Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie?

Diskutiere Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi miteinander! Ich nutze ja Aomei Backupper Pro als Backupprogramm. Bisher meist für Imagesicherungen auf externe USB Festplatte. In der...
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #1
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Hi miteinander!

Ich nutze ja Aomei Backupper Pro als Backupprogramm. Bisher meist für Imagesicherungen auf externe USB Festplatte.

In der Anleitung wird erwähnt, dass man auch in der Cloud, wie z.b. Google Drive Daten damit speichern oder synchronisieren kann.

Hab dazu nur die Anleitung gefunden, aber irgendwie komme ich damit nicht klar. Das Programm scheint da nicht wirklich was ablegen zu können.

[Kostenlos] Computer auf Google Drive sichern in Windows 11/10/8/7

Wie soll das genau funktionieren? Was muss ich da einstellen, damit ich den Cloud Speicher von Google auswählen kann und es dann klappt?

Hätte noch bei 1 und 1 Cloudspeicher, aber damit komme ich irgendwie auch nicht klar.

Vielleicht hat es hier ja jemand schon ausprobiert und kann mir Tipps geben.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #2
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.419
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Hmm, als im OneDrive geht es ohne Probleme, hab das grad mal getestet.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #3
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.347
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Das ist jetzt nicht dein ernst :confused: Eine Systemsicherung (Systemimage) mit zig GB Größe in einer Cloud sichern ? Wie willst du da bei einem gecrashten System da rankommen ? Und was ist, wenn du z.B. wegen einer Amoklaufenden KI aus deinem Google-Konto ausgesperrt wirst, was ja schon wiederholt bei MS-OneDrive passiert ist.
Daher mein Tipp, bleibe bei deiner ext. USB-HDD 😉
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #4
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Ich nutze primär eben Google Drive. Hab da auch den meisten Speicherplatz. Soll damit ja auch irgendwie gehen.

One ist ja in der Auswahl klar zu finden aber da hab ich mir minimalen Speicher aktuell.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das ist jetzt nicht dein ernst :confused: Eine Systemsicherung (Systemimage) mit zig GB Größe in einer Cloud sichern ?
Nein nicht das Image.

Ich wollte da nur die eigenen Dateien und Downloads oder so zusätzlich synchronisieren oder sichern.

Geht es zu kompliziert dann lass ich es beim automatischen Sync von Google mit kleinen Dateimengen. Ohne Aomei.

Dachte nur es müsste ja irgendwie klappen, wenn es erwähnt wird.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #5
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.347
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Ich nutze primär eben Google Drive. Hab da auch den meisten Speicherplatz.
... wie viel Speicherplatz hast du denn ? Ich habe ein Standardkonto (kostenlos) mit max. 15 GB und da würde mein AOMEI-Image mit 68 GB nicht draufpassen, geschweige von der Upload-Zeit, bei mir mit VDSL 50.000 (Upload 11 Mbps).
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #6
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.419
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Okay, hab mal Google Drive installiert, aber da muss man wohl noch was im AOMEI einstellen. OneDrive geht auf Anhieb.

Screenshot 2022-09-06 152908.png
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #7
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Soweit war ich auch.

Hatte dann in Google Drive eingestellt, dass es wie eine Festplatte ist auf die ich normal zugreifen kann. Nur Aomei macht da irgendwie nicht mit.

Wähle ich die entsprechende Festplatte dann aus als Speichermedium, dann geht es nicht weiter.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

... wie viel Speicherplatz hast du denn ? Ich habe ein Standardkonto (kostenlos) mit max. 15 GB und da würde mein AOMEI-Image mit 68 GB nicht draufpassen, geschweige von der Upload-Zeit, bei mir mit VDSL 50.000 (Upload 11 Mbps).

Ich hab da auch aktuell 15 GB. Wollte aber eventuell erweitern, wenn es klappen würde.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #8
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.419
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Okay, also, Weg 1 war

Screenshot 2022-09-06 153547.png


worauf das folgt...

Screenshot 2022-09-06 153713.png



Weg 2 ist, die Sicherung auf die lokale Kopie des Google Drive zu legen.

Screenshot 2022-09-06 154101.png


Dann legt er die Sicherung dort ab und synchronisiert anschließend mit google.

Ist ne ziemlich dämliche Lösung, aber geht wohl nur so.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #9
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Funktioniert bei mir irgendwie nicht. Bekomme in beiden Fällen den Fehler wie bei dir in Fall 1 angezeigt.

Kann das so wie bei dir gar nicht auswählen ...
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #10
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.419
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Du kannst das Google Drive im Stream- oder im Mirror-Mode betreiben. Der Stream -Mode hält keine lokalen Dateien vor, d.h. Deine Daten sind ausschließlich extern gelagert.
Der Mirror-Mode - und nur der lässt das hier zu - erwartet das Einrichten einer lokalen Schattenkopie auf einem lokalen Laufwerk. Nur dann geht der Weg 2.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber sei mir nicht böse, weshalb kaufst Du Dir nicht eine externe Festplatte und legst Deine Sicherungen dort ab ? Ist vermutlich schneller und sicherer. Und noch dazu günstiger ;-)
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #11
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Aber sei mir nicht böse, weshalb kaufst Du Dir nicht eine externe Festplatte und legst Deine Sicherungen dort ab ? Ist vermutlich schneller und sicherer. Und noch dazu günstiger ;-)
Das mache ich ja eh.

Normal Image Backup auf externe Festplatte mir Aomei und Dateiverlaufssicherung von Windows für die eigenen Dateien. Jeweils auf extra Laufwerke extern.

Wollte das halt ausprobieren und testen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mirror Mode wäre aber Unsinn, weil dann hab ich die Dateien doppelt gespeichert auf der Festplatte.

Sollte dann nicht funktionieren, wie ich es mir vorgestellt habe.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #12
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.347
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Aber sei mir nicht böse, weshalb kaufst Du Dir nicht eine externe Festplatte und legst Deine Sicherungen dort ab ? Ist vermutlich schneller und sicherer. Und noch dazu günstiger
;-)
👍 👍 so mache ich es auch und benutze "CopyMe" zum Synchronisieren auf eine 2. ext. HDD.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #13
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.386
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Lemmi1de,
bei dem Fehlercode 4101
wird von Aomei unter anderem auf den Virenscanner
hingewiesen.

Solution1:

Firstly, please check the following items:

Please first check if ABCore.exe is prevented by your antivirus software. You can run ABcore.exe (under the installation directory of AOMEI Backupper) as administrator to check if it can run successfully. Or, antivirus software(such as windows defender) will prompt that the program is prevented (please allow it).



Schaue bitte hier:
Error Code 4101: Failed to Create File
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #14
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Viren Scanner? Bei mir läuft der Defender von MS. Sollte eigentlich keine Probleme machen.

Wobei ich hab noch die WD Edition von Acronis True Image mit dem Ransomware Schutz aktiv. Könnte ein Grund sein. Muss ich mal austesten.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #15
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.386
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hast Du den Link überhaupt angeschaut? :confused:
Es geht doch explizit um den Defender und wie Du testest ob er blockt!
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #16
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Ja ich hab es gelesen. Aber muss mir das in Ruhe mal anschauen.
Bin aber schon am überlegen, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt.

Die normale Imagesicherung auf USB Festplatte funktioniert ja problemlos ....
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #17
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.430
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.1105
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich finde die Idee grundsätzlich abwegig. Ich nutze auch Google Drive. Da habe ich Dateien/ Dokumente gespeichert, die ich online nutze und ggfs. teile. Dafür genügt der kostenlose Speicher reichlich. Ich denke, um eine Systemsicherung darauf zu speichern, ist Google Drive eher nicht geeignet. Da würde ich ja lieber noch ein NAS-Laufwerk nutzen. Und schon das nutze ich nicht für Systemsicherungen.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #18
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
311
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Hab ich eigentlich schon mehrfach gesagt, dass es nicht um eine Systemsicherung geht. Es sollen lediglich eigene Dateien und Co. dort gesichert werden.

Aber ich denke das wird zu kompliziert und werde es machen wie bisher und auf die Möglichkeit verzichten.

Ging darum wie es funktioniert könnte und warum es nicht klappt.
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #19
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.386
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Habe denn Kladeradatsch gerade auf 11 installiert,
Google Drive runtergeladen, Aomei Backupper von deskmodder,
Ordner erstellt für GD und als Netzlaufwerk eingebunden.
Dokumente Ordner als Test angelegt ( 500MB), Backup mit AB erstellt,funzt alles und lädt hoch.

Über die Sinnhaftigkeit wurde ja schon geschrieben,
brauchte es aber sowieso, weil das neue Google Pixel 6 Pro nur 256MB Speicher hat und keine SD Karte möglich. :mad:
 
  • Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? Beitrag #20
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
5.047
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ordner erstellt für GD und als Netzlaufwerk eingebunden.
Ich könnte mir vorstellen, dass das genau der Knackpunkt ist.

Ich binde den Online-Speicher meines Web.de-Postfachs auch hin und wieder als Netzlaufwerk ein und sichere meine wichtigen Dateien dort hin. Dafür brauche ich aber kein AOMEI BackUpper, sondern ich benutze schlichtweg den Windows Explorer und kopiere die Dateien dahin. Da das ein Upload ist, dauert das aufgrund meines "Internet-"Vertrages entsprechend lange. Mache ich also nicht so oft!
 
Thema:

Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie?

Mit Aomei Backupper in der Cloud (Google Drive) sichern. Wie? - Ähnliche Themen

Suche alternatives Backupprogramm für Imagesicherung: Hi miteinander! Aktuell nutze ich für Imagesicherungen meines kompletten Systems, welches aus 3 Festplatten besteht Aomei Backupper Pro und...
Speicherplatzprobleme: Mögliche Ursachen und Lösungsansätze: Verliert der Computer an Geschwindigkeit und das Ablegen neuer Daten klappt nicht mehr wie gewünscht, kann ein Mangel an Speicherplatz schuld...
Entscheidungshilfe in Sachen Backupprogramm für Win10: Hi miteinander! Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem guten Backup Programm für Windows 10. Grund ist, dass mir bei meinem aktuellen Backup...
Eigene Dateinen (Dokumentenordner) einfach weg und gelöscht ... MS One Drive schuld?: Hi miteinander! Ich habe gestern mit Erschrecken festgestellt, dass mein Dokumentenordner mit den eigenen Dateien wie aus heiteren Himmel...
Image Backup unter Windows 10: Hi miteinander! Ich mache so jeden Monat ein Image Backup von meiner Festplatte die aus 3 Partitionen besteht. Dazu nutze ich aktuell die...
Oben