KB4528760 endet immer mit Fehler 0x800f0922

Diskutiere KB4528760 endet immer mit Fehler 0x800f0922 im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Im Zuverlässigkeitsverlauf steht: Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: Update für...
B

boddin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2018
Beiträge
16
Version
Win10 Pro 64bit
System
Pentium E5400, 4GB RAM, AMD Redwood XT [Radeon HD 5670/5690/5730]
Im Zuverlässigkeitsverlauf steht:
Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: Update für Windows (KB4528760)

Oder, beim automatischen Update:
Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: 2020-01 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4528760)

Ein Inplace Upgrade gelingt nicht. Es kommt die Meldung:
Es konnte nicht ermittelt werden, ob Windows 10 auf Ihrem Computer ausgeführt werden kann. Beenden Sie Setup und wiederholen Sie den Vorgang

Ich habe kein VPN und keine fremden Virenscanner. Benutze nur Windows-Bordmittel.
Win10 wurde clean installiert, weil im November 2019 dasselbe Problem 0x800F0922 bei einem anderen Update aufgetreten war und alle Versuche, den Fehler zu beheben, erfolglos endeten. Danach funktionierten die Updates.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.06.2019
Beiträge
104
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Das steht bei Microsoft:
Code 0x800F0922Dieser Fehler könnte ein Hinweis darauf sein, dass Ihr PC keine Verbindung mit den Servern von Windows Update herstellen konnte. Wenn Sie eine VPN-Verbindung nutzen, um eine Verbindung mit einem Arbeitsnetzwerk herzustellen, trennen Sie die Verbindung mit dem Netzwerk und deaktivieren Sie die VPN-Software (soweit zutreffend), und wiederholen Sie anschließend den Upgradevorgang.

Der Fehler könnte auch darauf hinweisen, dass nicht genügend freier Speicherplatz auf der für das System reservierten Partition zur Verfügung steht. Sie können das Problem möglicherweise beheben, indem Sie mithilfe von Drittanbietersoftware Speicherplatz auf der System-reservierten Partition freigeben.
Das heißt entweder Probleme mit der Verbindung zum Server oder Festplatte zu voll.
Wieviel Platz ist auf C ? Wenn du das Problem schon mal hattest, könnte es auch auf ein defekt der Festplatte hinweisen.
 
B

boddin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2018
Beiträge
16
Version
Win10 Pro 64bit
System
Pentium E5400, 4GB RAM, AMD Redwood XT [Radeon HD 5670/5690/5730]
Danke, jhkil9
Auf C ist mehr als genug Platz.
Hier die Größen der systemreservierten Partitionen:
Systemreserviert F: 3,28 GB davon belegt 32,8 MB
Lokales Laufwerk C: 83,9 GB davon belegt 57,57 GB
Lokales Laufwerk: 10,43 GB davon belegt 415,5 MB
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
3.084
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Treiber der Netzwerkkarte oder des WLAN-Adapters aktuell?
- - - Aktualisiert () - - -

Chipsatztreiber des Herstellers der Hardware installiert?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.891
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Systemreserviert F: 3,28 GB davon belegt 32,8 MB...
Zeig doch bitte mal einen Screenshot der Datenträgerverwaltung, auf dem man die Aufteilung genau sehen kann. Denn schon die Tatsache, dass F: als System-reservierte Partition überhaupt einen Laufwerksbuchstaben besitzt, ist sehr suspekt. Und in diesen Unstimmigkeiten dürfte auch der Grund für die Updatefehler liegen.
 
B

boddin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2018
Beiträge
16
Version
Win10 Pro 64bit
System
Pentium E5400, 4GB RAM, AMD Redwood XT [Radeon HD 5670/5690/5730]
Screenshot (1).png

Ich habe einige Linux-Distros auf der Festplatte.
Weshalb es diese F-Partition gibt, ist mir auch ein Rätsel.

Heute früh habe ich Win10 neu installiert.
Der Screenshot zeigt den aktuellen Zustand der Festplatte.
Die ersten Updates waren Treiber und Definitionsupdates und liefen durch. Das taten sie aber auch schon vor der Neuinstallation. Lediglich die kumulierten Systemupdates endeten mit dem Fehler.
Wenn diese F-Partition nicht benötigt wird, lösche ich sie und installiere Windows noch einmal neu. Was meinst Du dazu ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.891
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Diese Partition hat keine Funktion, weil deren Funktionalität in die Windows Partition integriert wurde. Und genau da darfst Du das eigentliche Problem sehen, es ist ein hausgemachtes Problem. Noch schlimmer ist, dass Dein System im MBR Modus installiert ist und auf der Festplatte neun primäre Partitionen existieren - eine Konstellation die es eigentlich gar nicht geben kann, da MBR Datenträger maximal vier primäre Partitionen aufnehmen können.
 
B

boddin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2018
Beiträge
16
Version
Win10 Pro 64bit
System
Pentium E5400, 4GB RAM, AMD Redwood XT [Radeon HD 5670/5690/5730]
Ok, dann kann ich ja die F-Partition löschen.
Die Windows-Datenträgerverwaltung zeigt die tatsächliche Aufteilung der Festplatte falsch an.
Unter Linux wird es korrekt angezeigt.
Ich habe 3 primäre Partitionen ( F, C, und die Wiederherstellungspartition von Windows) und dann kommt eine Erweiterte Partition, die den Rest der Festplatte
ausmacht.
Auf der Erweiterten Partition kann ich sehr viele logische Partitionen anlegen.
Auf diesen logischen Partitionen habe ich die große Datenpartition mit NTFS formatiert als erstes angelegt, damit ich von Windows und von allen Linux-Distros die gemeinsamen Dateien verwalten kann und nicht für jede Distro eigenen Platz dafür benötige.

Da ich so ziemlich alle Schritte zur Behebung des Fehlers 0x800f0922 bei kumulativen Updates erledigt hatte und trotzdem kein Inplace Upgrade oder sonstige Möglichkeiten der Installation der Updates klappte, bin ich nun gespannt, ob das Löschen von F die Lösung bringt.
- - - Aktualisiert () - - -

Treiber der Netzwerkkarte oder des WLAN-Adapters aktuell?
- - - Aktualisiert () - - -

Chipsatztreiber des Herstellers der Hardware installiert?
Mein PC hat kein WLAN. Die Treiber sind aktuell, auch das Bios ist auf dem neuesten Stand.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.891
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das löschen der unnützen Partition wird das nicht lösen! Denn die Konstellation "Bootmanager in der Systempartition" ist das Problem. Das Update wird nämlich auf die Bootmanagerpartition schreiben müssen, die aber gleichzeitig die Systempartition ist. Und da entsteht der Konflikt, weil Dateien quasi auf sich selbst geschrieben werden sollen. Du erkennst jetzt, was den Fehler auslöst?

Es muss also der Bootmanager wieder in die angestammte Partition verlegt werden, ausserdem muss diese dann aktiv gesetzt und der Systempartition muss man das Aktiv Attribut entziehen.
 
B

boddin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2018
Beiträge
16
Version
Win10 Pro 64bit
System
Pentium E5400, 4GB RAM, AMD Redwood XT [Radeon HD 5670/5690/5730]
Danke areiland.
So richtig verstehe ich es nicht, außer, daß etwas nicht stimmt.
Die Partition L habe ich gelöscht und C mit dem Paragon Festplattenmanager erweitert.
Windows startet und läuft ok.

Hast Du irgendwo eine Anleitung, wie ich den Bootmanager in die angestammte Partition (welche ist das ? ) verlegen kann ?
Oder ist es einfacher, wenn ich Windows nochmal neu installiere, wobei ich C neu formatiere, so daß Windows das alles selbst neu und korrekt einrichtet mit der Wiederherstellungspartition und dem Bootmanager ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.891
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Echt jetzt, Du hast das direkt weiter verschlimmbessert? Ich habe den starken Verdacht, dass Du nichtmal die Hälfte von dem gelesen hast, was ich zu diesem Problem schrieb. Denn Du hast direkt die Partition gelöscht, die Du hättest wieder zur Bootmanagerpartition machen sollen. Dieses unüberlegte "Ich mach irgendwas" hat doch erst zu diesem Fehlerbild geführt.

Hier: Den Bootmanager bei MBR Installationen auf das Systemlaufwerk verlegen hab ich sogar ausführlich beschrieben wie man die Bootmanagerpartition restauriert.
 
B

boddin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2018
Beiträge
16
Version
Win10 Pro 64bit
System
Pentium E5400, 4GB RAM, AMD Redwood XT [Radeon HD 5670/5690/5730]
areiland,
ich weiß nicht, wie diese F-Partition überhaupt entstanden ist. Insofern läßt es sich nicht mehr nachvollziehen.

Die Anleitung, wie man die Bootmanagerpartition restauriert, traf doch für meinen Fall gar nicht zu, denn ich habe nur eine Festplatte und Windows hat keine Fehlermeldung "Bootmgr missing " gebracht, sondern ist gestartet.
Ich verstehe auch nicht, wozu man diese separate Partition für den Bootmanager braucht, wenn es auch ohne geht.

Nun, wo sie weg ist, habe ich ein Inplace Upgrade gemacht und es hat funktioniert.
Bisher funktionierte dies nicht.
Windows startet ohne diese Partition und es funktioniert alles.

Ich denke, daß das Problem behoben ist und bin zufrieden mit dem Ergebnis.

Du hast recht, daß ich Sachen mache, ohne zu verstehen, was ich da mache.
Das ist aber immer so, wenn ich als Laie eine Fehlermeldung google und dann einer Anleitung folge, wo ich Befehle eingebe, die ich nicht verstehe.

Ich habe nun etwa 20 Stunden solche Anleitungen abgearbeitet und das ohne Erfolg.
Da war ich froh, als Du geschrieben hast, daß der Laufwerkbuchstabe "F" gar nicht da sein dürfte. Also weg mit F und Glück gehabt.
Nun funktioniert es, auch wenn nur Experten erklären können, weshalb es funktioniert.
Mir reicht das Funktionieren aus.

Ich könnte jetzt einige Anleitungen verlinken, nach denen ich vorgegangen bin.
Bei einem User funktioniert es, andere User schreiben in den Kommentaren "bei mir geht es nicht" und keiner kann es erklären. Dann kommt "probier mal, die Gerätetreiber zu entfernen". Und wieder schreibt einer "das hat geholfen, danke" und der andere schreibt "hat nicht geholfen".
Und so wurschtelt sich der Laie durch.

Dein Tool "Einstellungs und Fehlerbehebungstool benutze ich eifrig. Ich finde es super und habe damit schon einiges geschafft.
Durch die vielen Versuche weiß ich inzwischen, wo und wie ich ein Update selbst von der Windows-Datenbank runterladen und installieren kann. Das wußte ich vorher nicht.
Außerdem habe ich gelernt, das neueste Windows mit dem Media Erstellungstool auf einen USB-Stick zu installieren.

Für mich sind das riesige Fortschritte und für einen Experten muß das grauenhaft sein, was Laien da so treiben, aber ich kann mich damit trösten, daß
ich nicht der Einzige bin, dem es so geht. Das sehe ich an den Kommentaren unter den Anleitungen.

Ich bitte Dich da um Nachsicht und gleichzeitig noch einmal ein ganz großes Lob für Dich und alle hier, die versuchen, den Laien zu helfen.
Das macht Ihr sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

KB4528760 endet immer mit Fehler 0x800f0922

Sucheingaben

KB4528760

,

kb4528760 funktioniert/nicht

KB4528760 endet immer mit Fehler 0x800f0922 - Ähnliche Themen

  • Installationsproblem mit KB4528760

    Installationsproblem mit KB4528760: Habe da ein Installationsproblem mit KB4528760.
  • Update-Pack Kb4528760

    Update-Pack Kb4528760: Nach Installation des Updates Kb4528760 lässt sich der Energiesparmodus nicht mehr nutzen. Der PC fährt hinunter, bleibt aber angeschaltet und...
  • update kb4528760

    update kb4528760: liebe leute ihr koennt alles versuchen. Wiederherstellung usw. es nuetzt alles nichts . habe seit wochen Probleme mit dem og. update zusaetzlich...
  • Windows update KB4528760

    Windows update KB4528760: Hallo, beim letzten update erhalte ich immer wieder diese Fehlermeldung: 2020-01 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für...
  • Installationsproblem KB4528760 / KB4532938 Updates vom 14.01.2020

    Installationsproblem KB4528760 / KB4532938 Updates vom 14.01.2020: Hallo, ich kann das / die Updates nicht installieren! Die Installation hält bei 20% von KB4528760 an, springt dann auf 100% und beginnt mit der...
  • Ähnliche Themen

    • Installationsproblem mit KB4528760

      Installationsproblem mit KB4528760: Habe da ein Installationsproblem mit KB4528760.
    • Update-Pack Kb4528760

      Update-Pack Kb4528760: Nach Installation des Updates Kb4528760 lässt sich der Energiesparmodus nicht mehr nutzen. Der PC fährt hinunter, bleibt aber angeschaltet und...
    • update kb4528760

      update kb4528760: liebe leute ihr koennt alles versuchen. Wiederherstellung usw. es nuetzt alles nichts . habe seit wochen Probleme mit dem og. update zusaetzlich...
    • Windows update KB4528760

      Windows update KB4528760: Hallo, beim letzten update erhalte ich immer wieder diese Fehlermeldung: 2020-01 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für...
    • Installationsproblem KB4528760 / KB4532938 Updates vom 14.01.2020

      Installationsproblem KB4528760 / KB4532938 Updates vom 14.01.2020: Hallo, ich kann das / die Updates nicht installieren! Die Installation hält bei 20% von KB4528760 an, springt dann auf 100% und beginnt mit der...
    Oben