Katalog eines HDD vom Explorer in eine Liste

Diskutiere Katalog eines HDD vom Explorer in eine Liste im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe einen HDD mit einigen hundert Dateien und möchte daraus einen Katalog erstellen, d.h. die Einträge vom Explorer in ein...
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo,

ich habe einen HDD mit einigen hundert Dateien und möchte daraus einen Katalog erstellen, d.h. die Einträge vom Explorer in ein Datenbankprogramm übertragen. Ist das möglich?
Mit freundlichen Grüssen
Aloha
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du meinst eine Auflistung des Festplatteninhalts in eine Textdatei schreiben, um die dann weiter zu verarbeiten?
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
865
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Tag Aloha

Ich weiss jetzt nicht wie Du dir eine Datenbank vorstellst.
Einige hundert Einträge ist für eine Datenbank die den Namen verdient nichts, da kannst du eine Lite Version verwenden.
Dateien werden nicht übertragen, sondern die Pfade und die Eigenschaften einer Datei sogenannte Tags werden schriftlich fixiert,
evtl auch noch der Inhalt der Datei, Schriftzeichen usw.
Bei einer Lite Version genügt dafür in der Regel eine einfache Textdatei, richtige Datenbanken benötigen dafür je nach Umfang und Anzahl der Dateien einiges mehr.
Wenn Du mir verrätst was Du genau vorhast, kann ich dir evtl. mehr dazu sagen wie es am besten zu lösen ist .

Gruß Ronald
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo,

viuelen Dank für eure Antworten!
@Alex: ja, genau das will ich, allerdings in ein Tabellenkalkulationsblatt von Openoffice.
MfG
Aloha
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Welche Eigenschaften der Dateien willst Du denn genau festhalten?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
der Name würde schon genügen
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Öffne eine Eingabeaufforderung und führ den Befehl: dir d: /a-d /s /b >%userprofile%\desktop\Dateiliste.txt aus. Statt d: musst Du natürlich den richtigen Buchstaben der Festplatte angeben. Auf dem Desktop hast Du anschliessend eine Textdatei liegen, in der sämtliche Dateien der Festplatte aufgelistet sind.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
865
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Was für Dateiformate sind das?

oder besser gefragt hat sich die Ambition mit der Datenbank erledigt?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo,

@Ronald: es sind verschiedene
@Alex: das funktioniert! Vielen dank!
Allerdings sind die ö ü und ä durch " ersetzt.
Die Datei umfasst 197 Seiten, davon 8 mit den Dateinamen und die restlichen 189 mit lauter EInträgen wie RECYCLE.BIN\S-1-5-21-30492654 usw.,
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann würde ich mal den Papierkorb leeren und die Liste neu erstellen, denn $Recycle.bin ist der Papierkorbordner. Die fehlenden Umlaute sind systembedingt, daran kannst Du leider nichts ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
OK, damit wäre mein Problemchen gelöst.

Wo gibt es eine Liste der Befehle die man in die Eingabeaufforderung eingeben kann?
MfG
Aloha

- - - Aktualisiert - - -

Noch eine Frage: kann ich den Papierkorb selektiv leeren, d.h. nur den Teil des betreffenden HDD's?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Hier: Die wichtigsten CMD-Befehle in Windows auf einen Blick ? GIGA findest Du eine Übersicht der wichtigsten Befehle. Zu jedem Befehl kann man mit der Eingabe des Befehlsnamens und einem angehängten /? seine Hilfeseite erhalten.

Den Papierkorb eines Datenträgers kann man selektiv leeren, indem man den Ordner direkt auf dem Datenträger aufsucht und dessen Inhalt ganz normal löscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo Alex, du Allwissender,

vielen vielen Dank!

Mit freundlichsten Grüssen
Aloha
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn Du es wirklich 1a möchtest, dann würde ich es mal mit den Möglichkeiten der Powershell und get-childitem versuchen. Denn damit lassen sich die Inhalte der Festplatte so auslesen, filtern und ausgeben, dass sie sich direkt in eine Tabellenkalkulation importieren lassen.
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
kannst du mir das bitte näher erklären?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Mit get-childitem in der Powershell lassen sich die die Dateien so auslesen und speichern, dass sie sich direkt z.B. als Csv-Formatierte Datei in die Tabellenkalkulation importieren lassen. Das bedeutet weniger Nacharbeit, weil auch unnötiges ($Recycle.bin) direkt ausgeblendet werden kann. Das war übrigens auch der Grund für meine Nachfrage nach den benötigten Dateieigenschaften.

Mit ein wenig mehr Information von Dir, kann ich für Dich eine Befehlszeile entwicklen, die Dir gezielt alle benötigten Eigenschaften in einer entsprechenden Datei ablegt. Diese Datei müsstest Du dann nur noch als Csv importieren, damit Du mögichst wenig Nacharbeit betreiben musst. Dazu müsste ich aber eben wissen welche Dateien dabei relevant sind und was ausgeblendet werden kann oder muss.

Sowas kann man dann auch als Script ausführen, damit Du das jederzeit quasi auf Mausklick durchführen kannst, um diese Inventur zu wiederholen.
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo Alex,

im Augenblick bin ich einfach zu müde um auf deine Frage zu antworten.
Ich komme morgen darauf zurück.
Gute Nacht
Aloha
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Tu das, am PC ist das ohnehin einfacher als am Tab oder mit dem Notebook.
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
659
Darf ich mich einklinken?

Im Explorer kann man von "35mm Brennweite" bis "Zweiter Vorname" unterschiedlichste Metadaten der Dateien einblenden. Die auszugeben, wäre das PowerShell-Skript auch in der Lage?

Gruß
HP
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Katalog eines HDD vom Explorer in eine Liste

Katalog eines HDD vom Explorer in eine Liste - Ähnliche Themen

Win 10 Explorer: Der Explorer bleibt immer auf dem Reiter "Datei". Wenn ich auf den Reiter "Start" gehe, und z.B. etwas lösche, möchte ich auf dem Reiter "Start"...
Backup des Windows 10 Pro von einem Lenovo ThinkCentre M73 10AX Tiny i3-4130T 2.90Ghz: Hallo, ich habe obigen Computer eben gebraucht (sieht auf den ersten Blick wie neu aus) gekauft, um LinuxCNC drauf zu installieren, das meine...
Explorer ignoriert zugewiesene Datei-Typ-Icons: Hallo! vorab: Ich habe gelesen, das ab Win10 im Windows Explorer immer das Icon einer zugewiesenen Standardanwendung Vorrang vor dem...
Windows-Explorer sehr langsam: Hallo, die gelegentliche Explorerlangsamkeit zieht sich wie ein roter Faden durch viele Foren. Ich habe jetzt viele Stunden, wenn nicht gar...
Excel-Dateien mit Makros werden nicht per Mail übertragen: Hallo, ich weiß nicht, ob ich hier so ganz richtig bin mit meiner Frage. Ich arbeite, zusammen mit einer 2. Person, an einer Excelmappe mit...
Oben