ISO Datei auf USB Stick laden

Diskutiere ISO Datei auf USB Stick laden im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hi, Ich habe mir eine Windows 10 ISO hrunter geladen auf Festplatte. Wie bekomme ich die jetzt auf meinen USB Stick drauf damit ich die dann zur...
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
856
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
intel i5 9600k>16 GB RAM DDR4>AsRock Z390 pro4
Hi,
Ich habe mir eine Windows 10 ISO hrunter geladen auf Festplatte.
Wie bekomme ich die jetzt auf meinen USB Stick drauf damit ich die dann zur Not auch installieren kann.
Da meine ganzen DVD,s alle sind möcht eich mir auch keine mehr zu legen sondern alles auf USB Stick übertragen.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
856
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
intel i5 9600k>16 GB RAM DDR4>AsRock Z390 pro4
Hi,
Danke, dann werde ich da sgleich einmal so machen.
Mal eine Frage noch. Auf meinen USB Stick steht 128GB USB3.0 Transcend.
Wennich aber bei dem auf Eigenschaften gehe wird der mir als 32 GB angezeigt.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.040
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Die Frage kann ich dir leider nicht beantworten.
Aber diesen Stick würde ich nicht nehmen, da dieser vom MCT-Tool komplett formatiert wird.
Für den MCT-Stick nehme bitte einen kleinen Stick (8 GB reicht) und benutze diesen nur für Windows-Installationen.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
856
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
intel i5 9600k>16 GB RAM DDR4>AsRock Z390 pro4
Danke, habe es auf einen 8GB Stick jetzt installieren lassen.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.839
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Auf meinen USB Stick steht 128GB USB3.0 Transcend.
Wennich aber bei dem auf Eigenschaften gehe wird der mir als 32 GB angezeigt.
Zu Deiner Frage: leider werden USB-Sticks auch gefälscht.
Ich würde diesen nochmal komplett formatieren.
Zeigt er immer noch eine geringere Kapazität an, als angegeben, ist der Stick entweder gefälscht oder defekt.
 
S

syntoh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
272
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Mal eine Frage noch. Auf meinen USB Stick steht 128GB USB3.0 Transcend.
Wenn ich aber bei dem auf Eigenschaften gehe wird der mir als 32 GB angezeigt.

Hast du diesen Stick mit Fat32 formatiert?
Wenn ja, formatiere ihn mit NTFS um den ganzen Bereich nutzen zu können.

syntoh
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.880
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Auf meinen USB Stick steht 128GB USB3.0 Transcend.
Wennich aber bei dem auf Eigenschaften gehe wird der mir als 32 GB angezeigt.
das Media Creation Tool formatiert den Stick mit dem Dateisystem FAT32. Unter Windows werden bei einem Stick, auch wenn er größer wie 32 GB ist, nur 32 GB formatiert. Der Rest "verfällt".

Da ist nichts gefälscht oder in NTFS zu formatieren. Der Windows-Installationsstick hat das Dateisystem FAT32.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
856
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
intel i5 9600k>16 GB RAM DDR4>AsRock Z390 pro4
OK, dann werde ich nur noch auf einen 8 GB installieren mit dem Tool.
Verfallen soll ja nichts.
 
S

syntoh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
272
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Danke, habe es auf einen 8GB Stick jetzt installieren lassen.

das Media Creation Tool formatiert den Stick mit dem Dateisystem FAT32. Unter Windows werden bei einem Stick, auch wenn er größer wie 32 GB ist, nur 32 GB formatiert. Der Rest "verfällt".

Da ist nichts gefälscht oder in NTFS zu formatieren. Der Windows-Installationsstick hat das Dateisystem FAT32.

Bei diesen Aussagen geht es ja gar nicht um dem Windows Stick denn der ist nun einer mit 8Gb und erfolgreich hergestellet.
Es geht darum den nun frei gewordenen Transcend auch mit mehr als 32GB benutzen zu können.

syntoh
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.077
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.778
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Es geht darum den nun frei gewordenen Transcend auch mit mehr als 32GB benutzen zu können.
... und das geht eben nicht, wenn man den Stick mit dem MCT erstellt. Um mit Fat 32 formatieren zu können, können eben nur 32 GB verwendet werden, darüber müsste mit exfat formatiert werden. Deshalb kürzt Win den Stick auf die maximal nutzbare Größe ein, die eben für fat 32 bei 32 GB liegt.

Man könnte alternativ eine Iso in ein Image wandeln. Auf dem Stick legt man 2 Partitionen an, 1ne für das Image und 1ne für den Rest. Den Rest kann man dann in exfat formatieren. Hierbei muss man den Stick auf der 8 GB Partition, mit fat 32 formatiert, allerdings gesondert bootfähig machen (z.B. mit Rufus). Das zuvor separat erstellte Image kann man dann auf den Stick kopieren. Ich habe das ganz früher mal so gemacht. Da es jedoch Sticks in jeder Größe für jeden Zweck gibt, mache ich mir das Leben nicht unnötig kompliziert und verwende das MCT und einen 8 GB Stick. Das ist für mich die einfachste und schnellste Lösung. Denn schließlich muss der Stick ja etwa alle halbe Jahr erneuert werden. Dann ginge das umständliche Gefriemel mit der Iso wieder erneut los. Das ist mir dann endgültig zu unpraktisch.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.880
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@syntoh
Es geht darum den nun frei gewordenen Transcend auch mit mehr als 32GB benutzen zu können.
Sorry, da hatte ich Dich falsch verstanden.

Natürlich kann man den 128 GB Stick so formatieren, dass man wieder die komplette Größe nutzen kann. Nur halt nicht als Windows-Installationsdatenträger. Aber das hattest Du auch nicht gemeint. :up
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.077
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.778
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
achso... dann hatte ich das auch falsch verstanden, weil ich das "Problem" nicht gesehen habe - wie @Sabine richtig schreibt - ja das ist natürlich kein Problem. ;)
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
856
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
intel i5 9600k>16 GB RAM DDR4>AsRock Z390 pro4
Hi,
Danke für die ausführliche Erklärungan allen.
Ich habe jetzt alles auf eienen 8GB Usb Stick, denn werde ich dann wieder formatieren und mit dem MCT immer die neusten Final installieren lassen.
Der jetzt 128 GB hatte , hat eben nur noch 32 GB. Aber das ist auch nicht schlimm.
Ich kann das nicht damit da anstatt 32 GB wieder 128 GB angezeigt werden.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Vivien
Einfach in der Datenträgerverwaltung die 32 GB Partition löschen und dann eine neue anlegen, die in NTFS oder ExFat formatiert wird. Dann sind die 128 GB auch wieder nutzbar.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
856
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
intel i5 9600k>16 GB RAM DDR4>AsRock Z390 pro4
Hi,
Danke das werde ich gleich einmal machen.
Besten Dank mein USB Stick hat wieder die vollen GB zur Verfügung.
Nun weiß ich wie ich das machen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.144
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Wenn es ums USB-Handling geht, dann empfehle ich Rufus, bzw. wer ausschließlich formattieren will, der wird beim HP USB Formattool fündig.

 
Thema:

ISO Datei auf USB Stick laden

ISO Datei auf USB Stick laden - Ähnliche Themen

DVD auf USB Stick oder externer SSD kopieren.: Hi, Ich habe mir einen neuen PC zusammen gebaut der Windows 11 fähig ist. In diesem PC habe ich aber kein DVD Laufwerk mit eingebaut da ich alles...
Kann Win 10 nicht installieren: Hallo, ich habe einen alten HD neu aufgesetzt und wollte Win10 installieren, aber das will einfach nicht klappen. Ich habe zuerst die Dateien mit...
SSD Festplatte einbauen: Hi, Ich möchte jetzt meine neue Festplatte einbauen. Bevor ich loslege mus sich noch mal etwas fragen. Wenn ich die Festplatte eingebaut habe...
Lenova Laptop B50 45 startet nach Bereinigung nicht mehr.: Hallo, ich wollte mein Lenova Laptop verkaufen und habe dann das Gerät mit Win 10 bereinigt, das heiß ich wollte alle meine Daten und Konten...
MCT Win10-Boot-USB-Stick hat alles für den Worst Case?: Hallo, ich habe mir endlich einen neuen Laptop gekauft. Windows 10 Home ist vorinstalliert, also ohne beigefügte DVD. Ich habe mir das Media...
Oben