefechts n wenig vertan..
Aktuell sind

16 GB-Kit Kingston 2400MHz DDR3 CL11 DIMM XMP Beast Series
UND
32 GB Gskill F4-2800C14D-32GVK Memory D4 2800 C14 RipV K2

Im Gehäuse. Somit komm ich auf 48GB RAM, welche von meinem MB unterstützt wird. RAM Riegel sollten untereinander ebenfalls "kompatibel" und meiner Meinung nach kam das Problem nicht direkt nach dem RAM Upgrade. Wann das Problem zum Ersten Mal aufgetreten ist, ist aber mittlerweile leider auch etwas schwer zu sagen.

Danke für Eure Hilfe (:

Liebes Grüßle
Niko

Achja und was den erweiterten Energiesparmodus angeht, dieser wurde bereits mehrmals auf Herz und Nieren auf Korrektheit geprüft.
Im Geräte-Manager finde ich den von dir genannten Punkt leider nicht.

Auch dir danke (:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dominic

Dominic

Benutzer
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
51
Mein nächster Versuch wäre den Monitor auszuschliessen.. Sprich mit einen anderen PC oder Laptop ausprobieren ;)

Gruss
 
M

m0ins

Hola (:

Öhm im Endeffekt hab ich das ja bereits gemacht?

Ich kann das Problem an dem Asus Monitor wie auch an dem Samsung TV bedingt reproduzieren.
Kann gern heute haben noch nen dritten Monitor ranbasteln, aber denke nicht dass sich damit das Problem löst.

Grüßle und Danke
Niko
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.428
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build 1809
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
Treiber der Grafikkarte erneut Installieren.

Vielleicht durch Windows Update etwas durcheinander die Grafikkarte.

Alternativ kannst ja auch mal BIOS Reset machen .

Aber vorher im BIOS abschreiben was wo eingestellt ist.

In Handbuch schauen wegen BIOS Reset , wo jumper ist. Oder Battery kurz rausnehmen für ca. 30-xxx min.

wie du möchtest.

Lg
 
M

m0ins

Ai das Ereignisprotokoll.. Da hätte ich auch von alleine drauf kommen können ._. Danke!
Es gibt tatsächlich Warnungn was die Anzeigetreiber angeht

"Der Anzeigetreiber "nvlddmkm" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt."

Ich werde nun im Abgesicherten Modus einen Uninstaller für die Treiber ausführen und diese nach einem Neustart erneut installieren.

Daumen drucken, dass ichs so in Griff bekomm (:

Danke an alle bisher!
 
M

m0ins

Genau mit dem hab ichs durchgeführt (: Danke Thomas!

Jetzt beobachten wir das Ganze mal. Der "Zuverlässigkeitsverlauf" war mir komplett neu, ist ja ganz schön praktisch das Ding!

Ich melde mich sobald ich näheres über den Fortbestand des Fehlers weiß.

Dankesoweit :*

..und da bin ich leider schon wieder :( Bildschirm Timeout nach 21 Minuten und musste via Eingabe geweckt werden.
Das Flackern, welches ich hin und wieder beobachtet habe, konnte ich bisher nicht mehr feststellen..

Noch Jemand ne Idee bevors ans Formatieren geht? ._.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.428
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build 1809
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
DVD oder BR-player am Monitor testen .

Wenn immer noch herumzickt der Monitor .

Hat er wohl ne Macke weg.

Hast du mit allen Anschlüssen getestet ?

PC mal mit abwechselnd DP , HDMI oder DVI ?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.764
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Führe mal in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten den Befehl: powercfg /SYSTEMSLEEPDIAGNOSTICS aus. Dessen Bericht wird in C:\WINDOWS\system32\ als Datei "System-sleep-diagnostics.html" gespeichert. Ausserdem wäre dann noch der Befehl: powercfg /SYSTEMPOWERREPORT interessant, der seinen Bericht in C:\WINDOWS\system32\ als "Sleepstudy-report.html" speichert. Wenn diese Timeouts von Energiesparzuständen ausgelöst werden, dann sollten sich in diesen Berichten entsprechende Hinweise finden lassen. Noch ein Hinweis: In beiden Berichten findest Du farbige Balken die ein Pluszeichen zeigen, diese verweisen auf weitere Informationen und geben diese mit einem Klick preis. Es sind also richtig viele Informationen, die man da bekommt.

Weil ich ein netter Mensch bin, hab ich Dir das vereinfacht - einfach das angehängte Script herunterladen, entpacken und dann mit einem Rechtsklick und "Als Administrator ausführen" mit Adminrechten laufen lassen. Das Script kopiert Dir die beiden Berichte dann auch gleich auf den Desktop, so dass Du sie dort vorfindest und nicht erst in C:\Windows\System32 suchen musst.

Anhang anzeigen Energie-Reporte.zip
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ReadyPlayerOne

Edit: Müll entsorgt. Hinweis: Als Gast sollte man sich schon benehmen können und nicht andere als "schwachsinnig" hinstellen.


An den TE:
Hast du das Nvidea Software Zeugs installiert? Ich bin der Meinung da gibt es auch etwas vergleichbares wie einen Timeout...
Ansonsten könntest du mal mit Afterbourner (ich würde den von MSI favorisieren) deine Graka etwas untertakten.

Hast du eine seperate Antiviren Software aktiv?
In dem Thread wird beschrieben das man es für die neuinstallation der treiber deaktivieren soll.
https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-hardware/der-anzeigetreiber-nvlddmkm-reagiert-nicht-mehr/6ab74d19-d740-4291-b2a6-89f3705df1ea
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Monitor Timout trotz korrekter Einstellungen

Monitor Timout trotz korrekter Einstellungen - Ähnliche Themen

  • 4 Monitore werden in den Anzeigeeinstellungen angezeigt, obwohl nur ein Monitor angeschlossen ist.

    4 Monitore werden in den Anzeigeeinstellungen angezeigt, obwohl nur ein Monitor angeschlossen ist.: Hallo, ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich an mein Notebook keinen externen Monitor anschließen kann. Wenn ich den...
  • Taskleiste auf falschem Monitor nach jedem Start

    Taskleiste auf falschem Monitor nach jedem Start: Hallo Community, vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, ich bin langsam mit meinem Latein am Ende. Die Taskleiste wechselt bei mir nach...
  • Monitore gehen in den Ruhezustand trotz deaktivierter Funktion.

    Monitore gehen in den Ruhezustand trotz deaktivierter Funktion.: Wie in der Überschrift beschrieben gehen meine Monitore in den Ruhezustand nach etwa 10 Minuten Inaktivität Ich habe die Energieoptionen alle...
  • Surface studio 2 als zusätzlichen Monitor

    Surface studio 2 als zusätzlichen Monitor: Hallo community, Ich bekomme demnächst ein surface studio 2 als Arbeitsgerät. Im Moment nutze ich ausschließlich ein mobile Gerät mit docking...
  • Problem mit 2 Monitoren...

    Problem mit 2 Monitoren...: Hey, folgendes... Ich habe mit meinen freunden gechillt Minecraft FTB gespielt... Doch nachdem ich den Pc einmal Restartet habe, wurde mein...
  • Ähnliche Themen

    Oben