Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

Diskutiere Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Denkt man bei Microsoft an Produkte mit künstlicher Intelligenz denkt man sicher zuerst an Cortana. In einer Zeit in der das Thema KI auch für...
Z

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.182
Denkt man bei Microsoft an Produkte mit künstlicher Intelligenz denkt man sicher zuerst an Cortana. In einer Zeit in der das Thema KI auch für viele Nutzer und mögliche Kunden immer wichtiger wird ist das vielleicht zu wenig. Das dachte man sich wohl auch bei Microsoft, denn scheinbar will man auf lange Sicht den Fokus...

Zum Artikel: Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
hi,

lol, amüsiert mich königlich;) jetzt wo Alexa und Google davonziehen, erste Social Robots auf den Markt drängen will MS auf KI setzen..... Cortana ohnehin eine Fehlgeburt. MS sollen das lassen, KI können andere besser. Ich selbst nutze beide Sprachassistenten, 12 Fernbedienungen konnten ersetzt werden. Angemeldet um nen Buddy Robot zu ergattern Herbst 2018. Was soll ich da mit MS, unfähig Cortana anständig zu entwickeln. Wollen Alexa integrieren, das ist der richtige Weg, statt jetzt noch einen eigenen Pups auf den Markt bringen. KI findet anderswo statt, garantiert nicht bei MS. Der Zug ist abgefahren. Vlt wollen die noch einen eigen Speaker mit Display rausbringen. Besseres Wissen zum Trotz.:)
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.333
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Ich frage mich ja nur,wie lange es geht,bis KI mit uns Menschen spielt,statt wie noch jetzt,die Menschen mit KI:gefangen
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chakkman

Kann mir nicht helfen, für mich mehren sich die Anzeichen, dass es Microsoft nicht so rosig geht... überall will man mitziehen, überall scheint der Zug fast abgefahren, und man setzt reihenweise Neuentwicklungen in den Sand. Möchte nicht zu negativ tönen, aber, so rein vom Gefühl her meine ich, dass Microsoft die besten Zeiten hinter sich hat.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
847
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Künstliche Intelligenz verbinde ich immer mit hochentwickelte Quantencomputer ! Da sind wir aber noch sehr sehr weit entfernt.
 
Forever BVB

Forever BVB

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
183
Ort
Bad Hersfeld
Version
Win 10 Pro x64
System
Core i7@3.70GHz Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
Bei KI muss ich automatisch an den Streifen "Wargames" denken......
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.788
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Künstliche Intelligenz verbinde ich immer mit hochentwickelte Quantencomputer !
Ob Quantencomputer oder eine beliebige Bezeichnung aus der Science Fiction ist egal, jedenfalls sind die heutigen Geräte wie Alexa, Google etc. noch meilenweit von Intelligenz entfernt.
Was die können, sind begrenzte Skills, und selbst da ist Microsoft im Moment hinten dran. Es ist also eine ähnliche Entwicklung wie beim Smartphone zu befürchten.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.309
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Ich frage mich ja nur,wie lange es geht,bis KI mit uns Menschen spielt,statt wie noch jetzt,die Menschen mit KI:gefangen
dieser Fall dürfte frühestens dann zu erwarten sein, wenn eine KI wissbegierig wird, womit ich nicht die Fähigkeit meine, Meta-Daten etc. automatisiert abzugreifen, sondern wenn diese anfängt, über Philosophie oder das Leben nachzudenken. Aktuell steckt die KI noch in den Babyschuhen und kann im Grunde nichts wirklich alleine. Aber der Tag wird kommen, in dem eine KI wie EDI von Mass Effect sein wird, dass sie sich von uns Menschen kaum noch unterscheidet. Ein wenig Angst macht mir das schon, wenn ich ehrlich bin.
 
C

chakkman

Ob Quantencomputer oder eine beliebige Bezeichnung aus der Science Fiction ist egal, jedenfalls sind die heutigen Geräte wie Alexa, Google etc. noch meilenweit von Intelligenz entfernt.
Für mich gilt das generell für das, was da "künstliche Intelligenz" genannt wird. Ich würde das eher "smart entwickelte Subroutinen" nennen. Intelligent wird ein Computer nie sein, zumindest nicht in dem Sinne, in dem wir Intelligenz bei Lebewesen definieren.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
847
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Quantencomputer ist nicht nur Science Fiction, sondern sie gibt es ja schon für die NASA / NSA / Google usw. Aber diese Dinger müssen noch auf -270 Grad gekühlt werden ! Haben jedoch gigantische Rechenleistung. Habe mal gelesen, dass der Unterschied 1 Tag zu 1200 Jahre beträgt. Aber wie schon erwähnt, kratzen wir da nur an der Oberfläche.
 
Thema:

Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen - Ähnliche Themen

  • Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000 Tasten programmieren?

    Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000 Tasten programmieren?: Hallo, vielleicht wurde diese Frage ja schon beantwortet, aber muss ich dafür 50 Seiten durchforsten? Leider gibt es keine Möglichkeit, das Forum...
  • Surface, Surface Phone und mehr: was Microsoft in den nächsten 2 Jahren plant

    Surface, Surface Phone und mehr: was Microsoft in den nächsten 2 Jahren plant: Microsoft war mit seiner Hardware oft ziemlich glücklos, wie zahlreiche Flops der vergangenen Jahre und Jahrzehnte belegen. Mit der aktuellen...
  • Windows 10 Mobile: Microsoft plant Kamera-Button auf dem Lockscreen

    Windows 10 Mobile: Microsoft plant Kamera-Button auf dem Lockscreen: Mit dem Windows-10-Phone mal "schnell" ein Foto schießen, ist mit den meisten Modellen, die ohne einen Hardware-Kamera-Button ausgestattet sind...
  • Microsoft schließt wegen Kürzungen komplettes Werk in Finnland und plant weiteren Abb

    Microsoft schließt wegen Kürzungen komplettes Werk in Finnland und plant weiteren Abb: Die Firma aus Redmond befindet sich auf dem Sparkurs. Im Zuge von geplanten Stellenkürzungen wird das ehemalige Nokia-Werk im finnischen Salo...
  • Windows 10: plant Microsoft Anwendungen wie Notepad zukünftig im Store zu platzieren?

    Windows 10: plant Microsoft Anwendungen wie Notepad zukünftig im Store zu platzieren?: Der Notepad-Editor ist ein oftmals belächeltes, aber unterm Strich ein sehr einfaches und doch sehr bekanntes Programm, welches schon seit...
  • Ähnliche Themen

    Oben