Kästchen mit Buchstaben und Ziffern auf dunkelgrauem Hintergrund zeigen sich auf der Programmoberfläche und blockieren Rechner

Diskutiere Kästchen mit Buchstaben und Ziffern auf dunkelgrauem Hintergrund zeigen sich auf der Programmoberfläche und blockieren Rechner im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Bei bestimmten Programmen, etwa auch Word / Office, PDF-EChange Editor, zeigen sich recht oft diese Kästchen (rote Pfeile) mit Buchstaben und...
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Bei bestimmten Programmen, etwa auch Word / Office, PDF-EChange Editor, zeigen sich recht oft diese Kästchen (rote Pfeile) mit Buchstaben und Ziffern auf dunkelgrauem Hintergrund,

die sich von links nach rechts nacheinander immer mal wieder (etwa, wenn ich ein anderes Programm mit einer Tastenkombination in den Vordergrund holen will) langsam (vielleicht innerhalb on 10,15 Sekunden) aufbauen. Dabei wird jedes Mal der gesamte Rechner blockiert, extrem langsam, nicht nutzbar, das Programm, das in den Vordergrund kommen soll, kommt nicht während dieses Aufbaus, sondern erst danach.

Diese Kästchen zeigen sich während des Aufbaus auch auf den Programmoberflächen anderer Programms.

Wie könnte man das vermeiden?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das sind normalerweise den entsprechenden Funktionen zugeordnete Tastekürzel, die in Verbindung mit der genutzten Tastenkombination vergeben sind. Musst Du mal in den Einstellungen der entsprechenden Programme nachsehen, ob man die Anzeige der Tastenkürzel abstellen kann.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Wieso werden die auf diese Art angezeigt, das kann doch nicht beabsichtigt sein, oder?

Habe das mal deaktiviert, hoffe, es lag daran:
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.623
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Verrätst Du uns auch das Programm, in dem Du die Änderung vorgenommen hast?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Sabine
Ist nicht wesentlich, selbst der Explorer zeigt das - einfach mal kurz auf die ALT-Taste tippen.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Verrätst Du uns auch das Programm, in dem Du die Änderung vorgenommen hast?
Ja, natürlich, im PDF-XChange Editor.

Ist nicht wesentlich, selbst der Explorer zeigt das - einfach mal kurz auf die ALT-Taste tippen.
Die Äußerung klingt für mich völlig sinnlos, aber das täuscht bestimmt. Wie wäre die am besten zu verstehen?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was bitte ist daran sinnlos, wenn ich darauf verweise, dass auch der Explorer die Tastenkürzel anzeigt, sobald man auf die ALT Taste drückt und sie loslässt?

Explorer - Tastenkombinationen.jpg

Erst denken und probieren - dann was als sinnlos bezeichnen.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ja, ja, das stimmt natürlich, Verzeihung.

Aber warum bauen sich diese Tastenkombination-Hinweise so langsam auf und blockieren den Rechner?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Weil sie von irgendwoher gelesen werden müssen und genau dieser Prozess blockiert erstmal alles.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Erstaunlich, dass das Lesen so lange dauert bzw. das überhaupt die Leistung so radikal beeinträchtigt.

Vielen Dank!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Erstaunlich, dass das Lesen so lange dauert bzw. das überhaupt die Leistung so radikal beeinträchtigt.
Das kommt eben auf die Rechnerleistung und den Programmierer an. Wenn der Programmierer da murkst und der Rechner ohnehin nicht sonderlich schnell ist, dann geht das ganz fix mit der Blockierung.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Und? Sind die Tastenkürzel jetzt weg?
Ja, diese Tastenkombination-Anzeigen scheinen jetzt weg zu sein, dachte ich erst auch schon einmal, aber jetzt scheint es wirklich so zu sein.

Das kommt eben auf die Rechnerleistung und den Programmierer an. Wenn der Programmierer da murkst und der Rechner ohnehin nicht sonderlich schnell ist, dann geht das ganz fix mit der Blockierung.
Ja, dann kommt also bestimmt beides zusammen. Aber dass die bloße Anzeige dieser Tastenkombination offenbar so viel Rechenleistung erfordert, hätte ich nicht gedacht, klingt ja, als wäre nur für eine schlichte Anzeige so eine Leistung gar nicht erforderlich, selbst bei mangelhafter Programmierung. Na ja, aber offenbar eben doch.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es ist nicht die Anzeige der Kürzel, sondern es geht darum von wo die Kürzel gelesen werden müssen. Wenn der Programmierer sie in einer Bibliothek abgelegt hat, die beim Programmstart nicht geladen wird, dann muss er sie dort auslesen. Und das lagert er dann in einen eigenen Prozess aus, der aber alles andere blockiert bis er beendet wurde, weil das aufrufende Programm dessen Beendigung abwartet. Sowas kann man als Programmierer auch in einen komplett eigenen Thread auslagern, der dann parallel ausgeführt wird und den Programmablauf nicht hemmt. Und das ist da wohl eben nicht geschehen. Oder man läd die Tastenkürzel aus einer Bibliothek, die ohnehin schon im Speicher steht, dann gehts nämlich wesentlich schneller. Und wenns blöd läuft, dann überprüft der Virenscanner auch noch jedesmal zuerst diese Bibliothek, wenn man die Aktivierungstaste für die Tastenkombinationen drückt und dann wirds noch langsamer.

Genau diese Situation führt auch beim Aufruf von Kontextmenüs im Explorer oft zu Hängern, eben weil die Programmierer ihre Hintergrundprozesse nicht in eigene Threads auslagern, sondern im Kontext des Explorers ausführen. Dann muss der Explorer jedesmal warten, bis diese Prozesse abgearbeitet sind und er wieder an der Reihe ist.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Klingt also nach einer unglaublich schlechten Programmierung bei beiden Programmen und nach einer zu den Grundlagen der Programmierung gehörenden, die eigentlich leicht bzw. ohne übermäßigen Zusatzaufwand zu umgehen sein müßte, vor allem auch umgangen werden sollte wegen der offenbar fatalen Leistungsnutzung. Es bleibt also doch erstaunlich alles.

Vielen Dank nochmals!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Unglaublich schlecht muss der Programmierer jetzt nicht gearbeitet haben, er muss nur in diesem Punkt die Auslagerung in einen eigenen Thread versäumt haben. Vielleicht ganz einfach, weil er auf seinem Testrechner genau diese Probleme nicht feststellen konnte. Wenn der nämlich Idealbedingungen bietet und deshalb nur kurze Zeit braucht, geht man schon mal davon aus, dass das tolerierbare Verzögerungen sind.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Tja, aber offenbar - oder jedenfalls gefühlt - bin ich wohl der (fast) Einzige, der überhaupt derartige Probleme hat. Vielleicht gibt es da ja irgendwelche Interferenzen mit einem oder gar mehr anderen Programmen oder irgendeinem Prozess, die das verursachen. Kann mich nicht erinnern, dass mir dieses Verhalten bei anderen Programmen als Office und PDF-EChange Editor auch aufgefallen wäre, die ja - jedenfalls ersteres - wohl recht weit verbreitet sind.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich hab solche Sachen nicht, weil ich bis auf Office 2019 solche Programme erst gar nicht nutze. PDF Dateien erstelle ich mit Word und zeige sie mit Edge an. Shellerweiterungen hab ich, bis auf die Funktionen von WinRAR, auch keine. Alle anderen Programme verhalten sich gesittet und rufen keine solchen Verzögerungen hervor.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.639
Version
Verschiedene WIN 10
Ich muss doch jetzt mal ganz dumm fragen.
Wann bauen die sich denn überhaupt auf, bei mir nur, wenn ich die Alt-Taste drücke. Das kommt eher selten vor.
PDF-EChange Editor nutze ich nicht, kann mir aber vorstellen, dass der der "Übeltäter" sein kann.
Mein Büro-Rechner ist eine lahme Mähre, aber selbst auf dem für die Anzeige der Shortcuts zu keiner Verzögerung.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ich hab solche Sachen nicht, weil ich bis auf Office 2019 solche Programme erst gar nicht nutze.
Wohl, um solche Probleme gar nicht erst aufkommen zu lassen. Aber ich hätte gedacht, so ein (wohl recht bekanntes) Programm wie PDF-XChange Editor Plus gehörte eher zu den "besseren" Programmen.

Wann bauen die sich denn überhaupt auf, bei mir nur, wenn ich die Alt-Taste drücke. Das kommt eher selten vor.
Ja, wenn ich die Alt-Taste drücke, etwa in Kombination mit TAB, um zu einem anderen Programm zu wechseln. Oder bei einer anderen Kombination mit ALT, etwa um ein bestimmtes Programm anzuzeigen. Hatte aber auch den Eindruck, selbst wenn PDF-XChange Editor nicht im Vordergrund war, reagierte es offenbar auf Tastenkombinationen, in so fern als es den Rechner träge machte (nicht dass eine Kombination ausgeführt wurde in dem Programme).
 
Thema:

Kästchen mit Buchstaben und Ziffern auf dunkelgrauem Hintergrund zeigen sich auf der Programmoberfläche und blockieren Rechner

Kästchen mit Buchstaben und Ziffern auf dunkelgrauem Hintergrund zeigen sich auf der Programmoberfläche und blockieren Rechner - Ähnliche Themen

  • Graues Kästchen in Word Tabelle

    Graues Kästchen in Word Tabelle: Hallo zusammen Ich bin am verzweifeln. Für meine Arbeit muss ich eine neue Formatvorlage erstellen. Nun sehe ich auf einem alten Dokument...
  • Schwarzes Kästchen anstelle von Strich beim Texte schreiben

    Schwarzes Kästchen anstelle von Strich beim Texte schreiben: Hallo, Ich habe ein Problem, was auch nach einer Neuinstallation von Windows gelöst wurde. Wenn ich einen Text schreibe, wird bei manchen Apps...
  • Hierarchie: Kästchen mit zusätzlichen Linien verbinden

    Hierarchie: Kästchen mit zusätzlichen Linien verbinden: Hallo, ich habe eine Hierarchie erstellt und möchte nun zwei Kästchen benachbarter "Bäume" zusätzlich mit einer Linie verbinden (siehe...
  • Im Auswahlfenster für Formatvorlagen plötzlich schwarze Kästchen anstelle der Symbole für Absatz- un

    Im Auswahlfenster für Formatvorlagen plötzlich schwarze Kästchen anstelle der Symbole für Absatz- un: Betrifft Office 365, Word Version 1811, Build 1102.20108 Ich habe ein Word-Dokument eines Kunden erhalten, bei dem im Auswahldialog für die...
  • Ähnliche Themen
  • Graues Kästchen in Word Tabelle

    Graues Kästchen in Word Tabelle: Hallo zusammen Ich bin am verzweifeln. Für meine Arbeit muss ich eine neue Formatvorlage erstellen. Nun sehe ich auf einem alten Dokument...
  • Schwarzes Kästchen anstelle von Strich beim Texte schreiben

    Schwarzes Kästchen anstelle von Strich beim Texte schreiben: Hallo, Ich habe ein Problem, was auch nach einer Neuinstallation von Windows gelöst wurde. Wenn ich einen Text schreibe, wird bei manchen Apps...
  • Hierarchie: Kästchen mit zusätzlichen Linien verbinden

    Hierarchie: Kästchen mit zusätzlichen Linien verbinden: Hallo, ich habe eine Hierarchie erstellt und möchte nun zwei Kästchen benachbarter "Bäume" zusätzlich mit einer Linie verbinden (siehe...
  • Im Auswahlfenster für Formatvorlagen plötzlich schwarze Kästchen anstelle der Symbole für Absatz- un

    Im Auswahlfenster für Formatvorlagen plötzlich schwarze Kästchen anstelle der Symbole für Absatz- un: Betrifft Office 365, Word Version 1811, Build 1102.20108 Ich habe ein Word-Dokument eines Kunden erhalten, bei dem im Auswahldialog für die...
  • Oben