KB4541335 (Betriebssystem-Builds 18362.752 und 18363.752)

Diskutiere KB4541335 (Betriebssystem-Builds 18362.752 und 18363.752) im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Microsoft hat jetzt das Update auch für die normalen Versionen (1903/1909) zur Verfügung gestellt. Sehr viele Probleme wurden gefixt, bekannte...
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
2.273
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 19041.aktuell und Win10 pro Insider 20H2
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Microsoft hat jetzt das Update auch für die normalen Versionen (1903/1909) zur Verfügung gestellt.
Sehr viele Probleme wurden gefixt, bekannte Probleme scheint es nicht zu geben.
Bin mal gespannt wie es jetzt mit den temporären Profilen ist??

Highlights
  • Behebt ein Problem, das beim Drucken in einer Dokumentfreigabe einen Fehler verursacht.
  • Behebt ein Leistungsproblem in Anwendungen, das auftritt, wenn Inhalte, die durch Digital Rights Management (DRM) geschützt sind, im Hintergrund wiedergegeben oder angehalten werden.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die Stummschaltungsschaltfläche auf bestimmten Geräten mit der Microsoft Your Phone-App funktioniert.
  • Behebt ein Problem, das das Schließen von Anwendungen verhindert.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Kalenderdaten am falschen Wochentag im Uhr- und Datumsbereich des Benachrichtigungsbereichs angezeigt werden, wenn Sie die Zeitzone Samoa auswählen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Anwendungen unerwartet geschlossen werden, wenn ein Benutzer nach dem Ändern des Tastaturlayouts ostasiatische Zeichen eingibt.
Verbesserungen und Korrekturen

Windows 10, Version 1909
Dieses nicht sicherheitsbezogene Update enthält Qualitätsverbesserungen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:
  • Dieser Build enthält alle Verbesserungen von Windows 10, Version 1903.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Gebietsschemaeinstellung in einem Betriebssystemabbild, das während der Systemvorbereitung angepasst wird (Sysprep), nicht beibehalten wird.

Windows 10, Version 1903
Dieses nicht sicherheitsbezogene Update enthält Qualitätsverbesserungen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:
  • Behebt ein Problem, das beim Drucken in einem Dokumentrepository einen Fehler verursacht.
  • Behebt ein Problem, das eine irreführende Reset-Meldung für Win32-Apps anzeigt, die in UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) konvertiert werden, z. B. Microsoft Sticky Notes, Microsoft OneNote usw.
  • Behebt ein Zeichnungsproblem mit der Microsoft Foundation Class (MFC)-Symbolleiste, das beim Ziehen in einer Umgebung mit mehreren Monitoren auftritt.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass der erste Tastenanschlag in der DataGridView-Zelle korrekt erkannt wird.
  • Behebt ein Leistungsproblem in Anwendungen, das auftritt, wenn Inhalte, die durch Digital Rights Management (DRM) geschützt sind, im Hintergrund wiedergegeben oder angehalten werden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Versuche, einen Screenshot eines Fensters mit der PrintWindow-API zu erstellen, fehlschlagen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass der Datei-Explorer unerwartet geschlossen wird, wenn Roamingprofile zwischen verschiedenen Versionen von Windows 10 verwendet werden.
  • Behebt ein Problem, das suchende Ergebnisse nicht im Startmenü Suchfeld für Benutzer ohne lokales Profil zurückgibt.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Anwendungen unerwartet geschlossen werden, wenn ein Benutzer nach dem Ändern des Tastaturlayouts ostasiatische Zeichen eingibt.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die Stummschaltfläche auf bestimmten Geräten mit der Microsoft Your Phone-App funktioniert.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Kalenderdaten am falschen Wochentag im Uhr- und Datumsbereich des Benachrichtigungsbereichs angezeigt werden, wenn Sie die Zeitzone Samoa auswählen.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Tabellenformatierung in der integrierten PowerShell-Skriptumgebung (ISE) während einer Remotesitzung fehlschlägt. Die Fehlermeldung lautet: "Remotehostmethode get_WindowsSize ist nicht implementiert".
  • Behebt ein Problem beim Lesen von Protokollen mithilfe der OpenEventLogA()-Funktion.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Domänencontroller (DC) einen DNS-Eintrag (Mixed- oder Allcase Domain Name System) in der _MSDCS.<Gesamtstruktur-Stammdomäne> DNS-Zone registrieren. Dies tritt auf, wenn DC-Computernamen ein oder mehrere Großbuchstaben enthalten.
  • Behebt ein Problem, das bei der Anmeldung oder entsperrung einer Sitzung auf Hybrid-Azure Active Directory-computern zu einer Verzögerung von bis zu zwei Minuten führen kann.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Authentifizierung in einer Azure Active Directory-Umgebung fehlschlägt und kein Fehler angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Computer, die den Anmeldeinformationsschutz aktiviert haben, einer Domäne beitreten. Die Fehlermeldung lautet : "Die Uhr des Servers wird nicht mit der Uhr des primären Domänencontrollers synchronisiert."
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Authentifizierung fehlschlägt, wenn Azure Active Directory verwendet wird und sich die Sicherheitskennung (Security Identifier, SID) des Benutzers geändert hat.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass einige Computer unter bestimmten Umständen aufgrund der automatischen Fehlerabwehr (AtP) von Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP) automatisch in den Ruhemodus wechseln.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass einige Computer Microsoft Defender ATP Threat & Vulnerability Management erfolgreich ausführen.
  • Verbessert die Unterstützung für Nicht-ASCII-Dateipfade für Microsoft Defender ATP Auto IR.
  • Behebt ein Leistungsproblem mit der Windows Runtime (WinRT)-API, die spezielle Absorptionsrate (SAR)-Back-Off-Werte sendet.
  • Behebt ein Problem, bei dem eine Windows.admx-Vorlage eines der SupportedOn-Tags fehlt.
  • Behebt ein Problem, das das Schließen von Anwendungen verhindert.
  • Behebt ein Problem, das die Administratorgruppe Storage Replica mit dem falschen SAM-Kontotyp und Gruppentyperstellt. Dadurch wird die Storage Replica-Administratorgruppe beim Verschieben des PDC-Emulators (Primary Domain Controller) nicht mehr verwendet.
  • Stellt das konstruierte Attribut in Active Directory und Active Directory Lightweight Directory Services (AD LDS) für msDS-parentdistname wieder her.
  • Behebt ein Problem bei der Bewertung des Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems, um die Anwendungs- und Gerätekompatibilität für alle Windows-Updates sicherzustellen.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die Microsoft User Experience Virtualization (UE-V)-Einstellungen nicht roamingn, um die Signaturdateien zu aktivieren, die für neue Nachrichten, weitergeleitete Nachrichten und Antworten verwendet werden.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die NPS-Buchhaltungsfunktion (Network Policy Server) funktioniert. Dies tritt auf, wenn NPS nach dem Wechsel zu Transport Layer Security (TLS) 1.2 für die Verwendung von SQL für die Buchhaltung mit dem neuen OLE-Datenbanktreiber (MSOLEDBSQL.dll) konfiguriert ist.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Standardbenutzerkonten, die mit den maximalen UAC-Einstellungen (User Account Control) konfiguriert sind, die Installation von Language Features On Demand (FOD) mithilfe der Systemeinstellungen verhindern.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Versuche, die Verbindung zu einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) abzuschließen, fehlschlagen. Stattdessen verbleibt der Status bei "Verbinden".
Bekannte Probleme in diesem Update
Microsoft sind derzeit keine Probleme mit diesem Update bekannt.

https://support.microsoft.com/en-us/help/4541335

Noch eine kleine Meldung hinterher:

Zeitpunkt für kommende optionale C- und D-Versionen von Windows
Wir haben die Situation im Bereich der öffentlichen Gesundheit bewertet, und wir verstehen, dass dies Auswirkungen auf unsere Kunden hat. Als Reaktion auf diese Herausforderungen konzentrieren wir uns auf Sicherheitsupdates. Ab Mai 2020 pausieren wir alle optionalen nicht sicherheitsfreien Versionen (C- und D-Updates) für alle unterstützten Versionen von Windows-Client- und Serverprodukten (Windows 10, Version 1909 unten über Windows Server 2008 SP2).

Es gibt keine Änderung an den monatlichen Sicherheitsupdates (B-Version – Update Tuesday); Diese werden wie geplant fortgesetzt, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten und unsere Kunden geschützt und produktiv zu halten.
Windows message center - Windows Release Information
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

KB4541335 (Betriebssystem-Builds 18362.752 und 18363.752)

Sucheingaben

4541335

,

KB4541335

,

kb4541335 problem

,
build 18363.752 fehler cod 0+800f0988
, update kb4541335 inhalt, ist das updat kb4541335 sicher

KB4541335 (Betriebssystem-Builds 18362.752 und 18363.752) - Ähnliche Themen

  • 2020-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4541335)-Fehler 0×800f0986

    2020-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4541335)-Fehler 0×800f0986: Hallo, wie schon im Betreff genannt erhalte ich stets die Nachricht, dass bei der installation des Kumulativen Updates Probleme aufgetreten...
  • Update nicht erfolgreich (2020-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4541335) – Fehler 0x80070003)

    Update nicht erfolgreich (2020-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4541335) – Fehler 0x80070003): 2020-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4541335) – Fehler 0x80070003 Einige Updatedateien fehlen oder...
  • KB4541335 und KB 4554364 Fehler 0x80073701

    KB4541335 und KB 4554364 Fehler 0x80073701: Hallo, bekomme urplötzlich Fehlermeldungen bei Updates, und zwar bei Update für Windows KB 4541335 und auch bei Kumulatives Update für Windows 10...
  • 2020-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4541335) – Fehler 0x80070490

    2020-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4541335) – Fehler 0x80070490: Hallo, dieses Update funktioniert nicht; es kommt dieser Fehler. Leider habe ich jetzt auch den Fehler, dass bei mir das temporäre Konto...
  • Schwerer Fehler mit den Updates KB4541335 und KB4551762

    Schwerer Fehler mit den Updates KB4541335 und KB4551762: Hallo, Beide Updates verursachen den Bug, dass nicht das richtige Benutzerprofil geladen, sondern auf ein temporäres Profil zurückgesetzt wird...
  • Ähnliche Themen

    Oben