Mobiler Prepaid-Anbieter gesucht

Diskutiere Mobiler Prepaid-Anbieter gesucht im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich habe mir in einem Moment der Schwäche mein allererstes Smartphone gekauft. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem guten...

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Hallo,

ich habe mir in einem Moment der Schwäche mein allererstes Smartphone gekauft. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem guten Mobilfunk-Anbieter im Prepaid-Bereich. Wichtig sind mir:

  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Volte (Voice over LTE) muss freigeschaltet sein
  • kein Zwang, Bankverbindung anzugeben
  • Deutschlandweit viele Möglichkeiten, Guthabenkarten zu erwerben
  • Professioneller und guter Kundenservice
  • möglichst D-Netz der Telekom

Ins Auge gefasst habe ich inzwischen Ja! Mobil, das über die REWE-Gruppe vermarktet, aber über die Telekom-Tochter Congstar technisch umgesetzt wird. Gibt es hier im Forum User, die bereits Erfahrungen mit Ja! Mobil gemacht haben oder die einen anderen Anbieter empfehlen können? (Die direkten Prepaidangebote der großen Netzbetreiber bleiben vermutlich außen vor, da für mich zu teuer.)

Ciao fürs Erste :)
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.485
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wieviel Datenvolumen benötigst Du denn? Ich hab z.B. Aldi Talk mit der Jahresflat, 12 Monate frei telefonieren und 12 GB Datenvolumen. Reicht mir locker aus, weil ich irgendwie immer in ein Wlan einlogge und nur in Ausnahmefällen das Volumen abrufen muss. Nur im Urlaub hätte ich das Volumen benötigt, und dieser Urlaub ist erst mal ausgefallen.
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.715
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Klapper doch mal alle Seiten ab.

Was dein Limit ? Was brauchst du und machst du oder willst du machen per Smartphone?

Ich kann für mein Verlangen VodaFone S 7,99 € 2 GB empfehlen .

Prepaid bekommst überall.

Tankstelle, Lidl, Netto, Postbank online Banking direct vom Konto. Gibt soviel, nur du musst wissen

was du machen möchtest.
 

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Zurzeit reichen mir monatlich 1 GB mobiles Datemvolumen aus, da ich meist per WLAN ins Internet gehe. Auch 100 Freiminuten reichen mir zz. noch aus (kann mich bei Bedarf zurückrufen lassen). Den Tarif kann man ja - so, wie ich es mitbekommen habe - alle 28 Tage bei den Prepaidangeboten wechseln, falls sich die Bedürfnisse ändern sollten.

Für mein klitzekleines Einfach-Handy ohne Internet nutze ich bereits das Netz von Telefonica (o2), sodass ich jetzt für mein Smartphone das Netz der Telekom präferiere. Aldi Talk fällt damit eigentlich aus. Das Jahrespaket von Aldi (demnächst wieder erhältlich) ist trotzdem interessant, weil man bei ihm das freie Datenvolumen flexibel über 12 Monate nutzen kann, ohne dass die jeweils ungenutzten Einheiten nach 28 Tagen verfallen würden.

VOLTE (voice over LTE) ist mir wichtig, weil ich bei mobilen Telefonaten nicht wieder ins uralte G2-Netz zwangsumgeleitet werden möchte, wie es bspw.
bei Kaufland mobil (Telekom-Netz) oder Lidl Connect (Vodafon-Netz) immer noch der Fall ist. Eigentlich traurig für eine High-Tech-Nation wie Deutschland im Jahr 2020.
 
Zuletzt bearbeitet:

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.185
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Upgrader,
Du hast ja schon einige Tipps.
G5 soll es wohl noch nicht sein?!

Zusätzlich solltest Du für den Wohnort bzw. wo Du das SP meist nutzten willst,
die Netzabdeckung überprüfen.

Eine ganz gute Übersicht;
Prepaid-Vergleich: Die besten Tarife der Discounter


In den Ballungsräumen ist es praktisch egal welchen Anbieter Du nimmst,
auf dem Land definitiv nicht!
 

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
G5 soll es wohl noch nicht sein?!
Nein, denn

1) kann es mein Smartphone noch nicht
2) ist das G5-Netz in Germany noch dünn
3) gibt es für mich kaum sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten, die G5 bedingen
4) steigert G5 den Akkuverbrauch

IT-SK schrieb:
In den Ballungsräumen ist es praktisch egal welchen Anbieter Du nimmst,
auf dem Land definitiv nicht!
Ich bewege mich meist im kleinstädtischen Bereich. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist die Telekom wohl immer noch die beste Wahl und Telefonica die schlechteste (deutschlandweit gesehen im Schnitt).

EDIT: Danke für eure ersten Rückmeldungen. Neben dem Serviceprovider muss ich mich auch noch mit Android 11 beschäftigen. Wie es aussieht, komme ich an einem Google-Account kaum vorbei, wenn das Smartphone normal und ohne zusätzlichen Stress genutzt werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Wie es aussieht, komme ich an einem Google-Account kaum vorbei, wenn das Smartphone normal und ohne zusätzlichen Stress genutzt werden soll.
Korrekt, außer, Du willst keine Apps installieren, keine Updates der bereits vorinstallierten Apps vornehmen. Ähm, und wieso Android 11? Außer bei den Google Smartphones wusste ich bisher nicht, dass es bei anderen Herstellern schon verfügbar gemacht wird. Bislang sollte es lediglich bei Xiaomi in China verteilt werden.
 

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Ähm, und wieso Android 11? Außer bei den Google Smartphones wusste ich bisher nicht, dass es bei anderen Herstellern schon verfügbar gemacht wird.
Ja, ich besitze ein Pixel 4a von Google. Beim Sonderpreis von ca. 285 € bei Mediamarkt (online) konnte ich nicht widerstehen und kaufte mir mein 1. Smartphone ever. Aber irgendwie stresst mich das nun alles, weil ich auf einen Schlag so viel recherchieren muss.

Ich erhielt am 03.11. sogar schon das neueste Android-11-Systemupdate vom 05.11. Da habe ich nicht schlecht geguckt. Android 11 war aber bereits ab Werk installiert gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Ja OK, wenn es ein Pixel ist, dann ist auch klar. Die G-Modelle bekommen die neuen Android Versionen ja immer als erstes.

Gehe es in Ruhe an, kannst auch hier fragen, wenn was unklar ist. Ansonsten bin ich eher im Schwesterforum zu solchen Fragen erreichbar, zumindest was Smartphones an sich angeht.
 

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Danke für den Link. Aber bei allen aufgelisteten Themen dort 0 (null) antworten. :confused:

Unter welcher Rubrik könnte man hier im Forum fragen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Ja ich weiß, viel ist dort in der heutigen Zeit halt nicht mehr los.

Hier im Forum würde ich es eher im Bereich Smalltalk sehen ;)
 

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Ja ich weiß, viel ist dort in der heutigen Zeit halt nicht mehr los.
Wo stellt der gemeine Android-Amateur heutzutage seine Fragen?

Interessieren wird mich irgendwann sicher auch der Datentransfer zwischen dem Smartphone und Windows 10 und wie ich die Datensicherung geräteübergreifend bei verschiedenen Betriebssystemen organisiere.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Wo stellt der gemeine Android-Amateur heutzutage seine Fragen?
Jedenfalls immer weniger in Foren. Die Geräte sind in den letzten Jahren immer besser geworden, die Hersteller haben die Probleme eigentlich oft gut gelöst, zumal vieles in den vergangenen Jahren, was vorher nur durch Nerds zur Verfügung gestellt wurde, von den Herstellern aufgegriffen und umgesetzt wurde. Dadurch haben viele Handyforen ihre Bedeutung verloren.

Datensicherung kannst bei Android allerdings eher vergessen. Du kannst online bei Google (da Pixel Gerät auch nur da) zwar Daten sichern, also Apps, Kontakte, Fotos, Videos etc. pp, aber nie ein komplettes Backup, wie es z. B. bei Apples iPhones möglich ist. Ansonsten gibt es noch ein Programm namens "My Phone Explorer" das recht gut Kontakte, Termine und SMS verwalten kann (Verbindung zwischen PC und Smartphone mittels USB Kabel, BT oder auch WLAN). Fotos, Videos und Musik würde ich eh immer auf dem PC sichern, was mit dem Windows Explorer bei Zugriff aufs Pixel auch sehr gut klappt.

Mittlerweile gibt es ja auch in Windows eine App zur Verwaltung, die ich persönlich aber noch nie genutzt habe.
 

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
422
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (20H2)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Ich bin bei Android eigentlich in diesem Android-Hilfe Forum immer recht gut beraten gewesen. Da hat auch jeder Hersteller seine eigene Abteilung
 

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Also wird das Pixel-Gerät dann im Windows Explorer wie ein angeschlossener USB-Stick erkannt, wenn ich es via Kabel mit dem Laptop verbinde? (Muss mir noch einen Adapter besorgen, um das zu checken.)

Nearby Share scheint noch eine interessante Funktion zur Datenübertragung zu sein. Fraglich nur, ob das mit Windows 10 (irgendwann) funktioniert.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Prinzipiell ja. Dort sollten dann alle Ordner erscheinen, auf die man Zugriff hat. Möglich, dass bei der ersten Verbindung auf dem Pixel eine Abfrage erscheint, ob Du den Zugriff zulassen willst, also bitte darauf achten.
(Muss mir noch einen Adapter besorgen, um das zu checken.)
Wieso? Oder ist das ein USB C Kabel, also den kleinen Stecker an beiden Seiten des Kabels? Und dafür hat Dein PC/ Laptop keinen Anschluss?
 

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
490
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Wieso? Oder ist das ein USB C Kabel, also den kleinen Stecker an beiden Seiten des Kabels? Und dafür hat Dein PC/ Laptop keinen Anschluss?
Im Lieferumfang des Pixel-Geräts war ein Kabel mit USB-C-Anschluss auf beiden Seiten enthalten. USB C - Damit kann mein Thinkpad E560 ab Werk nicht dienen.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.185
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Möglich, dass bei der ersten Verbindung auf dem Pixel eine Abfrage erscheint, ob Du den Zugriff zulassen willst, also bitte darauf achten.
Die kommt UND Abfrage ob Datenaustausch ( alle Ordner per Explorer ansteuerbar) ,
reiner USB Anschluss oder......
( zumindest mit Xiaomi) .
 
Thema:

Mobiler Prepaid-Anbieter gesucht

Oben