Kein Audio mehr: "Es ist kein Audioausgabegerät installiert" nach Update von win10

Diskutiere Kein Audio mehr: "Es ist kein Audioausgabegerät installiert" nach Update von win10 im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Das System und Antivirenprogramme legen solche unbekannten Nutzer an. Wie Du erlebt hast - sollte man nicht löschen, werden benötigt. Was...

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.977
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.662
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Das System und Antivirenprogramme legen solche unbekannten Nutzer an. Wie Du erlebt hast - sollte man nicht löschen, werden benötigt.

Was Dein/Euer Audio-Problem verursacht hat oder es tut - kann ich leider nicht behilflich sein, denn so ein Problem hatte ich noch nicht. Ich hatte auch noch kein Erkennungsproblem von Platten. Na ja, liegt vielleicht daran, dass ich ein relativ einfaches Komplett-System mit relativ gängiger Konfiguration habe und seit Win 10 immer hatte. Wenn ich neu installieren muss, dann nur, weil ich mir selbst ein Problem geschaffen habe. Ist bis jetzt seit Win 10 2 x vorgekommen. Ansonsten läuft und funktioniert das bei mir, wie es soll.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.518
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nutzer mit unbekannten Konten sind Benutzer, deren Nutzerprofile nicht oder nicht mehr vorhanden sind. Die Dienste mit den Hex-Erweiterungen, das sind benutzerspezifische Dienste, die für jeden Benutzer separat gestartet werden. Da Windows 10 die Profile von nicht eingeloggten Benutzern beim Start vorladen kann, werden die Benutzerdienste über diese Hex-Erweiterung unterschieden. Solche Dienste tauchen dann im Taskmanager mehrfach auf, unterscheidbar eben über diese Erweiterung. Windows ist dann in der Lage, auch für nicht eingeloggte Benutzer E-Mail abzurufen, Kontakte zu aktualisieren, den Kalender aktuell zu halten und noch einiges mehr.

Das vorladen der Profile kann in den Einstellungen unter "Konten" bei "Anmeldeoptionen" mit dem Punkt "Meine Anmeldeinfos verwenden, um die Geräteeinrichtung nach einem Update oder Neustart automatisch abzuschliessen" deaktiviert werden. Das muss in jedem Benutzerprofil separat geschehen. Ausserdem kann man mit dem Punkt "Apps neu starten" verhindern, dass Windows Apps vorab im Hintergrund läd, um ihre Startzeiten zu optimieren.

Das könnte das Problem mit den fehlenden Audiogeräten durchaus auflösen, wenn dabei was mitstartet, das sich die Audioausgabe exklusiv nimmt.
 

Turbotommy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.09.2020
Beiträge
9
Ort
Duisburg
Version
WIN10pro (2004)
System
i5-3470, 16GB RAM, GTX1050(LP), 250GB EVO860 + 3TB i.norys OOS3000G
Guten Morgen,

Danke für Eure Hilfe. Habe das Problem nur lösen können, indem ich ein komplettes Clean-Install gemacht habe. Habe in dem Zuge direkt auf SSD für das System
gewechselt.
Nochmals Danke für Euren Enthusiasmus. Der Thread könnte dann geschlossen werden.

Grüße
Thomas
 
Thema:

Kein Audio mehr: "Es ist kein Audioausgabegerät installiert" nach Update von win10

Oben