Mehrere Partitionen auf der SSD

Diskutiere Mehrere Partitionen auf der SSD im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo! Ich habe mal eine Frage zum Thema AOMEI und eine zu meiner SSD-Karte, auf der sich Windows befindet. Zu Bild 1. Ich habe festgestellt...

A.Bergmann

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.03.2021
Beiträge
3
Hallo!

Ich habe mal eine Frage zum Thema AOMEI und eine zu meiner SSD-Karte, auf der sich Windows befindet.

Zu Bild 1.

Ich habe festgestellt, das ich auf einmal mehrere Partitionen auf der SSD habe, wobei 2 davon in der Luft hängen. 17 MB und 529 MB

Meine Frage dazu, wie kann ich diese wieder zusammenführen? Ich habe geplant, mit der Windows CD eine neue Partition anzulegen, sozusagen, bis das es Windows neu installieren will und dann aussteigen, wobei aber alle Daten verloren gehen.

Jetzt meine Frage zu Bild 2 und 3.

Auf Bild 2 sieht es zurzeit so aus, wenn ich ein Backup machen will, werden nur die 2 Partitionen angezeigt. Normalerweise, wären das wie auf Bild 3 angezeigt die richtige anzeige.

Was ist, wenn ich das so mache, wie ich es unter (Zu Bild 1.) vornehme und nachher Versuche mit AOMEI mit einem weit älteren Backup meinen PC zurücksetzen? Würde das gehen, wenn die Partitionsgröße oder die Struktur sich verändert, als wie es AOMEI mal angelegt hat? Oder treten deswegen Problem auf und es wird nicht klappen?

Ältere Version, bedeutet nur, das Windows noch einmal auf die Version 1904 gesetzt wird und dann erneut aktualisiert, auf die neue Version. Windows ist einwandfrei und ohne Probleme gelaufen, sonst würde ich nicht versuchen diesen Weg zu gehen.

Wichtig wäre eine Antwort auf die Frage, ob das es auf diese Weise machbar wäre?

Warum das? Ich habe alle Einstellungen schon eingerichtet in der Version 1904. Es auf die neue umzustellen wäre das kleinste Problem und Zeitsparende. Das Einzige wäre eben einen neuen Drucker Treiber einzubauen.

Danke für eure hinreiche Informationen.

Habe gerade ein Bericht von Sabine gelesen. Partitionen zusammenführen auf Disk0 - Beitrag #5


So hatte ich es mir vorgestellt. Entweder Neuinstallation und dann älteres Backup drüber oder nur mit Windows 10 - CD nur bis Partition einrichten, dann aussteigen und älteres Backup drüber.
Ohne Namen.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
314
Ort
Bielefeld
Ich weiß jetzt zwar nicht wie du zu Bild 1 gekommen bist....
Ich hatte ein Systembackup mit AOMEI Pro erstellt von meinem alten Laptop und auf meinem neuen Laptop aufgespielt mit allen Partitionen.
Nach dem Zurückspielen; wurde aber die alten Wiederherstellungspartitionen auch nicht mehr erkannt und ich habe mit Partition-Witzard Free die 100 MB Uefi Partition einfach so weit wie möglich nach vorne vergrößert.
Die andere Partition hinten gelöscht und dann C: vergrößert.

Windows 10 muss nicht unbedingt eine Wiederherstellungspartition haben. Nach dem nächsten Upgrade wird wahrscheinlich eh wieder eine Neue hinter C: oder am Ende der SSD automatisch angelegt. Vorne war die ja nur bis 1909
Alles andere, was du da vorhast, ist für mich rätselhaft.
 

Anhänge

  • Aomei Systemsicherung.png
    Aomei Systemsicherung.png
    1,1 MB · Aufrufe: 8
  • AOMEI Systemklon.PNG
    AOMEI Systemklon.PNG
    1,4 MB · Aufrufe: 7
  • 20H2 Nach Klonen.png
    20H2 Nach Klonen.png
    130,6 KB · Aufrufe: 11
  • 20H2 klon und bearbeitet.png
    20H2 klon und bearbeitet.png
    193,8 KB · Aufrufe: 9

A.Bergmann

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.03.2021
Beiträge
3
Bild 1 ist aus der Datenträgerverwaltung.

Genau das habe ich mal auf eine normale HDD versucht, ein Backup von AOMEI auf eine andere HDD aufzuspielen. Das Resultat war, das ich eine Meldung bekommen habe, das die Partitionsgröße geändert wurde und das war es. Ein Zurückspielen war nicht mehr möglich.

Was ich eigentlich wissen will, ist, ob ich mit der Windows CD eine neue Partition anlegen lassen kann, um ein altes Backup aufzuspielen. Oder bedarf es keiner neuen Partitionierung, um ein altes Backup zurückzuspielen?

Heißt, kann ich ein altes Backup auf eine SSD (auch auf eine neue SSD) zurückspielen ohne etwas vorzubereiten? Wenn ja, wie bekomme ich die alten Partitionen dann entfernt, um ein altes Backup zurückspielen?

Also ich bin in der Sache total unerfahren.
 

Terrier

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
314
Ort
Bielefeld
Ich würde das ganze Gedönse mit dem alten 1903 Backup eh nicht machen.
Wenn alles läuft dann lass das doch so.
So ein Bild wie du jetzt hast, bekommt man doch durch ein Backup zurückspielen mit AOMEI
Wenn du das jetzt wieder machst, dann sieht es doch auch wieder so aus wie jetzt.
Deswegen fragte ich wie du zu Bild 1 gekommen bist.
Das kommt doch von Fummeln mit AOMEI.
Bild 1 ist aus der Datenträgerverwaltung.
Das ist klar, aber warum ist das so?
Denn abgesehen von den 17MB , hat man doch normal vorne auch eine Widerherstellungs-Partition gehabt.
529 MB war doch mal so eine Partition und das war ja auch richtig so.

Erst wenn man 2004/20H2 ganz neu clean installiert, ist die 100 MB Uefi Partition ganz vorne. weil Microsoft das geändert hat.

Wie gesagt, was du da jetzt in der Datenträgerverwaltung hast, hatte ich nach dem Klonen auf den neuen Laptop auch und das habe ich mit Partitions-Tools so gut es geht, angepasst.
Vorher auf den alten Laptop bei der Clean Installation von 1909 sah das ja so aus.
Dann kam das Upgrade auf 2004/20H2 und dann habe ich geklont.
 

Anhänge

  • 1909 Clean Uefi Modus.PNG
    1909 Clean Uefi Modus.PNG
    210,9 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:

A.Bergmann

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.03.2021
Beiträge
3
Das ist schon mal beruhigend, das es keine Probleme machen kann. Dann würde ich es so lassen, bis das wir mal einen Neuinstallation vornehmen, auf 2004/20H2.

Keine Ahnung woher und warum das so aussieht. Also ich setze mein Windows nur dann zurück, wenn wirklich ein fatales Problem vorliegt. Das ist bisher seit den letzten 2 Jahre zweimal vorgekommen.

Zu 2004/20H2, da gab es mal Probleme nach der Installation von 2004 mit Netzwerkdrucker, besteht das Problem noch immer? (So nebenbei gefragt)
Problem ist gelöst!

Vielen Dank für deine Information.​

 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mehrere Partitionen auf der SSD

Mehrere Partitionen auf der SSD - Ähnliche Themen

Partitionen zusammenführen auf Disk0: Unter Windows10 - 64 habe ich auf meiner Systempartition Disk0 (Samsung SSD 840 EVO 250GB) zwei Laufwerke eingerichtet: Laufwerk C für das System...
2 Festplatten, wie vorgehen?: In meinen Rechner wurde eine neue SSD- Festplatte eingebaut, die alte Festplatte ist noch im Rechner und auch angeschlossen. Die Daten wurden von...
Restore mit EaseUS klappt nicht.: Habe ein Backup mit EaseUS erstellt und wollte es jetzt zur Sicherheit und zum Experimentieren auf eine andere SSD kopieren. Dazu habe ich...
Neuinstall, aber alte Installation behalten und mit BootManager switchen....: Hallo:) Hab ein paar Beiträge zur Neuinstallation gelesen, aber das ist alles nicht das was ich vorhabe! Deshalb die Frage: Wie gehe ich vor? 1...
Neuinstallation v. Windows auf SSD und Partitionen bilden: Mein Laptop zeigte eine Reihe von BlueScreens und stürzte dann schließlich komplett ab. Der Microsoft Mitarbeiter meinte dass nur eine komplette...
Oben