Microsoft erklärt die Features des neuen Spartan-Browser im Video

Diskutiere Microsoft erklärt die Features des neuen Spartan-Browser im Video im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; In einem Viedeo erklärt das Entwicklerteam von Microsoft alle Features des neuen Windows 10 Browsers, welcher derzeit noch unter dem Namen...
In einem Viedeo erklärt das Entwicklerteam von Microsoft alle Features des neuen Windows 10 Browsers, welcher derzeit noch unter dem Namen "Project Spartan" bekannt ist. Bei Spartan geht es Microsoft allerdings nicht nur um eine bessere Darstellung sowie schnelleres Aufrufen von Webseiten, sondern im Allgemeinen um ein insgesamt neues Web-Erlebnis, welches zusätzlich mit der Sprachassistentin Cortana verknüpft ist - allerdings derzeit nur in der englischen Version





Der mit der aktuellen Build 10049 eingeführte neue Browser, welcher bisher nur unter dem Namen Project Spartan bekannt ist, soll laut Microsoft ein völlig neues Web-Erlebnis ermöglichen. Auch wenn davon gesprochen wird, dass die Sprachassistentin Cortana in Spartan integriert ist und nur darauf wartet, dem Nutzer mit ergänzenden Informationen unterstützen zu können, gilt das wieder einmal nur für die englische Version. In der deutschen Version, wie auch in anderen Sprechversionen, soll dieses Feature später nachgereicht werden.

Eines der neuen Features, welches auch schon zur Einführungsveranstaltung im Januar präsentiert wurde, stellt jetzt aber die Möglichkeit dar, Notizen und Anmerkungen direkt auf die Webseite zu schreiben und diese Notizen bei Bedarf auch mit den Notizen anderer Nutzer zu teilen. Auch optisch hat sich bei Spartan im Vergleich zum Internet-Explorer einiges getan. Entsprechend der Namensgebung "Spartan" ist das Menü respektive die Gestaltung des Browsers sehr minimalistisch gehalten, wodurch nur das nötigste vom Browser zu sehen sein wird. Hauptaugenmerk soll der Content der Webseiten darstellen.

Ähnlich wie schon vom "Metro-IE" aus Windows 8 soll spartan auch mit einem Lesemodus ausgestattet sein, welcher aber technologisch verbessert worden ist. Damit soll man sich auf den Webseiten wieder mehr auf den Inhalt konzentrieren können, da störende Elemente wie übergroße Bilder, Werbebanner entfernt oder in den Hintergrund geschoben werden.




Alle Windows-10-Tester sollten beim Ausprobieren von Spartan nicht vergessen, ihr positives als auch negatives Feedback bei Microsoft einzureichen. Gerade bei einem Browser, der das Tor zum www darstellt, ist das immens wichtig, da es sicherlich etliche Webseiten geben wird, deren Inhalt nicht wie gewünscht dargestellt werden könnte.

Meinung des Autors: Spartan mach seinem Namen alle Ehre. Schlicht, einfach und auf das Web-Erlebnis ausgelegt, was will man mehr? Spartan bekommt von mir definitiv eine Chance, obwohl ich nicht glaube, dass ich meinen Fuchs dafür eintauschen werde.
 
H

Heinz

Kann mir Einer sagen,wie ich beim Spartan die Internetoptions und Manage AddOns öffnen kann ? Wo kann man den Internetverlauf löschen? Wo kann man Smartscreen Filter einstellen? Wo ist "View Downloads"? Wo "Safty"?
Wo liegt der Sinn von Spartan Project, wenn die wichtigsten Dinge aus dem IE nicht übernommen,und stattdessen unötige Features eingebaut wurden. Ich benutze nun wieder weiter den IE 11 und hab Spartan aus der Taskliste,Startmenue und Gedächdnis gestrichen. Zumindest,bis dieses Projekt mal Hand und Fuss erhält in den nächsten Builds.
 
K

kongom

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.01.2015
Beiträge
15
Wo ist der Lesezeichen-Manager?
 
fritzABG

fritzABG

Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
58
Version
Win10 Pro
System
Asrock B75 PRO3-M, IntelCore i5-3570, 16 GB Ram, NVIDIA Geforce GTX 750 Ti
Ich habe da auch noch so meine Probleme mit der Handhabung des Spartan.
Hier mal der Vergleich zum IE
win10IE.JPG

Der Spartan macht seinem Namen alle Ehre.
win10Spartan.JPG

Ich vermute mal, das der Spartan versucht hat meine Lesezeichen aus dem IE zu übernehmen was ziemlich missglückt aussieht.

mfg der Fritz
 
H

Heinz

Ja,da muss schon noch einiges geschehen,bis man sagen kann,der Spartan,(oder wie immer er später heisst), ist eine brauchbare Alternative zum IE.Ich weiss,es ist auch hier: eine Pre ist eine Pre eine Pre! Es ist eine sehr frühe Version von Spartan.Was noch verändert oder verbessert werden könnte,ist mir aber noch nicht so klar.Vielleicht dass er mehr so aussieht wie der Internetexplorer und auch die Funktionen und Einstellungen vom IE im Spartan eingebaut werden! Dann könnte man sich überlegen,ob man Browserwechsel macht. Mein Standardbrowser bleibt weiterhin Internet Explorer 11.
 
G

Gast

Kann mir jemand sagen, wie der Google Kalender benutzt werden kann? Eine Bearbeitung der Kalenders ist nicht möglich!
 
Thema:

Microsoft erklärt die Features des neuen Spartan-Browser im Video

Microsoft erklärt die Features des neuen Spartan-Browser im Video - Ähnliche Themen

Microsoft Edge Dark Mode für Webseiten im Browser über Flags erzwingen - So wird (fast) alles dunkel: Viele finden den Dark Mode im Edge Browser deutlich angenehmer und so mancher würde dann den Dark Mode auch gerne auf den Webseiten selbst nutzen...
Microsoft Edge Chromium Browser Webseite als Progressive Web App (PWA) installieren - So geht’s!: Outlook kann man offiziell als PWA, also als Progressive Web App, installieren wenn man möchte. Im Edge Chromium Browser kann man das aber sogar...
Microsoft Edge Dev 81.0.381.0 released - Diese neuen Funktionen gibt es in Edge Dev 81.0.381.0: Der Microsoft Edge Browser macht sich und bekommt immer wieder neue Updates, die dann neben Fehlerkorrekturen auch so manche neue Funktion mit...
Microsoft Edge Chromium Browser mit Google Chrome Web Store Erweiterungen nutzen - So geht’s!: Der neue Edge Browser auf Chromium Basis sollte für viele, wie der Name schon fast vorgibt, auch die Erweiterungen aus dem Google Chrome Web Store...
Edge Update: Heute hat der NewEdge ein großes Update bekommen: Microsoft Edge 81 stable wurde veröffentlicht und steht für Windows und Mac zum Download zur...
Oben