Ist für Windows 10 auf einer SSD eine Optimierung nötig ?

Diskutiere Ist für Windows 10 auf einer SSD eine Optimierung nötig ? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Dieses Thema war ja schon in der Vergangenheit umstritten. Wie seht ihr das bei Win10 ? Sollte eine 2. Festplatte für den Temp-Ordner, Pagesys...
V

vreezer

Dieses Thema war ja schon in der Vergangenheit umstritten. Wie seht ihr das bei Win10 ? Sollte eine 2. Festplatte für den Temp-Ordner, Pagesys oder unwichtige Programminstallationen verwendet werden? Gibt es unter Windows 10 besondere Einstellungen, die man vornehmen sollte ? Ich wäre bereit ein paar Hunderstel Sekunden an Geschwindigkeit gegen eine langlebige SSD zu opfern.

Ich frage mich, ob meine Einstellungen einfach falsch sind, da ich auch bei Windows 10 die vorgefertigten Ordnerstrukturen, wie Bibliotheken, Eigene Daten, One Drive, usw. überhaupt nicht nutzen kann: Nach meinen Verständnis gehören die persönlichen Daten nicht auf die SSD und ausserdem fehlt es mir schlicht weg an Platz. Dafür habe ich ja mein 1000 GB HD mit eingebaut. Kann man in Windows diese Ordnerstrukturen auf die 2. Festplatte verschieben und damit wieder nutzen ?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Nach meinen Verständnis gehören die persönlichen Daten nicht auf die SSD
Nach meinem Verständnis gehören die NICHT auf die BS-Partition; egal ob SSD oder was Anderes. Das habe ich schon seit XP-Zeiten so gehandhabt und sehe keinen Grund, das jemals zu ändern!
Meine auf Win10 aktualisierte ehemalige Win7-Installation hat übrigens alle meine verschobenen Pfade sauber übernommen und wenn du in deinem Benutzerpfad per Rechtsklick-->Eigenschaften deine Datenordner (Dokumente,Bilder,Video,Musik,Download) durchgehst, kannst du dort einen Pfad einstellen.
10 Minuten Arbeit und alles ist chic!

"Optimierungen" für SSD waren schon zu Win7-Zeiten größtenteils überflüssig! Ich denke nicht, dass es bei Win10 wieder anders wird!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.901
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Diese ganzen Tuningmassnahmen sind für den Schrott! Pagefile.sys, Temporäre Dateien und so weiter und so weiter - die haben alle auf der SSD den besten Platz. Die eigenen Dateien kann man problemlos verlegen, denn die machen auf einer SSD meist am allerwenigsten Sinn und nehmen meist auch am allermeisten Platz weg.

Ansonsten, zur Thematik "Windows Tuning" dies hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/591-windows-tuning-tuneup-utitilites-anderen-programmen.html lesen. Da bin ich nämlich mal etwas genauer auf diesen ganzen Zirkus eingegangen und hab mal erklärt warum diese ganzen Tuningmassnahmen unsinnig sind.
 
V

vreezer

Nach meinem Verständnis gehören die NICHT auf die BS-Partition; egal ob SSD oder was Anderes.!
Kannst Du deine Auffassung irgendwie erklären, damit ich es nachvollziehen kann? Den einzigen Vorteil den eine SSD-Festplatte biete ist die Schnelligkeit. Die persönlichen Daten müssen doch nicht so schnell geladen werden, daher ist es total sinnfrei dafür eine SSD zu nehmen. Zumal SSD Speicherplatz ungefähr 4x so teuer ist.



...wenn du in deinem Benutzerpfad per Rechtsklick-->Eigenschaften deine Datenordner (Dokumente,Bilder,Video,Musik,Download) durchgehst, kannst du dort einen Pfad einstellen.
Geht das so einfach? Unter Win7 haben meine Programme, Spiele und Windows selbst immer den Pfad "C:\Users\Name" automatisch gewählt.
Wo kann ich Windows mitteilen, dass ich lieber "E:\Users\Name" verwenden möchte?
 
Zuletzt bearbeitet:
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Irgendwie hast du mich falsch verstanden. Selbstverständlich haben die eigenen Daten auch auf einer SSD nichts zu suchen, wenn dort das BS installiert ist.
Das Netz ist voll von Leuten, die rumheulen, dass ihre Daten weg sind. (z. B. nach einem Upgrade des BS, wie gerade jetzt!) Wenn die Daten NICHT auf der BS-Partition liegen, ist man da absolut entspannt. Und wenn das Upgrade schiefgeht(,was mir nicht passiert ist!) ist man immer noch entspannt...

Indem du die Einstellungen so machst, wie ich es beschrieben habe, teils du Windows mit, das Dokumente,Bilder, Musik, Video, Downloads woanders liegen. Evtl. noch ein abschließender Neustart und wenn es dann immer noch Anwendungen gibt, welche nach c:\users... speichern wollen, dann sind diese Anwendungen Schrott!
 
V

vreezer

Ach so, ja hatte Dich falsch verstanden. Ja, ich will nur das System und meine wichtigen Programme auf C: der Systemfestplatte haben.

EDIT: Okay danke, hat alles geklappt. Denke ich :) Ausser ein Ordner: OneDrive dort gibt es keinen Reiter "Pfad" in den "Eigenschaften".
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.901
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Bei OneDrive geht es etwas anders. Rechts auf das OneDrive Symbol klicken, "Einstellungen" wählen, dort dann den Button "Verknüpfung von OneDrive aufheben" betätigen, um das Konto zu trennen. Nun OneDrive einfach neu starten, jetzt kommt der Ersteinrichtungsdialog mit der Abfrage des zu synchronisierenden Kontos und darin kannst Du auch festlegen welchen Ordner auf welchem Laufwerk OneDrive nutzen soll.

Am besten den Ordner vorher anlegen und den Inhalt des alten OneDrive Ordners dort rein verschieben, OneDrive fragt bei der Kontenverknüpfung nach ob die Dateien beibehalten werden sollen. So hast Du den Ordner verlegt und behältst die alten Dateien.
 
V

vreezer

Danke, areiland. Hat alles gut geklappt! Bis auf ein paar Pfade, die ich noch einmal korrigieren muss, denn Windows 10 biete doch noch etwas in den Einstellungen an:

Unter Windows Start/Einstellungen/System/Speicher kann man unter der Rubrik "Orte speichern" die Festplatte auswählen, dann erstellt Windows automatisch auf der gewählten Festplatte einen Ordner mit dem Usernamen, darin befinden sich dann die Ordner Dokumente, Musik, usw. So kann man sich wohl das Umbenennen der Pfade für diese Ordner sparen.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Naja, aber dort wählt man ja nur ein LW aus. Ich denke, dass mein beschriebener Weg der Richtige ist...
Trotzdem Dank für den Hinweis.
 
V

vreezer

Ja, es gibt wahrscheinlich wieder mehrere Lösungswege. Was etwas komisch ist: Ich musste nachträglich "Desktop und Downloads" aus der Schnellzugriff-Leiste von der Explorer-Ordneransicht manuell updaten (löschen und neu hinzufügen).

Jetzt stehe ich aber vor einen anderen Problem: Das die Firefox Cache nicht auf die SSD gehört dürfte ausser Frage stehen. Vorgestern habe ich den Chache/Temp-Ordner von Firefox mit Hilfe von diesem Tutorial verschoben.
Heute habe ich gemerkt, dass der Ordner trotz regen Internetkonsums noch leer ist und von Firfox wohl doch noch den alten Ordner nutzt?
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Das die Firefox Cache nicht auf die SSD gehört dürfte ausser Frage stehen.
Da wäre ich mal grundsätzlich anderer Meinung! Wohin, wenn nicht auf eine SSD soll ein Cache denn gehören? Wenn du Platzprobleme hast, ist deine SSD entweder zu klein ODER du hast andere Sachen auf der SSD, welche da wirklich NICHT hingehören!
 
V

vreezer

Ich habe noch genügend Platz, ich möchte die SSD nur etwas schonen und da bietet sich (meiner Meinung nach) der Temp-Ordner sehr gut an. Gerade der Junk, den man beim Browsen durch das Web ansammelt, muss doch nicht die SSD zumüllen? Wie gesagt die Schnelligkeit der SSD brauche ich für meine Grafikprogramme und ab und zu mal zum Daddeln, aber für Firefox oder Office etc. braucht ich persönlich nicht die schnelle Reaktionszeit. Oder gibt es einen anderen Grund ?
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Weißt du was/wofür ein Cache gut ist? Offenbar nicht.
 
V

vreezer

Doch das weiß ich, deswegen erwähne ich jetzt zum 3. Mal, das mir die Geschwindigkeit egal ist. Oder gibt es noch einen Grund ?
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Nein, der Grund für die Nutzung eines Cache ist schon in erster Linie die Geschwindigkeit. Wenn dir diese nicht wichtig ist, solltest du es so machen, wie du es vorhast.
Vielleicht magst du ja eine kurze Rückmeldung zu deinen Erfahrungen geben?
 
V

vreezer

Also, ich verwendet jetzt Chrome und hab die Cache komplett abgeschaltet. Ich merke überhaupt kein Unterschied in der Geschwindkeit.
 
Thema:

Ist für Windows 10 auf einer SSD eine Optimierung nötig ?

Sucheingaben

windows 10 ssd optimieren

,

ssd optimieren

,

windows 10 temp ordner ändern

,
windows 10 temp ordner verschieben
, windows 10 SSD Einstellungen, ssd bei win10, ssd optimieren windows 10, windows 10 optimieren ssd, ssd einstellungen windows 10, ssd unter windows 10, windows 10 system temp verschieben, windows 10 für ssd optimieren, win 10 ssd einstellungen, windows 10 ssd optimierung, win 10 für ssd optimieren, win10 für ssd optimieren, win 10 temp auf ssd, win 10 optimieren für ssd nötig oder unnötig, windows 10 pro 64 bit an ssd anpassen, Windows 10 ssd einrichten , win 10 ssd optimieren, darf man ssd optimieren, temp ordner win 10 verschieben, win10 ssd komfigurieren, ssd windows10

Ist für Windows 10 auf einer SSD eine Optimierung nötig ? - Ähnliche Themen

  • Ankündigen des Februar-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt)

    Ankündigen des Februar-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt): Hallo Insider, wir haben soeben Version 2002, eine Vorschau des Featureupdates vom Februar, für Office 365-Abonnenten veröffentlicht. Um das...
  • Avery Wizard deinstallieren unter Windows 10, hier für Word 2016, noch Interesse?

    Avery Wizard deinstallieren unter Windows 10, hier für Word 2016, noch Interesse?: Ich entnehme den Foren - und der eigenen Erfahrung, dass es Schwierigkeiten gibt, das oben genannte Programm zu deinstallieren. Tut man das via...
  • Windows 10: Keine Optionen für Word, Excel und Powerpoint im Kontextmenu "Neu"

    Windows 10: Keine Optionen für Word, Excel und Powerpoint im Kontextmenu "Neu": Hallo Community, leider bringen mich die bisher gefundenen Einträge nicht an mein Ziel... Wenn ich über Rechtsklick das Windows Kontextmenu...
  • Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909

    Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909: Wie können fehlerhaft installierte Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909 deinstalliert werden?
  • Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909 – Fehler 0x80073712

    Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909 – Fehler 0x80073712: Hallo, ich habe Win 10 1903 und möchte auf die Version 1909 updaten. Leider kommt dabei die og. Fehlermeldung. ist das schlimm? Muss ich die...
  • Ähnliche Themen

    Oben