Kumulatives Update KB3206632 rollt an!

Diskutiere Kumulatives Update KB3206632 rollt an! im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Neee darum auch gut für adware weil es gibt den ein error das er die Deinstallation nicht abschließen kann, geht den weiter Regist und Daten...
E

EynSirMarc

Neee darum auch gut für adware weil es gibt den ein error das er die Deinstallation nicht abschließen kann, geht den weiter Regist und Daten suche und ist den auch alles gelöscht. ;-)

Ach Gemein unter win 10 war es kein Problem das KB3206632

Aber den unter meinem Server 2016 Standart oem ;-( bleibt auch bei 95% stehen und das seit MOMENT 14 uhr.

PS: ach genug lade es gerade von MS herunter. ^^
WinServer576.png
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Tommy1511

Tommy1511

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
106
Ort
Stuttgart
Version
Home - 64bit
System
Intel i7, 12 GB RAM, NVIDIA GTS 250, 250 GB SSD, 1 TB HDD
Erst einmal Danke für die vielen Tipps zu den verschiedenen Problemen. Was mich am meisten verwundert ist eben die Tatsache, dass bisher alle Updates reibungslos (wenn auch manchmal ziemlich langsam und langwierig) durchgelaufen sind und jetzt plötzlich nicht mehr funktionieren (zumindestens was das kumulative Update anbelangt - alle anderen waren kein Thema)- Bevor ich jetzt weiter in die Tiefen des Systems eindringe, hoffe ich, dass Microsoft vielleicht einen Patch herausbringt, der das Problem löst. So lange darf sich mein PC (und wohl auch der meiner Frau) noch in "und täglich grüßt das fehlgeschlagene Update" üben.
 
E

EynSirMarc

oder einfach hier Herunterladen und installieren. ;-)
http://download.windowsupdate.com/d/msdownload/update/software/secu/2016/12/windows10.0-kb3206632-x64_b2e20b7e1aa65288007de21e88cd21c3ffb05110.msu
Dies herunterladen und auf stick für deine Frau ;-)

Und hier immer das neuste Windows 10 Iso herunterladen da sind immer alle updates eingebaut und wenn ihr mal ein Clean install macht oder über eine nicht mehr funktionierende Win 10 drüber per setup so habt ihr immer gleich das neuste Update integriert. ;-)
https://www.deskmodder.de/blog/2016/07/19/14393-iso-esd-deutsch-english/

Mein Windows 10 wird so auch immer auf den neusten stand gebracht iso herunterladen per Rufus auf stick gebrannt.
Meine Partnerin ist leider immer noch mit Win 7 unterwegs. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Tommy1511

Tommy1511

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
106
Ort
Stuttgart
Version
Home - 64bit
System
Intel i7, 12 GB RAM, NVIDIA GTS 250, 250 GB SSD, 1 TB HDD
Die Datei hatte ich auch schon heruntergeladen und die Installation schlug gleichwohl fehl. Ob ein clean install wirklich hilft? Wenn ich das richtig verstanden habe, bleiben ja Programme inclusive Programmstrukturen erhalten.
PS: was ist Rufus?
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
Bei einer clean install bleibt aber nichts von Win übrig, da die Win-Partition formatiert wird. Deshalb heißt das ja clean install.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.266
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
An Deiner Stelle würde ich komplett neu aufsetzen - natürlich vorher alle Daten sichern.
Programme und Betriebssystem eben neu installieren. Dann kannst Du auch sofort alle Dinge, die Du im Nach herein anders gemacht hättest, von vornherein jetzt passend machen.
 
Tommy1511

Tommy1511

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
106
Ort
Stuttgart
Version
Home - 64bit
System
Intel i7, 12 GB RAM, NVIDIA GTS 250, 250 GB SSD, 1 TB HDD
Richtig. Meine Befürchtung (vielleicht liege ich auch total daneben): mache ich ein clean install, welcher das neueste Update enthält und genau dieses Update "verträgt" sich nicht mit irgend einem anderen Programm - besteht dann nicht die Gefahr, dass Windows überhaupt nicht mehr funktioniert? Das wäre dann der Mega-Gau....
@Ulrich: das wäre tatsächlich der letzte Ausweg. Dafür brauche ich aber viel Zeit... vielleicht in meinem Weihnachtsurlaub....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.266
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Erst kommt das Betriebssystem und dann die Programme. Und bei den Programmen solltest Du wirklich kritisch schauen, was Du brauchst und was nicht. Ein funktionierendes BS hat immer Priorität.
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
Genau so, wie von @Ulrich geschrieben, ist es. Immer 1 Programm installieren, neu starten u. testen. Treiber zählen auch dazu. Die dann aber nur von der Herstellerseite holen. Keinesfalls u. wirklich keinesfalls irgendwelche dubiosen Booster, oder wie die alle heißen. Die Treiber am besten vorher runterladen u. auf dem Stick speichern.
Nach der clean install kannst du die dann installieren, ohne eine INet - Verbindung zu haben.
Bei dieser Vorgehensweise findest du dann hoffentlich den Übeltäter.
 
E

EynSirMarc

@ Tommy1511
Du kannst natürlich auch versuchen das Win 10 ISO öffnen und Setup starten und einfach über die Installation drüber, hat mir schon 2 mal geholfen.
Also das ISO herunterladen von hier https://www.deskmodder.de/blog/2016/07/19/14393-iso-esd-deutsch-english/ mit dem .576 Update und den unter Windows 10 öffnen und einfach Setup starten.
Wenn beendet hast den alles neu nur eben alles ist so wie vor dem Setup und ohne Probleme plus dem Update.

Was den vielleicht neu installieren muss ist Classic Shell(wenn hast(ich habe Star10, der tut sich selber wider reparieren)) aber sonst nichts, also bei mir ist sogar noch der Norton aktive, und der ist nachher auch noch aktiv.
Und alle Standard Apps natürlich wider da wo gelöscht hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Curly

Curly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
183
Ort
Overath
Version
Win 10 home x64 auf Lap, pro x64 auf PC
System
Intel core I7 5500, 8GB Ram, AMD Radeon R5 M240
Hallo, ihr alle,
ich habe gesucht, an welcher Stelle ich diese Frage am Besten anbringen kann, aber das hier scheint mir das Aktuellste zu sein:
Lap mit WinHome10x64 installiert Updates immer ohne Probleme über WLAN, PC mit WinPro10x64 hängt sich seit etlichen Updates immer auf - also die üblichen Tipps, die entsprechenden Softwaredistribution Ordner löschen/umbennenen etc; anschließend natürlich immer manuell herunterladen und installieren, das Thema hatten wir ja gefühlt schon ewig hier, nur mit anderen KB-Nummern ...
Nun die Frage: Win10 bietet ja grundsätzlich an, die heruntergeladenen Updates auch über das eigene Netzwerk zu aktualisieren; bei Win10Home (der sich ja immer selbst zuverlässig updated) kann ich unter "Übermittlung von Updates auswählen" auch PCs in meinem lokalen Netzwerk auswählen.
Versuche ich diese Einstellung auch bei meinem problembehaftenten Win10Pro PC zu aktivieren (um den immer updatenden Lap als Quelle zu nutzen), steht da in roter Schrift:
Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet
Die Optionen darunter sind ausgegraut und nicht aktivierbar.
Da ich ja nun in meinem privaten Netzwerk keiner "Organisation" angehöre, kann es sich bei dieser Meldung ja nur um eine Organisation des PCs handeln.
Das führt eigentlich zu den Gruppenrichtlinien, aber dort sind die entsprechenden Einstellungen (zB unter Windows Update) "unberührt", also Standard.
Hat jemand eine Idee, was man unter den Gruppenrichtlinien und mit welchen Parametern aktivieren bzw bearbeiten muß, um ein Update über das lokale Netzwerk (KEINE Heimnetzgruppe) zu ermöglichen?
Gruß, Curly
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
"Einige Einstellungen werden von ihrer Organisation verwaltet" steht bei mir auch, wenn ich den Menüpunkt "Defender" anklicke.

Ashampoo_Snap_2016.12.18_00h17m56s_004_.png

Das kommt aber daher, dass ich den Defender über O&O ShutUp 10 deaktiviert habe. Die Meldung zeigt Windows wohl immer an, wenn es keinen Einfluss mehr auf die betreffenden Einstellungen hat. Vielleicht hast du über ein Tool ja auch etwas deaktiviert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Curly

Curly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
183
Ort
Overath
Version
Win 10 home x64 auf Lap, pro x64 auf PC
System
Intel core I7 5500, 8GB Ram, AMD Radeon R5 M240
Hallo, dbpdw,
danke für die schnelle Antwort, aber am Defender kann es eigentlich nicht liegen, weil ich den auf beiden Systemen abgeschaltet habe, genauso wie OneDrive, Cortana, etc, soweit das eben geht, und was man (ich!) alles nicht haben will - dabei sind eigentlich beide sehr ähnlich aufgesetzt.
Und wie gesagt, beim Lap geht's trotzdem, beim PC nicht ...
Aber das bestätigt meine Meinung - es liegt irgendwo an der persönlichen Organisation meines PCs (was auch immer das sein mag), was Win10 wohl nicht gefällt.
Gruß, Curly
P.S.: Eigentlich verwende ich keine Tools, wenn ich was Tiefergreifendes ändere, dann über Powershell, CMD, oder Registry. Da es sich aber um ein Upgrade von Win7 handelt, will ich nicht ausschließen, daß ich DAMALS irgendwann mal ein Tool eingesetzt habe, das unangezeigt/-bemerkt mit migriert ist.
Allerdings gibt es diese Updateprobleme ja (gefühlt) auch erst seit 1607, als man Win7 nicht mehr kostenlos upgraden konnte ... (Denkansatz, keine Verschwörungstheorie ...)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

snowman1973

Benutzer
Mitglied seit
03.09.2015
Beiträge
41
Falls es jemandem hilft: Ich hab einfach die Setup.exe von meinem Installationsstick ausgeführt und Windows noch mal drübergezogen unter Beibehaltung der vorhandenen Programme und Daten. Danach lief das KB3206632 problemlos durch.
 
Thema:

Kumulatives Update KB3206632 rollt an!

Sucheingaben

Probleme KB3206632

,

update kb3206632 kann nicht installiert werden

,

kb3206632 größe

,
kb3206632
, win10 kb3206632

Kumulatives Update KB3206632 rollt an! - Ähnliche Themen

  • 2019-06 Kumulatives Update - KB4501375 - lässt nach Installation PC nicht mehr starten

    2019-06 Kumulatives Update - KB4501375 - lässt nach Installation PC nicht mehr starten: Ich habe jetzt schon 2-mal hintereinander obiges Update installiert. Danach versuche ich neu zu starten, aber der PC loopt endlos. Ich musste eine...
  • Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632)

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632): Hallo, das o.a. Update wird nicht installiert. Gibt es eine Problemlösung? MfG WH
  • Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632)

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632): Hallo kann machen was ich will es läßt sich einfach nicht installieren! Habe schon das Reparationsprogramm von Microsoft ausprobiert nichts...
  • Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632)

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632): Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632) ist mehrmals hängen geblieben und hat schließlich den...
  • Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632) kann nicht insta

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632) kann nicht insta: Hallo, ich habe schon etwas länger das Problem, dass das Update KB3206632 nicht installiert werden kann. Wenn es installiert wird, stoppt...
  • Ähnliche Themen

    Oben