Microsoft lässt Skype für Windows 10 Sprachaufnahmen überprüfen - Kann man sich schützen?

Diskutiere Microsoft lässt Skype für Windows 10 Sprachaufnahmen überprüfen - Kann man sich schützen? im IT-News Forum im Bereich Community; Jedes Mal wenn ein Dienst beim Mitschneiden und beim Überprüfen von Sprachaufnahmen ertappt wird freut man sich wenn der selbst genutzte Service...
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.314
Jedes Mal wenn ein Dienst beim Mitschneiden und beim Überprüfen von Sprachaufnahmen ertappt wird freut man sich wenn der selbst genutzte Service scheinbar nicht betroffen ist. Das ist dann aber wohl so als wenn man beruhigt ist, dass es ja nur beim Nachbarn in der Doppelhaus-Hälfte brennt. Nun wurde auch bei Skype von Microsoft das Auswerten von Audioaufnahmen durch Mitarbeiter bekannt.



Laut Motherboard (Tech by Vice) sollen “Auftragnehmer” die für Microsoft tätig sind Gespräche zum Teil mithören. Es soll sich hier zwar „nur“ um Gespräche handelt die mit Hilfe der Übersetzerfunktion gemacht werden, da man so die Qualität verbessern will, aber Fakt ist, dass dieses Mithören nirgends klar mit dem Nutzer kommuniziert wird. Die Skype Webseite würde zwar auf mögliche Analysen der Unterhaltungen hinweisen aber mit keinem Wort erwähnen, dass diese von Menschen gemacht wird und nicht von Maschinen.

Motherboard will von einem Mitarbeiter, der nicht näher genannt wird da man ihm Immunität sicher stellen musste, interne Unterlagen erhalten haben und dadurch Bilder, Dokumente und Audio-Files besitzen mit denen sich das Ganze belegen lässt. Die Audio-Dateien sollen dabei ca. 5 Sekunden bis 10 Sekunden lang sein aber es wäre durchaus zu erkennen, dass es sich zum Teil um sehr private Details aus den Gesprächen handeln würde.

Einen Schutz gibt es aktuell leider noch nicht. Genau wie bei dem Problem das Apple mit Siri hatte gibt es keine Option für einen Opt-Out bei dem man sich also gezielt von der Überprüfung abmelden kann. Wer aktuell auch Nummer sicher gehen will sollte Skype daher nicht nutzen wenn es nicht sein muss, wobei es leider keine Garantie gibt, dass andere Dienste sicherer sind wie es scheint. Sollte es Neues zu diesem Thema geben werden wir den Artikel aktualisieren.

Meinung des Autors: Ich nutze Skype nur für genau zwei Kontakte und die sitzen in China. Davon abgesehen bin ich hier also sicher, aber wer weiß schon genau wie es bei den anderen Diensten läuft… ;) Nutzt Ihr Skype für Windows 10 und ist dies nun ein Grund es nicht mehr zu nutzen?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.597
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Wie heißt es so schön: Gelegenheit macht Diebe....
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Das Stichwort ist DATAMINING und damit lässt sich richtig viel Geld machen. Das System ist inzwischen so perfide gut, dass wir nicht einmal merken, dass wir Konsumenten sind und man uns zielgerichtet Anreize zur Verfügung stellt damit wir

  • weitere Daten preis geben
  • unser Geld ausgeben
  • unsere Meinung extrem beeinflusst wird
  • wir nicht mehr selbstbestimmt sind / Herr über unsere Daten
  • die Technikgläubigkeit / Hörigkeit zunimmt
Hatte das Thema in einem anderem Thread parallel gestartet; ist aber offenbar von keinem großen Interesse.
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
382
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Hatte das Thema in einem anderem Thread parallel gestartet; ist aber offenbar von keinem großen Interesse.
Doch, der Doppelpost wurde bemerkt.

Es handelt sich ja doch aber um Allgemeinwissen. Warum also immer wieder durchkauen?
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
292
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Das machen andere wie Amazon & Co. leider genauso. Dadurch ist dieser Datenmissbrauch bei Skype natürlich nicht besser oder gar legitim.

Ich bin bei solchen Diensten gernerell nie mit Klarnamen und echten persönlichen Daten unterwegs, weil ich den Datenmissbrauch bereits antizipiere.

Skype (for Windows 10) nutze ich mit einigen Chatpartnern im Ausland, sowohl für den einfachen Chat, das Versenden von Fotos, Sprachanrufe als auch Video-Call. Die Übersetzungsfunktion ist zwar nett gemeint, aber noch nicht ausgereift. Die Fehlerhäufigkeit - gerade abseits der häufigsten Verkehrssprachen - ist sehr hoch; teilweise wird kompletter Nonsens übersetzt. Skype nutzt offenbar den Übersetzungsdienst von Microsoft, der deutlich schlechter ist als diejenigen von Google oder auch Deepl.

Übrigens: Ein Bekannter aus Dresden führte letztens via Skype ein Vorstellungsgespräch mit einer Firma in Berlin.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.883
Ort
Indonesien
Version
Immer die aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Hallo Upgrader
Als Englisch sprechender,hab ich noch keinen Übersetzer erlebt ,der mich nicht schmunzeln lässt bei der Deutschübersetzung aus dem Englischen.
Am lustigsten war der von Google.
Doch der,der noch am "fehlerfreisten" arbeitete war die Edge Extension aus dem MS Store. :huhu
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
292
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Hallo Heinz,

richtig spannend dürfte für dich die Online-Übersetzung Deutsch-Indonesisch werden, die Skype allerdings bisher nur für den normalen Chat, nicht aber für Sprachanrufe anbietet.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.883
Ort
Indonesien
Version
Immer die aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Na dann werde ich vielleicht Skype mal installieren um es zu testen. :rofl1
 
Thema:

Microsoft lässt Skype für Windows 10 Sprachaufnahmen überprüfen - Kann man sich schützen?

Microsoft lässt Skype für Windows 10 Sprachaufnahmen überprüfen - Kann man sich schützen? - Ähnliche Themen

  • Microsoft Konto - 3 Geräte sind vorhanden, auf einem lässt sich "Fotos" nicht installieren

    Microsoft Konto - 3 Geräte sind vorhanden, auf einem lässt sich "Fotos" nicht installieren: Moin, in meinem Microsoft Konto werden 3 Geräte angezeigt. Eines davon ist mein Desktop PC. Im MS-Store habe ich "Fotos" erworben. Es wird aber...
  • Microsoft Store lässt mich nicht mit meinem Outlook Account einloggen

    Microsoft Store lässt mich nicht mit meinem Outlook Account einloggen: Hallo Community, ich habe vor kurzem auf einen neuen Benutzer auf meinem PC gewechselt um ein paar Probleme zu beheben. Habe den alten Benutzer...
  • Microsoft Surface 3 Akku lässt sich nicht aufladen

    Microsoft Surface 3 Akku lässt sich nicht aufladen: Ich habe mir letztes Jahr ein gebrauchtes Surface 3 geholt. Wenn ich versuche es zu laden passiert nichts, dass Problem sollte am Micro USB...
  • Microsoft Office 2019 Professional Plus lässt sich nach Neuinstallation von Windows 10 nicht mehr aktivieren.

    Microsoft Office 2019 Professional Plus lässt sich nach Neuinstallation von Windows 10 nicht mehr aktivieren.: Hallo, Mein Office 2019 Prof Plus One Klick lässt sich nicht mehr aktivieren nach einer cleanen Neuinstallation von einer neueren Version von...
  • Microsoft Skype: schwere Sicherheitslücke entdeckt, die sich bislang nicht schließen lässt - UPDATE

    Microsoft Skype: schwere Sicherheitslücke entdeckt, die sich bislang nicht schließen lässt - UPDATE: Obwohl der bei Windows 10 automatisch mit installierte Skype-Client schon seit Jahren mit einem Nutzerschwund zu kämpfen hat, könnte die neueste...
  • Ähnliche Themen

    Oben