Lokalen User gelöscht, aber Dateien sind noch vorhanden...

Diskutiere Lokalen User gelöscht, aber Dateien sind noch vorhanden... im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Na ja, auf Euren Rat hin habe ich einen neuen lokalen User angelegt! Habe dann versucht, Zugriff auf die Programme zu erhalten, die ich unter dem...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Geby_W10

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
29
Version
Win10 20H2
System
I7 Bj. ca.2014, 8GB RAM, 256GB SSD
Na ja, auf Euren Rat hin habe ich einen neuen lokalen User angelegt!
Habe dann versucht, Zugriff auf die Programme zu erhalten, die ich unter dem
User installiert hatte, bei dem mir Win10 den Usernamen "abgeschnitten" hat, ging
natürlich nicht und ich hatte dann keine Lust, die installierten Programme nochmal
zu installieren; demzufolge habe ich mich mit dem "abgespeckten" Usernamen
wieder eingeloggt und das lokale Konto gelöscht! Nun kann ich aber die Dateien,
die unter dem lokal angelegten User erstellt wurden nicht löschen, was mache ich
da nun wieder falsch...?
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.031
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
war mir nicht so das man dir einen Clean Install empfohlen hatte ?

Dann wären Logischerweise keine Reste übrig.

Aber in Registry rumbasteln scheint ja wohl dein ding zu sein.

Dann sich wundern wenn der computer nicht mehr das macht was man möchte.

lg
 

Geby_W10

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
29
Version
Win10 20H2
System
I7 Bj. ca.2014, 8GB RAM, 256GB SSD
war mir nicht so das man dir einen Clean Install empfohlen hatte ?

Dann wären Logischerweise keine Reste übrig.

Aber in Registry rumbasteln scheint ja wohl dein ding zu sein.

Dann sich wundern wenn der computer nicht mehr das macht was man möchte.

lg
Ich habe eine Neuinstallation durchgeführt, dabei wurde mir mein Benutzername abgeschnitten!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

war mir nicht so das man dir einen Clean Install empfohlen hatte ?

Dann wären Logischerweise keine Reste übrig.

Aber in Registry rumbasteln scheint ja wohl dein ding zu sein.
Magst Du mit dem Thema nicht endlich aufhören?! Für Fragen -auch wenn sie für Dich dämlich sind- ist das Forum doch da?! ...wenn das nicht der Fall ist,
dann schreibs, hab keine Lust mich dauernd für Fragen bzgl. der Registry anmachen zu lassen.... Seeeeeehr hilfreich!
Dann sich wundern wenn der computer nicht mehr das macht was man möchte.

lg
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.031
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
ja und ist bei milliarden anderer user auch so .

oder sitzen an deinem computer soviel leute mit gleichen Namen das

es ein First World Problem ist ?

Nimm halt ein Pseudonym mit 5 Buchstaben und gut ist.
 

Geby_W10

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
29
Version
Win10 20H2
System
I7 Bj. ca.2014, 8GB RAM, 256GB SSD
war mir nicht so das man dir einen Clean Install empfohlen hatte ?

Dann wären Logischerweise keine Reste übrig.

Aber in Registry rumbasteln scheint ja wohl dein ding zu sein.
rn wenn der computer nicht mehr das macht was man möchte.

ja und ist bei milliarden anderer user auch so .

oder sitzen an deinem computer soviel leute mit gleichen Namen das

es ein First World Problem ist ?
Das geht Dich doch nichts an!! Ich habe Eingangs meines letzten Threads (Benutzername abgeschnitten) schon erwähnt, dass es eigentlich nur ein optisches Problem ist....!
(Wer helfen will, der liest und wer lesen kann ist im Vorteil) Man wird ja wohl noch fragen dürfen....
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.073
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Geby_W10
Wenn man seine eigenen Threads nicht beobachtet, dann entgehen einem die einfachsten Lösungen. Hier: Benutzername auf 4 Zeichen beschränkt? hatte Ich Dir nämlich eine ganz simpel zu verwendende Möglichkeit bereitgestellt - diesen kosmetischen Mangel abzustellen, ohne mit Benutzerkonten zu fummeln und ohne Eingriffe ins System. Einfacher gehts wirklich nicht mehr.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.009
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Geby_W10

welche Dateien und Ordner kannst Du nicht löschen? Wo liegen die?

@Thomas62

gib endlich Ruhe! Dein Tonfall wird schon wieder anmaßend und beleidigend.
 

Geby_W10

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
29
Version
Win10 20H2
System
I7 Bj. ca.2014, 8GB RAM, 256GB SSD
Hi Sabine! Schön langsam wird mir das hier zu aggressiv, ehrlich!
Die Dateien liegen unter dem Verzeichnis Users%Name des users, dessen Konto ich gelöscht habe%...

Anmerkung: Es ist schon erstaunlich wieviel "Verständnis" hier einige User an den Tag legen!
Ist ja nicht so, dass ich mit 72 hier das erste Mal eine Windowsdistri aufsetze. An dem Tag, wo DOS
geboren wurde, war ich in der Community von MS! ...DOS, WIN32, WIN95, WIN98 ,NT, Win2000,
(Vista ausgelassen), etc. habe ich bis zur Rente mitgemacht!! ...und das nicht nur privat, sondern
auch beruflich. Bin dann die letzten 7 Jahre bei Win7 hängengeblieben und ärgere mich nun mit
Win10 rum. Ist -zumindest für mich jetzt- eine andere Welt! Auf Grund meiner Erfahrung in der
Vergangenheit, wo man Wissen für die Registry brauchte um die Gängelung von Microsoft
zu umgehen, ist es doch kein Wunder, dass ich bei Problemen immer wieder einen Seitenblick
auf diese Datenbank werfe?! Habe versuchsweise mal DVDfab installiert, wieder
deinstalliert und dann einen Blick in die Registry gewagt wegen der Restdateien... Ich sage Dir,
mir ist schlecht geworden dabei, es hat sich nichts aber auch gar nichts seit WIN95 geändert!
Restmüll ohne Ende!! Klar, bei der heutigen Hardware (Speicher ohne Ende, SSD's und neueste
Generation von Prozessoren )spürt das kaum jemand mehr, aber muss man dann soooooo
auf "Anfragen" reagieren...... Bin eigentlich entsetzt!!
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.579
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@thomas
Mann könnte die Threads natürlich einfach ignorieren,
wenn sie so ein Angang für Dich sind.

@Geby_W10
Ich vermisse allerdings auch eine gewisse Einsicht.
DOS ist beerdigt, warum es sinnlos ist in der Reg. zu löschen hatten wir erklärt.
Wenn Du nun selber kundtust, von 10 keine Ahnung zu haben,
aber alte Zöpfe wie "
Wissen für die Registry brauchte um die Gängelung von Microsoft
zu umgehen,
" meinst weiterhin nutzen zu müssen,
sollte langsam die Erkenntnis durchsickern,
Du machst etwas falsch.

Es wäre toll, wenn Du die gegebenen Tipps umsetzt.
Wenn die nicht klappen bei Dir, bitte eine Fehlermeldung und wir helfen weiter.

Das ist meist sinnvoller, als neue Threads zu erstellen, aber das eigene Handeln nicht ändern zu wollen.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.009
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Die Dateien liegen unter dem Verzeichnis Users%Name des users, dessen Konto ich gelöscht habe%...
Gelöscht hast Du den neu angelegten User wie? Welche Win 10-Version hast? Home oder Pro? Da gibt es schon mal Unterschiede beim Löschen.

Hast Du danach mal komplett neugestartet mit

shutdown -g -t 0

in der Eingabeaufforderung?

Ansonsten gibt's immer die Möglichkeit, von einer Linux-Live-CD, z.B. Knoppix, zu booten. Bei nicht laufendem Windows kann man jede Datei auf C:\ löschen. Deshalb vorsichtig sein.

Allerdings verstehe ich nicht, dass Programme unter dem neu angelegten lokalen User "keinen Zugriff" gewähren. Natürlich hat z.B. ein Firefox kein persönliches Profil des "alten" Users, oder Einstellungen der Programme werden natürlich nicht auf den neuen User übertragen. Das muss neu angelegt werden. Aber das war, ehrlich gesagt, schon unter Win 95 so.

Und das schon Programme installiert waren, hast Du, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, nicht erwähnt. Dann hätte ich da auch was dazu geschrieben.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.073
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Dateien liegen unter dem Verzeichnis Users%Name des users, dessen Konto ich gelöscht habe%...
Eigentlich bietet Windows beim Löschen von Benutzerprofilen direkt an auch die Dateien und Ordner des zu entfernenden Benutzers zu löschen. Warum wurde das denn übergangen? So darfst Du jetzt mit dem Administratorkonto den Profilordner manuell und den zugehörigen Profilzweig in der Registry unter HKEY_USERS ebenfalls manuell löschen.

Von solchen undurchdachten Aktionen, mit halbgaren Eingriffen, stammt der Registrymüll. Genauso wie von Software, deren Entwickler sich nicht um die Entfernung ihrer Registrywerte kümmern. Denn nicht Windows müllt Windows zu, es ist der Benutzer und die tonnenweise aufs System geprügelte Software, die anschliessend ihren Müll nicht wieder sauber löscht.

So war das bei Windows 95, so ist es bisher bei jeder Windows Version gewesen.
 

Geby_W10

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
29
Version
Win10 20H2
System
I7 Bj. ca.2014, 8GB RAM, 256GB SSD
Gelöscht hast Du den neu angelegten User wie? Welche Win 10-Version hast? Home oder Pro? Da gibt es schon mal Unterschiede beim Löschen.
Gelöscht über Kontoeinstellungen (mit Dateien löschen) Version 20H2 Built: 19042.804k Win10Pro
Hast Du danach mal komplett neugestartet mit

shutdown -g -t 0

in der Eingabeaufforderung?
Nein, nur normaler System Re-Start...
Ansonsten gibt's immer die Möglichkeit, von einer Linux-Live-CD, z.B. Knoppix, zu booten. Bei nicht laufendem Windows kann man jede Datei auf C:\ löschen. Deshalb vorsichtig sein.

Allerdings verstehe ich nicht, dass Programme unter dem neu angelegten lokalen User "keinen Zugriff" gewähren. Natürlich hat z.B. ein Firefox kein persönliches Profil des "alten" Users, oder Einstellungen der Programme werden natürlich nicht auf den neuen User übertragen. Das muss neu angelegt werden. Aber das war, ehrlich gesagt, schon unter Win 95 so.
Stimmt, das war mir nur in dem Moment enfallen!
Und das schon Programme installiert waren, hast Du, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, nicht erwähnt. Dann hätte ich da auch was dazu geschrieben.
War auch nicht soooo wichtig, wollte das mit dem lokalen Konto nur mal ausprobieren und jetzt will ich eigentlich nur mehr die Dateien von dem gelöschten User loswerden...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Eigentlich bietet Windows beim Löschen von Benutzerprofilen direkt an auch die Dateien und Ordner des zu entfernenden Benutzers zu löschen. Warum wurde das denn übergangen?
Habe ich nicht übergangen, habe beim Löschen explizit "das Löschen von Dateien und Ordner" angehakt! Ging trotzdem nicht.... Deswegen habe ich ja dieses Problem!
So darfst Du jetzt mit dem Administratorkonto den Profilordner manuell und den zugehörigen Profilzweig in der Registry unter HKEY_USERS ebenfalls manuell löschen.

Von solchen undurchdachten Aktionen, mit halbgaren Eingriffen, stammt der Registrymüll. Genauso wie von Software, deren Entwickler sich nicht um die Entfernung ihrer Registrywerte kümmern. Denn nicht Windows müllt Windows zu, es ist der Benutzer und die tonnenweise aufs System geprügelte Software, die anschliessend ihren Müll nicht wieder sauber löscht.
Nichts anderes habe ich doch geschrieben.....
So war das bei Windows 95, so ist es bisher bei jeder Windows Version gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.579
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hmm,
scheinbar macht Dein Windows Dinge, die es standardmäßig nicht so tut.
Woran das liegt, muss sich nun jeder selber ausmalen.
Hast Du eigentlich schon mal versucht, dieses BS einfach so zu
betreiben, wie es ist?
Das scheint zumindest bei Zig Millionen Nutzer ganz gut zu funktionieren.
Perfekt ist es natürlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
603
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Das scheint eine spezielle Version zu sein. User werden mit 4 Zeichen angelegt, ein lokaler User darf nicht auf installierte Software zugreifen.
Leider gibt es dazu keinen einzigen Screenshot, nur verbale Beschreibung.
 

Geby_W10

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
29
Version
Win10 20H2
System
I7 Bj. ca.2014, 8GB RAM, 256GB SSD
Problem mit einem WIN10 USB-Secure-Stick gelöst..... (Artikel aus ct' 26/2020)
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.579
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hat der jetzt den User aus der Registry entfernt? :confused:
 

cardisch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
122
Na ja, auf Euren Rat hin habe ich einen neuen lokalen User angelegt!
Habe dann versucht, Zugriff auf die Programme zu erhalten, die ich unter dem
User installiert hatte, bei dem mir Win10 den Usernamen "abgeschnitten" hat, ging
natürlich nicht und ich hatte dann keine Lust, die installierten Programme nochmal
zu installieren; demzufolge habe ich mich mit dem "abgespeckten" Usernamen
wieder eingeloggt und das lokale Konto gelöscht! Nun kann ich aber die Dateien,
die unter dem lokal angelegten User erstellt wurden nicht löschen, was mache ich
da nun wieder falsch...?
Was kannst du daran nicht löschen? Wenn dein anderer Account Admin-Rechte hat kannst du Dateien immer löschen...
Dies gilt auch für Dateien, die dein temporärer User im Ordner \Users\public installiert hat
 

Terrier

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
297
Ort
Bielefeld
Ich habe eine Neuinstallation durchgeführt, dabei wurde mir mein Benutzername abgeschnitten!
Windows 10 offline installieren dann gibt es die Option für ein lokales Konto und dann hast du deinen Wunschnamen.
Windows 10 20H2 installiert und Neuerungen angeschaut: Mit Edge, Kontozwang und Familien-Einstellungen › Dr. Windows
Nur wenn man den Netzwerkstecker zieht bzw. keine WLAN-Verbindung einrichtet, taucht unten links die Option für ein lokales Konto auf.
Wenn man mit MS Konto installiert, werden die ersten 5 Buchstaben der Mail Adresse verwendet.
Was mich aber nicht stört, denn ich arbeite in den Bibliotheken und in OneDrive.
Wer hmlle ist, weiß ich ja auch und wenn soll das stören.
 

Anhänge

  • Benutzer HP Laptop.PNG
    Benutzer HP Laptop.PNG
    54,3 KB · Aufrufe: 9
  • Benutzer hmlle hpLaptop 2.PNG
    Benutzer hmlle hpLaptop 2.PNG
    79,9 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.073
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn man mit MS Konto installiert, werden die ersten 5 Buchstaben der Mail Adresse verwendet.
Und hier: Benutzername auf 4 Zeichen beschränkt? hatte ich eine Lösung bereitgestellt, mit der man das 5 Zeichen Limit beim Benutzerordner auf eine äusserst elegante Weise umgehen kann, ohne im System rumzupfuschen oder mit Konten zu jonglieren.

Simpler geht sowas gar nicht.
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.031
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Und hier: Benutzername auf 4 Zeichen beschränkt? hatte ich eine Lösung bereitgestellt, mit der man das 5 Zeichen Limit beim Benutzerordner auf eine äusserst elegante Weise umgehen kann, ohne im System rumzupfuschen oder mit Konten zu jonglieren.

Simpler geht sowas gar nicht.
Dazu muss der User bereit sein es anzunehmen, den Super Vorschlag.

Und nicht sein mittelalterliches Süppchen weiterkochen aus Anfang Mitte 90er Jahre.

Und ich dachte schon der Thread wäre schon geschlossen.

" Never Ending Story "
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Lokalen User gelöscht, aber Dateien sind noch vorhanden...

Lokalen User gelöscht, aber Dateien sind noch vorhanden... - Ähnliche Themen

Kein Anmeldefenster bei Aufruf der To-Do App mit einem Domain-User: Hallo zusammen, ich probiere meine Herausforderung möglichst vollumfänglich wiederzugeben. Da ich bereits einige Versuche unternommen habe...
Word 365 - Fehler: Hallo, ich habe bei uns in der Firma das folgende Problem: Wir haben einen neuen Lenovo-Laptop (Win10 Pro) auf welchem Office 365...
WINDOWS-Problem oder Word-Problem bei Datei-speichern-unter: Word-Datei-speichern-unter-Problem Ein freundliches Hallo an alle hilfsbereiten Experten da draußen.......... Ich habe vergessen zu sagen, dass...
Daten geklaut, Einbruch in meinen Rechner: Ein freundliches Hallo an alle hier…. besonders an alle Hacker und Nerds, ich habe einen Rechner mit folgenden Angaben: Medion PC Modell PC MT14...
KB4598291: Auch im RP- und Beta-Channel gab es gestern ein Update. Es wird über WU verteilt. Die Liste der Fehlerbehebungen ist lang. Hallo Windows Insider...
Oben