Microsoft behebt Signatur-Fehler 0x800B0100 seiner Apps im Microsoft Store

Diskutiere Microsoft behebt Signatur-Fehler 0x800B0100 seiner Apps im Microsoft Store im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Windows-10-Nutzer, die in den letzten Tagen versucht haben, ihre Apps über den Microsoft-Store zu aktualisieren, haben vermehrt die Fehlermeldung...
Windows-10-Nutzer, die in den letzten Tagen versucht haben, ihre Apps über den Microsoft-Store zu aktualisieren, haben vermehrt die Fehlermeldung 0x800B0100 erhalten, welche dafür gesorgt hat, dass das Update abgebrochen worden ist. Hinter diesem Problem lag wiederum die Fehlermeldung "TRUST_E_NOSIGNATURE", welche besagt, dass die betroffenen Apps falsch signiert und somit kein Update erhalten konnten. Über das vergangene Wochenende hat Microsoft diesen Fehler allerdings behoben, wodurch es nun zu zahlreichen, nachträglich eintrudelnden Updates für Microsoft-Apps und zeitnah auch solchen von Drittanbietern kommen kann





Wie Martin von drwindows in seinem Blog berichtet, soll es in den vergangenen Tagen vermehrt zu Problemen bezüglich der Aktualisierung von Apps aus dem Microsoft-Store gekommen sein, die während ihrer Update-Phase mit der Fehlermeldung 0x800B0100 abgebrochen worden sind, wohinter sich wiederum die Fehlermeldung "TRUST_E_NOSIGNATURE" befand und die Apps einfach eine falsche Signatur aufgewiesen haben. Selbst die im Internet kursierenden Tipps konnten dieses Problem nicht lösen, da der Fehler ja in den App-Paketen enthalten gewesen ist, die im App-Store angeboten worden sind.

Über das Wochenende hat Microsoft aber den Fehler lokalisieren und beheben können, was nun zur Folge hat, dass Nutzer von vielen Store-Apps nun mit entsprechend vielen Updates versorgt werden. Da es sich hier im Grunde nur um eine "Umverpackung" der Apps handelt, sollte man also auch nicht von Neuerungen ausgehen.

Während die Apps aus dem Hause Microsoft bereits gegen den Signatur-Fehler "geimpft" worden sind, kann dies bei Apps von Drittanbietern noch ein wenig dauern, da diese ihrerseits noch entsprechende Updates zur Fehlerbehebung einreichen müssen.

Meinung des Autors: Fehler können selbst den Besten passieren. Wichtig ist nur, dass diese zu dem Fehler stehen und so schnell wie möglich alles in ihrer Macht stehende daran setzen, diese(n) zu beheben. Ja, Microsoft macht viele Fehler. Das zeigt aber auch, dass in diesem riesigen Unternehmen wie Microsoft auch nur Menschen arbeiten, die andererseits sehr gewissenhaft ihre Arbeit ausüben.
 
Thema:

Microsoft behebt Signatur-Fehler 0x800B0100 seiner Apps im Microsoft Store

Microsoft behebt Signatur-Fehler 0x800B0100 seiner Apps im Microsoft Store - Ähnliche Themen

Microsoft Store 0x8007065E Fehler beim Installieren von Apps: Sehr geehrte Microsoft Community, voller Vorfreude habe ich gestern den neuen Microsoft Flight Simulator im Microsoft Store erworben nur um...
Microsoft Store kann nicht mehr geöffnet werden.: Hallo zusammen, Ich habe einige anstrengende Stunden hinter mir und werde vermutlich bald wahnsinnig. Vielleicht haben ein paar Leute eine Idee...
Massives Problem mit dem Microsoft Store und weitern Apps.: Sehr geehrter Leser, sehr geehrte Leserin, ich habe seit Wochen ein massives Problem mit meinem Windows. Das Windows schon immer Probleme...
Apps aus dem Microsoft Store schließen sich sofort nach dem Öffnen.: Ich habe vor kurzem Minecraft Windows 10 Edition gekauft und installiert. Wenn ich dann auf spielen drücke öffnet sich das Spiel und nach 3...
Apps aus dem Microsoft Store lassen sich nicht installieren: Hallo zusammen, bei der Installation von Apps aus dem Microsoft Store bekomme ich folgende Fehlermeldung: Die Fehlermeldung ist unabhängig...
Oben