Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC?

Diskutiere Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC? im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC? Ich hab Norton Security als Antivirenprogramm. Da gibt es auch ein DatenbereinigungsProgramm

Yogie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.09.2014
Beiträge
198
Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC?
Ich hab Norton Security als Antivirenprogramm.
Da gibt es auch ein DatenbereinigungsProgramm
 
H

Heinz

Solche Tuningtools sind immer eine Gefahr für das System.
 

Küstenlümmel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
291
Version
Win 10 Pro 64bit ,Ver.1903
System
MB BIOSTAR Group A10N-8800E (P0),8GB DDR4 ,AMD K15,AMD Radeon R7 Graphics (ATI),256GB SSD
Hat sich also doch noch nicht rumgesprochen. Solche Verschlimmbesserungs Programme sind seit Win7 völlig sinnlos.
Aber man hat wieder was zum Basteln.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Salt
Der Vergleich hinkt ungemein! Gerade Programme, die direkt in Systemdatenbanken und -Ordnern rumlöschen - sind in älteren Versionen eine immense Gefahr, wenn sie über verschiedene Systemversionen hinweg eingesetzt werden.

Abgesehen davon, wer braucht den Ccleaner? Windows kann alles Relevante selbst bereinigen, man muss ihm nicht mit Fremdtools auf die Sprünge helfen.
 

Tha.Piranha

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.07.2015
Beiträge
287
Und abgesehen davon. Was hindert dich daran den neuen CClean zu installieren?
 
G

Gast

Warum ist denn die Funktion mit dem löschen unnötig? Auf mich hat das immer einen guten Eindruck gemacht, da dort auch desöfteren mal mehrere GB an Daten gelöscht wurden.

Zu der Funktion mit den Registryeinträgen: Ich habe leider selbst erlebt das dies doch nicht so gut ist. Ich weiss zwar nicht ob es wirklich daran liegt aber ich habe schon seit einiger Zeit viele Probleme und kann z.B schon die einfachsten Anwendungen nicht mehr installieren da dort immer wieder Fehlermeldungen kommen. Letztens wollte ich z.B das Update vom Flash-Player installieren, ich habe mir das gedownloadet und beim öffnen kam direkt eine Fehlermeldung. Ich habe auch schon öfters mit der Suchfunktion von fehlenden Dateien über CMD das Problem zu beheben, dann habe ich auch eine Reparationsinstallation versucht und beides hat leider nicht funktioniert. Sobald ich auf Windows 10 geupgradet habe werde ich nochmall alles löschen und den PC neu aufsetzen. Eigentlich dachte ich immer das CCleaner ein sehr gutes Programm ist aber ich werde das auf Windows 10 nicht mehr installieren.

Macht es eigentlich Sinn den PC z.B alle paar Monate neu aufzusetzen um Fehler zu beheben bzw. vorzubeuegen oder ist das unnötig?
 

Hans73

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
876
Version
Win 10 Pro x64 - meistens aktuell / Linux Mint
System
Asus G74
Moin

Alle Paar Monate neu Aufsetzen ist Quatsch, es rein Profilaktisch zu tun noch mehr !
Bei älteren Win Versionen war es schon manchmal so das sich nach nem Jahr oder so die Fehler gehäuft haben , aber es fällt schon auf wenn es zu arg wird.
Also solange alles läuft und kein Verdacht auf Schädlingsbefall besteht , lass es einfach laufen.
Mein 8/8.1 läuft seit 2 Jahren , das 7ner auf meinem Gaming Rechner noch deutlich länger.
Und wenn du unbedingt ständig von vorn anfangen willst dann mach ne Sicherung von einem frisch Installierten System mit allen Treibern und allen wichtigen Programmen und spiele diese dann alle paar Monate zurück.

Ausser natürlich ,.... du machst die ganzen Neuinstallationen nur weil es solchen Spass macht ;)
 
H

Heinz

Man kann doch auch gelegentlich die windowseigene Systemreinigung anwerfen,die das selbe tut wie Ccleaner,nur zuverlässiger.Windows selbst,weiss am besten,was nicht mehr gebraucht wird.Ich mache so einen Durchlauf,(inklusive Systemordnerreinigung,etwa jeden Monat mal und natürlich nach jeder System Neuinstallation,nach der dann 5 bis 6 GB, Altlasten anstehen,( Windows old). So einem Fremdputzer wie CCleaner würde ich auf jeden Fall mein System nicht anvertrauen.!
 
G

Gast

Danke für eure Antworten. Gut zu wissen das man nicht immer neu aufsetzen muss. CCleaner werde ich ab Windows 10 nicht mehr installieren. Natürlich auch keine anderen ähnlichen Programme mehr.
 
Thema:

Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC?

Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC? - Ähnliche Themen

Alternative zu CCleaner: Hallo, CCleaner benutze ich schon ziemlich lange (private Free Version), aber dieses Programm nervt mich mit jedem Update mehr. Ich möchte es...
PrivaZer --- CCleaner Ersatz ?: PrivaZer --- CCleaner Ersatz ? euere Meinung oder Erfahrung ?
Probleme nach der Datenträgerbereinigung: Hallo, ich bin bin dem allgemeinen Rat gefolgt und habe den Ccleaner deinstalliert. Um Datenmüll loszuwerden habe ich nach Anschauen diverser...
Windows 10 Einstellungen öffnen sich nicht mehr: Hallo, seit ein paar Tagen kann ich die Einstellungen nicht mehr öffnen bzw sie schließen sich direkt wieder. Ich habe in anderen Foren...
"Win32pokki" gefährlich?: Es ist nicht zu fassen, wie lästig und vielleicht gefährlich dieser angebliche Virus "Win32pokki" sein kann, der immer wieder aufleuchtet...
Oben