Kb 4464330

Diskutiere Kb 4464330 im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, hab gerade das o.g. kum. Update bekommen. Behebt das vielleicht den viel diskutierten Fehler bezüglich Datenverlust? Obwohl ich hatte eh...
B

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
350
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1903 (18362.175)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Hallo,
hab gerade das o.g. kum. Update bekommen. Behebt das vielleicht den viel diskutierten Fehler bezüglich Datenverlust? Obwohl ich hatte eh keine Probleme.
Meine Version ist jetzt 17763.55
Grüsse,
Michi
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Dieses Update ist nur ein Sicherheitsupdate, kein Bugfix! Das vielzitierte Datenverlustproblem tritt auch nur während der Updatephase auf, wenn der OneDrive Ordnerschutz aktiviert ist und wirkt sich nicht nachträglich aus. Hatte man den standardmässig ohnehin nicht aktivierten Ordnerschutz nie aktiviert, dann war man ohnehin save. Und zugeschlagen hat das auch nur bei ganz wenigen Nutzern.
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.335
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18362.aktuell und Win10 pro Insider
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
@big3mike
Bei Deskmodder steht gar nichts darüber ob es jetzt das Problem behebt oder nicht.
Da sind nur reichlich Leute bei denen das Update fehl schlägt.
Es ist so wie Alex es sagt und du es auch im Microsoft Changelog nachschlagen kannst.
Die Verteilung der Version 1809 pausiert immer noch und das MCT ist auch immer noch auf 1803.
 
B

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
350
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1903 (18362.175)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Habe das:
Zitat:

"Behebt ein Problem, das den Ablauf der Gruppenrichtlinien betrifft, bei dem eine falsche Zeitberechnung Profile auf Geräten, die unter die Kategorie „Benutzerprofile löschen, die älter als eine bestimmte Anzahl von Tagen sind“ fallen, vorzeitig entfernen kann. Damit dürfte das Problem behoben sein."

so verstanden,
Aber im Grunde für mich eh egal - bei mir funktioniert alles einwandfrei. Wollte euch ja nur informieren.
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.335
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18362.aktuell und Win10 pro Insider
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Ja das ist ja nur der Changelog auf deutsch. Das hat aber nichts mit dem Problem während der installation zu tun.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.263
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Hallo Michi
Es ist nicht gesichert,dass der Fehler,der zum Stop geführt hat,damit bereinigt wird. Der Stop bleibt weiterhin bestehen.
 

Anhänge

areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
@Heinz
Haben wir doch schon gesagt!
Der Fehler ist definitiv nicht bereinigt, weil der Fix für die Zeitberechnung nur Benutzerprofile betrifft, die aufgrund einer Gruppenrichtlinie nach x Tagen automatisch entfernt werden sollen. Das Problem mit dem OneDrive Ordnerschutz hat damit rein gar nichts zu tun. Denn das tritt alleine beim Update auf und betrifft nur mit dem OneDrive Ordnerschutz gesicherte Bilder- und Dokumenten-Ordner, die nach dem Update nicht mehr wiederhergestellt, sondern auf dem Rechner und auf OneDrive gelöscht werden.

Das sind zwei völlig verschiedene Baustellen, die nichts miteinander zu tun haben.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.263
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Alles klar,hab die Vorschreiber noch nicht richtig durchgesehen. Gewundert hab ich mich eher darüber,dass eine Version,dessen Rollout getoppt ist.überhaupt ein kum Update erhält.
Doch wie erwähnt,da geht es mehr um Sicherheitsupdates,Flash und das "Böse Software Tool".die trotdem für die Wenigen,die die 1809 schon installiert hatten, bereitgestellt werden.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.656
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Die Wenigen???????
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ja die Wenigen :-)
Also ich gehe nach drei vollen Tagen Verfügbarkeit per Windows Update, MCT und ISO-Files, bis zum Stopp, immerhin von mehreren zehn Millionen upgedateten Systemen aus. Und die Fehlerrate durch das OneDrive Problem scheint dabei doch nur wenige hundert Nutzer betroffen zu haben.

Von daher scheint das dann doch ein eher überschaubares Problem gewesen zu sein.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.263
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Keine Ahnung. Gibt es irgendwelche Statistiken dazu? Ich glaube nicht,dass es sehr Viele sind.Ein paar Hundertausend?:satisfied
"WindowsArea" schreibt,wieviele Meldungen es gab wegen gelöschten Daten.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.574
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Wie viele haben sich denn im Feedback Hub dazu gemeldet? Und wie viele waren es in den anderen Kanälen? Hier war es kein einziger, bei Dr.Windows keiner, auf Computerbase keiner, bei Winboard nicht und so fort. Wäre das ein grundlegendes Problem gewesen, das flächendeckend aufgetreten wäre, dann hätten wir das mitbekommen müssen.
 
Thema:

Kb 4464330

Sucheingaben

kb 4464330

Oben