Lebensdauer einer SSD ermitteln

Diskutiere Lebensdauer einer SSD ermitteln im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Auf der folgenden Seite habe ich Hinweise zur Lebensdauer einer SSD gefunden...

hkdd

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Auf der folgenden Seite habe ich Hinweise zur Lebensdauer einer SSD gefunden.
https://praxistipps.chip.de/ssd-lebensdauer-herausfinden-so-klappts_92786
Ich bin darauf gekommen, weil ein Bekannter sich ein neues NAS-Laufwerk gekauft und in dieses eine "alte" SSD eingebaut, bei der wurden von dem NAS-System (ein Linux) NULL Stunden Lebensdauer angezeigt. Kann man das in Windows überprüfen.
Hier ein Auszug aus diesem Artikel
10SSD850LebDau.jpg


Hier das Datenblatt der Herstellers
10SSD850Techn.jpg
und die SMART-Werte von CrystalDiskInfo
10SSD850Crystal.jpg
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.078
Version
Verschiedene WIN 10
Eigentlich reichen doch die Smart-Werte, um das zu berechnen.
Unter Host-Schreibvorgänge wird die Anzahl der geschriebenen Daten ja schon ganz komfortabel angezeigt.
Den F1-Wert LBA geschrieben, der mit hex 152A11A685 schon recht hoch ist, habe ich mal dezimal umgerechnet und komme bei einer angenommenen logischen Blockgröße auch auf 43.344,55 GB. Passt also zu der Anzeige oben.
ByteKbyteMbyteGbyteTbyte
LBA hexLBALBA multipliziert mit BLK-Size 512
15 2A11 A68590.900.113.02946.540.857.870.84845.450.056.514,5044.384.820,8143.344,5542,33

Die SSD hat also nach Aussage von Samsung mehr als die Hälfte der Lebensdauer (75 TByte) hinter sich.
Also braucht man dazu kein weiteres Programm, wenn die Smartwerte bekannt sind.
 

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.918
Wobei das Ganze sehr theoretisch ist. Die Angabe der maximalen Schreibleistung ist lediglich eine Größe, die die SSD garantiert verkraftet.
Tests haben ergeben, dass die tatsächliche Lebensdauer, vor allem bei Markenprodukten, um ein Vielfaches höher ist, als die angegebene "Max. TB Written".
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Hallo Wolfgang, danke für die deutliche Erläuterung. Diese SSD habe ich im August 2017 für ca. 156 € gekauft. Sie würde garantiert noch einmal 3 Jahre halten. Heute kostet sie immer noch 149 €. Knapp 7000 Betriebsstunden sind nicht viel, andere HDDs von mir haben weit über 30.000 Stunden und sind älter als 7 Jahre, allerdings "normale" HDDs, keine SSDs.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.078
Version
Verschiedene WIN 10
Abgesehen davon, dass die SSD ja nicht nach 75 geschriebenen TB sterben muss, gibt es den Nachfolger (860 Evo) um die 70 €, Deine Preisangabe gilt eher für eine (teure) 1 TB SSD oder eben Restbestände bei Amazon. Die 850er Serie wird ja nicht mehr hergestellt.
Aber ich glaube, anders als bei HDDs, die ja eher an mechanischen Schäden sterben, kommt es bei SSDs wirklich auf die Schreibzyklen an, mit denen der einzelne Speicher belastet wird.
Alternativ kann ich auch die Crucial MX500 empfehlen, davon habe ich eine 500er und zwei 1 TB-SSDs in verschiedenen Systemen verbaut. Die stehen der Samsung in nichts nach und sind teilweise parallel zur 860 Evo im Einsatz.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.219
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Da haben wir praktisch identische Hardware laufen in Sachen SSD Wolf. :p
Ich kann da auch nichts negatives zu berichten und denke die " letzten Vorurteile" bezüglich der Lebenserwartung von SSD's dürften langsam aussterben.

Das die Hersteller die " max.Schreibleistung" noch immer eher niedrig ansetzen, ist wie bei den allgemeinen MBF Werten aus " Rechtlicher Sicht" durchaus nachvollziehbar.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.949
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
weil ein Bekannter sich ein neues NAS-Laufwerk gekauft und in dieses eine "alte" SSD eingebaut,
... ich persönlich finde für einen NAS als Datenspeicher eine SSD nicht für erforderlich, da eine normale HDD doch wesentlich "sicherer" ist.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
866
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Was sagt eigentlich der Wert von 91% bei meiner SSD aus?
1602001643632.png
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.219
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

hkdd

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
kann ich auch die Crucial MX500 empfehlen
Von Crucial habe ich auch zwei, eine 500er seit September 2015 (damals 154 € ) und eine 1000er seit Juli 2018 (damals 167 € ).
Und eine TCSUNBOW SSD X3 480 GB für meinen Lenovo-G560 für damals 79,99 €.
Die Crucial CT500BX100SSD1 (500 GB) wird allerdings von CrystalDiskInfo etwas merkwürdig angezeigt => Gesamtzustand = Unbekannt.
Die mit 1TB dagegen völlig korrekt, ist das bei Dir auch so ?
2020-10-07 Crystal-CEFIR.jpg2020-10-07 Crystal-J.jpg
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.078
Version
Verschiedene WIN 10
Die 1 TB-Platten werden korrekt angezeigt, bei der 500er müsste ich nachsehen, mit der habe ich erst vor ein paar Wochen einen Lenovo-Laptop neu eingerichtet.
Ergänze das im Laufe des Tages, da ist noch gar kein CDI drauf.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hier noch die 500er MX500
Hier wird sogar die verbleibende Lebensdauer angezeigt, um auf die Eingangsfragestellung zurückzukommen.

1602066945956.png
 
Zuletzt bearbeitet:

hkdd

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Du besitzt eine CT500MX500SSD1 und ich eine CT500BX100SSD1, das ist ein anderes Gerät. Bei der 1000er ist auch MX500 im Namen enthalten.
Mit der BX100 kommt CDI offenbar nicht vollständig klar.
Es gibt auch ein Datenblatt für BX100
BX100 SSD Solid State Drive | Product Info | Crucial.com
Die Lebensdauer kann ich daraus aber nicht erkennen.
Es ist an einer Stelle von 1,5 Mio Stunden die Rede.
Meine ist bisher weniger als 5000 Std. gelaufen, da habe ich noch knapp 17 Jahre ununterbrochener Laufzeit zur Verfügung. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.078
Version
Verschiedene WIN 10
Ja, da hast Du recht, das sind unterschiedliche Baureihen, ich habe nur MX500 im Einsatz.
Wenn Du Dir mal den Wert unter A9 ansiehst, dann steht da hex 5F = dezimal 95. Als Prozentwert der verbleibenden Lebenszeit ist das doch nicht schlecht.
Bei den MX500 wird seltsamerweise die verbrauchte Lebensdauer (CA) angezeigt. Da scheint Crucial auch eine Änderung gemacht zu haben.
 
Thema:

Lebensdauer einer SSD ermitteln

Lebensdauer einer SSD ermitteln - Ähnliche Themen

Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits (https://twitter.com/TheCaesar2011/status/1065494088022151168) wurde ich prompt vom...
Mozilla Firefox: Schreibvorgänge auf SSD-Laufwerken minimieren - so gehts: Viele PC-Nutzer, die ihren Computer oftmals rund um die Uhr (24/7) laufen lassen oder auch im Firefox-Browser mit sehr vielen geöffneten Tabs...
EaseUS Todo Backup Home 10.0 - Gratis-Vollversion nur für kurze Zeit: Das für seine hochwertige und einfach zu handhabende Sicherheits-, Partitionierungs- und Datenrettungstools bekannte Unternehmen EaseUS hat...
Arbeitsspeicher auslesen - wie viel und welche Art Arbeitsspeicher im PC verbaut ist, lässt sich leicht herausfinden: Damit beim Nachkauf von Arbeitsspeicher, sei es für eine Aufrüstung oder auch bei einem Defekt, auch der Richtige gekauft wird, sollte man im...
Kein Booten aus dem Ruhezustand möglich: Hallo erstmal ;-) Ich habe nun seit 2 Wochen ein Problem mit dem Ruhezustand. Zuerst liste ich mal die Systemkomponenten auf und werde dann den...
Oben