Kompatibilitätseistellung deaktivieren

Diskutiere Kompatibilitätseistellung deaktivieren im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; hallo,wo kann ich bei windows 10 Kompatibilitätseistellung deaktivieren
L

Lutz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
7
hallo,wo kann ich bei windows 10
Kompatibilitätseistellung deaktivieren
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Warum willst Du das denn? Weil sich Oneklickstarter meldet? Dann solltest Du den TuneUp Müll entfernen.
 
G

gast

lutz ich kann zwar nicht helfen, aber an den anderen Kandidaten über mir:

Warum pisst du hier so rum, anstatt konstruktive Hilfe zu geben?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Tja, kleiner unwissender Gast!
Wir kennen halt die Fälle, in denen nach dem deaktivieren der Kompatibilitätseinstellungen gefragt wurde und da hat immer Oneklickstarter eine Rolle gespielt - was ein Teil der TuneUp Utilities ist. Also immer erst denken - dann rumnölen.
 
G

Gast

Hallo Leute,
wollte mich gerade registrieren, blickte so über die Kommentare, traf auf areiland- und Heinz-Kommentare.
Super Typen dachte ich, kannste jede Frage stellen. Echt nett die Typen. Es wird vertrauensvoll kommentiert.
Bloss ist die Frage ihrer Meinung nach zu dumm, dann keine Hilfe, dafür Pöbel. Ist doch auch was, oder?
Und nun nichts wie weg hier! Eins, Zwei,Drei...
 
G

gast

kann ich das abschalten dieses kompität ich habe wie andere auch tuneup2014 mit key ließ sich ganz normal installieren seit drei tagen ohne probleme und seit heute abend 19:30 uhr kommt diese meldung ich selber habe im laden nach gefragt ob es ohne probs auf windoof 10 läuft der verkäufer sagte ja im pc laden
 
H

Heinz

Hallo Gast
Es ist ganz offensichtlich,dass Windows 10 diese Art von Tuning nicht mehr toleriert. Selbst wenn Die im Laden sagen,es sei kompatibel.Die wollen ja auch nur Software verkaufen
Ich denke nicht,dass du diese Auforderung von Windows,die Kompatibilitätseinstellungen zu deaktivieren,so leicht ausführen kannst. Du bist nicht der Erste,mit diesem Problem.
Daher,das Vernünftigste was du machen kannst,ist,dass du TuneUp Utilities komplett deinstallierst. dann wird dein Windows 10 es dir danken,indem es wieder gut und schnell funktioniert.
Es ist auch nicht nur ein Rat von mir oder Areiland. Ich bin nur ein einfacher Homebenutzer ,Areiland ist aber Moderator und weiss sehr gut,was er rät. Auch wenn du hier im Forum weiterfragen willst,werden dir die Foris überwiegend auch das Gleiche raten. Die Entscheidung liegt bei dir.
Heinz
 
G

Gast

Hallo, also ich bin absoluter PC-Nichtswisser, und ja der Thread ist schon etwas älter, aber wer jetzt erst Windows10 installiert (ich z.B.) hat eben alte Probleme...
Also: warum nicht die Kompatibilitätseinstellung von One-Click dahin gehend ändern, dass TuneUp zuletzt unter (in meinem Falle) Windows 7 fehlerfrei lief?
scheint bei mir zu helfen...
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zuletzt bearbeitet:
Netlogger

Netlogger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.03.2015
Beiträge
118
Version
Windows 10 Pro 64-bit (10.0, Build 10586)
System
Intel(R) Core(TM) i3 CPU , 8GB RAM , NVIDIA GeForce 9500 GT
Ich hoffe das Du damit nicht mich meinst @areiland ??? :confused:

Edit : Wieder mal zu voreilig :cool: Sorry
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Hallo Gast
Letztendlich ist es ja deine Entscheidung.Aber du hörst von Vielen,dass solche Tuningtools nur schädlich sind für die Funktionalität von Windows 10
Selbst wenn du eine Möglichkeit findest die Warnung zu deaktivieren,so fällt mir dazu eigentlich nur noch der Mann ein,der einen von Termiten zerfressenen Fensterrahmen dick mit Farbe überstreicht und dann meint ; "Na bitte,geht doch - ist doch wie neu !:cool::cool::cool:
Heinz
 
M

markus5766h

Benutzer
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
44
Ort
Hamburg
Version
Win 10 PRO
System
MB : MSI 970A-G43, Chipset : AMD970(RX980)+SB920CPU : AMD FX6300, 16GB DDR3, C: \ : Samsung EVO 512G
ist zwar schon etwas her, aber . . .

warum soll der Kompatibilitätsassistent überhaupt deaktiviert werden ?
Ich benutze u.a. Delphi 7 unter Windows 10 und bekomme daher vom
Kompatibilitätsassistent die Meldung, das
dieses Programm evt. nicht kompatibel ist . . .
Und ? - die Meldung verschwindet nach einigen Sekunden - und das wars.
Letztendlich eine nützliche Information, die nicht lange nervt . . .
zudem u.U. eine nützliche Information, wenn's um Fehlersuche geht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@markus5766h
Es ging ja vor allem um die Meldung bei einem einzigen Programm: Nämlich den TuneUp Utilities, deren "OneKlickstarter" diese Meldung ausgelöst hatte.
 
M

markus5766h

Benutzer
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
44
Ort
Hamburg
Version
Win 10 PRO
System
MB : MSI 970A-G43, Chipset : AMD970(RX980)+SB920CPU : AMD FX6300, 16GB DDR3, C: \ : Samsung EVO 512G
@areiland,

ja, aber leider wollen viele User auch den Kompatibilitätsassistent deaktivieren - und leider kursiert
da im Netz ziemlich viel Müll - wie das gehen soll (teilweise noch aus Win2K-Zeiten).
Daher sollte man, wenn möglich, das eigentliche Problem beheben, statt den Kompatibilitätsassistent
zu deaktivieren, denn dieser leistet (zumindest meine Erfahrung) korrekte Arbeit.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Tut er, ohne Zweifel! Nur weigert er sich, aus gutem Grund, bei manchen Programmen überhaupt eine Einstellung zu treffen, die das Tool zur Ausführung bringen könnte. Das fuchst so manchen, weil er denkt ohne diese Tools nicht zurande kommen zu können. Dabei sollte eigentlich klar sein: Wer Tuningtools einsetzt, der muss ganz genau wissen was diese Tools im System machen. Weiß er das, hat er aber keinen Grund solche Tools einzusetzen, denn dann ist ihm klar dass es keinen Grund zum Tunen gibt und dass er die restlichen Möglichkeiten dieser Tools mit den Bordmitteln auch im System vorfindet.
 
M

markus5766h

Benutzer
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
44
Ort
Hamburg
Version
Win 10 PRO
System
MB : MSI 970A-G43, Chipset : AMD970(RX980)+SB920CPU : AMD FX6300, 16GB DDR3, C: \ : Samsung EVO 512G
@ areiland,

besser hätt' ich es auch nicht ausdrücken können,
verzichte schon seit gefühlten 20 Jahren auf Tuning-Tools
und tune lieber "manuell".

Gruß Markus
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wobei es seit Windows 7 kaum noch Bedarf dafür gibt überhaupt was am System einzustellen, damit es Ressourcen spart oder unnötige Dienste startet. Meist betrifft das dann eher das Aufräumen nach Programminstallationen (Autostart und Fremddienste), um die lästigen Autoupdater und Zusatzoptionen in ihre Schranken zu weisen. Bei Windows 10 ist es im System meist der Numlock, die Reaktivierung der Fotoanzeige, die Doppelung der Laufwerke im Navigationsbereich und die Einblendung der Bibliotheksordner in den Detailbereich des Explorers. Damit erschöpfen sich zumindest bei mir die "Tuningmassnahmen", die ich auf einem frischen Windows 10 treffen muss.

Dafür dann zusätzliche Tools einzuetzen, das käme mir nie in den Sinn, für sowas hab ich Scripte, die das auf einen Schlag erledigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

markus5766h

Benutzer
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
44
Ort
Hamburg
Version
Win 10 PRO
System
MB : MSI 970A-G43, Chipset : AMD970(RX980)+SB920CPU : AMD FX6300, 16GB DDR3, C: \ : Samsung EVO 512G
Jo, die Auto-Updater nerven mich auch - inzwischen kommt fast jedes Programm mit so einem Teil, das eigentlich nur Systemressourcen frisst,
zumal diese Programme dann beim Start auch noch explizit auf Updates prüfen.
Solche Auto Updater schmeiß ich immer aus dem System - geht auch bei Win 10 immer noch mit msconfig.
Und zum Tuning bei mir :
Auslagerungsdatei auf eine feste Größe setzen.
Bibliotheken auf eine separate SSD verschieben - die Dateien verschwinden in regelmäßigen Abständen in entsprechenden Ordnern.
Für (rechen-)intensive Programme, wie z.B. Delphi - habe ich eine separate SSD installiert.
Auch die temp. Internetdateien (Verlauf ...) können auf eine separate SSD verschoben werden.
Der Performancegewinn ist durchaus merkbar.
 
Thema:

Kompatibilitätseistellung deaktivieren

Sucheingaben

oneclickstarter deaktivieren

,

oneclickstarter kompatibilität

,

kompatibilitätseinstellungen deaktivieren

,
kompatibilitätsmodus deaktivieren windows 10
, kompatibilitätseinstellungen deaktivieren windows 10, oneclickstarter einstellungen windows 10, Kompatibilitätsmodus deaktivieren, windows 10 kompatibilitätseinstellungen deaktivieren, kompatibilitätseinstellung deaktivieren, kompatibilitätseinstellungen deaktivieren 10, kompatibilitätsmodus windows 10, windows 10 treiber kompatibilitätsassistent ausschalten, Kompatibilitätsassistent windows 10 deaktivieren, windows 10 kompatibilitätsassistent deaktivieren, OneKlickStarter, kompatibilitätsassistent deaktivieren win 10, http:www.win-10-forum.dewindows-10-installation-and-upgrade4389-kompatibilitaetseistellung-deaktivieren.html, oneklickstarter abschalten/deaktiviert, oneclickstarter deinstallieren, windows 10 im kompatibilitätsmodus, oneclickstarter kompatibilität windows 10, oneclickstarter ausschalten, kobilitätsassitent deaktivieren, oneklickstarter abschalten deaktiviert, Win10 Kompatibilitätsmodus meldung deaktivieren

Kompatibilitätseistellung deaktivieren - Ähnliche Themen

  • PIN trotz fingerabdruck entsperren deaktivieren

    PIN trotz fingerabdruck entsperren deaktivieren: Hallo Ich möchte gerne die Windows Hello mit Fingerabdruck verwenden aber möchte nicht wenn dies Fehlschlägt mich mit einer PIN sondern mit...
  • Google Chrome Tab Tooltips Ersatz Tab Hover Cards aktivieren oder deaktivieren - So klappt es!

    Google Chrome Tab Tooltips Ersatz Tab Hover Cards aktivieren oder deaktivieren - So klappt es!: Nicht alle Neuheiten werden immer sofort für gut befunden und manche empfinden dann die eine oder andere Änderung eher als nervig und nicht...
  • Windows 10 Kurztipp - Animationen in Windows deaktivieren oder aktivieren - So wird es gemacht

    Windows 10 Kurztipp - Animationen in Windows deaktivieren oder aktivieren - So wird es gemacht: Über Sinn oder Unsinn mancher Tweaks lässt sich sicher streiten und während die einen überhaupt keinen Grund für so manche Funktion sehen schwören...
  • Powerpoint Verknüpfung automatische Aktualisierung deaktivieren

    Powerpoint Verknüpfung automatische Aktualisierung deaktivieren: Ich habe eine Powerpoint Datei, in der verschiedene Diagramme aus Excel eingefügt worden sind. Die Diagramme sind mit der Excel Datei verknüpft...
  • Junk-E-Mail Filter deaktivieren!

    Junk-E-Mail Filter deaktivieren!: Macht bitte endlich, dass man den Spamfilter deaktivieren kann! Outlook.com: Microsoft kann wohl keinen Spam-Filter programmieren Gruß, Stefan
  • Ähnliche Themen

    Oben