LibreOffice-Konflikt mit dem Defender

Diskutiere LibreOffice-Konflikt mit dem Defender im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, meine Frage betrifft ein Problem mit LibreOffice 6.0 unter Windows10: Beim Speichern bearbeiteter oder erstellter Dokumente erscheint nur...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Carlito

Hallo, meine Frage betrifft ein Problem mit LibreOffice 6.0 unter Windows10:
Beim Speichern bearbeiteter oder erstellter Dokumente erscheint nur die Meldung:
„Datei wurde nicht gefunden. Überprüfen Sie den Dateinamen oder wiederholen Sie den Vorgang.“, ein Speichern selber ist nicht möglich.

Woran das liegt, habe ich dank Google ja schon herausgefunden:
Es ist der aktivierte „überwachte Ordnerzugriff“ des Defenders, der hier nicht mitspielt.
Wird dieser wieder deaktiviert, funktioniert das Speichern problemlos.
Meine Frage: gibt es eine Möglichkeit, das Bearbeiten und anschließende Speichern dennoch mit aktivierter Ordnerüberwachung vorzunehmen?

Die Möglichkeit, LO-Apps durch den überwachten Ordnerzugriff zuzulassen, funktioniert bei mir jedenfalls nicht. Denn erstens wird gar keine blockierte .exe von libre angezeigt, die zugelassen werden könnte, zweitens bringt auch das händische Zulassen der exe-Dateien direkt aus dem LO-Programmordner nichts.
Ist jetzt nichts Weltbewegendes, das einer Lösung harrt, da es wie gesagt über den Umweg des Deaktivierens der Ordnerüberwachung funktioniert.
Rein aus Bequemlichkeitsgründen wäre es dennoch schön, wenn jemand eine Lösung wüsste.
Vielen Dank schon mal.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.169
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Ich verzichte auf die Ordnerüberwachung, das Konzept ist meiner Meinung nach noch unausgegoren.
Ist ja auch keine Pflicht.
 
C

Carlito

So, ich beantworte mir meine Frage mal selbst, für den Fall, dass das hier noch jemanden interessiert:
Es ist die soffice.bin, die im überwachten Ordnerzugriff freigegeben werden muss.
Dann klappts auch mit dem Ändern und Speichern, während das Feature aktiviert ist.
Liegt versteckt in den Programmdateien und hatte ich irgendwie übersehen.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.140
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
So, ich beantworte mir meine Frage mal selbst, für den Fall, dass das hier noch jemanden interessiert:
Es ist die soffice.bin, die im überwachten Ordnerzugriff freigegeben werden muss.

... wenn man die Ordnerüberwachung aktiviert, sollte man sich auch bewusst sein was diese bewirkt und alle Einstellungen im Hinterkopf behalten.
 
W

Whorf

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.09.2022
Beiträge
1
Ich sehe die Konstellation so, dass die Kompatibilität von L.O. mit der Defender-Ordnerzugriff-Blockierung miserabel ist - es sollte hier wohl noch einige Programmierarbeit geleistet werden, damit der Defender den PC-Besitzer nicht gleich behandelt wie einen von aussen kommenden Angreifer und seine Datei blockiert. Und dies sollte auf Anhieb so sein, ohne Zusatzaufwand für die User.

Das Lösungs-Rezept von Carlito ist wohl schon eher etwas für Computer-Freaks, die einfachste Lösung für Alltags-Nutzende bis dahin ist IMO das Umschalten des Ordnerzugriffs: "Ein" wenn ihr ins Netz geht, "Aus" wenn ihr mit Dateien arbeitet - ein minimaler Aufwand. Gruss
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.169
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Ehe hier noch jemand auf die Idee kommt, eine Thread-Leiche weiter zu fleddern, mache ich hier zu.
Den Thread-Ersteller dürfte das schon lange nicht mehr interessieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

LibreOffice-Konflikt mit dem Defender

LibreOffice-Konflikt mit dem Defender - Ähnliche Themen

Windows 10 „Überwachter Ordnerzugriff“ im Windows Defender Security Center: Windows 10 Schutz gegen Ransomware durch „Überwachter Ordnerzugriff“ im Windows Defender Security Center. Ich habe zu der Defender Funktion...
Arbeiten mit 3rd Party AV mit deaktivierte Windows Defender (Echtzeitzeitschutz): Guten Tag zusammen, ich bezieh mich auf die Frage in die Community bezüglich: Windows Defender Probleme mit 3rd Party Virenscanner...
Oben