Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht)

Diskutiere Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht) im Viren und Schadsoftware Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Hallo, folgende Information habe ich an den Microsoft-Support unter *** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *** gesendet...

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Hallo,

folgende Information habe ich an den Microsoft-Support unter *** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *** gesendet mit der Bitte, dies an die entsprechende Abteilung weiter zu leiten. Eine "brauchbare" Mailadresse ist von Microsoft ja leider nicht zu finden an welche man selbst hätte diese Information schicken können. Zwei Tage später bekam ich die Info, dass die Anfrage geschlossen wurde und nichts unternommen wird.
Ich werde die Angelegenheit nun also so weit wie mir möglich veröffentlichen, damit die Anwender zumindest über dieses Problem informiert sind.

Viele Grüße

Die Versionsinfo:

Antimalware-Clientversion: 4.10.209.0
Modulversion: 1.1.15600.4
Virendefinition: 1.285.782.0
Antispywaredefinition: 1.285.782.0
Version des Moduls des Netzwerkinspektionssystems: 2.1.14600.4
Version der Definition des Netzwerkinspektionssystems: 119.0.0.0 Bei einem Test Ihrer AV-Lösung Microsoft Security Essentials ist mir
gerade ein massives Sicherheitsproblem aufgefallen, das die Software
extrem unsicher macht bzw. über kurz oder lang machen wird.

Werden "potentielle Gefahren", welche in der Quarantäne landen vom
Nutzer zum Wiederherstellen ausgewählt, werden diese nicht etwa in die
Ausnahmeliste unter Einstellungen -> Ausgeschlossene Dateien und
Speicherorte aufgenommen was folgendem Registry-Key entspricht:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft Antimalware\Exclusions\Paths

Vielmehr speichert Microsoft Security Essentials diese Ausnahmen
dauerhaft in dem Registry-Key:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft
Antimalware\Exclusions\TemporaryPaths

Die Einträge welche in diesem Registry-Key gespeichert sind kann man als
Anwender von Microsoft Security Essentials weder sehen noch jemals
wieder entfernen. Auch als Administrator und direkt in der Registry ist
es nicht möglich, diese Schlüssel zu ändern oder zu löschen. All diese
Registry-Schlüssel sind gesperrt und können nur von Microsoft Security
Essentials geändert werden.

Es gibt keine Möglichkeit hier jemals eine Änderung vorzunehmen und auf
Dauer bekommt dadurch der erhoffte Schutz durch Microsoft Security
Essentials immer mehr Löcher da keine Ausnahme je rückgängig gemacht
werden kann und der Nutzer auch nicht sehen kann welche Ausnahmen er
evtl. einmal gemacht hat.

[verschoben]
 
Thema:

Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht)

Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht) - Ähnliche Themen

Office 365: Outlookelemente wie Kalender etc. lassen sich nirgends im Backup finden: Geschätzte Leser Habe versehentlich einen Kalender mit wertvollen Einträgen aus Outlook gelöscht. Der betreffende Kalender konnte nirgends mehr...
Office 365: Outlookelemente wie Kalender etc. lassen sich nirgends im Backup finden: Geschätzte Leser Habe versehentlich einen Kalender mit wertvollen Einträgen aus Outlook gelöscht. Der betreffende Kalender konnte nirgends mehr...
Windows 10 (1709) Microsoft veröffentlicht äußerst umfangreiches kumulatives Update KB4093105: In der vergangenen Nacht hat Microsoft ein weiteres, durchaus umfangreiches Update für die Nutzer des Windows 10 Fall Creators Update (1709)...
Bekanntgabe von Ursache und Lösung der Office-2016-Funktions-Probleme…: Bekanntgabe von Ursache und Lösung der Office-2016-Funktions-Probleme… Office Home & Business 2016 mit Lizenz und Product-Schlüssel Möge sich die...
Windows 10 Anniversary Update - Webcam ohne Funktion - daran kann es liegen: Obwohl Microsoft mit dem letzten großen Update, dem Anniversary Update - neben einigen neuen Features auch eine Unzahl an Fehlern beseitigt...
Oben