Möchte gerne von meinem installierten Windows 10 eine Sicherung auf dem Pc erstellen....

Diskutiere Möchte gerne von meinem installierten Windows 10 eine Sicherung auf dem Pc erstellen.... im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Möchte gerne von meinem installierten Windows 10 Home eine Sicherung auf dem PC erstellen. Wie geht ich da vor? Leider habe ich gerade vollkommen...
Yogie

Yogie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.09.2014
Beiträge
198
Möchte gerne von meinem installierten Windows 10 Home eine Sicherung auf dem PC erstellen.
Wie geht ich da vor?
Leider habe ich gerade vollkommen Leere in meinem Kopf.

LG,
Yogie
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.265
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
.... oder EasusTodo Back Up - nutze ich - schlank, schnell, keine Probleme, vielfältige Optionen der Sicherung.
 
G

Gast10191

Ich hab mir nur mal so gedacht,falls ich eine Systemsicherung machen wollte,so wúrde ich die wohl bestimmt nicht im Rechner drin lassen,sonst ist sie doch wertlos,wenn der PC auf Grund eines Absturzes gar nicht mehr zu öffnen ist ! Oder wie seh ich dat.... :confused:
Ich hab halt noch nie eine derartige Systemsicherung gemacht.Hab einfach nur Daten,die mir lieb sind auf einer externen Harddisc und einen Installationsstick in Griffweite.:cool::cool:
Heinz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.265
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Moin Heinz, klar, man sichert auf eine externe Platte, die man nach der Sicherung wieder vom System trennt.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.360
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1202) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Diesen Artikel jetzt für 1,49* € kaufen mit....
Du als reicher Hotelbesitzer und Großmogul hast doch bestimmt die PDF......;) :o
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Du als reicher Hotelbesitzer und Großmogul hast doch bestimmt die PDF......;) :o
Ja klar doch. :o Aber wenn Du trotz Neid (:p) weiter runtergescrollt hättest, hättest Du auch die Links gefunden, die ich meinte. :p

So, nun wieder Friede. :) Und jetzt schreibst Du 10x in Schönschrift "Ich soll den ungarnjoker nicht als Hotelbesitzer und Großmogul und PDF-Beitzer bezeichnen.".

- - - Aktualisiert - - -

Der wichtigste Satz dort: "Der Vorteil ist, dass man mehrere Backups in einer *.wim Datei speichern kann. Es ist auch egal, ob das Windows 10 verschlüsselt ist oder nicht. Alles wird wieder 1:1 so hergestellt wie man es gesichert hat."
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Sehr richtig, dann kann man über den Index der Wim-Datei auswählen, welches Backup wiederhergestellt werden soll.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Nicht nur das, sondern man kann sogar verschiedene Systeme ab Win 8 auf diese Art in nur einer Sicherung sichern. So habe ich alle meine Rechner in einem Backup und wenn ein Rechner platzt, neue Platte rein und mit dem Sicherungslaufwerk als Startlaufwerk starten. Für den Rechner sieht es dann so aus, als ob ein Installationslaufwerk am Rechner steckt und man kann sich dann die richtige Sicherung aussuchen. Von da an läuft eine ganz normale Installationsroutine wie von einer Original-DVD/-Stick und stellt wirklich alles wieder her inklusive aller Programme und Einstellungen. Man hat hinterher also keinerlei Nachinstallationsorgie für Programme, Tools, Updates oder ServicePacks. Einziger Nachteil: Es dauert oft ziemlich lange (Stunden/über Nacht), die Daten zu sichern
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.360
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1202) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
OT/
10x "Ich soll den ungarnjoker nicht als Hotelbesitzer und Großmogul und PDF-Beitzer :eek: ;) bezeichnen.".
/OT. :o

PS: Guter Link, sorry. ;-)
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Ich wollte mal sehen, ob Du es murkst, ............. äh, merkst. So und nun noch 90x schreiben. :D
 
U

Upgrader

@Ungarnjoker:

Wie viel Speichervolumen benötigt c't-WIMage auf dem externen Datenträger für die 1. Sicherung (sie soll ja komprimiert sein) im Vergleich zum Original? Und wie sieht es anschließend mit den inkrementellen Sicherungen aus? So Pi mal Daumen.

Das Problem, dass ich persönlich bei der inkrementellen Form der Sicherung sehe, ist, dass ein Fehler bei einer Sicherung alle nachfolgenden wertlos macht. Und vor allem bekomme ich diese eventuellen Fehler selbst gar nicht mit, oder doch?
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
@Ungarnjoker:

Wie viel Speichervolumen benötigt c't-WIMage auf dem externen Datenträger für die 1. Sicherung (sie soll ja komprimiert sein) im Vergleich zum Original? Und wie sieht es anschließend mit den inkrementellen Sicherungen aus? So Pi mal Daumen.
Meine jetzige Sicherung ist 272GB groß. Enthalten sind die Vollsicherungen meines Arbeitssystems (ca. 239GB) und meines Testsystems. Größe weiß ich gerade nicht, dürften aber so um und bei 40GB sein. Außerdem noch mein Insidersystem mit ~22GB. Viel komprimiert wird da also nicht. Etwas Platz (32GB) mußt Du noch für die Bootpartition einrechnen.
Das Problem, dass ich persönlich bei der inkrementellen Form der Sicherung sehe, ist, dass ein Fehler bei einer Sicherung alle nachfolgenden wertlos macht. Und vor allem bekomme ich diese eventuellen Fehler selbst gar nicht mit, oder doch?
Das Problem hast Du eigentlich bei so gut wie jeder Art inkrementeller Sicherung. Was genau passiert, wenn da was schiefgeht, weiß ich nicht. Ist mir noch nie passiert. Es wird ja zur Sicherung ein Virtuelles Laufwerk (meist P:\) erstellt und erst daraus wird die Sicherung gemacht. Solange Du den Rechner während der Sicherung nicht ausschaltest, sollte eigentlich nichts schiefgehen. Wahrscheinlich reicht es, dann die Sicherung einfach neu anzustoßen, denn mit der vorhandenen Sicherung ist bis dahin ja noch nichts passiert. Sollte die Sicherung aus irgendeinem Grund abbrechen, bekommst Du eine Fehlermeldung und bist mit Deinem Backup auf dem Stand vor der Sicherung. Also nichts passiert, einfach Fehler suchen und neu starten.

Man kann übrigens die Sicherung auf jede beliebige Platte zurücksichern, solange sie groß genug ist. Ich habe auf diese Weise meinen Arbeitslaptop von einer 1TB-Platte auf eine 2TB-Platte umgerüstet, ohne irgendein Programm neu installieren zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Upgrader

Thanks für deine Ausführungen, @Ungarnjoker! :-)
Ja, deutlich komprimiert wird da offenbar nicht bei der Vollsicherung. Wäre noch interessant zu wissen, wie viel dann jeweils für eine inkrementelle Sicherung an GB dazukommt, um abzuschätzen, wie groß die USB-Platte sein sollte. Aber das hängt ja immer von den jeweiligen Änderungen des Systemlaufwerk in der Zwischenzeit ab ...

c't WIMage klingt für mich grundsätzlich sympathisch und verblüffend einfach, wenn alles so funktioniert, wie es denn sein soll. Hast du eine Sicherung darüber schon mal erfolgreich zurückgespielt?

Übrigens hat die c't zum Thema "WIMage" eine neue Projektseite zwecks besserer Übersichtlichkeit eingerichtet: https://www.heise.de/ct/artikel/c-t-WIMage-Stand-23-10-2017-3863074.html
 
U

Upgrader

P. S. @Ungarnjoker:

Ich hatte den Schlussabsatz deines letzten Posts leider nicht im Arbeitsspeicher meines Hirns behalten. Die Frage, ob du eine Sicherung via c't WIMage schon mal erfolgreich zurückgespielt hattest, ist damit natürlich vom Tisch. Sorry.

Beste Grüße
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
U

Upgrader

Nachfolgend für Leute mit Linux-Subsystem, die c't WIMage nutzen wollen:

"30.10.17: Offenbar hat Microsoft in Windows ein Problem eingebaut: Falls das Subsystem für Linux nachinstalliert wurde, kann es vorkommen, dass es Dateien gibt, deren Namen sich nur durch Groß- und Kleinschreibung unterscheiden (z.B. axel.txt und Axel.txt). Solche Dateien kann dism.exe nicht sichern und steigt mit Fehlernummer 1805 aus. In der Log-Datei steht, welche Dateien es konkret betraf. Da c't-WIMage unter der Haube dism.exe zum Sichern verwendet, ist es folglich auch betroffen. Bei einem Test reichte es aus, Ubuntu wieder zu deinstallieren. Microsoft ist informiert, hat sich aber noch nicht dazu geäußert."

https://www.heise.de/ct/artikel/c-t-WIMage-3863074.html

@Ungarnjoker:

Eine Frage stellt sich mir noch, um den Speicherbedarf der zu erwerbenden HDD einschätzen zu können: Erstellt c't WIMage von jeder Windows-10- Version zunächst eine eigene Vollsicherung? Oder ist es so, dass nach einem Funktionsupdate von z. B. 1703 auf 1709 nur die sich veränderten Dateien und Ordner in Version 1709 als inkrementelle Sicherung gespeichert werden? Der Unterschied beim Speicherbedarf auf dem Sicherungsmedium wäre entsprechend enorm.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
[...]
@Ungarnjoker:

Eine Frage stellt sich mir noch, um den Speicherbedarf der zu erwerbenden HDD einschätzen zu können: Erstellt c't WIMage von jeder Windows-10- Version zunächst eine eigene Vollsicherung?
Es wird nur eine einzige install.wim erstellt, in der dann alle images enthalten sind.
Oder ist es so, dass nach einem Funktionsupdate von z. B. 1703 auf 1709 nur die sich veränderten Dateien und Ordner in Version 1709 als inkrementelle Sicherung gespeichert werden?
Vermutlich wird inkrementell gesichert.
Der Unterschied beim Speicherbedarf auf dem Sicherungsmedium wäre entsprechend enorm.
Die Datei wird jedenfalls nicht wesentlich größer nach einer Sicherung. Bei mir reicht eine 1TB-Platte für alle Sicherungen und die Platte ist jetzt ungefähr zu einem Viertel voll mit 3 gesicherten Rechnern. Darin enthalten sind alle installierte Programme aller Rechner. Sollte es eng werden, kann man mit gimagex.exe nicht mehr benötigte Sicherungen aus dem Image herauslöschen.
 
Thema:

Möchte gerne von meinem installierten Windows 10 eine Sicherung auf dem Pc erstellen....

Möchte gerne von meinem installierten Windows 10 eine Sicherung auf dem Pc erstellen.... - Ähnliche Themen

Eintrag Snap-Ins auf Zertifikatvorlagen nicht vorhanden: Hallo Ich möchte gerne mit ein TPM arbeiten und habe dazu folgende Anleitung gefunden und mochte auch gerne danach arbeiten Erste Schritte mit...
Systemübertragung auf anderen PC: Hallo, habe (ehrlich!) überall gesucht, aber keine brauchbare Lösung gefunden. Hilfe wäre toll. PC ist ein "Orbsmart AW-11 4K Mini-PC Windows 10...
Registry: Profil gelöscht und Wiederherstellung schlägt fehl - GELÖST: Hallo Zusammen, ich habe mich gerade neu angemeldet, da ich dringend Hilfe benötige. Auf der Suche nach einer Lösung für ein anderes Problem...
Wie installiere ich Windows 10 sauber?: Ich habe einen persönlichen Gaming-PC zu Hause. Es ist eine Menge Scheiße darauf installiert. Ist echt langsam geworden. Es enthält eine...
Sicherung mit Windows-Systemsteuerung,: Hallo Community, ich habe ein Problem mit dem Windows Backup "Dateien sichern und wiederherstellen". Vorhandene Installation: PC > Windows 10...

Sucheingaben

ct wimage komprimierung

,

Ct wimage mit Linux subsystem

Oben