Kaspersky Lab: Schwerer Betrugs-Vorwurf von Ex-Mitarbeitern

Diskutiere Kaspersky Lab: Schwerer Betrugs-Vorwurf von Ex-Mitarbeitern im Smalltalk Forum im Bereich Community; Eine solche Möglichkeit wurde schon vor Jahren in der IT-Sicherheitsbranche erörtert, und viele haben das als zu abstrus gewertet. Nichts ist...
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
B

bugmenot

----------
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Die Vorgehensweise ist komplett absurd. In dem 2. Beitrag, den Du erwähnst, steht die Aussage "zu keiner Zeit bestand eine Gefährdung für Usersysteme". Das würde ich so nicht unterschreiben wollen! Wenn eine Antivirensoftware ein false positive erzeugt wird dem Nutzer des Rechners eine Meldung ausgegeben. Der muss sich also zunächst einmal mit dieser Meldung beschäftigen. Das stört den Betrieb und kann Kosten verursachen. Reagiert dann der Benutzer mit Löschung der Datei, weil das womöglich von dem Scanner gefordert wird und es handelt sich dabei um eine systemimmanente Datei ist der Schaden groß!

Daher halte ich das Vorgehen für komplett absurd, dass die Hersteller über eine zentrale Stelle eigene Kreationen in die freie Wildbahn entlassen.

Als Softwareingenieur ist mir das Prinzip des Modul-, Integrations- und Abnahmetests geläufig und das betreibt man nicht in der wirklichen Welt sondern in einem Testumfeld.
 
K

kerberos

Diese Artikel habe ich nicht kommentiert, was die fachliche Korrektheit angeht. Ich hatte geschrieben
Nichts ist unmöglich ...
... Ist alles mit Vorsicht zu geniessen, aber wundern würde mich das nicht.
Mit Vorsicht zu geniessen: hiermit meinte ich die Presseartikel :)

zu keiner Zeit bestand eine Gefährdung für Usersysteme
Das würde ich in keinem Fall für richtig heissen, wenn die Darstellung/Behauptung(en) in den Artikeln zutreffend wären.
Hier stimme ich dir zu.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Diese Artikel habe ich nicht kommentiert, was die fachliche Korrektheit angeht. Ich hatte geschrieben
Sorry, das war doch so nicht gemeint. Ich habe mich doch auch auf den Artikel bezogen. Ja, natürlich ist alles mit Vorsicht zu genießen. Aber immerhin haben wir eine freie Presse und auch ein Generalbundesanwalt muss das akzeptieren :-)
 
K

kerberos

Es sollte auch keine Kritik an deiner Aussage sein :p Ich wollte das nur noch mal in der Vordergrund rücken, dass es nicht missverstanden wird.

Und hier
Aber immerhin haben wir eine freie Presse und auch ein Generalbundesanwalt muss das akzeptieren
Darüber kann man[n] geteilter Meinung sein :)
 
Thema:

Kaspersky Lab: Schwerer Betrugs-Vorwurf von Ex-Mitarbeitern

Sucheingaben

kaspersky vorwurf

Kaspersky Lab: Schwerer Betrugs-Vorwurf von Ex-Mitarbeitern - Ähnliche Themen

  • Virtualisierung aktiv ! Kaspersky sagt nein ?

    Virtualisierung aktiv ! Kaspersky sagt nein ?: Hello Everybody.... Ich habe folgendes Problem mit der Virtualisierung bei Kaspersky Internet Security 2019 . Ich denke mal, dass sich jetzt...
  • Word 2000 Probleme unter Windows 10 und Kaspersky

    Word 2000 Probleme unter Windows 10 und Kaspersky: Ob ich hier richtig bin weiß ich nicht und ich habe auch einen Termin mit Kasperky, würde aber gerne auch eine andere Meinung hören: Was kann das...
  • Sicherheitsprogramm von Kaspersky - versehentlich Windows Defender Firewall deaktiviert

    Sicherheitsprogramm von Kaspersky - versehentlich Windows Defender Firewall deaktiviert: Hallo, in bin schon etwas älter und habe nicht so viel Ahnung. Bin froh, die wesentlichen Dinge hier mit dem PC machen zu können. Ich kam über...
  • Ungewöhnliche Meldung über ungültige Zertifikate (Kaspersky: Azure Cloudapp Dubai, exo-ring msedge)

    Ungewöhnliche Meldung über ungültige Zertifikate (Kaspersky: Azure Cloudapp Dubai, exo-ring msedge): Hallo, Vor kurzem habe ich meinen Laptop zurückgesetzt, da ich die Vermutung hatte, dass sich Viren/Malware darauf befinden oder sich jemand...
  • Nach Test mit Kaspersky Rescue Disk 18 fährt der Rechner nicht mehr

    Nach Test mit Kaspersky Rescue Disk 18 fährt der Rechner nicht mehr: Hallo, habe windows 10 auf meinem Rechner. Laut mail soll ich Ramsoft auf dem Rechner haben. Bin von der Kaspersky Rescue Disk 18 hochgefahren...
  • Ähnliche Themen

    Oben