KB4458469 Windows 10 17134.319

Diskutiere KB4458469 Windows 10 17134.319 im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Microsoft hat mal eben ein kumulatives Update auf den Markt geschmissen. Außergewöhnlich für einen Donnerstag und so kurz vor dem Release der...
G

Gast10971

Microsoft hat mal eben ein kumulatives Update auf den Markt geschmissen. Außergewöhnlich für einen Donnerstag und so kurz vor dem Release der 1809.
https://support.microsoft.com/de-de/help/4458469/windows-10-update-kb4458469


Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemfunktionen eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:



  • Behebt ein Problem, bei dem die Eingabeaufforderung "Sie müssen eine neue App öffnen" angezeigt wird. Dies geschieht beim Neuladen einer Website auf einem nicht dem Standard entsprechenden Port durch Drücken der Eingabetaste.
  • Behebt ein Problem, bei dem Downloads fehlschlagen, weil Mark of the Web (MOTW) am Downloadstandort nicht unterstützt wird.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die Richtlinie DefaultSearchProvider funktioniert, wenn die Richtlinie FirstRunPage verwendet wird.
  • Problem mit Adressen, bei dem die Adressleiste den Fokus verliert, wenn eine neue Registerkarte geöffnet wird und die Richtlinie Webinhalt auf neuer Registerkarte zulassen deaktiviert ist.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die Richtlinie Microsoft Edge Configure Password Manager die Eingabeaufforderung Save password unterdrückt, wenn die Richtlinie deaktiviert ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem Downloads zu WebDAV-Standorten fehlschlagen.
  • Behebt ein Problem mit der Dateivorschau für .html,.mht und E-Mail (MIME)-Anhänge in Microsoft Outlook.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Sicherheits- und Zertifikatsdialoge des Internet Explorers unter bestimmten Umständen Prompts im Hintergrund und nicht im Vordergrund anzeigen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das System nicht mehr reagiert, wenn Anwendungen die EnableEUDC-API aufrufen.
  • Behebt ein Problem in Szenarien mit mehreren Monitoren, bei dem ein Kontextmenü der Rechtschreibprüfung auf dem falschen Monitor erscheint. Dieses Problem tritt auf, wenn der Kunde im Internet Explorer mit der rechten Maustaste auf ein falsch geschriebenes Wort klickt.
  • Behebt ein Problem bei der Eingabe japanischer Zeichen in einer Remote-Desktop-Sitzung (mstsc.exe).
  • Behebt ein Problem, das bei der Verwendung von Low-Level-Maus-Hooks mit Prozessen auf hoher Integritätsebene auftritt.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass benutzerdefinierte Tastaturlayouts ordnungsgemäß funktionieren.
  • Stellt die Sichtbarkeitsrichtlinie für die Einstellungsseite unter Benutzerkonfiguration zur Verfügung. Das GPO befindet sich auf dem folgenden Pfad: Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlage/Systemsteuerung/Einstellungen Seitenansicht
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass einige Bluetooth-Geräte mit Windows gekoppelt werden.
  • Behebt ein Problem im Universal CRT, das die erwartete Ausgabe oder ein Nullzeichen beim Aufruf von _getch() zurückgibt.
  • Behebt ein Problem im Universal CRT, das unerwartete Zeichen beim Aufruf der Funktionen _findfirst() oder _findnext() zurückgibt.
  • Behebt ein Problem im Universal CRT, das verhindert, dass einige Funktionen enge Eingaben akzeptieren oder mit bestimmten ANSI-Codepages eine korrekte Ausgabe erzeugen. Dieses Problem betrifft setargv.obj bei der Verwendung von Wildcard-Parsing und Aufrufen, um den aktuellen Modulnamen für Debugfenster zu erhalten. Das Problem betrifft auch die folgenden Funktionen:
_chdir()
_exec()
fullpath()
_loaddll
_popen()
_system()
_spawn() (und Varianten)

  • Behebt ein Problem bei der Bewertung des Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems, um die Kompatibilität von Anwendungen und Geräten für alle Windows-Updates sicherzustellen.
  • Behebt ein Problem mit der Diagnosepipeline für Geräte, die in Windows Analytics registriert sind, wenn der Registrierungsschlüssel CommercialID "HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\DataCollection" vorhanden ist.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die geplante Aufgabe des App-V-Clients synchronisiert wird, wenn die Sperrrichtlinie Device Guard aktiviert ist.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass der Prozess Local Security Authority Subsystem Service (LSASS) nicht mehr funktioniert, wenn versucht wird, eine falsch gebildete Sicherheitskennung (SID) zu verarbeiten.
  • Behebt ein Problem, das zu einer Verzögerung bei der Freischaltung oder Anmeldung an einem Computer führt, der in ein anderes Netzwerk verschoben wurde. Beispielsweise tritt eine Verzögerung auf, wenn Sie von einem Firmen-LAN oder WLAN zu einem Heim-LAN wechseln, wo Domänencontroller nicht erreichbar sind.
  • Behebt ein Problem auf einigen Laptops, das verhindert, dass die Abmeldung abgeschlossen wird. Das Problem tritt auf, wenn sich ein Kunde abmeldet und den Laptop sofort schließt. Daher muss das Gerät beim Wiederöffnen des Laptops neu gestartet werden.
  • Behebt ein Problem, das bei der Aktivierung von BitLocker über ein lokales Administratorkonto auftritt.
  • Behebt ein Problem bei Geräten mit Fingerabdrucksensoren, die von Windows 10, Version 1709, aktualisiert wurden. Nach dem Upgrade können sich Benutzer nicht mehr mit dem Fingerabdrucksensor anmelden.
  • Behebt ein Problem, bei dem einige Systeme bis zu 60 Sekunden länger brauchen, um zu starten. Dies geschieht auf Systemen, auf denen kein Smart Card Reader installiert ist.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass sich Kunden nach dem Upgrade auf Windows 10, Version 1803, mit einer PIN an einem Windows 10S-Gerät anmelden können. Kunden sehen den Fehler "Ihre PIN ist aufgrund einer Änderung der Sicherheitseinstellungen auf diesem Gerät nicht mehr verfügbar".
  • Behebt ein Problem, bei dem eine Direktzugriffsverbindung fehlschlägt, wenn das Client-Authentifizierungszertifikat im TPM-Gerät gespeichert ist.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass das System negative Ereignisse für Treiber protokolliert, die gültig sind und vertrauenswürdig sein sollten. Das Problem tritt auf, wenn Windows Defender Application Control (Device Guard) im Audit-Modus ausgeführt wird.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.172
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.832) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
hast Du die über das normale Update (auch manuell ) erhalten?
Bei mir zuckt da nichts, auf keinem Gerät? :confused:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Auf meinem PC ist es angekommen, mein Tab sagt mir mit 17134.285 dass ich aktuell wäre. Du bist also nicht alleine mit Deinem Leid :-)
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.095
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Auch hier in der Schweiz ist es eingetroffen. Sogar mit der richtigen Nummer: 1803, 17134.319
 
Thomas62

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Hier in Berlin auch schon vor stunden !

lg
 
G

Gast10971

Moin,
Alles ganz normal über Windows Update.

001.png
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.281
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@areiland!

Sorry, das ich einen neuen Thread aufgemacht habe.

Diesen, in dem ich jetzt schreibe, den habe ich wohl übersehen...
 
Nicolaus

Nicolaus

Benutzer
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
51
Version
Win 10 home / 20H2
System
acer, amd
Vielen Dank für den Hinweis. Hab ihn nicht über das normale Update bekommen. Woher soll man dann wissen, daß es ein wichtiges Update gibt?:confused:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Warum musst Du wissen dass es ein wichtiges Update gibt? Windows zieht sich die doch ohnehin und benachrichtigt dann über den fälligen Neustart.
 
G

Gast10971

Anscheinend haben so einige das Problem das dieses Update nicht über Windows Update angeboten wird.
Warum und wieso weiß auch keiner so genau. Im Update Katalog ist es noch vorhanden.
Ob es nicht für jeden gedacht ist oder in Wellen ausgerollt wird???
Ich bin mir auch nicht sicher ob es angebracht ist dieses Update manuell zu installieren, wenn es nicht automatisch angeboten wird (Frage an @areiland)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Entweder wird es in Wellen ausgeliefert, oder es geht nicht an alle Chipsätze. Ich kanns Dir nicht sagen, alle sprechen von nur von einem kumulativen Update ohne Einschränkungen.
 
G

Gast10971

Hat vielleicht auch was hiermit zu tun

So erhalten Sie dieses Update
Vor der Installation dieses Updates

Kumulative Windows-Updates erfordern, dass Sie das neueste Service Stack Update (SSU) für Ihr Betriebssystem installieren, bevor Sie das neueste kumulative Update (LCU) installieren. Dies hilft, mögliche Probleme bei der Installation der LCU zu minimieren. Weitere Informationen finden Sie unter Wartung von Stapelaktualisierungen.

Wenn Sie Windows Update verwenden, wird Ihnen automatisch die neueste SSU (KB4456655) angeboten.
Um das eigenständige Paket für die neueste SSU zu erhalten, besuchen Sie den Microsoft Update Catalog.


Also, wer das KB4456655 nicht bekommen hat wird auch dieses Update nicht über Windows Update bekommen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.172
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.832) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
ich denke auch es wird in Wellen ausgerollt.
Hier kam gestern nichts über das WU.
Habe es dann aus dem MS Update Katalog geladen und auf der Testmaschine installiert.
Anschließend alle übrigen Knechte mit dem Download auf .319 gebracht.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
521
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 11 Home & Ubuntu GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Da ich heute erst davon lese: War einige Tage nur kurz online. Versionszähler der drei letzten Ziffern war .286 Um auf .319 zu kommen, musste ich dieses kumulative Update manuell downloaden und installieren.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.154
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Zuletzt bearbeitet:
M

M.Erisen

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.10.2018
Beiträge
2
Version
Win 10 Home
System
i5-4460, 16 GB, Nvidia Gforce GTX 745
Hallo ihr Lieben,

bin neu hier und wollte mal um Rat fragen. Ich habe bis jetzt jedes Update installieren können. Nur dieses macht mir nun seit einigen Wochen Probleme. Ich bekomme es nicht installiert.

Es wird zwar angeboten, downgeloadet und so installiert, aber nach dem Neustart bekomme ich immer die Meldung, dass es nicht installiert werden konnte. Wie gesagt, alles andere konnte ich installieren.
Auch der Versuch der Installation einer Version aus dem Downloadcenter scheiterte.

Vorab entschuldige ich mich falls ich hier falsch sein sollte.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.154
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Mache ein Inplace Upgrade. Das bringt Dich auf die letzte Build der Version 1803. Das beschriebene Update ist dann nicht mehr erforderlich.

- oder, Du belässt es für den Moment dabei und wartest auf die in Kürze erscheinenden (vlt. schon Dienstag Abend) 1809 und installierst diese, vlt. auch per Inplace Upgrade.

Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren
 
M

M.Erisen

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.10.2018
Beiträge
2
Version
Win 10 Home
System
i5-4460, 16 GB, Nvidia Gforce GTX 745
@runit
Danke Dir
 
Thema:

KB4458469 Windows 10 17134.319

KB4458469 Windows 10 17134.319 - Ähnliche Themen

KB4550945 18362.815 und 18363.815: Gestern ist ein nicht sicherheitsrelevantes Update eingetrudelt. Jede Menge Fehler wurden behoben, bekannte Probleme gibt es lt. Microsoft nicht...
KB4535996 (Betriebssystem-Builds 18362.693 und 18363.693): Microsoft hat ein neues Update veröffentlicht. Der Fehler mit dem temporären Profil soll angeblich behoben sein aber auch sonst jede Menge...
KB4541335 (Betriebssystem-Builds 18362.752 und 18363.752): Microsoft hat jetzt das Update auch für die normalen Versionen (1903/1909) zur Verfügung gestellt. Sehr viele Probleme wurden gefixt, bekannte...
KB4505903 (Build 18362.267): Microsoft scheint die Update Server wieder im Griff zu haben. Gestern kam noch ein Kum. Update für die 1903. Die Liste der Fehlerbehebungen ist...
KB4522355 (OS Build 18362.449 und 18363.449): Nachgeholter Patchday :) Heute gibt es ein Update für die 1903 und 1909. Behobene Probleme gibt es jede Menge, bekannte bis jetzt nicht...

Sucheingaben

KB4458469

,

(KB4458469)

,

kb4458469 fehlerhaft

,
kb4458469 problem
Oben