Microsoft arbeitet schon am Nachfolger der Hololens - einer Multi-Person Augument Reality-Brille

Diskutiere Microsoft arbeitet schon am Nachfolger der Hololens - einer Multi-Person Augument Reality-Brille im Microsoft HoloLens Forum Forum im Bereich Sonstiges; Microsofts Hololens ist noch nicht einmal auf dem Markt, schon arbeitet Redmond an der nächsten Evolutionsstufe des Augument Reality. Während die...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Microsofts Hololens ist noch nicht einmal auf dem Markt, schon arbeitet Redmond an der nächsten Evolutionsstufe des Augument Reality. Während die Hololens den Nachteil in sich trägt, dass nur eine einzelne Person die virtuelle Welt erleben kann, soll die bereits in Planung befindliche Multi-Person Augument Reality-Brille mit dem Codenamen "Comrade" holografische Anwendungen von mehreren Benutzern gleichzeitig erlauben können





Im Rahmen der Konferenz SIGGRAPH hat Microsoft einen Prototypen für das nächste Entwicklungsprojekt "Comrade" gezeigt, welches auch als "Reality Masher" bezeichnet wird. Das Projekt "Reality Masher" kann im Gegensatz zur schon recht weit entwickelten Hololens mehrere Nutzer an ein und derselben virtuellen Umgebung teinehmen lassen.





Laut den Kollegen von Cnet haben die Ingenieure von Microsoft erst vor zwei Monaten mit dem neuen Projekt begonnen, können aber jetzt schon erste Ergebnisse liefern. Die Anforderungen an die Leistung der neuen Headsets ist deutlich umfangreicher, da hier die Positionen der Nutzer sowie deren Interaktionen in Echtzeit untereinander synchronisiert werden müssen. Aus diesem Grund hat man sich vorerst nur auf den technischen Aspekt gekümmert und hat die Optik erst einmal außen vor gelassen.

Wie lange es dauern wird, bis so ein Reality Masher finanziell und technisch Massenmarkt-tauglich sein wird, kann derzeit keiner abschätzen. Im Vorfeld wird Microsofts Hololens auf den Markt kommen, wobei auch hier noch kein eindeutiger Veröffentlichungstermin genannt werden konnte.

Meinung des Autors: Gemeinsam mit Freunden in einem interaktiven Videospiel die Welt zu retten oder auch zu erobern ist bestimmt eine schöne Vorstellung. Allerdings wird das noch mehrere Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte benötigen - nicht bis es auf den Markt kommt - sondern bis es hinsichtlich der Preisgestaltung auch Massenmarkt-Tauglich sein wird. Die Idee dahinter ist aber richtig gut und dürfte auch von den Fans genügend Unterstützung bekommen.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Microsoft arbeitet schon am Nachfolger der Hololens - einer Multi-Person Augument Reality-Brille

Microsoft arbeitet schon am Nachfolger der Hololens - einer Multi-Person Augument Reality-Brille - Ähnliche Themen

  • Windows 10 - arbeitet Microsoft an weiteren Lizenzvarianten für Advanced PCs sowie Workstations?

    Windows 10 - arbeitet Microsoft an weiteren Lizenzvarianten für Advanced PCs sowie Workstations?: Nachdem sich die Hardwareentwicklung in diesem Jahr dank AMDs aggressiver Marktpolitik wieder in Bewegung gesetzt zu haben scheint, scheint nun...
  • Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche

    Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche: Durch "OneCore" stellt Windows 10 bereits ein Betriebssystem dar, welches auf Smartphones, auf der Xbox One, auf Desktop-PCs und Notebooks sowie...
  • CalDAV - Informationen ob Microsoft an einer Anbindung von CalDav unter Windows 10 Mobile arbeitet?

    CalDAV - Informationen ob Microsoft an einer Anbindung von CalDav unter Windows 10 Mobile arbeitet?: Gibt es Informationen darüber, ob Microsoft an einer Anbindung von CalDav unter Windows 10 Mobile arbeitet?
  • Quick Assist - Microsoft arbeitet an einer Team-Viewer-Alternative für Windows 10

    Quick Assist - Microsoft arbeitet an einer Team-Viewer-Alternative für Windows 10: Obwohl Microsoft schon seit Jahren eine Funktion namens "Windows-Remoteunterstützung" in seinen Betriebssystemen integriert hat, hat sich das...
  • Microsofts Sprachassistentin Cortana arbeitet nur noch unter Edge und Bing

    Microsofts Sprachassistentin Cortana arbeitet nur noch unter Edge und Bing: Bislang ist es unter Windows 10 möglich gewesen die Websuchen mittels der Cortana manuell an fast jeden beliebigen Browser sowie auch Suchmaschine...
  • Ähnliche Themen

    Oben