Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien

Diskutiere Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo ich bin ja nicht ganz unbedarft was Windows10 angeht, aber dieses Problem hatte ich noch nie in solch einer ausgeprägten Form. Ich hab ein...
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #1
W

Woschl65

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
6
Hallo
ich bin ja nicht ganz unbedarft was Windows10 angeht, aber dieses Problem hatte ich noch nie in solch einer ausgeprägten Form. Ich hab ein HD-Gehäuse mit 4 HDs und habe mittels CrystalDiskInfo festgestellt, daß eine der HDs nicht in Ordnung ist. Ich hab die ganzen Ordner & Dateien auf den PC geklont und werde diese demnächst wieder auf eine neu Platte überspielen. Es handelt sich um MP3-Dateien. Als ich herumprobierte stellte ich fest, daß einige Dateien sich nicht abspielen lassen und ich keinen Zugriff auf manche Ordner und Dateien habe, diese also nicht abspielen kann. Alles, was ich selbst wußte und im Internet dazu fand, habe ich ausprobiert - sogar mit CDM versuchte ich, die Attribute (wie in alten DOS-Zeiten) zu setzen, bzw. zu ändern. Bei einigen Dateien war ich erfolgreich, andere verweigerten weiterhin den Zugriff - ich habe keine Ahnung warum. Wenn es bei einigen funktioniert - warum nicht auch bei anderen?
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #2
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Vermutlich sind da Datei-Attribute beschädigt.
In einer cmd-Shell kannst Du mit
Code:
dir /ars
Dateien auffinden, die nur readonly oder System als Attribut haben.
Alle anderen Dateien werden nicht berücksichtigt.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #3
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.944
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
@Woschl65
Du schreibst, dass Du die Dateien geklont hast.
Befinden sich diese jetzt auf einer eigenen Partition oder eigenen Festplatte im PC?
Klonen ist immer die schlechteste Idee. Das wurde hier im Forum schon oft ausführlich besprochen.
Kannst Du die Dateien/Ordner nicht einfach kopieren?
Falls das eine eigene Partition/Festplatte ist, rufe mal die Eigenschaften auf und setze unter Sicherheit den Vollzugriff auf Jeder und System.
Alles andere entfernen.
Auf diese Weise habe ich auf eine zweite Festplatte, die ich vom alten PC übernommen hatte, wieder Zugriff erhalten.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #4
W

Woschl65

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
6
Vermutlich sind da Datei-Attribute beschädigt.
In einer cmd-Shell kannst Du mit
Code:
dir /ars
Dateien auffinden, die nur readonly oder System als Attribut haben.
Alle anderen Dateien werden nicht berücksichtigt.
Danke! Leider zeigt mir das nichts an (Datei nicht gefunden) :-( Eben typisch Windows
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Woschl65
Du schreibst, dass Du die Dateien geklont hast.
Befinden sich diese jetzt auf einer eigenen Partition oder eigenen Festplatte im PC?
Klonen ist immer die schlechteste Idee. Das wurde hier im Forum schon oft ausführlich besprochen.
Kannst Du die Dateien/Ordner nicht einfach kopieren?
Falls das eine eigene Partition/Festplatte ist, rufe mal die Eigenschaften auf und setze unter Sicherheit den Vollzugriff auf Jeder und System.
Alles andere entfernen.
Auf diese Weise habe ich auf eine zweite Festplatte, die ich vom alten PC übernommen hatte, wieder Zugriff erhalten.
Ich hab diese Dateien von einer externen HD auf eine HD im PC geklont, da diese von der ursprünglichen HD nicht kopierbar waren (Zugriff verweigert). Ich bin als Admin mit allen Rechten auf diesem PC, aber Windows verweigert mir den Zugriff zu manchen Dateien und Ordner mit dem Hinweis, nicht dazu berechtigt zu sein. Das komische ist aber, daß es nur eine geringe Anzahl Ordner betrifft, mit den meisten gibt es keine Probleme.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #6
W

Woschl65

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
6
Ist Dein "HD-Gehäuse mit 4 HDs" auch an anderen Rechnern angeschlossen? Und möglicherweise von einem der anderen Rechner "befüllt" worden?

Dann hättest Du ein Rechteproblem. Du musst die Rechte der Platte übernehmen.

Besitz von Dateien und Verzeichnissen übernehmen und Zugriffsberechtigungen verwalten
Im Moment ist das Gehäuse nur an diesem PC angeschlossen, aber da ich das als 'Datengrab' benutze, werden irgendwann auch andere PCs angeschlossen sein. Und ja: die Platten in dem externen Gehäuse wurden/werden auch von anderen PCs 'befüllt' - ist das nicht der Sinn des Ganzen? Aufgefallen ist mir das Ganze bei MP3-Dateien, Bilddateien hab ich noch nicht kontrolliert.
Und lt. Windows habe ich die vollen Rechte, aber Zugriff trotzdem nicht. Windows-typisch natürlich ohne Angaben von Gründen - zeigt mir nur, daß ich keine Zugriffsrechte habe.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #7
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
5.048
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Wie sieht das Gehäuse denn aus? Ich kann mir das nicht vorstellen. Ein NAS ist es nicht?

Schon mal versucht, die Berechtigungen nochmal zu übernehmen?
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #8
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Danke! Leider zeigt mir das nichts an (Datei nicht gefunden) :-( Eben typisch Windows
Eben, Du hast nach Dateien mit bestimmten Attributen gesucht.
Die gibt es nicht, was ich ausschließen wollte.

Wenn Du jetzt erklärst, die Platten werden von verschiedenen Rechnern beschrieben, dann ist es bei dem Rechtekonzept von NTFS klar, woher die Zugriffsbeschränkungen kommen.
Da wird nämlich die UID des Users auf dem Rechner mitgespeichert und die ist eben abweichend zu der, auf dem die Daten gelesen werden sollen.
Ich höre immer wieder, ich bin der Admin, aber mir wird der Zugriff verweigert.
Der Admin ist nicht der Gott der Daten, über dem stehen noch zwei weitere Instanzen, System und der trusted Installer.
Allerdings gibt es die Möglichkeit, Rechte an den Daten zu übernehmen, das würde hier ja auch schon verlinkt.
Wenn das bei Dir nicht funktionieren sollte, wäre zu klären, wer oder was dazwischen funkt.
Wenn Du die ganze Problematik mit der Rechteverwaltung umgehen willst, kannst Du eine andere Formatierung wählen, z. B. Fat32, exFat, bei Fat32 ist aber zu beachten, dass einzelne Dateien nur bis 4 GB Große haben dürfen.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #9
W

Woschl65

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
6
Eben, Du hast nach Dateien mit bestimmten Attributen gesucht.
Die gibt es nicht, was ich ausschließen wollte.

Wenn Du jetzt erklärst, die Platten werden von verschiedenen Rechnern beschrieben, dann ist es bei dem Rechtekonzept von NTFS klar, woher die Zugriffsbeschränkungen kommen.
Da wird nämlich die UID des Users auf dem Rechner mitgespeichert und die ist eben abweichend zu der, auf dem die Daten gelesen werden sollen.
Ich höre immer wieder, ich bin der Admin, aber mir wird der Zugriff verweigert.
Der Admin ist nicht der Gott der Daten, über dem stehen noch zwei weitere Instanzen, System und der trusted Installer.
Allerdings gibt es die Möglichkeit, Rechte an den Daten zu übernehmen, das würde hier ja auch schon verlinkt.
Wenn das bei Dir nicht funktionieren sollte, wäre zu klären, wer oder was dazwischen funkt.
Wenn Du die ganze Problematik mit der Rechteverwaltung umgehen willst, kannst Du eine andere Formatierung wählen, z. B. Fat32, exFat, bei Fat32 ist aber zu beachten, dass einzelne Dateien nur bis 4 GB Große haben dürfen.
Danke! Das führt aber solche Lösungen wie meine (externes Gehäuse) ad absurdum, denn als ich damit anfing hatte ich noch andere PCs. Das mit der anderen Formatierung werde ich noch probieren. Sind lauter MP3-Dateien, da ist keine 4GB groß. Da wäre es doch dann optimal, daß ich die nächste Platte, die ich einbaue für die MP3-Dateien, gleich in FAT formatiere, oder nicht? Am Besten auch die anderen Platten, nur die für die Videos eben dann mit NTFS. Werde mich dahingehen einmal schlau machen - danke jedenfalls.

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wie sieht das Gehäuse denn aus? Ich kann mir das nicht vorstellen. Ein NAS ist es nicht?

Schon mal versucht, die Berechtigungen nochmal zu übernehmen?
Ist kein NAS (den hab ich extra :-) ), siehe: https://www.amazon.de/QB-35US3-6G-F...locphy=9062714&hvtargid=pla-386654458693&th=1
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #10
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Danke! Das führt aber solche Lösungen wie meine (externes Gehäuse) ad absurdum, denn als ich damit anfing hatte ich noch andere PCs.
Nein, nicht unbedingt, ich wechsele ja auch mit verschiedenen Platten zwischen 5 Rechnern.
Wenn das bei Dir nicht funktionieren sollte, wäre zu klären, wer oder was dazwischen funkt.
Das kann auch die so lieb gewonnene Anti?-Virus-Software sein, was läuft in der Richtung bei Dir?
Aber Du hast ja auch geschrieben, dass CDI die ursprüngliche Platte als fehlerhaft bezeichnet hat, da kann es durchaus sein, dass Datei-Attribute beschädigt sind.
Wenn es Dir gelingt, das auf eine Fat32-Platte oder USB-Stick zu kopieren, dann ist der Spuk vorbei.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #11
W

Woschl65

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
6
Nein, nicht unbedingt, ich wechsele ja auch mit verschiedenen Platten zwischen 5 Rechnern.

Das kann auch die so lieb gewonnene Anti?-Virus-Software sein, was läuft in der Richtung bei Dir?
Aber Du hast ja auch geschrieben, dass CDI die ursprüngliche Platte als fehlerhaft bezeichnet hat, da kann es durchaus sein, dass Datei-Attribute beschädigt sind.
Wenn es Dir gelingt, das auf eine Fat32-Platte oder USB-Stick zu kopieren, dann ist der Spuk vorbei.
Nur den Windows eigenen Defender. Hätte ich das gestern gewußt! Ich hab die HD auf eine Interne geklont, auf die originale kann ich nicht mehr zugreifen. :-) Ich werd das Ganze noch einmal auf ein interne HD klonen und dann die jetzige mit FAT32 formatieren. Oder soll ich extFAT nehmen im Hinblick auf meine mit Win11 nicht kompatiblen Notebooks? Da kommt Linux drauf, denn ich schmeiß die gut funktionierenden Notebooks nicht weg. Danke - melde mich wieder, wenn ich fertig bin - hoffentlich erfolgreich. :-)
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #12
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Du kannst auch exFat nehmen.
Damit fällt die Begrenzung auf 4 GB weg.
Die Datensicherung kannst Du auch unter einem Live Linux , z.B. KNOPPIX Linux Live CD machen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

:offtopic
Zum Thema Notebook und nicht kompatibel, da läuft Windows 11 mindestens genauso flott und stabil wie vorher unter 10.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #13
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.394
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Windows-typisch natürlich ohne Angaben von Gründen - zeigt mir nur, daß ich keine Zugriffsrechte habe.
(Datei nicht gefunden) :-( Eben typisch Windows
und Clonen ist auch sche*****, typisch Windows eben......:gefangen
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #14
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
5.048
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ja klasse! Das es sowas gibt, wusste ich noch nicht. Sofort mal in die Amazon-Favoritenliste aufgenommen.:up

Hier noch mein Tipp für Zugriff von Usern mit verschiedenen UID's, die alle gleich heißen (nämlich Sabine), auf externe Festplatten. Da ich 100%ig weiß, dass nur ich mit diesen Platten arbeite, habe ich die Berechtigungen auf "Jeder" mit vollen Schreib- und Leserechten gesetzt. Deshalb können alle externen Platten an allen meinen PC's und Laptops angeschlossen werden - und es gibt keine Berechtigungsprobleme. Windows-typisch halt!
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #15
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.944
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Da ich 100%ig weiß, dass nur ich mit diesen Platten arbeite, habe ich die Berechtigungen auf "Jeder" mit vollen Schreib- und Leserechten gesetzt. Deshalb können alle externen Platten an allen meinen PC's und Laptops angeschlossen werden - und es gibt keine Berechtigungsprobleme.
Das schrieb ich ja schon gestern, weil ich das genauso handhabe. :)
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #16
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Womit Ihr Beide Recht habt.
Das ist für die Zukunft sicher ein guter Tipp für @Woschl65.
Ich denke auch, dass einige Zusammenhänge deutlich geworden sind und auch, wie Windows in bestimmten Situationen tickt.
Aber in der aktuellen Situation hilft es eben nicht weiter.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #17
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.944
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ich denke, dass wir für die jetzige Situation auch nicht weiter helfen können und sehe die nicht lesbaren Dateien als verloren an.
Das Klonen hat das noch verschlimmert, weil damit doch auch die Fehler mit kopiert wurden.
Da wird auch ein erneutes Klonen nicht weiterhelfen.
Aber, den Tipp von Sabine und mir finde ich schon wichtig und auch dass der TE das Klonen in Zukunft bleiben lässt.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #18
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Na ja, es geht ja nicht um Dateien, die nicht lesbar sind, sondern um fehlende Zugriffsrechte.
Und das kann man mit einem Live Linux schon umgehen.
Sollte sich dann herausstellen, dass die Daten korrupt sind, war es das dann tatsächlich.
Bei einem Festplattenschaden ist das nicht unwahrscheinlich.
 
  • Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien Beitrag #19
W

Woschl65

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
6
Ja klasse! Das es sowas gibt, wusste ich noch nicht. Sofort mal in die Amazon-Favoritenliste aufgenommen.:up

Hier noch mein Tipp für Zugriff von Usern mit verschiedenen UID's, die alle gleich heißen (nämlich Sabine), auf externe Festplatten. Da ich 100%ig weiß, dass nur ich mit diesen Platten arbeite, habe ich die Berechtigungen auf "Jeder" mit vollen Schreib- und Leserechten gesetzt. Deshalb können alle externen Platten an allen meinen PC's und Laptops angeschlossen werden - und es gibt keine Berechtigungsprobleme. Windows-typisch halt!
Danke! So etwas hab ich bis jetzt noch nicht gemacht, hat ja immer funktioniert. :-) In Zukunft werd ich darauf achten
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Na ja, es geht ja nicht um Dateien, die nicht lesbar sind, sondern um fehlende Zugriffsrechte.
Und das kann man mit einem Live Linux schon umgehen.
Sollte sich dann herausstellen, dass die Daten korrupt sind, war es das dann tatsächlich.
Bei einem Festplattenschaden ist das nicht unwahrscheinlich.
Ich hab mir ein Live-Ubuntu auf DVD gebrannt und alle Dateien problemlos auf ein externe, mit exFAT formatierte HD kopiert - alles wieder OK. Jetzt kann ich auch unter Windows darauf zugreifen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Na ja, es geht ja nicht um Dateien, die nicht lesbar sind, sondern um fehlende Zugriffsrechte.
Und das kann man mit einem Live Linux schon umgehen.
Sollte sich dann herausstellen, dass die Daten korrupt sind, war es das dann tatsächlich.
Bei einem Festplattenschaden ist das nicht unwahrscheinlich.
War mir nach einer Weile schon klar, daß es nur um Zugriffsrechte ging. Nur: bei manchen Ordnern funktionierte der Zugriff einwandfrei, bei anderen, wenn ich auf den Ordner Zugriffsrechte setzte, und manche überhaupt nicht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

und Clonen ist auch sche*****, typisch Windows eben......:gefangen
Dann nur der mühsame Weg Dateien zu kopieren?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Danke an alle, die mir Tips gaben. Der beste, einfachste und schnellste Weg war, ein Linux-Live-System hochzufahren und dort die Dateien zu kopieren.

Danke nochmals und Gru0 aus Wien
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien

Kein Zugriff auf einige Ordner und Dateien - Ähnliche Themen

Kein Zugriff mehr auf .NEF Dateien: Hallo, erlebe gerade eine Katastrophe. Nach dem letzten Update wird mir der Zugriff aller meiner RAW Dateien vom Nikon Format .NEF verweigert...
AVG und Bitdefender komplett löschen - Vorschlag für ein gutes Tuneup- und Antivirus-Programm: Ab diesem dieser Thread. Hallo, ich hatte am nächsten Tag nochmal versucht, den Ordner zu löschen. Da funktionierte es ohne Meldung, dass ich...
Kein zugriff auf Dateien und Ordner nach erneuter Win 10 Installation: Hallo ich musste mein Laptop zurück setzetn da Windows 10 nicht mehr rund lief ,nach Neuinstallation läuft wieder alles gut aber ich werde nicht...
Win10 Datei in Win7 löschen: Ich habe unvorsichtigerweise das Win10 Update heruntergeladen, da es geheißen hat, dass der Installationszeitpunkt selbst gewählt werden kann...
Ordner Programme x86 versteckt: Hallo Community, hab da mal eine Frage: warum wurde nach dem Anniversary Update der Systemordner *Programme x86* versteckt und der Zugriff...
Oben