Microsoft ist Schuld! Ist Microsoft Schuld für fehlerhaftes Update?

Diskutiere Microsoft ist Schuld! Ist Microsoft Schuld für fehlerhaftes Update? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich habe schon einmal gepostet, dass ich Windows 10 nicht zum Laufen kriege. Mein Latein ist am Ende. Nicht mal bei der...
Will

Will

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.01.2015
Beiträge
15
Ort
Berlin
Version
Windows 10 home
System
Intel(R) Core(TM) i3-3220T CPU @2.80GHz, 64-Bit; AMD Radeon HD 7600M Series; 8GB RAM;
Hallo zusammen,

ich habe schon einmal gepostet, dass ich Windows 10 nicht zum Laufen kriege. Mein Latein ist am Ende. Nicht mal bei der Einstellung "Nichts behalten" hat es funktioniert. Irgendwann bricht das Update ab.
Nun habe ich versucht, die Ursache zu finden und bin dabei auf einen Beitrag gestoßen, in dem die korrupten Dateien utc.app.json" & "telemetry.ASM-WindowsDefault.json dafür verantwortlich gemacht werden.
Sie waren einst Teil des KB3022345, das später wieder durch ein anderes gelöscht wurde. Dabei wurde wohl vergessen, die korrupten Dateien richtig zu entfernen. Erstaunlich ist, das in meinem Storereparatur.log genau diese beiden Dateien einen Fehler verursachen, sich aber nicht reparieren lassen. Auch nach dem Löschen der Dateien geht es nicht weiter. Heute habe ich nachgeschaut und das automatische Update hat nicht funktioniert. Fehlgeschlagen ...
Hier ist der Ausschnitt aus dem Storereparatur.log. Kann jemand etwas damit anfangen und mir weiterhelfen?

2015-08-10 17:58:36, Info CSI 000004c5 [SR] Cannot repair member file [l:24{12}]"utc.app.json" of Microsoft-Windows-Unified-Telemetry-Client, Version = 6.3.9600.17842, pA = PROCESSOR_ARCHITECTURE_AMD64 (9), Culture neutral, VersionScope = 1 nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35}, Type neutral, TypeName neutral, PublicKey neutral in the store, hash mismatch
2015-08-10 17:58:36, Info CSI 000004c7 [SR] Cannot repair member file [l:66{33}]"telemetry.ASM-WindowsDefault.json" of Microsoft-Windows-Unified-Telemetry-Client, Version = 6.3.9600.17842, pA = PROCESSOR_ARCHITECTURE_AMD64 (9), Culture neutral, VersionScope = 1 nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35}, Type neutral, TypeName neutral, PublicKey neutral in the store, hash mismatch
2015-08-10 17:58:46, Info CSI 000004cf [SR] Cannot repair member file [l:24{12}]"utc.app.json" of Microsoft-Windows-Unified-Telemetry-Client, Version = 6.3.9600.17842, pA = PROCESSOR_ARCHITECTURE_AMD64 (9), Culture neutral, VersionScope = 1 nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35}, Type neutral, TypeName neutral, PublicKey neutral in the store, hash mismatch
2015-08-10 17:58:46, Info CSI 000004d0 [SR] This component was referenced by [l:154{77}]"Package_1_for_KB3068708~31bf3856ad364e35~amd64~~6.3.1.0.3068708-1_neutral_GDR"
2015-08-10 17:58:46, Info CSI 000004d2 [SR] Cannot repair member file [l:66{33}]"telemetry.ASM-WindowsDefault.json" of Microsoft-Windows-Unified-Telemetry-Client, Version = 6.3.9600.17842, pA = PROCESSOR_ARCHITECTURE_AMD64 (9), Culture neutral, VersionScope = 1 nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35}, Type neutral, TypeName neutral, PublicKey neutral in the store, hash mismatch
2015-08-10 17:58:46, Info CSI 000004d3 [SR] This component was referenced by [l:154{77}]"Package_1_for_KB3068708~31bf3856ad364e35~amd64~~6.3.1.0.3068708-1_neutral_GDR"
 
Zuletzt bearbeitet:
Will

Will

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.01.2015
Beiträge
15
Ort
Berlin
Version
Windows 10 home
System
Intel(R) Core(TM) i3-3220T CPU @2.80GHz, 64-Bit; AMD Radeon HD 7600M Series; 8GB RAM;
Hi max, danke für den Link. Ich habe alles durch. Hat nichts geholfen. Ich glaube ich bin ein Spezialfall ...
 
R

RMeyer

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.08.2015
Beiträge
3
Version
Home, 32 und 64 Bit
System
Archos 80 Cesium, 2 Notebooks
Hallo Will,

ich hätte jetzt gedacht, dass Dir die Maßnahmen, die max29 empfohlen hat helfen würden. Hast Du vor dem Setup die Datenträgerbereinigung mit Systemdateien durchgeführt?

In solchen Fällen neige ich zu radikalen Lösungen.
Du könntest Dein System in einer virtuellen Maschine neu aufsetzen mit dem generischen Key, Key ändern, evtl. telefonisch aktivieren und die Updates durchlaufen lassen. (Ich habe in den letzten Tagen die ein oder andere Neuinstallation machen müssen, daher klingt das für mich wie normales Tagesgeschäft.)
Anschließend überträgst Du die Daten von alt nach neu, machst ein Image von alt und neu und dann spielst Du das Image von neu auf alt ohne Treiber zurück (Geht z.B. mit Acronis, soll keine Werbung sein.). Wenn alles geklappt hat, kann das Image von alt danach weg.
Sauberer geht es nur, wenn Du ohne Datenübertragung arbeitest.

Das alles hört sich nicht nur nach Aufwand an, es ist es auch. Meine Erfahrungen zeigen, dass Windows10 keine so weitreichenden Vorteile gegenüber Windows8 hat, dass ich mir den Stress noch einmal antue.

MfG
Robert
 
Will

Will

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.01.2015
Beiträge
15
Ort
Berlin
Version
Windows 10 home
System
Intel(R) Core(TM) i3-3220T CPU @2.80GHz, 64-Bit; AMD Radeon HD 7600M Series; 8GB RAM;
Hallo Robert, danke für Deine Anwort.
Ja, ich habe in der Tat alle Ratschläge, die areiland in seinem Post gegeben hat, angenommen und ausgeführt. Das Ergebnis kennst Du.
Ich glaube nicht, dass ich das, was Du alles aufgeführt hast, leisten kann. Aufwand hin oder her. Das packe ich aus Verständnisproblemen gar nicht.
Mit Deiner Meinung über Windows 10 stehst Du sicher nicht allein da. Auf meinem Laptop klappte die Installation von Win7 aus ohne Probleme und was ich da so gesehen habe, reist mich bis jetzt auch nicht vom Hocker. Aber vielleicht reichen die paar Stunden Erfahrung noch nicht aus, um sich ein abschließendes Bild zu machen.
Hast du eine Erklärung dafür, das ich ja über die Updates die Aufforderung zur Registrierung erhalten konnte, die Prüfung der Systemvoraussetzungen bestanden habe und es jetzt nicht klappt, dass das Update überhaupt auf meinen Rechner kommt. Installation ist doch erst der zweite Schritt. Also beim download muss es doch schon Probleme geben, wenn in den automatischen Updates "fehlgeschlagen" steht. Oder irre ich mich da? Was meinst Du?
 
Thema:

Microsoft ist Schuld! Ist Microsoft Schuld für fehlerhaftes Update?

Microsoft ist Schuld! Ist Microsoft Schuld für fehlerhaftes Update? - Ähnliche Themen

SFC ScanNow Fehler: Ich habe in mehreren Win10-Versionen plötzlich von SFC gemeldete Fehler. Ist das nur bei mir so ? SFC /ScanNow Zeilen, die folgendermaßen...
Windows kann Dateien nicht reparieren: Hallo, seit neustem erhalte ich unter sfc/scannow die Fehlermeldung das Windows beschädigt Dateien nicht reparieren konnte auf 2 verschiedenen...
Kein Internetzugriff trotz Verbindung (0x800704cf): Hallo Ich habe seit heute das Problem das Windows 10 meint ich hätte keine Internet Verbindung obwohl ich ganz normal meinen Browser verwenden...
Update auf 1903 wird nicht installiert: Win 10 Pro 1803 17134.885 Intel i7 8700K, Asus Prime X370-A, 32GB, Intel Optane32GB, 4 Sata HDD, Geforce 1060i Über die Updatefunktion steht...
Windows 10 Update 1809 auf 1903 schlägt fehl und System wird zurückgesetzt FM: 0x8007042B - 0x2000D: Hallo, bitte um Mithilfe, leider kann kann ich kein erfolgreiches Systemupadte von Windows 10 1808 auf 1903 durchführen. Fehlermeldung ...
Oben