Installierter RAM 16 GB (7,95 GB verwendbar) in Win System Info

Diskutiere Installierter RAM 16 GB (7,95 GB verwendbar) in Win System Info im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Ich habe für meinen Sohn einen Gaming-PC zusammengebaut und habe ein Problem mit Windows, dass ich auch nach Stunden Web-Recherche nicht...
A

Alex_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2019
Beiträge
5
Version
Win 10 Home, V.1809
System
CPU: AMD Ryzen 7 1800X, RAM: 2x8Gbyte G.Skill Ripjaws DDR4-3200, Grafik: Radeon RX580
Hallo
Ich habe für meinen Sohn einen Gaming-PC zusammengebaut und habe ein Problem mit Windows, dass ich auch nach Stunden Web-Recherche nicht lösen kann. Über Hilfe würde ich mich daher sehr freuen. Das Problem ist, das Win in den Einstellungen folgendes anzeigt: Installierter RAM 16 GB (7,95 GB verwendbar). Der Task-Manager zeigt unter Leistung, Arbeitspeicher in der Überschrift auch die 16 GB an, aber unten in Verwendung werden "3,7 GB in Verwendung, verfügbar 4,2 GB", also rd. 8 GB angezeigt. Und dann, dass es 8,1 GTB für Hardware reserviert. Welche Hardware?

BIOS ist merkwürdig. Es sieht beide RAM a 8192MB, sagt aber, die Memory size ist auch 8192 MB (siehe Bild) .
MSI_SnapShot.jpg

Setup des Rechners ist:
Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X 3.6 GHz
OS: Win 10 Home, Version 1809, Build 17763.107, 64-bit
Mainboard: MSI X470 Gaming Plus
Grafik: Radeon RX 580
RAM: 2x G.Skill 8192 MBytes, DDR4-2132 (1066 MHz), F4-3200C16-8GVKB (Beim Kauf waren sie als F4-3200C16D-16GVKB angegeben), Channels # Dual. Sie stecken wie im Handbuch beschrieben in DIMMA2 und DIMMB2
(Diese Bauform steht nicht in der Compatibility Liste von MSI, allerdings sind die Spezifikationen identisch mit F4-3200C16D-16GTZKW und die sind in der Liste. Wichtiger ist aber dass es laut https://www.userbenchmark.com/System/MSI-X470-GAMING-PLUS-MS-7B79/86187 376 Rechner gibt, bei denen die Kombination scheinbar funktioniert. Auch die Vengeance mit 706 Systemen (!) stehen nicht auf der Compatibility Liste. Was ich sagen will, ist das ich den RAM nur umtauschen möchte, wenn ich mir einigermaßen sicher sein kann, dass es auch wirklich daran liegt)

Aus dem, was ich gelesen habe, habe ich gesehen, welche Informationen i.d.R benötigt werden, deshalb gleich hier anbei..

Msconfig, erweiterte Startoptionen hat keine Haken gesetzt. Allerdings ist auf dem Reiter Allgemein in der Systemstartauswahl nicht der Punkt "normaler Systemstart", sondern "benutzerdefinierter Systemstart" selektiert und ein Haken bei Systemdienste laden und Systemstartelement laden. Wenn ich "normaler Systemstart" selektiere, boote, ist danach wieder "benutzerdefinierter Systemstart" selektiert. Die 8 GB Einschränkung ist auch noch da.

DxDiag sagt auch, dass es 16384MB RAM gibt. Allerdings wird dort danach auch eine Auslagerungsdatei mit 7231 MB erwähnt, 2828 MB verfügbar. Sind das evtl. die fehlenden 8GB ??? Wenn ja, wofür wird sie gebraucht und muss die so groß sein, kann man da etwas ändern?

Ergebnis von "wmic memorychip list full":

Code:
BankLabel=P0 CHANNEL A
Capacity=8589934592
DataWidth=64
Description=Physikalischer Speicher
DeviceLocator=DIMM 1
FormFactor=8
HotSwappable=
InstallDate=
InterleaveDataDepth=0
InterleavePosition=0
Manufacturer=Unknown
MemoryType=0
Model=
Name=Physikalischer Speicher
OtherIdentifyingInfo=
PartNumber=F4-3200C16-8GVKB
PositionInRow=
PoweredOn=
Removable=
Replaceable=
SerialNumber=00000000
SKU=
Speed=2133
Status=
Tag=Physical Memory 1
TotalWidth=64
TypeDetail=16512
Version=


BankLabel=P0 CHANNEL B
Capacity=8589934592
DataWidth=64
Description=Physikalischer Speicher
DeviceLocator=DIMM 1
FormFactor=8
HotSwappable=
InstallDate=
InterleaveDataDepth=0
InterleavePosition=0
Manufacturer=Unknown
MemoryType=0
Model=
Name=Physikalischer Speicher
OtherIdentifyingInfo=
PartNumber=F4-3200C16-8GVKB
PositionInRow=
PoweredOn=
Removable=
Replaceable=
SerialNumber=00000000
SKU=
Speed=2133
Status=
Tag=Physical Memory 3
TotalWidth=64
TypeDetail=16512
Version=
Ergebnis von "bcdedit /enum":

Code:
Windows-Start-Manager
---------------------
Bezeichner              {bootmgr}
device                  partition=\Device\HarddiskVolume2
description             Windows Boot Manager
locale                  de-DE
inherit                 {globalsettings}
default                 {current}
resumeobject            {bd9a914f-16a9-11e9-a2df-f716e44e10d1}
displayorder            {current}
toolsdisplayorder       {memdiag}
timeout                 30

Windows-Startladeprogramm
-------------------------
Bezeichner              {current}
device                  partition=C:
path                    \Windows\system32\winload.exe
description             Windows 10
locale                  de-DE
inherit                 {bootloadersettings}
recoverysequence        {bd9a9151-16a9-11e9-a2df-f716e44e10d1}
displaymessageoverride  Recovery
recoveryenabled         Yes
allowedinmemorysettings 0x15000075
osdevice                partition=C:
systemroot              \Windows
resumeobject            {bd9a914f-16a9-11e9-a2df-f716e44e10d1}
nx                      OptIn
bootmenupolicy          Standard
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
LukeLionLP

LukeLionLP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.08.2015
Beiträge
764
Ort
Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Version
Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.379
System
AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
Guten Abend,

passt der verbaute RAM denn zum Mainboard? Denn Du sagst ja, dass er nicht in der Kompatibilitätsliste des MSI-Boards steht. Eine Ungereimtheit, bei der der Hase im Pfeffer liegen könnte.

Gruß
Lukas :)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.023
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn schon im UEFI keine korrekte Erkennung des Speichers statfindet, dann ist das kein Windows Problem sondern ein Kompatibilitätsproblem oder eine Abweichung von der Soll-Bestückung der Speicherslots.
 
A

Alex_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2019
Beiträge
5
Version
Win 10 Home, V.1809
System
CPU: AMD Ryzen 7 1800X, RAM: 2x8Gbyte G.Skill Ripjaws DDR4-3200, Grafik: Radeon RX580
Hallo,
Danke für die Rückmeldung! Aber wie auf dem Bild zu sehen ist, "sieht" das UEFI die beiden RAM Riegel doch. Und wie kann es sein, dass der Windows Task Manger ja auch richtig erkennt, dass es 16 GB Arbeitsspeicher gibt? Ich würde das gerne verstehen, wie das sein kann.

Danke vorab.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.023
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja und? Dein UEFI sagt doch schon, dass es nur 8 GB zur Verfügung stellt. Und Windows kann nur das nutzen, auf das ihm die Firmware den Zugriff gewährt. Also solltest Du mal die Bestückungsvorgaben des Mainboardherstellers prüfen und die Speicherriegel entsprechend einsetzen. Das steht im Handbuch zum Mainboard.
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
182
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Das gleiche Problem hatte ich mit meinem ddr3 g-skill auch nach nen uefi reset auch alle 16gb nutzbar vorher nur 8
versuchs mal das uefi auf standart zurückzusetzen

Und versuch mal die Option A-Xmp zuaktivieren darüber sollte sich das uefi automatisch einstellen
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alex_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2019
Beiträge
5
Version
Win 10 Home, V.1809
System
CPU: AMD Ryzen 7 1800X, RAM: 2x8Gbyte G.Skill Ripjaws DDR4-3200, Grafik: Radeon RX580
Hallo
Danke, das ihr noch bei mir seid. Die RAM sind in den richtigen Bänken. Laut Bios sind sie in DimmA2 und DimmB2 (siehe Bild oben). Und im Handbuch steht genau das (siehe Bild).
Manual DIMM.JPG
Ich habe gestern das BIOS auf die letzte Version geflashed. Keine Änderung. Also habe ich heute einen anderen RAM bestellt. Einen einzelnen 16GB RAM, der auch in der Liste von MSI für das Board aufgeführt ist. Der soll morgen kommen. Wenn ich es heute noch schaffe, werde ich nochmal einen LiveLinux USB vorbereiten und damit booten, um zu sehen was Linux an RAM sieht. Und dann mache ich den A-Xmp test, wie von Papa77 vorgeschlagen.
Was ich nach wie vor nicht verstehe, ist wie es sein kann, dass CPU-Z mir auch sagt, dass ich 16GB habe (siehe Bild).
CPU-Z.JPG
Das ist doch der zweite Beweis, dass Windows die 16 GB sieht, oder nicht?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.884
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Lt. Deinen Screens sind sie richtig gesteckt. Trotzdem sagt Uefi, nur 8 GB nutzbar. Kann dann eigentlich nur ne Einstellung im Uefi sein, die nicht passt.
 
A

Alex_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2019
Beiträge
5
Version
Win 10 Home, V.1809
System
CPU: AMD Ryzen 7 1800X, RAM: 2x8Gbyte G.Skill Ripjaws DDR4-3200, Grafik: Radeon RX580
Noch ein Gedanke: Ich hatte gleich nachdem ich Win installiert habe, die CD mit den Treibern von MSI eingelegt und alles installiert. Da war ein Tool für RAMDisk dabei. Das habe ich inzwischen wieder gelöscht, aber kann das die Ursache sein, das da irgendwas geblieben ist? Wenn ja, wie kann ich heraus finden ob und wo das installiert ist?

Nochmals Danke!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.023
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nochmal, Dein UEFI zeigt eindeutig, dass schon dort nur 8192 MB Speicher zur Verfügung gestellt werden!

Siehe meine rote Markierung im entsprechenden Bildausschnitt:

UEFI nutzbare Speichergrösse.jpg

Das hat aber weder was mit Windows, noch mit irgendwelchen RAMDisk-Treibern zu tun. Sondern das kann nur mit einer falschen Bestückung der Speicherslots, einer Inkompatibilität zwischen Speicher und Mainboard oder falschen Einstellungen schon im UEFI erklärt werden. Denn zum Zeitpunkt, an dem das UEFI dies anzeigt, ist kein Windows geladen, dementsprechend kann auch kein unter Windows installierter Treiber oder ein unter Windows geladenes Tool als Auslöser in Frage kommen.
 
BtO

BtO

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
312
Ort
im schönsten Bundesland
Version
Windows 10 Pro (18362,295)
System
DELL Inspiron 7537, i7-4500U,16 GB RAM,DELL Optiplex MT7010,i5-3470, 16 GB RAM
Das gleiche Problem hatte ich mit meinem ddr3 g-skill auch nach nen uefi reset auch alle 16gb nutzbar vorher nur 8
versuchs mal das uefi auf standart zurückzusetzen

Und versuch mal die Option A-Xmp zuaktivieren darüber sollte sich das uefi automatisch einstellen
Folgende Anforderungen an den Speicher müssen erfüllt sein laut Daten aus dem Internet:

ddr4a.JPG

Hier wird auf die Option A-Xmp hingewiesen:

ddr4.JPG
 
A

Alex_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2019
Beiträge
5
Version
Win 10 Home, V.1809
System
CPU: AMD Ryzen 7 1800X, RAM: 2x8Gbyte G.Skill Ripjaws DDR4-3200, Grafik: Radeon RX580
Hallo
Stimmt, Hardware hat ein Problem. Ich habe heute mit Linux gebootet und es hat auch nur 8GB gesehen. Also habe ich den neuen 16GB Riegel in A2 installiert. Und siehe da, der Rechner ließ sich nicht booten. Ich kam nicht einmal zum BIOS. Also habe ich den RAM in B2 gesteckt. Und nun ist alles prima. Bios sieht den neuen RAM, sagt 16GB Arbeitsspeicher. Rechner bootet. Windows hat 16GB Arbeitsspeicher.
Ich habe jetzt MSI angeschrieben, denn ich habe beim Lesen der unterschiedlichen Foren zur Ursache dieses Problems gelernt, dass dieser Effekt durch einen kaputten Steckplatz oder durch eine defekte CPU entstehen kann.
Da dies ein Windows Forum ist, ist dieses Problem an dieser Stelle gelöst. Noch einmal Danke - insbesondere an areiland.

Falls es jemand weiß und Zeit und Lust hat, würde ich dennoch gerne verstehen, wie es sein kann, dass an diversen Stellen in den Windows Admin-Tools und bei CPU-Z 16GB angezeigt wurde. Vielleicht kann man das ja schon irgendwo im Netz nachlesen. Allerdings weiß ich nicht wonach ich suchen muss.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.390
Deine Frage ist relativ schnell beantwortet:
Jeder RAM-Riegel besitzt einen kleinen SPI-Flash-Baustein, auf dem die Parameter des Riegels gespeichert und ausgelesen werden können. Darunter befindet sich auch die Organisation, sowie das erlaubte Timing und dessen Hersteller-Größe.

Das BIOS verlässt sich bei der Größe aber nicht blind, sondern prüft noch, wieviel Speicher tatsächlich ansprechbar ist, um Fehler im Betrieb zu vermeiden.
Somit kann man zwar die Größe ermitteln, aber dennoch nicht unbedingt alles verwenden.
 
Thema:

Installierter RAM 16 GB (7,95 GB verwendbar) in Win System Info

Sucheingaben

installierter ram 16gb ab nur 7.95 verwendbar

,

16 gb ram aber nur 7,95 verwendbar

,

16 gb ram aber nur 7 95 verwendbar

,
installeirter arbeitsspeciher verwendbar
, rx100s6 Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 16 0 GB (7 90 GB verwendbar), 16GB Ram unter WIN 10 nur 7,95 verwendbar, 16gb 7,95 gb verwendbar, windows 10 ram niccht verendbar, installierter RAM falsch

Installierter RAM 16 GB (7,95 GB verwendbar) in Win System Info - Ähnliche Themen

  • Statt Windows 10 Home Windows 10 Pro installiert

    Statt Windows 10 Home Windows 10 Pro installiert: Hallo zusammen, versehentlich wurde bei dem Neuaufsetzen meines Laptops Windows 10 Pro installiert, statt Windows Home (wofür ich eine digitale...
  • Trekstor Suftbook A13, 8GB RAM, 128 GB SSD, Windows 10 - Office soll ein zweites 512 GB-SSD-Modul installiert werden

    Trekstor Suftbook A13, 8GB RAM, 128 GB SSD, Windows 10 - Office soll ein zweites 512 GB-SSD-Modul installiert werden: Problem: Ich möchte Office 2016 auf ein zusätzlich installiertes 512 GB-SSD-Modul installieren, wobei sich aber Windows 10 auf den von Trekstor...
  • installiertes RAM

    installiertes RAM: installpertes RAM 16,0 GB aber 8,00 GB usable .Windows 10 64 bit home Kriegt man das irgendwie weg ??????????
  • 8 GB RAM installiert, 4 GB verfügbar

    8 GB RAM installiert, 4 GB verfügbar: Hallo liebe Forengemeinschaft =) Mein Mann hat gestern etwas neue Hardware in seinen PC gepackt (Mainboard, Prozessor, GraKa) und angeblich lief...
  • 8 GB Ram installiert, nur 3,2 GB werden genutzt

    8 GB Ram installiert, nur 3,2 GB werden genutzt: Hallo, ich habe wieder einmal ein Problem. Ich habe eben von 4 GB auf 8 GB RAM aufgerüstet. Bios erkennt das auch, Win 10 auch. ABER ich habe...
  • Ähnliche Themen

    Oben