Microsoft stopft Prozessorlücke

Diskutiere Microsoft stopft Prozessorlücke im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nach der Diskussion um die als "Meltdown" und "Spectre" bekanntgewordenen Sicherheitslücken...
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.168
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nach der Diskussion um die als "Meltdown" und "Spectre" bekanntgewordenen Sicherheitslücken: https://www.win-10-forum.de/windows-10-sicherheit/65609-intel-cpus-schwerwiegende-sicherheitsluecke-betrifft-nur-windows-10-sondern-linux-ma.html auf Prozessoren von Intel, AMD und ARM hat Microsoft nun reagiert. Das vorgezogene kumulative Update KB4056892 soll nun die Folgen dieser Lücken zumindest abmildern und den Nutzern mehr Sicherheit verschaffen. Dieses Update sollte für alle genutzten Versionen von Windows 10 erscheinen. Mit dem Update KB4056892 wird die Windows 10 Version 1709 auf 16299.192 angehoben.

Möglicherweise wird dieses Update nicht allen Nutzern angeboten. Dies kann passieren, wenn der Nutzer eine fremde Antivirenlösung einsetzt und hat den Hintergrund, dass durch die vom Update eingebrachten Änderungen am Systemkern die Antivirensoftware instabil werden und versagen könnte. Hier sollte man ganz genau abwägen worauf man eher verzichten kann: Fremdvirenscanner oder Update!

Bitte das Update nicht manuell installieren, wenn es nicht angeboten wird. Seine zwangsweise manuelle Installation könnte die Systemstabilität gefährden und die installierte Software könnte anders reagieren als gewohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

herbertram

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
1
Hallo,
ich habe das das Update KB4056892 bei mir wieder deinstalliert, weil mein System beim hochfahren stehen blieb. Ich habe einen AMD Prozessor.
Ein gutes "neues"Jahr mit diesem Schmarrn!!!!!!!!!!!!!
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.575
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hallo @Alex, ich denke schon, dass dieses Update Allen angeboten wird, da es ja hauptsächlich auch weitere Verbesserungen/ Fehlerbehebungen enthält. Es hebt ja auch die Version, wie Du bereits richtig angemerkt hast. Ich vermute, bei diesem kumulativen Update handelt es sich um das Update, welches für den regulären nächsten Patch-Day vorgesehen war, ist aufgrund der Ereignisse um die Kernel-Modifikation erweitert und vorgezogen worden.

Für den Fall, den Du benannt hast, also dass das Update aus benannten Gründen nicht installiert werden kann, wenn es angeboten und ausgeführt wurde, bietet Microsoft einen Workaround an, um das Update installieren zu können. Auch die Kollegen von Deskmodder zeigen eine detailierte Anleitung (weiter unten auf der verlinkten Seite)

https://support.microsoft.com/en-us/help/4056892/windows-10-update-kb4056892

https://www.deskmodder.de/blog/2018/01/04/kb4056892-windows-10-16299-192-manueller-download/
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.413
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.476
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@herbertram
Weder wurde es Dir automatisch angeboten, noch hat es auf einem nicht betroffenen AMD System etwas zu suchen.

In diversen Quellen wurde von Geschwindigkeitseinbußen von 15-30 % geschrieben.
Hat da schon jemand persönliche Erfahrung gesammelt?
Edit: Korrektur, hatte noch nicht gelesen das AMD jetzt auch betroffen! :o
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.168
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@IT-SK
Das Update kommt für alle Systeme! Denn es sind alle CPUs von solchen Lücken betroffen. Ich hatte oben allerdings auch gewarnt, dass Fremdvirenscanner dafür sorgen könnten, dass es zu Systeminstabilitäten kommt. Hier war das Problem allerdings wohl das im Update KB4056892 enthaltene KB4058702 für den Servicing Stack, das scheitern kann, wenn der Rechner wegen KB4054022 zurückgesetzt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.575
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@IT SK

Eine Geschwindigkeitseibuße kann ich nicht feststellen. Direkt nach dem Update kam es für ganz wenige Minuten zu einer erhöhten Prozessorlast eines microsoftinternen Prozesses wegen. Ich denke, da hat sich noch was angepasst und eingerichtet. Dann war die Prozessorlast wieder normal. Mein Rechner ist seit dem Neustart sogar etwas schneller als vorher^^.

Defacto ist es ja so, dass die Kommunikationsfähigkeit zwischen Prozessor und Kernel eingeschränkt wurde, wodurch man eben die Sicherheitslücke eindämmen will. Auf privaten Rechnern ist die Gefahr nun nur noch eher theoretisch, dass ein Angreifer diese Lücke nutzen kann. Er müsste dafür schon auf dem System sein - und um das zu verhindern, schützen wir uns nach Wahl individuell - denn gelang einem Angreifer das, ist wohl nicht nur diese Sicherheitslücke das Problem.

Problematisch sind vor allem nach wie vor Server-Systeme, wie ich heute den Medien entnommen habe. Da ist auch das bisherige Update noch unzureichend.

Ich denke, da kommt auch noch mindestens ein weiteres Update in dieser Sache.

Man muss doch sagen, Hut ab vor Microsoft und Linux, die bereits 1 Tag später einen Patch verteilt haben, die das Problem mindern. AMD hat einen kleinen Fix heute bereitgestellt, wie ich gelesen habe. Android hat heute bei mir auch ein Update aufgespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Hat da schon jemand persönliche Erfahrung gesammelt?
Persönlich habe ich keine Einbußen bezüglich der Performance feststellen können, was auch diverse Testberichte bestätigen können. Die Leistungseinbußen sollen in erster Linie bei Server- und Workstation-Anwendungen gemessen worden sein, nicht aber bei Privatanwendern wie uns, die mal ein Photoshop oder Office-Doc öffnen und bearbeiten. Selbst bei Games konnten keinerlei Performance-Einbußen festgestellt werden und selbst wenn, dann fallen die in nicht spür- aber messbare einstellige Prozentbereiche.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BlueNinja2017

Eine Lücke soll geschlossen werden und Probleme werden aufgerissen.
Daran sieht man mal wieder das es keine Sicherheit gibt.
Es wurde immer auf Software geschaut die Lücken haben können und hat dabei die Hardware vergessen.
 
typo2708

typo2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.12.2016
Beiträge
365
Kein Update in Sicht bei mir. Benutze Defender.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.575
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Gegen 6.30 Uhr heute morgen hat Win automatisch nach Updates gesucht und festgestellt - System aktuell.

Gegen 12.30 Uhr heute mittag habe ich manuell die Update-Suche angestoßen und es kam besagtes Update.
 
B

BlueNinja2017

Das ist doch nur eine Masche die User zu verunsichern, damit sie neue Hardware kaufen.
Mir ist das Latte.
Ist doch nicht erst ab heute bekannt, das PCs angreifbar sind.
Ich hab meine streng vertraulichen Daten im Kopf und nicht auf dem Rechner.
Ich sehe so einer Panikmache sehr entspannt entgegen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.413
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.476
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Da bekannte Lücken und Schwachstellen besondere Magneten für Angreifer darstellen, sollte prinzipiell jeder diese schließen wenn Patches und Updates vorliegen.
Ganz egal wie entspannt er ist.
Momentan verhalten sich Windows 10 Systeme übrigens noch unterschiedlich, bei einigen stehen sie sofort (automatisch) bereit, bei Anderen erst durch manuelle Suche nach Updates.
Sind hier schon mehr User die auf Android auch schon ein Update empfangen haben(nur aus Neugierde)?
 
B

BlueNinja2017

Da geht es nur um Geld wie bei jeder Sache die durch die Medien genudelt werden.
Das ist nur heiße Luft um nix.
 
B

BlueNinja2017

Na ist doch so.
Die Leute werden durch solche hochgespielten Meldungen in den Medien verunsichert.
Ich glaube nur an mich.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.575
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@IT SK - hatte ich geschrieben - auch bei mir heute Android Update
 
mr.robot

mr.robot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.11.2017
Beiträge
147
Version
Home 64 Bit
System
MSI B250M PRO-VDH,Pentium G4600, 8GB RAM,
ich wollte mal frage was genau gemeint ist mit "Manuelles Update" Also bei der normalen suche hat WIN nichts gefunden und mir angeboten, als ichselbst nach Upfates gesuche habe (über das Sicherheitscenter) da hat er es mir angeboten. Das zählt ja aber nicht als "Manuell Installation" oder?

nutze Avira

Laut dem News Bericht kann man ja per Powershell schauen ob auf dem PC die Sicherheitsmechanismen Aktiv sind
https://www.win-10-forum.de/artikel-windows-10-tipps-tricks/2246-so-laesst-ueber-powershell-ueberpruefen-ob-entsprechende-schutzfunktionen-cpu-sicherheitsluecke-aktiv.html

Aber bei mir kommt dann nur das hier
Unbenannt.JPG


Was ist nun überhaupt mit Android. Das ist genauso bestroffen und alle Geräte älter als 2 Jahre schauen bestimmt in die Röhre oder ?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.575
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
wenn es Dir über die manuelle Suche angeboten wird, ist es keine manuelle Installation, denn Microsoft hat bei der Suche erkannt, dass es für Dich richtig ist und möchte es korrekt installieren.

Ich weiß nicht, welche Android-Version Du hast. Bei mir kam heute ein Update für 8.1. Welchen Support Deine Version hat, musst/ solltest Du selbst wissen, ggfs. im Android-Forum nachfragen.

p.s. Avira natürlich zuvor vollständig deinstallieren
Antivir entfernen - alle Removal-Tools

Was Deinen Screen und das Thema betrifft, poste doch bitte im dazugehörigen Thread. Der Autor des EP kann dann antworten.
So lässt sich über die PowerShell überprüfen, ob entsprechende Schutzfunktionen zur CPU-Sicherheitsl
 
Zuletzt bearbeitet:
mr.robot

mr.robot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.11.2017
Beiträge
147
Version
Home 64 Bit
System
MSI B250M PRO-VDH,Pentium G4600, 8GB RAM,
p.s. Avira natürlich zuvor vollständig installieren
Antivir entfernen - alle Removal-Tools
wozu
?Installiert wurde es doch

Aber danke, habe es da gepostet
 
Thema:

Microsoft stopft Prozessorlücke

Sucheingaben

manuelles Update Avira 15

Microsoft stopft Prozessorlücke - Ähnliche Themen

  • Aktivierung Microsoft Office 2013

    Aktivierung Microsoft Office 2013: Seit gestern erhalte ich beim Öffnen von Office Dokumenten (egal ob Word oder Excel) die Meldung "Aktivierung erforderlich" ???
  • Microsoft Visual C++ Redistributable allgemein

    Microsoft Visual C++ Redistributable allgemein: Werte Community-Gemeinde, zum Thema habe ich eine eigentlich eher allgemeine Frage, das betrifft auch nicht nur Windows 10, ich habe nur keine...
  • Microsoft Edge Canary und Dev Chromium Lesemodus bzw. Plastischen Reader nutzen und anpassen

    Microsoft Edge Canary und Dev Chromium Lesemodus bzw. Plastischen Reader nutzen und anpassen: Viele nutzen auch gerne am PC einen Lesemodus wenn sie auf Seiten mit viel Text unterwegs sind. Im (noch) regulären Edge Browser kann es z.B. aber...
  • Anmeldung f Microsoft Konto nachträglich bestätigen

    Anmeldung f Microsoft Konto nachträglich bestätigen: Hallo und Guten Tag, ich habe vor ca 6 Wochen Office home &Students für Win 10 erworben und installiert. Dazu habe ich mich auch für ein...
  • Anmeldung f Microsoft Konto nachträglich bestätigen

    Anmeldung f Microsoft Konto nachträglich bestätigen: Hallo und Guten Tag, ich habe vor ca 6 Wochen Office home &Students für Win 10 erworben und installiert. Dazu habe ich mich auch für ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben